Überwältigende Trauerfeier mit über 45 000 Trauergästen in der AWD-Arena von Hannover 96 zum Abschied von Nationaltorwart Robert Enke am 15.November 2009. Foto: Eckart Kreitlow







Überwältigende Trauerfeier mit über 45 000 Trauergästen in der AWD-Arena von Hannover 96 zum Abschied von Nationaltorwart Robert Enke am 15.November 2009. Foto: Eckart KreitlowÜberwältigende Trauerfeier mit über 45 000 Trauergästen in der AWD-Arena von Hannover 96 zum Abschied von Nationaltorwart Robert Enke am 15.November 2009. Foto: Eckart KreitlowÜberwältigende Trauerfeier mit über 45 000 Trauergästen in der AWD-Arena von Hannover 96 zum Abschied von Nationaltorwart Robert Enke am 15.November 2009. Foto: Eckart Kreitlow






    Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff:
    "Wir haben ihn vor allem in Erinnerung, weil er Mensch geblieben ist ..."

    Überwältigende Trauerfeier mit über 40 000 Trauergästen in der AWD-Arena von Hannover 96 zum Abschied von Nationaltorwart
    Robert Enke

    Es war schon außergewöhnlich, wie groß die Anteilnahme am Tod des Nationaltorwarts der deutschen Fußball-Nationalmannschaft und Kapitäns von Hannover 96 Robert Enke gewesen ist und auch sicher noch lange sein wird.

    Überall herrschte Fassungslosigkeit, als die Nachricht vom Tode Robert Enkes zur traurigen Gewissheit wurde. Robert Enke sei nicht nur ein außergewöhnlicher Fußballer gewesen, sondern vor allem auch ein außergewöhnlicher Mensch, ein Mensch mit viel Liebe und einem großen Herzen für seine Familie und für seine Mitmenschen. Nur sehr schwer, wenn überhaupt, habe er den großen Schicksalsschlag überwunden, als seine zweijährige Tochter Lara starb, kam mehrfach in den Trauerreden zum Ausdruck.

    Es sprachen der Katholische Pfarrer Heinrich Plochg, der Präsident des DFB Dr. Theo Zwanziger, der Ministerpräsident Niedersachsens Christian Wulff, der Oberbürgermeister von Hannover Stephan Weil und der Präsident von Hannover 96 Martin Kind.

    Mit bewegenden Worten betonte der DFB-Präsident Dr. Theo Zwanziger in seiner Traueransprache, dass der Fußball zwar ein "starkes Stück Leben" sein könne, doch sei Fußball jedoch nicht alles. Es gäbe noch andere Dinge im Leben, die von Bedeutung seien. Man solle nicht nur an die Würde des Menschen denken in seiner Stärke, sondern vielmehr auch an die Würde des Menschen in seiner Schwäche.

    Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff, der auch sichtlich gerührt war, hob hervor, dass wir Robert Enke vor allem in Erinnerung haben und in Erinnerung behalten werden, weil er Mensch geblieben sei. Der Druck sei nicht nur im Leistungssport extrem, sondern auch in anderen Bereichen. Allzuschnell werde man abgestempelt, wenn man dem nicht gerecht wird.

    Auch der Präsident des Sportvereins Hannover 96 Martin Kind würdigte in seiner Trauerandacht nicht nur das hervorragende fußballerische Können Robert Enkes. Er habe Robert Enke ebenso zugleich als einen besonderen Menschen mit einem ausgezeichneten Charakter kennengelernt, der stets sympathisch und freundlich war und bei seinen Mannschaftskameraden nicht nur deshalb sehr geschätzt wurde.

    Am vergangenen Mittwoch, dem 11.November 2009, gerade einmal wenige Stunden, nachdem sich Robert Enke, der an schweren Depressionen litt, am Dienstagabend das Leben nahm, indem er sich vor einen fahrenden Regionalzug geworfen haben soll, fanden sich bereits etwa 35 000 Menschen spontan zu einem Trauergottesdienst zusammen, um Robert Enke zu gedenken.

