Deutschlandpolitik online der Neuen Unabhängigen Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de

NUOZ-Sonderseiten-Eingang - www.ostsee-rundschau.de/Nuozsonderseiten.htm - Ostsee-Rundschau.de -






Ostsee-Rundschau.de - Herzlich willkommen auf den Webseiten der Neuen Unabhängigen Onlinezeitungen (NUOZ) - » » »  Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik   « « «     » » »   mit vielen Fotos und bunter Vielfalt! « « « - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ)   -   vielseitig,   informativ und unabhängig






Aus dem Deutschen Bundestag auf Ostsee-Rundschau.de






Bundesministerium für Gesundheit Deutschland






Moderator: Jörg Kachelmann wird Wetterexperte im Berliner Radio - Der 62-Jährige präsentiert nun immer freitags das „Wetter zum Wochenende“ bei Schlager Radio B2. - Berliner Zeitung -  7.1.2021 - 10:43, mow/dpa






Coronavirus und das kaputtgesparte Gesundheitssystem | Bessere Zeiten – Wagenknechts Wochenschau #04






COVID-19-Medikament: Dutzende Wissenschaftler kritisieren Studie zu Hydroxychloroquin






Dr. Claus Köhnlein, Internist mit eigener Praxis in Kiel, im Gespräch mit RT-DE-Reporterin Margarita Bityutski zu Corona COVID-19.






Club der klaren Worte.de - PROF. STEFAN HOCKERTZ - warnt vor Corona Impfung! Reupload






Aus BESSERE ZEITEN  Wagenknechts Wochenschau - Donnerstag, 03. Dezember 2020: Angst macht illiberal. Wenn Menschen Angst haben, das ist immer wieder so in der Geschichte gewesen, dann akzeptieren sie Dinge, die sie unter normalen Umständen nicht akzeptieren würden. Und deswegen ist Politik mit Angst zu machen, schon etwas, was es immer gegeben hat...






'Ein profitorientiertes Gesundheitswesen ist ein Oxymoron, ein Widerspruch in sich. In dem Augenblick, in dem die Fürsorge dem Profit dient, hat sie die wahre Fürsorge verloren.' - Bernard Lown, Gründer der Ärztebewegung gegen den Nuklearkrieg - Zeitenwende - Was die DDR in der Seuchenbekämpfung besser machte - DDR-Sozialmediziner Heinrich Niemann fordert viel mehr Corona-Tests, kritisiert Fallpauschalen und fragt sich, warum der Schutz der Gesundheit nicht im Grundgesetz steht - 21.05.2020 - 22.05 Uhr, Heinrich Niemann - Berliner Zeitung - 21.05.2020






Coronavirus und das kaputtgesparte Gesundheitssystem | Dr. Sahra Wagenknecht in 'BESSERE ZEITEN Wagenknechts Wochenschau #04' - Ausgabe Donnerstag, 27.02.2020: Inzwischen gehört jedes dritte Krankenhaus einem privaten Unternehmen. In keinem anderen Land ist der Anteil der Krankenhausbetten in der Hand privater, börsennotierter Klinikkonzerne größer als in Deutschland. Diese Klinikkonzerne zahlen ihren Shareholdern Dividenden bis zu zehn Prozent.






Gesundheitssystem: 'Es wird das gemacht, was das meiste Geld bringt' - Zeitenwende Live: Im zweiten Erzählsalon zu 30 Jahren Deutsche Einheit geht es um Veränderungen im Gesundheitssystem. Der Psychiater Volkmar Lischka sagt: Der Abbau hat systematisch stattgefunden. -  Julia Haak - Berliner Zeitung - 23.6.2020 - 11:19






Coronavirus und das kaputtgesparte Gesundheitssystem | Bessere Zeiten – Wagenknechts Wochenschau #04 - Dr. Sahra Wagenknecht: Bis 1985 war es per Gesetz in Deutschland verboten, in Krankenhäusern Gewinne zu machen.






Kommentar: Corona - wie lange geht das noch? - Die Corona-Krise wird lange dauern. Die Ursache des Lockdowns ist ein kaputtes Gesundheitssystem. Ärzte können sehr einfach erklären, wo das Problem liegt. - Berliner Zeitung - 6.11.2020 - 20:32, Michael Maier






US-Experte: 'Herdenimmunität' bedeutet 'Massaker' - CRI online Deutsch - 15.10.2020






Aktuelle Informationen des Robert-Koch-Institutes zur Corona-Virus-COVID-19-Epidemie (Coronavirus SARS-CoV-2)






Dr. Panda über Schutzmaßnahmen gegen COVID-19 - China Radio International - CRI online Deutsch -  27.03.2020






Verschwörungstheorien aus dem Netz – eine irreführende Kampagne zur Verteidigung der Deutungshoheit -  Ein Artikel von: Jens Berger - - NachDenkSeiten - Die kritische Website - 21.10.2020






@realDonaldTrump: Angela Merkel kritisiert Twitter-Sperre für Donald Trump - Die Meinungsfreiheit könne nur durch den Gesetzgeber, nicht nach der Maßgabe von Unternehmen eingeschränkt werden. - Berliner Zeitung - 11.1.2021 - 14:15, ct/dp






SCHLOSSPARK THEATER BERLIN






Corona Song von Dieter Hallervorden - SCHLOSSPARK THEATER BERLIN






DIETER HALLERVORDEN - Ihr macht mir Mut (in dieser Zeit) - Offizielles Song Video (HD) - SCHLOSSPARK THEATER BERLIN






STRIPPENZIEHER - 'LOCKDOWN!' - RT DE
STRIPPENZIEHER - 'LOCKDOWN!' - RT wird ganz oder teilweise von der Regierung Russlands finanziert. Wikipedia  https://de.wikipedia.org/wiki/RT_(Fernsehsender) - RT DE






Medizin gegen politischen Brechreiz | Von Rainer Rupp - ein Kommentar von Rainer Rupp - Medizin gegen politischen Brechreiz: Spendenaufruf für russische Veteranen - Aus dem Posteingang vom 26.12.2020 mit weihnachtlichen Grüßen von Dr. Marianne Linke - PDF






Mit Zuversicht ins neue Jahr! - Neue Unabhängige Onlinezeitungen - vielseitig,  informativ  und unabhängig  - Präsenzen  bunter Vielfalt, der Kommunikation und der Publizistik - Ostsee-Rundschau.de






Das
Weltgeschehen
online


Deutschlandpolitik
Archiv



Linke Stimmen





EUROPA-Friedensforum




Der Regionalblick

























Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: Artikel von Ellen

Datum: 2021-01-22T20:03:07+0100

Von: "Siegfried Dienel" dienel_siegfried@hotmail.com






Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 22.01.2021 - Mail an Ellen Brombacher mit Anmerkungen zu ihrem Gastkommentar  in der Tageszeitung Junge Welt, Ausgabe vom 22.01.2021, Seite 8 mit dem Titel 'Prinzip Anbiederung - Friedenspolitik unter Beschuss ' zu den umstrittenen Debattenvorschlägen von Matthias Höhn






Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel  vom 22.01.2021  - Gastkommentar von Ellen Brombacher  in der Tageszeitung Junge Welt, Ausgabe vom 22.01.2021, Seite 8  mit dem Titel 'Prinzip Anbiederung - Friedenspolitik unter Beschuss ' zu den umstrittenen Debattenvorschlägen von Matthias Höhn - Abschnitt 1
Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel  vom 22.01.2021  - Gastkommentar von Ellen Brombacher  in der Tageszeitung Junge Welt, Ausgabe vom 22.01.2021, Seite 8  mit dem Titel 'Prinzip Anbiederung - Friedenspolitik unter Beschuss ' zu den umstrittenen Debattenvorschlägen von Matthias Höhn - Abschnitt 2
Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel  vom 22.01.2021  - Gastkommentar von Ellen Brombacher  in der Tageszeitung Junge Welt, Ausgabe vom 22.01.2021, Seite 8  mit dem Titel 'Prinzip Anbiederung - Friedenspolitik unter Beschuss ' zu den umstrittenen Debattenvorschlägen von Matthias Höhn - Abschnitt 3






Gesendet von Mail für Windows 10



















Aus dem Deutschen Bundestag auf Ostsee-Rundschau.de










Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: Warum auch dieser Lockdown nicht die Lösung ist

Datum: 2021-01-21T17:38:24+0100

Von: "Dr. Sahra Wagenknecht" sahra.wagenknecht@bundestag.de




Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 21.01.2021 - Warum auch dieser Lockdown nicht die Lösung ist - Abschnitt 1
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 21.01.2021 - Warum auch dieser Lockdown nicht die Lösung ist - Abschnitt 2
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 21.01.2021 - Warum auch dieser Lockdown nicht die Lösung ist - Abschnitt 3
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 21.01.2021 - Warum auch dieser Lockdown nicht die Lösung ist - Abschnitt 4
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 21.01.2021 - Warum auch dieser Lockdown nicht die Lösung ist - Abschnitt 5
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 21.01.2021 - Warum auch dieser Lockdown nicht die Lösung ist - Abschnitt 6
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 21.01.2021 - Warum auch dieser Lockdown nicht die Lösung ist - Abschnitt 7




















Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: Change.Org zensiert - Unter der Oberfläche der Tagesschau
Datum: 2021-01-20T20:45:24+0100
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




In der Rubrik GESEHEN

Nach Nachrichten tauchen

Unter der Oberfläche der Tagesscha

Schon mit der Überschrift „Urlaubsreisen wohl erst ab Pfingsten“ schwimmt die „Tagesschau“ ganz weit oben. Denn der Tourismusbeauftragte der Bundesregierung soll gesagt haben: "Ich glaube, dass Reisen etwas ist, dass die nächsten zwei, drei Monate noch sehr schwer vorstellbar ist“. Jetzt wäre der Job eines echten Nachrichten-Redakteurs zu fragen und aufzuklären: Was macht ein Tourismusbeauftragter eigentlich? Reist er durch die Gegend? Schläft er in fremden Betten zur Probe? Woher weiß der Mann den Pfingst-Termin? Alles Fragen, die von der Tagesschau nicht gestellt werden und weil sie nicht gestellt werden, werden sie auch nicht beantwortet.



