Ergebnisse Europawahlen 2019 Deutschland





Endgültiges Ergebnis der Wahl des Kreistages des Landkreises Vorpommern-Rügen 2019







Wahl des Kreistages des Landkreises Vorpommern-Rügen am 26. Mai 2019





Endgültiges Ergebnis der Wahl des Kreistages des Landkreises Vorpommern-Rügen am 26. Mai 2019 DIE LINKE im Wahlbereich 3 Gemeinde Marlow, Amt Ribnitz-Damgarten





Endgültiges Ergebnis der Wahl des Kreistages des Landkreises Vorpommern-Rügen am 26. Mai 2019 DIE LINKE im Wahlbereich 4 Amt Darß/Fischland, Gemeinde Zingst, Amt Barth






Hauptsatzung des Landkreises Vorpommern-Rügen - Lesefassung - PDF







Die Fraktion DIE LINKE im Kreistag des des Landkreises Vorpommern-Rügen 2019





Ergebnis der Wahl für die Stadtvertretung Ribnitz-Damgarten 2019





Aus der Stadtvertretung Ribnitz-Damgarten und den Fachausschüssen der Stadtvertretung Ribnitz-Damgarten




Die neue Stadtvertretung der Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten für die Legislaturperiode von 2019 bis 2024




Neugewählte Stadtvertretung Ribnitz-Damgartens trifft sich am 26. Juni 2019 um 18 Uhr zu ihrer konstituierenden Sitzung





Herzlichen Dank allen unseren Wählerinnen und Wählern! Heike Völschow, Horst Schacht, Eckart Kreitlow erneut für DIE LINKE in die Stadtvertretung Ribnitz-Damgarten gewählt!

Herzlichen Dank allen unseren Wählerinnen und Wählern! Heike Völschow, Horst Schacht, Eckart Kreitlow erneut für DIE LINKE in die Stadtvertretung Ribnitz-Damgarten gewählt!


Ein herzliches Dankeschön gilt ebenso allen unseren Kandidatinnen und Kandidaten, die auf dem Wahlvorschlag unserer Partei DIE LINKE für die Stadtvertretung Ribnitz-Damgarten kandidierten und allen Wahlhelferinnen und Wahlhelfern, die uns unterstützen!






















Wahlvorschlag DIE LINKE zur Kommunalwahl am 26. Mai 2019 für die Stadtvertretung der Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten: Heike Völschow, Horst Schacht, Eckart Kreitlow, Henry Neumann, Joachim Paul, Hans-Edo Wiedenbeck, Frank Kasch, Karin Kurze, Marliese Gereit.







Wahlvorschlag DIE LINKE zur Kommunalwahl am 26. Mai 2019 für die Stadtvertretung der Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten: Heike Völschow, Horst Schacht, Eckart Kreitlow, Henry Neumann, Joachim Paul, Hans-Edo Wiedenbeck, Frank Kasch, Karin Kurze, Marliese Gereit.







Wahlvorschlag DIE LINKE zur Kommunalwahl am 26. Mai 2019 für die Stadtvertretung der Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten: Heike Völschow, Horst Schacht, Eckart Kreitlow, Henry Neumann, Joachim Paul, Hans-Edo Wiedenbeck, Frank Kasch, Karin Kurze, Marliese Gereit.
Von links nach rechts: Heike Völschow,  Horst Schacht, Eckart Kreitlow
Von links nach rechts: Henry Neumann, Joachim Paul, Hans-Edo Wiedenbeck
Von links nach rechts: Frank Kasch, Karin Kurze, Marliese Gereit







Wahlvorschlag DIE LINKE für die Stadtvertretung Ribnitz-Damgarten zu den Kommunalwahlen in Mecklenburg-Vorpommern am 26. Mai 2019 - PDF
















Kommunalwahlprogramm der Partei DIE LINKE zu den Wahlen der Stadtvertretung Ribnitz-Damgarten am 26. Mai 2019 - einstimmig beschlossen auf der Parteiversammlung DIE LINKE Ribnitz-Damgarten am 21. März 2019








„ DIE LINKE “

Das Bürgerprogramm






    mit diesem Kreuz für die Kandidatinnen und Kandidaten der Partei DIE LINKE für die Stadtvertretung der Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten bin ich dabei!


