Ostsee-Rundschau.de



Ebenso wie wir uns als Linke gegen Krieg und Kriegshetze sowie für Frieden und Völkerverständigung überall auf der Welt einsetzen, sollten wir uns mit dem griechischen Volk solidarisch erklären und die Politik von Alexis Tsipras unterstützen, damit es dem überwiegenden Teil der in Armut lebenden Griechen wieder besser geht!




Griechenlands Linkspartei Syriza und Alexis Tsipras unterstützen!






Interview in NachDenkseiten - Die kritische Website - Frau Wagenknecht, Griechenland hat sich dem Troika-Diktat gefügt, fügen müssen. Wie bewerten Sie vor allem die soziale Lage in Griechenland?




„Von Demokratie kann in Griechenland keine Rede mehr sein“





Für eine ehrliche Presse! Gegen lügende Medien!













Aus unserer elektronischen Postmappe "Das Leserecho"









Solidarität mit Griechenland

Leserbrief vom 08.07.2015 an Ostsee-Rundschau.de



Neue Unabhängige Onlinezeitungen - Ostsee-Rundschau.de - Leserbriefe


Schon im Kindergarten lernte ich, was Solidarität heißt und habe die Bedeutung des Wortes
nie vergessen. Dem einfachen griechischen Volk, der Tsiprasregierung und den vielen
Flüchtlingen dort fühle ich mich solidarisch verbunden und möchte deshalb Geld spenden.
Die Haltung der Bundesregierung ist für mich unerträglich. Haben die Deutschen vergessen,
dass die BRD 1953 auch entschuldet wurde? Wissen alle Bundesbürger von den über 180
Milliarden € Einsparungen für Deutschland durch die aktuelle Zinspolitik der EZB? Wo ist
dieses Geld eigentlich geblieben? Schäuble sollte endlich in Rente gehen.
Ich habe 1989 100 DM bekommen und ich möchte es 2015 an Griechenland weitergeben.


B. Mickley, Ribnitz-Damgarten













Solidarität mit dem griechischen Volk!  Griechenlands Linkspartei Syriza und Alexis Tsipras unterstützen! Griechische Regierung unter Ministerpräsident Alexis Tsipras wurde gnadenlos erpresst. Fraktion DIE LINKE im Deutschen Bundestag plädiert für ein Nein bei der Abstimmung im Bundestag.









Historischer Wahlsieg der Linken in Griechenland!

Linkspartei Syriza bekam sage und schreibe 36,34 Prozent und zieht mit 149 Abgeordneten in das griechische Parlament ein!


Athen. Erdrutschartiger Wahlsieg von Alexis Tsipras und der Linkspartei Syriza in Griechenland.

Die Partei Syriza verpasste bei den Parlamentswahlen am 25. Januar 2015 nur ganz knapp mit sage und schreibe 36,34 Prozent der abgegebenen Stimmen

die absolute Mehrheit und zieht mit 149 Abgeordneten von insgesamt 300 Sitzen in das griechische Parlament ein.

Den historischen Wahlsieg der Linken in Griechenland versuchten die Konservativen quer durch Europa mit allen Mitteln zu verhindern, doch ohne Erfolg.

Nun erleben wir Freude und große Erwartungen an die neue Regierung von Alexis Tsipras auf der einen Seite und wütende Attacken der Reaktion auf der anderen Seite.






Ebenso wie wir uns als Linke gegen Krieg und Kriegshetze sowie für Frieden und Völkerverständigung überall auf der Welt einsetzen, sollten wir uns mit dem griechischen Volk solidarisch erklären und die Politik von Alexis Tsipras unterstützen, damit es dem überwiegenden Teil der in Armut lebenden Griechen wieder besser geht!



Von massiven Lügenmeldungen, Verzerrungen und Entstellungen in vielen Medien ganz zu schweigen.

Ebenso wie wir uns als Linke gegen Krieg und Kriegshetze sowie für Frieden und Völkerverständigung

überall auf der Welt einsetzen, sollten wir uns mit dem griechischen Volk solidarisch erklären und die Politik von Alexis Tsipras unterstützen,

damit es ihm und insbesondere dem überwiegenden Teil der in Armut lebenden Griechen wieder besser geht!

Das muss man sich mal vorstellen: In Griechenland besitzen etwa zweitausend der reichsten Familien ungefähr achtzig Prozent des gesamten Vermögens!


Eckart Kreitlow










Ostsee-Rundschau.de



Ebenso wie wir uns als Linke gegen Krieg und Kriegshetze sowie für Frieden und Völkerverständigung überall auf der Welt einsetzen, sollten wir uns mit dem griechischen Volk solidarisch erklären und die Politik von Alexis Tsipras unterstützen, damit es dem überwiegenden Teil der in Armut lebenden Griechen wieder besser geht!




Griechenlands Linkspartei Syriza
und Alexis Tsipras unterstützen!





















Zuschauermanipulation
Programmbeschwerde gegen das ZDF zu Maybrit Illners „Aufstand in Athen“
















Überblick über die NUOZ-Sonderseiten













Ostsee-Rundschau.de



Blick auf die Ostsee und den Strand in Ostseebad Dierhagen auf der Halbinsel Fischland in Mecklenburg-Vorpommern. Foto: Eckart KreitlowBlick auf die Ostsee und den Strand in Ostseebad Dierhagen auf der Halbinsel Fischland in Mecklenburg-Vorpommern. Foto: Eckart KreitlowBlick auf die Ostsee und den Strand in Ostseebad Dierhagen auf der Halbinsel Fischland in Mecklenburg-Vorpommern. Foto: Eckart Kreitlow



Ferienhof-Report.de






Ostseeküsten-Report



Eine Fähre der Scandlines Reederei verlässt Rostock mit Kurs Gedser / Dänemark. Foto: Eckart KreitlowEine Fähre der Scandlines Reederei verlässt Rostock mit Kurs Gedser / Dänemark. Foto: Eckart KreitlowEine Fähre der Scandlines Reederei verlässt Rostock mit Kurs Gedser / Dänemark. Foto: Eckart KreitlowEine Fähre der Scandlines Reederei verlässt Rostock mit Kurs Gedser / Dänemark. Foto: Eckart Kreitlow



Ostseetourismus

















Ebenso wie wir uns als Linke gegen Krieg und Kriegshetze sowie für Frieden und Völkerverständigung überall auf der Welt einsetzen, sollten wir uns mit dem griechischen Volk solidarisch erklären und die Politik von <b>Alexis Tsipras</b> unterstützen, damit es ihm und insbesondere dem überwiegenden Teil der in Armut lebenden Griechen wieder besser geht!




Touristenportal









Impressum