https://www.rationalgalerie.de/gelesen-gesehen-gehoert/nach-nachrichten-tauchen




In der Rubrik BEWEGEN

Change.Org zensiert

Petition wieder im Netz: Die Bundesregierung möge zurücktreten

Vor ein paar Tagen war sie perfekt im Netz: Die Petition gegen das Corona-Regime. Und was macht Change.Org? Die Damen und Herren von der Change.Org-Maschine löschen erstmal eine bereits veröffentliche Petition, mit der die Bundesregierung zum Rücktritt aufgefordert wird. Zur Erklärung der Löschung quälen sie sich folgende Zeilen ab:



https://www.rationalgalerie.de/bewegen/change-org-zensiert




Mit multiplen Grüßen


Uli Gellermann

























Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: Heinz Florian Oertel

Datum: 2021-01-18T19:41:33+0100

Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de



Liebe Freunde,

gestern lief ein wunderbarer Film im MDR über Heinz Florian Oertel -

Persönlichkeit und Geschichte in sympathischer Synthese:


Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke - Legenden - Ein Abend für Heinz Florian Oertel - Der Sportreporter, Moderator und Schauspieler Heinz Florian Oertel war die bekannteste Stimme des DDR-Fernsehens. - MDR-Fernsehen



https://www.mdr.de/video/mdr-videos/reportagen-dokus/video-legenden-ein-abend-fuer-heinz-florian-oertel-100.html



Grüße Euch, Marianne
























RT DE





Interview mit Amira Mohamed Ali zum Fall Nawalny: 'Bundesregierung hüllt sich in Schweigen' - RT DE - 22 Jan. 2021 19:22 Uhr






Europa - Fall Nawalny: Ärzte in Russland schließen jegliche Vergiftung aus, teilen Details der Behandlung mit - RT Deutsch - 07.09.2020






















Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: Matthias Höhn II Gemeinnützigkeit

Datum: 2021-01-21T20:12:08+0100

Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de



Liebe Freunde,

nachfolgend zwei Hinweise:

1.Zu dem Papier von Matthias Höhn, dass uns unser Stralsunder Genosse gestern zugemailt hatte

(siehe auch spiegel-online),


Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel - Nato, Uno-Einsätze, Russland - Linke diskutiert radikalen Kurswechsel in der Außenpolitik Von Jonas Schaible SPIEGELONLINE - 19.01.2021, 13:40 Uhr  - PDF



hier eine Stellungnahme der Kommunistische Plattform der Linkspartei zur Kenntnis,


Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke -  Stellungnahme der Kommunistische Plattform der Linkspartei zu dem Papier von Matthias Höhn - PDF - Abschnitt 1
Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke -  Stellungnahme der Kommunistische Plattform der Linkspartei zu dem Papier von Matthias Höhn - PDF - Abschnitt 2
Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke -  Stellungnahme der Kommunistische Plattform der Linkspartei zu dem Papier von Matthias Höhn - PDF - Abschnitt 3
Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke -  Stellungnahme der Kommunistische Plattform der Linkspartei zu dem Papier von Matthias Höhn - PDF - Abschnitt 4
Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke -  Stellungnahme der Kommunistische Plattform der Linkspartei zu dem Papier von Matthias Höhn - PDF - Abschnitt 5
Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke -  Stellungnahme der Kommunistische Plattform der Linkspartei zu dem Papier von Matthias Höhn - PDF - Abschnitt 6
Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke -  Stellungnahme der Kommunistische Plattform der Linkspartei zu dem Papier von Matthias Höhn - PDF - Abschnitt 7
Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke -  Stellungnahme der Kommunistische Plattform der Linkspartei zu dem Papier von Matthias Höhn - PDF - Abschnitt 8
Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke -  Stellungnahme der Kommunistische Plattform der Linkspartei zu dem Papier von Matthias Höhn - PDF - Abschnitt 9
Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke -  Stellungnahme der Kommunistische Plattform der Linkspartei zu dem Papier von Matthias Höhn - PDF - Abschnitt 10



2. In den letzten Monaten haben wir immer wieder davon Kenntnis erhalten,

dass bestimmten Vereinen (attac, campact, Bundesverband der VVN-BdA)

mit abenteuerlichen Begründungen die Gemeinnützigkeit durch zuständige

Finanzämter entzogen wurde.

Gerade heute erhielt ich von Hamburger Freunden diesen Artikel aus der taz :


Ein Gespenst geht um in Hamburg - Marx-Lesekreis nicht mehr gemeinnützig - taz Nord - Redakteurin Katharina Schipkowski - 19.1.2021 - Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke - Artikel aus der taz von Hamburger Freunden


https://taz.de/Marx-Lesekreis-nicht-mehr-gemeinnuetzig/!5741941/


Grüße in den Abend,

Marianne



























Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: Fortsetzung der gestrigen E-Mail zu: Matthias Höhn fordert Revision friedens-
politischer Grundsätze seiner Partei und sieht bei ihr mangelnden Realitätssinn


Datum: 2021-01-20T21:40:01+0100

Von: "Siegfried Dienel" dienel_siegfried@hotmail.com






Hallo Gerhard,

liebe Genossen, Freunde und Sympathisanten,

gestern ist mir das ND als Quelle durchgerutscht:

Jana Frielinghaus schreibt ebenfalls einen kritischen Artikel

zu den Vorschlägen von Matthias Höhn.

Lesenswert ist auch ihr Kommentar dazu auf Seite 10.

Ich habe alles angehangen als Word- als auch als PDF-Datei -

einmal zur digitalen Nutzung bei Vorträgen oder zur besseren

Lesbarkeit mit einem Smartphon.

Übrigens scheint meine Mail doch etwas Staub aufgewirbelt zu haben.

Das bezeugen die Rückantworten, die ich heute erhalten habe.

Mit freundlichen Grüßen

Siggi Dienel





Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel - Matthias Höhn fordert Revision friedenspolitischer Grundsätze seiner Partei und sieht bei ihr mangelnden Realitätssinn -
Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel - Matthias Höhn fordert Revision friedenspolitischer Grundsätze seiner Partei und sieht bei ihr mangelnden Realitätssinn - Abschnitt 1
Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel - Matthias Höhn fordert Revision friedenspolitischer Grundsätze seiner Partei und sieht bei ihr mangelnden Realitätssinn - Abschnitt 2
Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel - Matthias Höhn fordert Revision friedenspolitischer Grundsätze seiner Partei und sieht bei ihr mangelnden Realitätssinn - Abschnitt 3
Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel - Matthias Höhn fordert Revision friedenspolitischer Grundsätze seiner Partei und sieht bei ihr mangelnden Realitätssinn - Abschnitt 4
Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel - Matthias Höhn fordert Revision friedenspolitischer Grundsätze seiner Partei und sieht bei ihr mangelnden Realitätssinn - Abschnitt 5
Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel - Matthias Höhn fordert Revision friedenspolitischer Grundsätze seiner Partei und sieht bei ihr mangelnden Realitätssinn - Abschnitt 6






Gesendet von Mail für Windows 10























Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: Zero Covid - Null Zweifel - Linker Aufruf für den Virus-Staat
Datum: 2021-01-19T13:30:34+0100
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




Zero Covid - Null Zweifel

Linker Aufruf für den Virus-Staat


Eine beträchtliche Menge linker Menschen hat sich zu einem Aufruf unter der Überschrift #ZeroCovid zusammengefunden. Nicht wenige von ihnen galten lange als Oppositionelle, manche begreifen sich sogar als Marxisten. Der Mehrheit von ihnen darf man redliche Absichten unterstellen.



Mit Wünschen an den intellektuellen Diskurs


Uli Gellermann




https://www.rationalgalerie.de/home/zero-covid-null-zweifel




















Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: Die Mutation - Ein Virus aus dem Sprachlabor
Datum: 2021-01-18T11:00:31+0100
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




Die Mutation

Ein Virus aus dem Sprachlabor


Wer bei Google das Wort MUTATION eingibt, bekommt in 53 Sekunden 104.000.000 Treffer. Und gemeint ist immer das mutierte Virus, der Mutant aus der Panik-Box, der uns bald alle umbringen wird. Es ist davon auszugehen, dass die MUTATION als nächste Begründung für die weiteren Corona-Regime-Maßnamen herhalten muss. - Um ein wenig wissenschaftlichen Boden unter die Füße einer hysterischen öffentlichen Debatte zu bekommen, sprach die RATIONALGALERIE mit Dr. Eric Markhoff, einem Epidemiologen der trockenen Art.



Mit Grüßen aus der Wissenschaft


Uli Gellermann




https://www.rationalgalerie.de/home/die-mutation
















Europa-Friedensforum - Engagement für den Frieden? Na klar, wir sind dabei! Grafik: Eckart Kreitlow - Ostsee-Rundschau.de










Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: Debatte zu Linke Sicherheitspolitik von Matthias Höhn

Datum: 2021-01-20T00:09:23+0100

Von: "Siegfried Dienel" dienel_siegfried@hotmail.com




Aus dem Posteingang - Email von Siegfried Dienel vom 20.01.2021 - Debatte zu Linke Sicherheitspolitik von Matthias Höhn - Abschnitt 1
Aus dem Posteingang - Email von Siegfried Dienel vom 20.01.2021 - Debatte zu Linke Sicherheitspolitik von Matthias Höhn - Abschnitt 2





Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel - Debatte zu Linke Sicherheitspolitik von Matthias Höhn -  LINKSPARTEI - Nato? Find' ich gut - Koalitionsfähig werden: Papier aus Partei Die Linke schlägt radikalen Kurswechsel in der Friedenspolitik vor -  Von Arnold Schölzel - Tageszeitung junge Welt  Ausgabe vom 20.01.2021, Seite 1 / Titelseite - PDF






Linke-Bundestagsabgeordneter und stellvertretender Parteivorsitzender Tobias Pflüger zum Debattenbeitrag von Linkenpolitiker Matthias Höhn: 'Das sollten wir Linke nicht ändern.' -  Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 20.01.2021 - Debatte zu Linke Sicherheitspolitik von Matthias Höhn - Aus: Tageszeitung junge Welt - Ausgabe vom 20.01.2021 - LINKSPARTEI - Nato? Find' ich gut - Koalitionsfähig werden: Papier aus Partei Die Linke schlägt radikalen Kurswechsel in der Friedenspolitik vor -  Von Arnold Schölzel - Tageszeitung junge Welt  Ausgabe vom 20.01.2021, Seite 1 / Titelseite - PDF






Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel - Debattenbeitrag von Matthias Höhn DIE LINKE zur Sicherheitspolitik der Linkspartei - PDF






Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel - Nato, Uno-Einsätze, Russland - Linke diskutiert radikalen Kurswechsel in der Außenpolitik Von Jonas Schaible SPIEGELONLINE - 19.01.2021, 13:40 Uhr  - PDF






Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel - Atlantiker des Tages Stefan Liebich - Von Reinhard Lauterbach - Tageszeitung junge Welt  Ausgabe vom 13.10.2020






Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel - Strausberger Friedensappell 2020 - PDF






Gesendet von Mail für Windows 10


























Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: SILBERGRAUBLAU

Datum: 2021-01-16T22:34:43+0100

Von: "Ulf Annel" ulf.annel@web.de





Sehr geehrte Damen und Herren! Liebe Lesende!
Liebe Freundinnen und Freunde unterhaltsamer Literatur!