    Die heutige überwältigende Trauerfeier in der AWD-Arena seines heimischen Fußball-Vereins Hannover 96 in der niedersächsischen Landeshauptstadt übertraf nahezu alle Erwartungen. Nach vorsichtigen Schätzungen sollen neben den Familienangehörigen, Verwandten und engsten Freunden über 40 000 Trauergäste, darunter viele Prominente aus Politik, des öffentlichen Lebens, von Fußballclubs aus ganz Deutschland, der Fußball-Nationalmannschaft, zu der sehr bewegenden Veranstaltung des Abschieds von Robert Enke erschienen sein.

    -    Beitragserstellung:   15.11.2009    -

    Eckart Kreitlow



Überwältigende Trauerfeier mit über 45 000 Trauergästen in der AWD-Arena von Hannover 96 zum Abschied von Nationaltorwart Robert Enke am 15.November 2009. Foto: Eckart KreitlowÜberwältigende Trauerfeier mit über 45 000 Trauergästen in der AWD-Arena von Hannover 96 zum Abschied von Nationaltorwart Robert Enke am 15.November 2009. Foto: Eckart KreitlowÜberwältigende Trauerfeier mit über 45 000 Trauergästen in der AWD-Arena von Hannover 96 zum Abschied von Nationaltorwart Robert Enke am 15.November 2009. Foto: Eckart Kreitlow
Überwältigende Trauerfeier mit über 45 000 Trauergästen in der AWD-Arena von Hannover 96 zum Abschied von Nationaltorwart Robert Enke am 15.November 2009. Foto: Eckart KreitlowÜberwältigende Trauerfeier mit über 45 000 Trauergästen in der AWD-Arena von Hannover 96 zum Abschied von Nationaltorwart Robert Enke am 15.November 2009. Foto: Eckart KreitlowÜberwältigende Trauerfeier mit über 45 000 Trauergästen in der AWD-Arena von Hannover 96 zum Abschied von Nationaltorwart Robert Enke am 15.November 2009. Foto: Eckart Kreitlow
Überwältigende Trauerfeier mit über 45 000 Trauergästen in der AWD-Arena von Hannover 96 zum Abschied von Nationaltorwart Robert Enke am 15.November 2009. Foto: Eckart KreitlowÜberwältigende Trauerfeier mit über 45 000 Trauergästen in der AWD-Arena von Hannover 96 zum Abschied von Nationaltorwart Robert Enke am 15.November 2009. Foto: Eckart KreitlowÜberwältigende Trauerfeier mit über 45 000 Trauergästen in der AWD-Arena von Hannover 96 zum Abschied von Nationaltorwart Robert Enke am 15.November 2009. Foto: Eckart Kreitlow
Überwältigende Trauerfeier mit über 45 000 Trauergästen in der AWD-Arena von Hannover 96 zum Abschied von Nationaltorwart Robert Enke am 15.November 2009. Foto: Eckart KreitlowÜberwältigende Trauerfeier mit über 45 000 Trauergästen in der AWD-Arena von Hannover 96 zum Abschied von Nationaltorwart Robert Enke am 15.November 2009. Foto: Eckart KreitlowÜberwältigende Trauerfeier mit über 45 000 Trauergästen in der AWD-Arena von Hannover 96 zum Abschied von Nationaltorwart Robert Enke am 15.November 2009. Foto: Eckart Kreitlow
Überwältigende Trauerfeier mit über 45 000 Trauergästen in der AWD-Arena von Hannover 96 zum Abschied von Nationaltorwart Robert Enke am 15.November 2009. Foto: Eckart KreitlowÜberwältigende Trauerfeier mit über 45 000 Trauergästen in der AWD-Arena von Hannover 96 zum Abschied von Nationaltorwart Robert Enke am 15.November 2009. Foto: Eckart KreitlowÜberwältigende Trauerfeier mit über 45 000 Trauergästen in der AWD-Arena von Hannover 96 zum Abschied von Nationaltorwart Robert Enke am 15.November 2009. Foto: Eckart Kreitlow
Überwältigende Trauerfeier mit über 45 000 Trauergästen in der AWD-Arena von Hannover 96 zum Abschied von Nationaltorwart Robert Enke am 15.November 2009. Foto: Eckart KreitlowÜberwältigende Trauerfeier mit über 45 000 Trauergästen in der AWD-Arena von Hannover 96 zum Abschied von Nationaltorwart Robert Enke am 15.November 2009. Foto: Eckart KreitlowÜberwältigende Trauerfeier mit über 45 000 Trauergästen in der AWD-Arena von Hannover 96 zum Abschied von Nationaltorwart Robert Enke am 15.November 2009. Foto: Eckart Kreitlow
Überwältigende Trauerfeier mit über 45 000 Trauergästen in der AWD-Arena von Hannover 96 zum Abschied von Nationaltorwart Robert Enke am 15.November 2009. Foto: Eckart KreitlowÜberwältigende Trauerfeier mit über 45 000 Trauergästen in der AWD-Arena von Hannover 96 zum Abschied von Nationaltorwart Robert Enke am 15.November 2009. Foto: Eckart KreitlowÜberwältigende Trauerfeier mit über 45 000 Trauergästen in der AWD-Arena von Hannover 96 zum Abschied von Nationaltorwart Robert Enke am 15.November 2009. Foto: Eckart Kreitlow
Überwältigende Trauerfeier mit über 45 000 Trauergästen in der AWD-Arena von Hannover 96 zum Abschied von Nationaltorwart Robert Enke am 15.November 2009. Foto: Eckart KreitlowÜberwältigende Trauerfeier mit über 45 000 Trauergästen in der AWD-Arena von Hannover 96 zum Abschied von Nationaltorwart Robert Enke am 15.November 2009. Foto: Eckart KreitlowÜberwältigende Trauerfeier mit über 45 000 Trauergästen in der AWD-Arena von Hannover 96 zum Abschied von Nationaltorwart Robert Enke am 15.November 2009. Foto: Eckart Kreitlow