    Rostock - B105 - Stralsund nach Ribnitz-Damgarten links abbiegen!







    Unsere Ziele:


  • Die Interessen der Bürgerinnen und Bürger stehen im Mittelpunkt der Entscheidungen.


  • Der Wirtschaftsstandort Ribnitz-Damgarten muss weiter gefestigt werden.


  • Allen Kindern, Jugendlichen und Senioren gilt unsere besondere Aufmerksamkeit.


  • Kultur, Ehrenamt, Sport und Vereinsarbeit sind wichtig für unsere Stadt.


  • Ribnitz-Damgarten ist offen für Integration.


  • Das Leben in Ribnitz-Damgarten soll lebenswert und sozial-gerecht sein.


  • In unserer Stadt sollen sich alle Bürgerinnen und Bürger zu Hause und sicher fühlen.


  • Ribnitz-Damgarten soll langfristig als Tourismusstandort ausgebaut werden.


  • Wir fordern eine solide und nachhaltige Finanzpolitik der Stadtverwaltung.




  • Unser Weg dahin:


  • Unsere Stadtvertreter/innen handeln und gestalten gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern unserer Stadt.


  • Mit Sachkenntnis bereiten sich unsere Stadtvertreter/innen auf anstehende Aufgaben und Beschlüsse vor, suchen

    vor Ort das Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern, um gemeinsame Lösungswege zu suchen und zu beraten.


  • Die gute Entwicklung der Stadt Ribnitz-Damgarten braucht jede Idee, jede Initiative und jede Bürgerin und

    jeden Bürger zur Umsetzung dieser Ideen.


  • Einbeziehen aller Einwohner, damit eine Teilnahme an den öffentliche Beratungen möglich wird.





  • Schwerpunkte unserer Arbeit für Ribnitz-Damgarten



    1. Ribnitz-Damgarten ein Wirtschaftsstandort


  • Stadtvertreterbeschlüsse müssen verantwortungsvoll vorhandene Standorte sichern und Voraussetzungen für Neugründungen schaffen.


  • In diesem Hinblick werden die Abgeordneten der LINKEN folgende Vorhaben unterstützen und zeitnah begleiten:

    + Bildungscampus Ribnitz-Damgarten

    + Entwicklung der Häfen in Ribnitz und Damgarten

    + Radwegenetz Freudenberg-Carlewitz, weitere Lückenschlüsse und Instandhaltung

    + Entwicklung des Standortes Pütnitz



  • DIE LINKE steht hinter den Bauern der Region.

    + Die Linke setzt sich für den Erhalt und die Stärkung der regionalen Landwirtschaft und

    + für die Verlängerung der existierenden Pachtverträge für die hiesigen Agrarbetriebe ein.



  • Den Ausschüssen und Aufsichtsräten der Kommunalbetriebe obliegt eine große Verantwortung. Wir besetzen diese mit Kompetenz, Fachwissen und Engagement.




  • 2. Bildung – Kultur – Sport - Vereinsarbeit


  • Der Schulstandort Ribnitz-Damgarten muss attraktiv und zukunftsweisend sein.


  • Sicherung der Unterrichtsqualität am Schulstandort Ribnitz-Damgarten.


  • Unterstützung von Maßnahmen gegen den Lehrermangel an den Schulen und zur Besetzung von Fehlstellen,

    insbesondere bei den Fachlehrern in den naturwissenschaftlichen Fächern.



  • Die Stadt unterstützt ihre Vereine.