Darf ich Ihnen ein Buch empfehlen?
Es ist voller schöner Bilder der Neustrelitzer Malerin Anke Fabian.
Allein deswegen lohnt es sich, einen Blick, nein, mehrere Blicke in das Buch


SILBERGRAUBLAU - ein Strandbuch


Aus dem Posteingang von Ulf Annel - SILBERGRAUBLAU - ein Strandbuch - es ist voller schöner Bilder der Neustrelitzer Malerin Anke Fabian


zu werfen.

Wer zudem gern fröhliche Gedichte liest (geeignet für Kinder
von 8 bis 108), für den gäbe es demzufolge einen zweiten Grund, sich
das Buch zuzulegen.

Da es selbst außerhalb von Buchhandlungs-Schließzeiten in den Buchläden
selten ein Lyrik-Regal gibt, müssten Sie nach dem Buch fragen.

Freilich hilft auch das Internet.

Erschienen ist das Buch im Demmler-Verlag Ribnitz-Damgarten.

Im Anhang ein bisschen Material - und noch ein Hinweis auf ein
zweites Werkchen von mir mit ebenfalls fröhlichen Texten
(illustriert von der witzigen Katrin Kadelke) mit dem Titel


"Rinderschwanzsuppe & Kindertanzgruppe".


Aus dem Posteingang von Ulf Annel - noch ein Hinweis auf ein zweites Werkchen von mir mit ebenfalls fröhlichen Texten (illustriert von der witzigen Katrin Kadelke) mit dem Titel 'Rinderschwanzsuppe & Kindertanzgruppe'


Wenn Sie örtlich eine Möglichkeit haben, würde ich auch gern zu einer Lesung "auftauchen".

Freundliche Grüße von

Ulf Annel

(zu finden auch auf www.kabarett-diearche.de)


























RT DE





Sahra Wagenknecht: Merkels Corona-Politik bedient die Interessen großer Unternehmen - RT DE - 19 Jan. 2021 19:42 Uhr
























Berliner Zeitung






Corona-Pandemie 2021: Epidemiologe: Wir müssen bis zum Frühling im Lockdown bleiben - Wann werden die Impfstoffe unser Leben normalisieren? Werden wir es jemals schaffen, Corona auszurotten? Ein Epidemiologe blickt im Interview in die Zukunft. - Berliner Zeitung - 19.1.2021 - 08:41, Miray Caliskan
























Aus dem Deutschen Bundestag auf Ostsee-Rundschau.de










Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: Mehr Anerkennung statt Impfzwang für Pflegekräfte

Datum: 2021-01-14T18:43:18+0100

Von: "Dr. Sahra Wagenknecht" sahra.wagenknecht@bundestag.de




Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 14.01.2021 - Mehr Anerkennung statt Impfzwang für Pflegekräfte - Abschnitt 1
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 14.01.2021 - Mehr Anerkennung statt Impfzwang für Pflegekräfte - Abschnitt 2
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 14.01.2021 - Mehr Anerkennung statt Impfzwang für Pflegekräfte - Zitate aus Zuschriften an Dr. Sahra Wagenknecht  - Abschnitt 7
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 14.01.2021 - Mehr Anerkennung statt Impfzwang für Pflegekräfte - Zitate aus Zuschriften an Dr. Sahra Wagenknecht  - Abschnitt 8
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 14.01.2021 - Mehr Anerkennung statt Impfzwang für Pflegekräfte - Zitate aus Zuschriften an Dr. Sahra Wagenknecht  - Abschnitt 9

Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 14.01.2021 - Mehr Anerkennung statt Impfzwang für Pflegekräfte - Abschnitt 3
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 14.01.2021 - Mehr Anerkennung statt Impfzwang für Pflegekräfte - Abschnitt 4
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 14.01.2021 - Mehr Anerkennung statt Impfzwang für Pflegekräfte - Abschnitt 5
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 14.01.2021 - Mehr Anerkennung statt Impfzwang für Pflegekräfte - Abschnitt 6




















Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: Michael Ballwitz - Eine Bewegung zum Totlachen
Datum: 2021-01-12T13:16:02+0100
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




Michael Ballwitz

Eine Bewegung zum Totlachen


Vom wem ist dieser erste Satz: "Wir müssen den Lockdown, den wir jetzt haben, verlängern und an einigen Stellen auch noch vertiefen“. Und von wem wohl der zweite: „Querdenken fordert daher einen zeitlich befristeten Mega-Lockdown!“



Mit Grüßen aus der Demokratie-Bewegung


Uli Gellermann




https://www.rationalgalerie.de/home/michael-ballwitz
























Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: ARD am 12.01.2021 Die Rapoports

Datum: 2021-01-11T19:19:36+0100

Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de


Liebe Freunde,

am 12.01.2021 bringt die ARD um 20.15 Uhr die dritte Staffel der Serie "Charite",

beginnend mit dem Wirken von Frau Professor Inge Rapoport

(siehe pdf-Anlage: "Die drei Leben der Rapoports").


Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke und Dr. Lienhard Linke  -  Die drei Leben der Rapoports - PDF - Seite 1
Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke und Dr. Lienhard Linke  -  Die drei Leben der Rapoports - PDF - Seite 2
Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke und Dr. Lienhard Linke  -  Die drei Leben der Rapoports - PDF - Seite 3
Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke und Dr. Lienhard Linke  -  Die drei Leben der Rapoports - PDF - Seite 4
Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke und Dr. Lienhard Linke  -  Die drei Leben der Rapoports - PDF - Seite 5



Ein Porträt über Inge Rapoport erschien im Jahre 2017 in der Sonntag-FAZ:

https://www.faz.net/aktuell/wissen/geist-soziales/gelehrtendynastien-in-der-ehemaligen-ddr-verfolgt-geehrt-umstritten-14718709.html


Das Leben von Inge und Mitja Rapoport, diese Ausnahmepersönlichkeiten des 20. Jahrhunderts - Kommunisten,

Wissenschaftler, Eltern, Freunde - verfilmte der mdr im Jahre 2003.

Dieser Film ist ggw. in der mdr-Mediathek abrufbar:


Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke und Dr. Lienhard Linke  -  Die Rapoports - Unsere drei Leben - 14.01.2021 - MDR Dok - MDR Fernsehen

https://www.ardmediathek.de/mdr/video/mdr-dok/die-rapoports-unsere-drei-leben/mdr-fernsehen/Y3JpZDovL21kci5kZS9iZWl0cmFnL2Ntcy9kMmY1NmZlNS00Njc1LTQ0NTYtODlkMS0zNTE3MWVkZTU5ZjU/


Wir hatten Gelegenheit, die Rapoport während unserer Zeit an der Humboldt-Universität zu Berlin persönlich kennenzulernen

(Lienhard wurde bei ihm habilitiert).

Ich lege Euch diese Veröffentlichungen sehr, sehr ans Herz,

mit herzlichen Grüßen


Marianne und Lienhard
























RT DE








Ohne große Worte: Bundesregierung änderte Zugangsbedingungen für Corona-Hilfen - RT DE - 12 Jan. 2021 16:57 Uhr



















Berliner Zeitung







Corona-Check: Kann man nach der ersten Impfung noch an Covid-19 erkranken? - Vermehrt gibt es Meldungen darüber, dass Menschen nach der ersten Impfdosis Covid-19 bekommen. Wie das zu erklären ist – und warum der Impfstoff dennoch wirkt. - Dorothea Nitzsche - Berliner Zeitung - 11.1.2021 - 11:28 Uhr





















NachDenkSeiten - Die kritische Website







Das Heute Journal mal wieder in Top-Propagandaform - Ein Artikel von: Albrecht Müller - NachDenkSeiten - Die kritische Website - 11. Januar 2021 um 11:30





















Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: Nazi-Erben gegen Querdenker - HANDELSBLATT verkündet Glaubenskrieg
Datum: 2021-01-11T11:45:56+0100
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




Nazi-Erben gegen Querdenker

HANDELSBLATT verkündet Glaubenskrieg


Zur DvH Medien GmbH gehören viele Presse-Titel. Im Jahr 2018 machte der Medien-Konzern 503 Millionen Euro Umsatz. Gründer dieses Manipulations-Monsters war der Nazi-Profiteur Georg von Holtzbrinck. Seine Erben haben zum Feldzug gegen die „Querdenker“ geblasen. Jüngst erst trötete der Berliner TAGESSPIEGEL mit Hilfe des Antisemitismusbeauftragten Baden-Württembergs, Dr. Michael Blume, in das Merkel-Spahn-Horn. Um die Reichweite zu verstärken, hatte die Konzernführung auch das HANDELSBLATT in den mißtönenden Wettbewerb um schlechten Journalismus geschickt.