Überwältigende Trauerfeier mit über 45 000 Trauergästen in der AWD-Arena von Hannover 96 zum Abschied von Nationaltorwart Robert Enke am 15.November 2009. Foto: Eckart KreitlowÜberwältigende Trauerfeier mit über 45 000 Trauergästen in der AWD-Arena von Hannover 96 zum Abschied von Nationaltorwart Robert Enke am 15.November 2009. Foto: Eckart KreitlowÜberwältigende Trauerfeier mit über 45 000 Trauergästen in der AWD-Arena von Hannover 96 zum Abschied von Nationaltorwart Robert Enke am 15.November 2009. Foto: Eckart Kreitlow


















Überblick über die NUOZ-Sonderseiten













Ostsee-Rundschau.de



Blick auf die Ostsee und den Strand in Ostseebad Dierhagen auf der Halbinsel Fischland in Mecklenburg-Vorpommern. Foto: Eckart KreitlowBlick auf die Ostsee und den Strand in Ostseebad Dierhagen auf der Halbinsel Fischland in Mecklenburg-Vorpommern. Foto: Eckart KreitlowBlick auf die Ostsee und den Strand in Ostseebad Dierhagen auf der Halbinsel Fischland in Mecklenburg-Vorpommern. Foto: Eckart Kreitlow



Ferienhof-Report.de






Ostseeküsten-Report



Eine Fähre der Scandlines Reederei verlässt Rostock mit Kurs Gedser / Dänemark. Foto: Eckart KreitlowEine Fähre der Scandlines Reederei verlässt Rostock mit Kurs Gedser / Dänemark. Foto: Eckart KreitlowEine Fähre der Scandlines Reederei verlässt Rostock mit Kurs Gedser / Dänemark. Foto: Eckart KreitlowEine Fähre der Scandlines Reederei verlässt Rostock mit Kurs Gedser / Dänemark. Foto: Eckart Kreitlow



Ostseetourismus
















Alljährliche Blütenpracht im Rhododendronpark des Ostseebades Graal-Müritz. Foto: Eckart Kreitlow



Touristenportal








Impressum