  • Das Ehrenamt darf nicht als Selbstverständlichkeit betrachtet werden,

    sondern muss breite Würdigung und Anerkennung erfahren.


  • Ribnitz-Damgarten muss Politik für unsere Jugend machen,

    damit sie in der Heimatstadt ihre Zukunft sieht.


  • Wir unterstützen die Kleingartenvereine in der Durchsetzung ihrer wichtigen Arbeit

    und setzen uns für ihre Interessen ein.



  • Wir wirken aktiv am Kulturentwicklungskonzept der Stadt mit.




  • 3. Gesundheitliche Versorgung


  • Wir kämpfen für eine gute hausärztliche und fachärztliche Versorgung sowie für den Erhalt

    aller Bereiche der Bodden-Kliniken Ribnitz-Damgarten GmbH (Krankenhaus, Pflegeheime, Therapieeinrichtungen,

    Altersgerechtes Wohnen und Wohnheime) in öffentlicher Trägerschaft am Standort Ribnitz-Damgarten.



  • Pflegedienste sind ein wichtiger Partner bei der Betreuung unserer Bürgerinnen und Bürger.




  • 4. Sicherheit und Ordnung


  • Ordnung und Sicherheit müssen in der Stadt von den verantwortlichen Stellen wirksamer durchgesetzt werden.


  • Die Strukturen der Freiwilligen Feuerwehren müssen gesichert und der Nachwuchs

    durch gezielte Maßnahmen in den Schulen gefördert werden.



  • Sicherstellung der Löschwasserversorgung und Technik auch in den Ortsteilen!


  • Straßen und Gehwege sind kontinuierlicher auf Gefahrenquellen zu überprüfen;

    Schäden sind umgehend zu beseitigen.




  • 5. Jugendarbeit / Senioren / sozialer Wohnungsbau


  • Wir fordern die Sicherstellung bedarfsgerechter Kitaplätze.


  • Die Stadt braucht einen Jugendbeirat und einen Seniorenbeirat.


  • Verbesserung des Wohnumfeldes und Aufwertung der sozialen und städtebaulichen Erscheinung.


  • Wir fordern bezahlbaren altersgerechten Wohnungsbau und bezahlbaren sozialen Wohnungsbau durch die Ausnutzung der verfügbaren Landesfördermittel.




  • 6. Natur- , Tier- und Umweltschutz


  • Wir unterstützen eine ökologische und sozial-verträgliche Landwirtschaft

    sowie Natur- und Umweltinitiativen und Initiativen des Tierschutzes.

























Überblick über die NUOZ-Sonderseiten













Ostsee-Rundschau.de



Blick auf die Ostsee und den Strand in Ostseebad Dierhagen auf der Halbinsel Fischland in Mecklenburg-Vorpommern. Foto: Eckart KreitlowBlick auf die Ostsee und den Strand in Ostseebad Dierhagen auf der Halbinsel Fischland in Mecklenburg-Vorpommern. Foto: Eckart KreitlowBlick auf die Ostsee und den Strand in Ostseebad Dierhagen auf der Halbinsel Fischland in Mecklenburg-Vorpommern. Foto: Eckart Kreitlow



Ferienhof-Report.de






Ostseeküsten-Report



Eine Fähre der Scandlines Reederei verlässt Rostock mit Kurs Gedser / Dänemark. Foto: Eckart KreitlowEine Fähre der Scandlines Reederei verlässt Rostock mit Kurs Gedser / Dänemark. Foto: Eckart KreitlowEine Fähre der Scandlines Reederei verlässt Rostock mit Kurs Gedser / Dänemark. Foto: Eckart KreitlowEine Fähre der Scandlines Reederei verlässt Rostock mit Kurs Gedser / Dänemark. Foto: Eckart Kreitlow



Ostseetourismus
















Blick aus der Gondel eines Riesenrades in 38 m Höhe auf Ribnitz-Damgarten. Foto: Eckart Kreitlow



Touristenportal







Impressum