Mit Grüßen an die Manipulations-Industrie


Uli Gellermann




https://www.rationalgalerie.de/home/nazi-erben-gegen-querdenker
















Aus dem Deutschen Bundestag auf Ostsee-Rundschau.de










Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: 2021 - ein Jahr, in dem die Weichen neu gestellt werden müssen

Datum: 2021-01-07T17:46:14+0100

Von: "Dr. Sahra Wagenknecht" sahra.wagenknecht@bundestag.de




Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 07.01.2021 - 2021 - ein Jahr, in dem die Weichen neu gestellt werden müssen - Abschnitt 1
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 07.01.2021 - 2021 - ein Jahr, in dem die Weichen neu gestellt werden müssen - Abschnitt 2
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 07.01.2021 - 2021 - ein Jahr, in dem die Weichen neu gestellt werden müssen - Abschnitt 3
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 07.01.2021 - 2021 - ein Jahr, in dem die Weichen neu gestellt werden müssen - Abschnitt 4
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 07.01.2021 - 2021 - ein Jahr, in dem die Weichen neu gestellt werden müssen - Abschnitt 5
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 07.01.2021 - 2021 - ein Jahr, in dem die Weichen neu gestellt werden müssen - Abschnitt 6
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 07.01.2021 - 2021 - ein Jahr, in dem die Weichen neu gestellt werden müssen - Abschnitt 7
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 07.01.2021 - 2021 - ein Jahr, in dem die Weichen neu gestellt werden müssen - Abschnitt 8

























Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: Dr. Schwagerick

Datum: 2021-01-09T00:51:23+0100

Von: "Andrea Kurschus" kurschus-klebingat@t-online.de


Lieber Eckart,

unsere langjährige Vorpommern-Freundin Dr. Birgit Schwagerick, promovierte Biologin und Expertin

auf dem Gebiet der Virologie & Epidemiologie, Leiterin der MQD-Labors in Rostock sowie Sachverständige

der Tierseuchenkasse MV, hat heute ein Papier zur COVID19-Erkrankung erstellt, weil sie über den Impfstoff

bzw. das geplante und bereits in Gang gesetzte Impfvorhaben besorgt ist.

Sie ist weit entfernt von “Corona-Leugnern” oder “Querdenkern”, eine gestandene, anerkannte und

praktizierende Wissenschaftlerin — uns früher eine verlässliche Beraterin für unseren ehemaligen

Viehbestand, aber auch vertreten in qualifizierten (internationalen) Gremien.

Ihre Datenlage hat sie für ihre Freunde, Bekannten und Familie aufgeschrieben,

nicht sonderlich plakativ (wie das meiste andere, was uns derzeit präsentiert wird),

aber sicherlich sehr fundiert. Sie hat den Text zur Weitergabe freigegeben.

Ich schicke es Dir mal zum Lesen, weil es uns nachdenklich macht.


Liebe Grüße: ANDREA




Aus dem Posteingang - Datenlage Corona-Virus-Infektionen Stand: 08.01.2021 -  Dr. Birgit Schwagerick



Aus dem Posteingang - Datenlage Corona-Virus-Infektionen Stand: 08.01.2021 -  Dr. Birgit Schwagerick - Seite 1 von 3
Aus dem Posteingang - Datenlage Corona-Virus-Infektionen Stand: 08.01.2021 -  Dr. Birgit Schwagerick - Seite 2 von 3
Aus dem Posteingang - Datenlage Corona-Virus-Infektionen Stand: 08.01.2021 -  Dr. Birgit Schwagerick - Seite 3 von 3

























Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: TV mit Beipackzettel - Diese Sendung schädigt das Gehirn
Datum: 2021-01-07T13:46:04+0100
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




In der Rubrik GESEHEN

TV mit Beipackzettel

Diese Sendung schädigt das Gehirn


Man kennt die Beipackzettel von den Tabletten: Die Parma-Industrie versucht sich mit der Erwähnung von „Nebenwirkungen“ rechtsfrei zu stellen, wenn sie auf diese Zettel das druckt, was alles schädlich an ihren Produkten ist. Die MACHT-UM-ACHT empfiehlt der ARD und ihrer Tagesschau dringend, solche Warnungen auch zu ihren Sendungen einzublenden.



Mit Grüßen von der Medienfront


Uli Gellermann




https://www.rationalgalerie.de/gelesen-gesehen-gehoert/tv-mit-beipackzettel
















Aus dem Deutschen Bundestag auf Ostsee-Rundschau.de







Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: Pressemitteilung: LINKE begrüßt Baufortschritte bei Nord Stream 2

Datum: 2021-01-08T17:21:51+0100

Von: "MDB Klaus Ernst" klaus.ernst@bundestag.de




Aus dem Posteingang - Pressemitteilung: LINKE begrüßt Baufortschritte bei Nord Stream 2 - 08.01.2021 17:21:51




























Die Ribnitz-Damgartener Heimatzeitung - Regionales, Neues, Heimatliches und Historisches - Quartalsausgaben aus jeweils drei Monaten Berichtenswerten - Berichtenswertes pro Quartal zusammengefasst - im PDF-Format - zum Selberausdrucken



War Russlands Präsident Wladimir Putin schon auf Pütnitz? - Die Ostsee-Zeitung berichtete darüber in ihrer Ribnitz-Damgartener Wochenend-Ausgabe vom 9./10. Januar 2021




Wie die Ostsee-Zeitung in ihrer jüngsten Ribnitz-Damgartener Ausgabe berichtete, soll sogar schon Russlands Präsident Wladimir Putin auf Pütnitz gewesen sein - allerdings zu DDR-Zeiten als KGB-Chef zu Besuch des Stabes der 16. Gardejagdfliegerdivision!

Ribnitz-Damgarten. Obwohl die von der Territorialstruktur her zu unserer Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten, einer Kleinstadt mit 15.780 Einwohnern (Stand: 31. Dezember 2019) im Landkreis Vorpommern-Rügen im nordöstlichsten Bundesland Mecklenburg-Vorpommern gehörenden Halbinsel, am Tor zur Halbinsel Fischland-Darss liegend, mit etwa 575 Hektar Fläche eher klein ist und bundesweit eher wenig bekannt sein dürfte, soll dennoch sogar schon Russlands Präsident Wladimir Putin dort gewesen sein.

Allerdings nicht in seiner gegenwärtigen Funktion als Präsident der Russischen Förderation, dem mit etwa 17,1 Millionen Quadratkilometern flächenmäßig größtem Staat und mit etwa 144,5 Millionen Einwohnern der bevölkerungsreichsten Länder an neunter Stelle stehend, sondern zu Zeiten, als es die DDR noch gab.

Dies berichtete die Ostsee-Zeitung in ihrer Ribnitz-Damgartener Wochenend-Ausgabe vom 9./10. Januar 2021. Wie es weiter in dem Beitrag unter anderem heißt, soll Wladimir Putin auf Pütnitz gewesen sein, als Pütnitz noch einer der wichtigsten Militärstandorte auf dem Territorium der DDR gewesen sei.

Aus dem Beitrag der Ostsee-Zeitung geht weiterhin hervor, dass Russlands heutiger Präsident Wladimir Putin damals dem Stab der 16. Gardejagdfliegerdivision und dem mit Maschinen des Typs MiG-29 ausgestatteten 773. Jagdfliegerregiment einen Besuch abstattete, die zu der Zeit sich dort befunden hatten.


Sonnabend, 9. Januar 2021

Eckart Kreitlow





Unterwegs in geheimer Mission: Als Putin auf Pütnitz war - Von Dr. Edwin Sternkiker - Ostsee-Zeitung - Ribnitz-Damgartener Ausgabe - Sonnabend/Sonntag, 9./10. Januar 2021 | Seite 11
Unterwegs in geheimer Mission: Als Putin auf Pütnitz war - Von Dr. Edwin Sternkiker - Ostsee-Zeitung - Ribnitz-Damgartener Ausgabe - Sonnabend/Sonntag, 9./10. Januar 2021 | Seite 11




PDF




























Berliner Zeitung






Suche nach Medikament: Covid-19: Bioinformatiker entdecken Schwachstelle des Coronavirus - Noch gibt es kein Medikament gegen Covid-19. Tübinger Forscher haben vielleicht den entscheidenden Ansatz gefunden, mit dem das Virus bekämpft werden kann. - Berliner Zeitung - 8.1.2021 - 12:01, Dorothea Nitzsche
























RT DE





STRIPPENZIEHER - 'LOCKDOWN!' - RT DE
STRIPPENZIEHER - 'LOCKDOWN!' - RT wird ganz oder teilweise von der Regierung Russlands finanziert. Wikipedia  https://de.wikipedia.org/wiki/RT_(Fernsehsender) - RT DE

















Berliner Zeitung






Moderator: Jörg Kachelmann wird Wetterexperte im Berliner Radio - Der 62-Jährige präsentiert nun immer freitags das „Wetter zum Wochenende“ bei Schlager Radio B2. - Berliner Zeitung -  7.1.2021 - 10:43, mow/dpa



















Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: Zu: Spendenaufruf für russische Veteranen -

Datum: 2021-01-06T18:47:29+0100

Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de


Liebe Freunde,

im Rahmen der unten genannten Aktion wurden gestern 100.200,-- Euro Spendengelder für noch

lebende sowjetischer Befreier vom deutschen Faschismus im Berliner Tiergarten in feierlicher Form

dem Verband der Russischen Offiziere in Deutschland übergeben.


Eine kurze Dokumentation findet sich hier:

Eine kurze Dokumentation findet sich hier: https://kenfm.de/kenfm-am-set-uebergabe-des-spendenschecks-fuer-die-russischen-veteranen-am-05-01-21-in-berlin/


Allen unter uns, die sich dieser Initiative von Rainer Rupp angeschlossen hatten,

ein ganz großes Dankeschön mit solidarischen und herzlichen Grüßen


Marianne
























Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: Wer denkt ist Antisemit / Hunderttausend Euro für Weltkriegs-Veteranen
Datum: 2021-01-06T16:01:04+0100
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




Auf der Startseite

Wer denkt ist Antisemit

Querdenker im Fadenkreuz

Wenn alles nicht mehr hilft, dann wird die Antisemitismus-Kanone rausgeholt. Denn die anständigen Deutschen wissen aus ihrer Geschichte, dass Antisemitismus zum Jahrhundertverbrechen des Holocaust geführt hat. Also werden Leute, deren einziges Verbrechen darin besteht, dass sie die Mehrheitsmeinung nicht teilen, als Antisemiten bezeichnet. So gebrandmarkt hofft man, sie zu isolieren und mundtot zu machen.



https://www.rationalgalerie.de/home/wer-denkt-ist-antisemit




In der Rubrik BEWEGEN

Hunderttausend Euro für Weltkriegs-Veteranen

Rede von Uli Gellermann am im Berliner Tiergarten

Ruhm und Ehre der ROTEN ARMEE - Слава и честь КРАСНОЙ АРМИИ




Hunderttausend Euro für Weltkriegs-Veteranen - Rede von Uli Gellermann am im Berliner Tiergarten - Ruhm und Ehre der ROTEN ARMEE - Слава и честь КРАСНОЙ АРМИИ -  Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




https://www.rationalgalerie.de/bewegen/hunderttausend-euro-fuer-weltkriegs-veteranen




Mit Grüßen aus dem Winter-Deutschland


Uli Gellermann


















Russische Förderation - Bundesrepublik Deutschland - Nationalfahnen - Gegen Kriegshetze und Russland-Bashing - Frieden mit Russland! - Für Frieden, Zusammenarbeit und Völkerverständigung! - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de





RT DE








Spendenaktion ehemaliger deutscher Fallschirmjäger: Über 100.000 Euro für russische Veteranen - RT DE - 5 Jan. 2021 21:21 Uhr








Spendenaktion ehemaliger deutscher Fallschirmjäger: Über 100.000 Euro für russische Veteranen - Zu der Spendenkampagne erklärte Rainer Rupp, einer der Initiatoren der Kampagne, sie sei 'ein kleines Zeichen der Dankbarkeit an die Überlebenden des Kampfes gegen den deutschen Faschismus. Es waren russische Soldaten wie diese Veteranen, die Europa und auch Deutschland von den Nazis befreit haben.' - RT DE - 5 Jan. 2021 21:21 Uhr























Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: Brief von Gerhard Giese weitergeleitet

Datum: 2021-01-04T23:07:30+0100

Von: "Siegfried Dienel" dienel_siegfried@hotmail.com




Aus dem Posteingang - Email von Siegfried Dienel vom 04.01.2021 - Brief von Gerhard Giese Strausberger Gesprächskreis weitergeleitet - Abschnitt 1
Aus dem Posteingang - Email von Siegfried Dienel vom 04.01.2021 - Brief von Gerhard Giese Strausberger Gesprächskreis weitergeleitet - Abschnitt 2
Aus dem Posteingang - Email von Siegfried Dienel vom 04.01.2021 - Brief von Gerhard Giese Strausberger Gesprächskreis weitergeleitet - Abschnitt 3

Aus dem Posteingang - Email von Siegfried Dienel vom 04.01.2021 - Brief von Gerhard Giese Strausberger Gesprächskreis weitergeleitet - Abschnitt 4


Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 04.01.2021 - Befragung des ehemaligen israelischen, in Russland lebenden Geheimdienstchef Yakov Kedmi durch Russlands bekanntesten Talkmaster Wladimir Solowjow - Übersetzung ins Deutsche von Gerhard Giese. - PDF


Aus dem Posteingang - Email von Siegfried Dienel vom 04.01.2021 - Brief von Gerhard Giese Strausberger Gesprächskreis weitergeleitet - Abschnitt 5



Wie immer habe ich die Beiträge auch als PDF-Dateien angehangen.

Viele von uns lesen sie ja auf dem Smartphone und finden das anschaulicher.





Aus dem Posteingang - Email von Siegfried Dienel vom 04.01.2021 - Brief von Gerhard Giese Strausberger Gesprächskreis weitergeleitet - PDF






Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 04.01.2021 - Befragung des ehemaligen israelischen, in Russland lebenden Geheimdienstchef Yakov Kedmi durch Russlands bekanntesten Talkmaster Wladimir Solowjow - Übersetzung ins Deutsche von Gerhard Giese. - PDF






Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 04.01.2021 - Strausberger Friedensappell 2020 - PDF






Gesendet von Mail für Windows 10




















Aus dem Deutschen Bundestag auf Ostsee-Rundschau.de




RT DE








Sevim Dağdelen über Urteil im Fall Assange: Julian muss unverzüglich freigelassen werden - RT DE - 4 Jan. 2021 19:09 Uhr












Die Ribnitz-Damgartener Heimatzeitung - Regionales, Neues, Heimatliches und Historisches - Quartalsausgaben aus jeweils drei Monaten Berichtenswerten - Berichtenswertes pro Quartal zusammengefasst - im PDF-Format - zum Selberausdrucken







Die Ribnitz-Damgartener Heimatzeitung - Regionales, Neues, Heimatliches und Historisches - Quartalsausgabe 1/2021 - Januar - März 2021






Die Ribnitz-Damgartener Heimatzeitung - Regionales, Neues, Heimatliches und Historisches - Quartalsausgabe 2/2021 - April - Juni 2021






Die Ribnitz-Damgartener Heimatzeitung - Regionales, Neues, Heimatliches und Historisches - Quartalsausgabe 3/2021 - Juli - September 2021






Die Ribnitz-Damgartener Heimatzeitung - Regionales, Neues, Heimatliches und Historisches - Quartalsausgabe 4/2021 - Oktober - Dezember 2021











Die Ribnitz-Damgartener Heimatzeitung - Regionales, Neues, Heimatliches und Historisches - Quartalsausgaben aus jeweils drei Monaten Berichtenswerten - Berichtenswertes pro Quartal zusammengefasst - im PDF-Format - zum Selberausdrucken

Die Webseite Die Ribnitz-Damgartener Heimatzeitung - Quartalsausgaben - Berichtenswertes pro Quartal zusammengefasst ist erst im Entstehen! Sie wird in den nächsten Wochen und Monaten weiterentwickelt und vervollkommnet, so dass Sie, liebe Leserinnen und Leser, hier Quartalsausgaben aus jeweils drei Monaten Berichtenswerten zusammengefasst im PDF-Format finden werden. Die Inhalte können Sie dann, wenn Sie es wünschen, selbst ausdrucken. Natürlich werden wir uns bemühen, alles lesenswert und in guter Qualität zu gestalten.

Wir wünschen Ihnen schon jetzt viel Spaß beim Lesen und persönlich alles erdenklich Gute in dieser von der Corona-Pandemie heimgesuchten Zeit! Mich bringen in dieser außergewöhnlichen Zeit außergewöhnliche Künstlerinnen und Künstler wie Dieter Hallervorden, John Lennon und viele weitere Künstlerinnen und Künstler, die es sicher ebenso verdient hätten, genannt zu werden, auf andere Gedanken, woraus ich immer wieder neue Hoffnung schöpfe und manchmal auch über ihren Humor lachen oder schmunzeln kann. Vielleicht geht es Ihnen ja auch so?

Angesichts des Leids und des Elends auf der Welt sollten wir davor aber keinesfalls unsere Gedanken verschließen, auch wenn wir uns gelegentlich davon ablenken, weil wir es ansonsten wahrscheinlich nicht ertragen könnten, zu wissen oder gar mit eigenen Augen zu sehen, unter welchen Bedingungen Hunderttausende unserer Mitmenschen gegenwärtig in verschiedenen Teilen der Welt leben müssen.

Ob auf dem afrikanischen Kontinent, in Asien, Lateinamerika, bei uns in Europa, aber auch in Nordamerika. In den USA geht es auch bei weitem nicht allen Menschen gut, wie man es immer wieder diametral entgegengesetzt versucht, uns in den Medien darzustellen und uns glaubhaft zu machen, sondern in der Wirklichkeit ist die Gesellschaft dort auch in einer immer größer werden Schicht Armer, der übergroßen Mehrheit der Amerikanerinnen und Amerikaner, und einer kleinen Schicht Superreicher, die immer reicher werden und gigantische Vermögen angehäuft haben, tief gespalten. Auch Teile der Mittelschicht verarmen in den USA leider immer mehr und rutschen zunehmend in die Armut ab. Die Corona-Pandemie verschlimmert dabei die Lage noch immens.

Allein bei uns in Deutschland sollen im Zusammenhang mit der Bekämpfung der Folgen der Corona-Pandemie inzwischen schon Kosten von mehr als 1,3 Billionen Euro aufgelaufen sein. Eine gigantische Summe, die zu schultern sein wird! Hoffentlich werden bei der Tilgung der aufgelaufenen fast unvorstellbar hohen Kosten (eine Billion sind eintausend Milliarden!) nicht nur alleine die "kleinen Leute" und die Mittelschicht, leider gegenwärtig die Realität, wieder zur Kasse gebeten, sondern stattdessen mehr als bisher auch die Superreichen zur Mitfinanzierung des Gemeinwohls herangezogen?

Wenn die Superreichen mit ihrem Milliardenvermögen (eine Milliarde ist eine Eins mit neun Nullen dahinter!) eine angemessene Vermögenssteuer zahlen müssten oder zahlen würden, durchaus vorstellbar wäre es, dass es einige von ihnen sogar freiwillig täten (vielleicht ist diese Vorstellung aber auch eine Illusion?), kämen sie schließlich, etwas spaßhaft formuliert, dadurch keinesfalls an den "Bettelstab"! Die Zahlung einer Vermögenssteuer ist in einigen Ländern bereits seit Jahren üblich. Bisher bildet Deutschland da eher eine Ausnahme.


Sonnabend, 2. Januar 2021

Eckart Kreitlow








Corona Song von Dieter Hallervorden - SCHLOSSPARK THEATER BERLIN





DIETER HALLERVORDEN - Ihr macht mir Mut (in dieser Zeit) - Offizielles Song Video (HD) - SCHLOSSPARK THEATER BERLIN





John Lennon - Imagine - Lyrics





John Lennon - Imagine - Lyrics - Übersetzung deutsch





Mit Zuversicht ins neue Jahr! - Neue Unabhängige Onlinezeitungen - vielseitig,  informativ  und unabhängig  - Präsenzen  bunter Vielfalt, der Kommunikation und der Publizistik - Ostsee-Rundschau.de
















RT DE





Auswärtiges Amt: Ende des Zweiten Weltkriegs brachte für viele nicht Freiheit, sondern Besatzung -  RT DE - 2 Jan. 2021 18:17 Uhr





Aus der Antwort des Auswärtigen Amtes zum Abstimmungsverhalten Deutschlands bei der UN-Resolution gegen Nazi-Glorifizierung und Rassismus auf der 75. Tagung der Generalversammlung der Vereinten Nationen -  RT DE - 2 Jan. 2021 18:17 Uhr





Aus der Antwort des Auswärtigen Amtes zum Abstimmungsverhalten Deutschlands bei der UN-Resolution gegen Nazi-Glorifizierung und Rassismus auf der 75. Tagung der Generalversammlung der Vereinten Nationen -  RT DE - 2 Jan. 2021 18:17 Uhr





Medizin gegen politischen Brechreiz | Von Rainer Rupp - ein Kommentar von Rainer Rupp - Medizin gegen politischen Brechreiz: Spendenaufruf für russische Veteranen - Aus dem Posteingang vom 26.12.2020 mit weihnachtlichen Grüßen von Dr. Marianne Linke - PDF





















NachDenkSeiten - Die kritische Website







Auch 2020: Meinungsmache gegen Russland -  Ein Artikel von: Tobias Riegel -  NachDenkSeiten - Die kritische Website - 31. Dezember 2020 um 11:30















Russische Förderation - Bundesrepublik Deutschland - Nationalfahnen - Gegen Kriegshetze und Russland-Bashing - Frieden mit Russland! - Für Frieden, Zusammenarbeit und Völkerverständigung! - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de





RT DE








Putin gratuliert Merkel zu Silvester: Hoffnung auf Zusammenarbeit in 2021 - Der russische Präsident Wladimir Putin gratulierte Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zu Silvester. Er brachte in dem Schreiben seine Hoffnung auf eine Entwicklung der bilateralen Zusammenarbeit zum Ausdruck. - RT DE - 31 Dez. 2020 06:30 Uhr



















Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: Merkels Neues Jahr - „Meine fünfte Amtszeit kommt!"
Datum: 2020-12-31T13:30:58+0100
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




Merkels Neues Jahr

„Meine fünfte Amtszeit kommt!“


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

vorab die wirklich gute Nachricht: Am 26. September 2021 werde ich erneut für das Amt des Bundeskanzlers kandidieren! So verdanken Sie der Pandemie, die uns schon viele Vorteile gebracht hat, auch eine in diesen Zeiten notwendige Kontinuität.



Mit Grüßen aus dem Kanzleramt


Uli Gellermann




https://www.rationalgalerie.de/home/merkels-neues-jahr
























Ostsee-Rundschau.de - Gegen Kriegshetze und Russland-Bashing - Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Schmock des Monats - Umfragen sind Dummfragen -  ARD-aktuell weiß es besser als das Volk - Mit Tränen in den Augen und erstickender Stimme gab Doktor Gniffke die Ergebnisse der FORSA Umfrage bekannt: '94 Prozent der Deutschen wollen gute Beziehungen zu Russland, fast 90 Prozent wünschen sich eine von den USA eigenständige Außenpolitik. Die Mehrheit der Deutschen unterstützt somit die gegenwärtige Außenpolitik nicht. Gute Beziehungen zwischen Russland und Deutschland halten 94 Prozent der Bundesbürger für wichtig. Da haben wir nun Jahr um Jahrbjede Menge Kraft und Geld in eine völlig andere Meinung investiert, und dann dies. Ich jedenfalls suche mir ab heute ein anderes Volk und andere Zuschauer.' Sprach's, stierte die Schüler an und erbrach einen Schwallneuer Fakes.







Das Versprechen der Kraniche - Reisen in Aitmatows Welt - Es soll Frieden zwischen den Völkern herrschen und den Menschen soll es überall auf der Welt gut gehen. Ist das eigentlich zu viel verlangt? - Ostsee-Rundschau.de - Gegen Kriegshetze und Russland-Bashing - Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de -  RATIONALGALERIE - EINE PLATTFORM FÜR NACHDENKER UND VORLÄUFER







Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: PS Medizin gegen politischen Brechreiz: Spendenaufruf für russische Veteranen

Datum: 2020-12-27T11:52:30+0100

Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de


Liebe Freunde, hier ein PS zur Mail vom 26.12., da es Fragen gab:

1.

Der Stichtag für Spenden (31.12.) resultiert daraus, dass die Spende zum traditionellen Fest
(die Russen feiern das "Alte" Neue Jahr nach julianischem Kalender zum 13. Januar) übergeben werden soll.


2.
Im Gebiet der einstigen Sowjetunion leben gewiss noch mehr als 75 Kriegsveteranen, die an der Befreiung
Faschismus teilgenommen haben. Vom Verband der Offiziere Russlands wurde uns mitgeteilt, dass unter
ihnen einige unter besonders schwierigen Bedingungen leben. Ihnen soll unsere Spende helfen.
Für mich persönlich steht die Zahl 75 gewissermaßen auch als Symbolzahl zum Jahr 1945.


3.
Neben unserer Aktion über den gemeinnützigen Glinka-Verein, der im Haus der Russischen Kultur
in Berlin ansässig ist, gibt es natürlich auch andere, private Initiativen von mit uns verbundenen
Mitstreitern der Unterstützung.


Mit dieser kleinen Ergänzung sende ich viele Grüße in die Runde zum Sonntag,


herzlichst

Marianne





Medizin gegen politischen Brechreiz | Von Rainer Rupp - ein Kommentar von Rainer Rupp - Medizin gegen politischen Brechreiz: Spendenaufruf für russische Veteranen - Aus dem Posteingang vom 26.12.2020 mit weihnachtlichen Grüßen von Dr. Marianne Linke - PDF



















Der Sündenbock DDR - DDR-Geschichtsaufarbeitung 2.0: In der DDR war [ angeblich ] alles negativ. Positives gab es [ angeblich ] nicht. Das damalige gesellschaftliche System ist [ angeblich ] zumeist die Ursache heutiger Fehlentwicklungen in der Bundesrepublik Deutschland.







RT DE





Ostbeauftragter Wanderwitz: Corona-Lage im Osten Folge von Sozialdarwinismus und DDR-Kollektivismus - RT DE - 29 Dez. 2020 12:22 Uhr






Zweifelhafte Aussagen



















RT DE





Nord Stream 2: Heiko Maas will Ostsee-Pipeline auch gegen Biden verteidigen - RT DE - 28 Dez. 2020 14:26 Uhr


















Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: Nawalny ohne Maske - Kampf gegen Moskau und Corona
Datum: 2020-12-27T17:01:29+0100
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




Nawalny ohne Maske

Kampf gegen Moskau und Corona


Selbst an den Weihnachtstagen kann die westliche Welt auf ihren aktuellen Helden Alexej Nawalny nicht verzichten: Von „taz“ bis „t-online“, alle machen sich Nawalny-Sorgen. Denn eine Mitarbeiterin des russischen Oppositionellen soll festgenommen worden sein. Die Bild-Zeitung macht sogar eine persönliche Fehde daraus und titelt „Putin rächt sich an Nawalny-Freundin“.



Mit Grüßen von der Psychologischen Kriegsführung


Uli Gellermann




https://www.rationalgalerie.de/home/nawalny-ohne-maske
















Europa-Friedensforum auf Ostsee-Rundschau.de - Gegen Kriegshetze und Russland-Bashing - Frieden mit Russland! - Für Frieden und Völkerverständigung! - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de








Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: Medizin gegen politischen Brechreiz: Spendenaufruf für russische Veteranen

Datum: 2020-12-26T09:47:56+0100

Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de



Liebe Freunde,

unser Freund und Genosse Rainer Rupp hat uns seinen nachfolgenden Kommentar mit einem

Spendenaufruf zugesandt.

Beides lege ich Euch sehr ans Herz,

mit weihnachtlichen Grüßen

Marianne


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Medizin gegen politischen Brechreiz | Von Rainer Rupp - ein Kommentar von Rainer Rupp - Medizin gegen politischen Brechreiz: Spendenaufruf für russische Veteranen - Aus dem Posteingang vom 26.12.2020 mit weihnachtlichen Grüßen von Dr. Marianne Linke - PDF

Medizin gegen politischen Brechreiz: Spendenaufruf für russische Veteranen - ein Kommentar von Rainer Rupp - Aus dem Posteingang vom 26.12.2020 mit weihnachtlichen Grüßen von Dr. Marianne Linke - Abschnitt 1
Medizin gegen politischen Brechreiz: Spendenaufruf für russische Veteranen - ein Kommentar von Rainer Rupp - Aus dem Posteingang vom 26.12.2020 mit weihnachtlichen Grüßen von Dr. Marianne Linke - Abschnitt 2
Medizin gegen politischen Brechreiz: Spendenaufruf für russische Veteranen - ein Kommentar von Rainer Rupp - Aus dem Posteingang vom 26.12.2020 mit weihnachtlichen Grüßen von Dr. Marianne Linke - Abschnitt 3
Medizin gegen politischen Brechreiz: Spendenaufruf für russische Veteranen - ein Kommentar von Rainer Rupp - Aus dem Posteingang vom 26.12.2020 mit weihnachtlichen Grüßen von Dr. Marianne Linke - Abschnitt 4
Medizin gegen politischen Brechreiz: Spendenaufruf für russische Veteranen - ein Kommentar von Rainer Rupp - Aus dem Posteingang vom 26.12.2020 mit weihnachtlichen Grüßen von Dr. Marianne Linke - Abschnitt 5
Medizin gegen politischen Brechreiz: Spendenaufruf für russische Veteranen - ein Kommentar von Rainer Rupp - Aus dem Posteingang vom 26.12.2020 mit weihnachtlichen Grüßen von Dr. Marianne Linke - Abschnitt 6
Medizin gegen politischen Brechreiz: Spendenaufruf für russische Veteranen - ein Kommentar von Rainer Rupp - Aus dem Posteingang vom 26.12.2020 mit weihnachtlichen Grüßen von Dr. Marianne Linke - Abschnitt 7























Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: Keine Frage für die Karriere - Stumme Redakteure der Tagesschau
Datum: 2020-12-24T02:30:16+0100
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




Keine Frage für die Karriere

Stumme Redakteure der Tagesschau


Keine Frage: Nur stumme Redakteure machen Karriere. So jedenfalls verhält sich die Tagesschau-Redaktion. Obwohl Fragen zu stellen eigentlich zum Handwerk des Journalisten gehört.



Mit beredten Grüßen


Uli Gellermann




https://www.rationalgalerie.de/gelesen-gesehen-gehoert/keine-frage-fuer-die-karriere
























Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: Nils Melzer, UN-Sonderberichterstatter über Folter, bittet Trump um Begnadigung von Assange

Datum: 2020-12-24T21:13:53+0100

Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de



Anfang der weitergeleiteten E-Mail

Von: "Joachim Elz-Fianda

Betreff: Nils Melzer, UN-Sonderberichterstatter über Folter, bittet Trump um Begnadigung von Assange

Jochens SOZIALPOLITISCHE NACHRICHTEN

Z.Zt. geistert der Fall des türkischen Journalisten Can Dündar durch die Leim-Medien, der zu 27 Jahren Haft verurteilt wurde.

Mit Recht äußert sich dazu unser Außenministerchen Heiko Maas kritisch und winkt mit dem Zeigefinger.

Hat man von ihm zu Julian Assange, dem 175 Jahre Haft drohen, schon mal was gehört, das in die Medien ging ?

Hier dazu auf den NachDenkSeiten https://www.nachdenkseiten.de/?p=68311:


Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke - Nils Melzer bittet Trump um Begnadigung von Assange - UN-Sonderberichterstatter über Folter Nils Melzer hat einen Offenen Brief an US-Präsident Donald Trump geschrieben. Darin bittet er ihn um die Begnadigung von Julian Assange. Susanne Hofmann hat den Offenen Brief für die NachDenkSeiten übersetzt. -


Nils Melzer, dem UN-Sonderberichterstatter über Folter, ist es zu verdanken, dass es Julian Assange im vergangenen Winter in die Schlagzeilen der „Leitmedien“ schaffte.

Seine Vorwürfe wogen schwer und kamen aus berufenem Munde. Man konnte sie nicht so einfach beiseitewischen wie die unzähligen Proteste von Aktivisten: Die

Verfolgung von Assange sei eine Form der Folter, der WikiLeaks-Herausgeber Opfer von nichts weniger als einer staatlich organisierten und konzertierten Verschwörung.

Trotz dieser alarmierenden und gut belegten Anschuldigungen blieb Assange in Haft. Seit inzwischen eineinhalb Jahren fristet er weitgehend in Isolationshaft

im Hochsicherheitsgefängnis Belmarsh sein Dasein – in Erwartung seiner Auslieferung an die gekränkte Supermacht USA, deren Verbrechen er offenlegte.

Jetzt hat Melzer einen Offenen Brief an US-Präsident Donald Trump geschrieben. Darin bittet er ihn um die Begnadigung von Julian Assange.

Susanne Hofmann hat den Offenen Brief für die NachDenkSeiten übersetzt.


Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke - Nils Melzer bittet Trump um Begnadigung von Assange - UN-Sonderberichterstatter über Folter Nils Melzer hat einen Offenen Brief an US-Präsident Donald Trump geschrieben. Darin bittet er ihn um die Begnadigung von Julian Assange. Susanne Hofmann hat den Offenen Brief für die NachDenkSeiten übersetzt. -



Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke - UN-Sonderberichterstatter über Folter Nils Melzer hat einen Offenen Brief an US-Präsident Donald Trump geschrieben. Darin bittet er ihn um die Begnadigung von Julian Assange. Susanne Hofmann hat den Offenen Brief für die NachDenkSeiten übersetzt. -
Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke - UN-Sonderberichterstatter über Folter Nils Melzer hat einen Offenen Brief an US-Präsident Donald Trump geschrieben. Darin bittet er ihn um die Begnadigung von Julian Assange. Susanne Hofmann hat den Offenen Brief für die NachDenkSeiten übersetzt. -
Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke - UN-Sonderberichterstatter über Folter Nils Melzer hat einen Offenen Brief an US-Präsident Donald Trump geschrieben. Darin bittet er ihn um die Begnadigung von Julian Assange. Susanne Hofmann hat den Offenen Brief für die NachDenkSeiten übersetzt. -






Über Kommentare auf meinem Blog unter http://josopon.wordpress.com/ würde ich mich freuen.

Wenn Ihr den Nachrichtenbrief nicht mehr beziehen wollt, schickt mir bitte eine kurze Elektropost.

Jochen

























RT DE





Ehemaliger WHO-Topwissenschaftler: 7-Tage-Inzidenzwert unter 50 im Winter 'illusorisch' -  RT DE - 23 Dez. 2020 16:46 Uhr






















Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






Aus dem Posteingang an Ostsee-Rundschau.de - ein Brief an die Bundeskanzlerin Angela Merkel von Frau Brunhild Mickley aus Ribnitz-Damgarten zu Nord Stream 2 - der Brief an die Bundeskanzlerin ist von Frau Brunhild Mickley auch als Leserbrief  an die OZ gerichtet worden, wurde bisher dort aber nicht veröffentlicht!


























Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: Zum Jahreswechsel

Datum: 2020-12-21T20:02:19+0100

Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de



Liebe Freunde,

ein turbulentes Jahr, das im persönlichen wie politischen Raum gleichermaßen spannungsreich war, geht zu Ende.

Ich wünsche Euch zunächst ein angenehmes Weihnachtsfest im Kreise eurer Lieben mit einem stimmungsvollen

Weihnachtsmann.

Zum Neuen Jahr wünsche ich uns, dass wir alle schön gesund bleiben. Ich hoffe, 2021 bringt uns dem,

wovon Lennon bereits vor einem halben Jahrhundert geträumt hat, mit unser aller Hilfe ein wenig näher.



John Lennon - Imagine - Lyrics - Aus dem Posteingang vom 21.12.2020 von Dr. Marianne Linke - Zum Jahreswechsel


https://youtu.be/L6svOHFSAH8



Grüße Euch,

Marianne




John Lennon - Imagine - Lyrics - Übersetzung deutsch


























Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: Frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr!

atum: 2020-12-17T17:02:41+0100

Von: "Dr. Sahra Wagenknecht" sahra.wagenknecht@bundestag.de





Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 17.12.2020 - Frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr! - Abschnitt 1
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 17.12.2020 - Frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr! - Abschnitt 2
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 17.12.2020 - Frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr! - Abschnitt 3
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 17.12.2020 - Frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr! - Abschnitt 4
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 17.12.2020 - Frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr! - Abschnitt 5
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 17.12.2020 - Frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr! - Abschnitt 6





















RT DE





Bundespressekonferenz: Plant Jens Spahn Zusammenarbeit mit Russland bei Impfstoffproduktion? - RT DE - 21 Dez. 2020 19:32 Uhr


















Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: Merkel lässt verhaften - Brutaler Bürgerdialog in Corona-Zeiten
Datum: 2020-12-20T13:15:45+0100
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




Merkel lässt verhaften

Brutaler Bürgerdialog in Corona-Zeiten


Natürlich verhaftet Merkel die Gegner ihres Regimes nicht persönlich. Sie gibt nicht mal selbst das Kommando an die Polizei. Das macht in Berlin der rot-rot-grüne Senat, subaltern, devot, stets bereit, den Willen des Regimes zu erfüllen. Innensenator Andreas Geisel (SPD) hat zwar den Reichsbürgern gern eine Dauermahnwache am Reichstag erlaubt, ansonsten verbietet er lieber und macht seine Polizei scharf. Jüngst in Berlin bei zwei Aktionen des Demokratischen Widerstand und der Querdenker.



Mit bewegten Grüßen


Uli Gellermann




https://www.rationalgalerie.de/home/merkel-laesst-verhaften




















Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: Querdenker in die Psychiatrie - Merkel und der nächste Gang der Repression
Datum: 2020-12-16T19:30:55+0100
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




Auf der Startseite

Querdenker in die Psychiatrie

Merkel und der nächste Gang der Repression


Irgendwo bei YouTube, in einem der verfemten sozialen Medien, schwimmt ein Video, in dem Frau Merkel einem ziemlich unbekannten Studenten Fragen beantwortet. All das riecht nach einer schlechten Inszenierung. Und wie aufs Stichwort fragt der „Student“ nach Verschwörungstheorien und der Querdenker-Bewegung. Die Merkel weiß, was mit denen ist: Sie seien eine „Aufgabe für Psychologen“.



Mit Grüßen aus der Bewegung


Uli Gellermann




https://www.rationalgalerie.de/home/querdenker-in-die-psychiatrie
























GASPIPELINE Nord Stream 2






Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






Aus dem Posteingang - Egal, wer dort regiert: Nord Stream 2 fertigstellen! - DIE LINKE - wwww.originalsozial.de






Im Schlagabtausch von Dr. Dietmar Bartsch (DIE LINKE) mit dem Bundestagsabgeordneten der Grünen Trittin zu Nord Stream 2 in der Debatte des Deutschen Bundestages am 18. 09.2020: 'Faktisch machen Sie sich zum Lobbyisten für dreckiges und teures US-Frackinggas. Und grün ist daran überhaupt nichts!'























RT DE





'Sie werden uns nicht fehlen': Moskau und Peking kontern deutsche Attacke im UN-Sicherheitsrat - RT DE - 17 Dez. 2020 14:01 Uhr


















NachDenkSeiten - Die kritische Website







Corona über alles? - Beschäftigen sich die NachDenkSeiten zu viel mit Corona? - Ein Artikel von: Albrecht Müller - NachDenkSeiten - Die kritische Website - 14. Dezember 2020 um 9:20


















Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: Die Gesund-Lügner - Krankheit predigen und Gesunde zerstören
Datum: 2020-12-12T14:46:07+0100
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




Die Gesund-Lügner

Krankheit predigen und Gesunde zerstören


Aus jedem Sender, aus fast jedem Blatt brüllt uns die Botschaft an: Hütet Euch vor sozialen Kontakten, sonst seid ihr bald tot! Wer das drohend in die Gesellschaft schreit und schreien lässt, das ist genau jene übergroße Koalition derer, die unser Gesundheits-System zerstört hat und es weiter zerstören will. Wer diesem asozialen Pack der Krankenhaus-Schließer und -Privatisierer, so ziemlich alle herrschenden Parteien waren daran beteiligt, glaubt, der kann den politischen Löffel abgeben.



Mit Grüßen aus der Quarantäne


Uli Gellermann




https://www.rationalgalerie.de/home/die-gesund-luegner
























Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






Aus dem Posteingang von der Universität Leipzig vom 12.12.2020  - Alumnischreiben mit Alumni-Magazin 2021






Aus dem Posteingang von der Universität Leipzig vom 12.12.2020  - Leipziger Universitätsgesellschaft - Mitglied werden






Aus dem Posteingang von der Universität Leipzig vom 12.12.2020  - Leipziger Universitätsgesellschaft - Mitglied werden - Antrag




























Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: Interessantes Video mit Kommentar




Guten Tag Herr Kreitlow,

das Anhören des Kommentars lohnt sich.



Hier der Link:

https://de.rt.com/programme/derkommentar/110459-kranker-putin-russische-schattenarmeen-gehorsame/




Aus dem Posteingang vom 12.12.2020 - Interessantes Video mit Kommentar - Kranker Putin, russische Schattenarmeen, gehorsame Biomasse und ein neues Gomorrha - Kommentar von Ivan Rodionov - RT DE - 11. Dez. 2020 19:25 Uhr




Beste Grüße, viel Gesundheit und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünscht Ihnen


Werner Müller aus Berlin



P.S.: Machen Sie weiter so!























RT DE





Zu viele Ungereimtheiten: Autoren des Corman-Drosten-Papiers über PCR-Tests zunehmend unter Druck - RT DE - 11 Dez. 2020 08:09 Uhr





'Jahrhundert-Pandemie'? Kliniken melden weniger Lungenentzündungen und Beatmungsfälle als im Vorjahr - RT DE - 9 Dez. 2020 16:27 Uhr


















der Freitag - Die Wochenzeitung







Die mitteldeutsche Frage - Sachsen-Anhalt erhält gerade viel Aufmerksamkeit, dabei gibt es dieses Bundesland eigentlich gar nicht - Egbert Pietsch  - der Freitag - Die Wochenzeitung | Ausgabe 50/2020






















Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: Rettet uns die Impfung? Mein Ausblick auf 2021

Datum: 2020-12-10T17:10:42+0100

Von: "Dr. Sahra Wagenknecht" sahra.wagenknecht@bundestag.de




Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 10.12.2020 - Rettet uns die Impfung? Mein Ausblick auf 2021 - Abschnitt 1


Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 10.12.2020 - Rettet uns die Impfung? Mein Ausblick auf 2021 - Abschnitt 2
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 10.12.2020 - Rettet uns die Impfung? Mein Ausblick auf 2021 - Abschnitt 3


Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 10.12.2020 - Rettet uns die Impfung? Mein Ausblick auf 2021 - Abschnitt 4
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 10.12.2020 - Rettet uns die Impfung? Mein Ausblick auf 2021 - Abschnitt 5
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 10.12.2020 - Rettet uns die Impfung? Mein Ausblick auf 2021 - Abschnitt 6





















Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: STAATLICHER TOTALFUNK - Zwar öffentlich aber nicht rechtlich
Datum: 2020-12-09T20:45:21+0100
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




In der Rubrik Gesehen

STAATLICHER TOTALFUNK

Zwar öffentlich aber nicht rechtlich


Zwar nennt sich die ARD und mit ihr die TAGESSCHAU öffentlich-rechtlich und öffentlich findet der Laden fraglos statt, aber rechtens ist das, was über den Sender geht, keineswegs immer. Die devote Haltung der TAGESSCHAU gegenüber der Regierung weist eher eine Neigung zum Totalitären auf. Was zu beweisen ist.



Mit totalen Grüßen


Uli Gellermann




https://www.rationalgalerie.de/gelesen-gesehen-gehoert/staatlicher-totalfunk




















Berliner Zeitung







DDR-Schlagersänger: Frank Schöbel hatte Covid-19 - Wie jetzt herauskommt, hat der Musiker einen schweren Verlauf der Viruserkrankung überstanden. Er berichtet, es sei schlimmer gewesen als alles, was er bisher erlebt habe. - BLZ/dpa - Berliner Zeitung - 7.10.2020 - 13:18 Uhr







Tolle Stimmung beim Konzert 'HIT auf HIT' mit  Frank Schöbel am 6. Januar 2019 im Begegnungszentrum Ribnitz-Damgarten. Fotos: Eckart Kreitlow







Offizielle Webseite von Frank Schöbel    Biografie







Tolles Konzert mit  Frank Schöbel am 6. Januar 2019 im Begegnungszentrum Ribnitz-Damgarten - PDF





















RT DE





Gysi und Dağdelen besuchen Snowden in Moskau und appellieren an Bundesregierung - RT DE - 8. Dez. 2020 12:43 Uhr





Warum sich Profit auch auf COVID reimt - Der Linken-Politiker Diether Dehm gehört zu den Wenigen innerhalb der Partei, die der Corona-Politik der Bundesregierung kritisch gegenüberstehen. Zusammen mit dem Satiriker Dieter Hallervorden hat er einen 'Corona-Song' geschrieben – doch das gefiel nicht jedem.  - RT DE - 8. Dez. 2020 10:43 Uhr


















Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: Querdenker: Total normal Studie über die neue Bewegung
Datum: 2020-12-05T14:15:37+0100
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




Querdenker: Total normal

Studie über die neue Bewegung


Straßen und Plätze kann die Querdenker-Bewegung schon kräftig füllen. Ihre politische Wirkmächtigkeit zeigt sich am Deutlichsten im Gegenwind, der ihr entgegenbläst: Bis hin zum Antisemitismus werden ihr alle möglichen negativen Etiketten aufgeklebt. Aber wie die Bewegung – außerhalb ihrer Ablehnung des Corona-Regimes – politisch tickt, war bisher nicht erforscht.



Mit analytischen Grüßen


Uli Gellermann




https://www.rationalgalerie.de/home/querdenker-total-normal
























Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: Vereine und deren Gemeinnützigkeit

Datum: 2020-12-03T16:12:52+0100

Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de



Liebe Freunde,

das Thema „Gemeinnützigkeit von Vereinen“ ist von wesentlich größerer Bedeutung als offensichtlich

von einigen erkannt.

Der beigefügte Beitrag (gestern in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung) mag das noch einmal verdeutlichen

und gibt eine gute Argumentation dafür, dass Vereine durchaus politisch tätig sein können (zumal Artikel 21 GG

ausdrücklich besagt, "... Parteien wirken bei der politischen Bildung mit....".

Vereine wie attac, campact aber auch die VVN/BdA (übrigens in Berlin) führen um ihre Gemeinnützigkeit

Auseinandersetzungen (zunächst mit den Finanzämtern und dann) vor Gerichten, weil die Aberkennung des

besagten Status das Aus der Vereine bedeuten würde.

Viel Spaß beim Lesen...


Mit freundlichen Grüßen

Marianne Linke



Politische Burka für Vereine - Von Stefan Diefenbach-Trommer - Beitrag in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 02.12.2020 - RECHT UND STEUERN - Aus dem Posteingang vom 03.12.2020 von Dr. Marianne Linke - Vereine und deren Gemeinnützigkeit




Gesendet mit der mobilen Mail App






















RT DE





Corona-Ausschuss: 'Der Test ist tatsächlich das Verbrechen' – Teil 1  - RT DE - 5. Dez. 2020 15:41 Uhr





Dr. Claus Köhnlein, Internist mit eigener Praxis in Kiel, im Gespräch mit RT-DE-Reporterin Margarita Bityutski zu Corona COVID-19.






















Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: Nie wieder so leben wie vor Corona? Was uns dieses seltsame Jahr tatsächlich lehrt

Datum: 2020-12-03T19:27:06+0100

Von: "Dr. Sahra Wagenknecht" sahra.wagenknecht@bundestag.de




Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 03.12.2020 - Nie wieder so leben wie vor Corona? Was uns dieses seltsame Jahr tatsächlich lehrt - Abschnitt 1
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 03.12.2020 - Nie wieder so leben wie vor Corona? Was uns dieses seltsame Jahr tatsächlich lehrt - Abschnitt 2
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 03.12.2020 - Nie wieder so leben wie vor Corona? Was uns dieses seltsame Jahr tatsächlich lehrt - Abschnitt 3
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 03.12.2020 - Nie wieder so leben wie vor Corona? Was uns dieses seltsame Jahr tatsächlich lehrt - Abschnitt 4
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 03.12.2020 - Nie wieder so leben wie vor Corona? Was uns dieses seltsame Jahr tatsächlich lehrt - Abschnitt 5
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 03.12.2020 - Nie wieder so leben wie vor Corona? Was uns dieses seltsame Jahr tatsächlich lehrt - Abschnitt 6

























Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: Corona und die kleine Politik

Datum: 2020-12-04T22:25:02+0100

Von: "Siegfried Dienel" dienel_siegfried@hotmail.com




Aus dem Posteingang - Email von Siegfried Dienel vom 04.12.2020 - Corona und die kleine Politik - Abschnitt 1
Aus dem Posteingang - Email von Siegfried Dienel vom 04.12.2020 - Corona und die kleine Politik - Abschnitt 2
Aus dem Posteingang - Email von Siegfried Dienel vom 04.12.2020 - Corona und die kleine Politik - Abschnitt 3
Aus dem Posteingang - Email von Siegfried Dienel vom 04.12.2020 - Corona und die kleine Politik - Abschnitt 4
Aus dem Posteingang - Email von Siegfried Dienel vom 04.12.2020 - Corona und die kleine Politik - Abschnitt 5
Aus dem Posteingang - Email von Siegfried Dienel vom 04.12.2020 - Corona und die kleine Politik - Abschnitt 6
Aus dem Posteingang - Email von Siegfried Dienel vom 04.12.2020 - Corona und die kleine Politik - Abschnitt 7
Aus dem Posteingang - Email von Siegfried Dienel vom 04.12.2020 - Corona und die kleine Politik - Abschnitt 8
Aus dem Posteingang - Email von Siegfried Dienel vom 04.12.2020 - Corona und die kleine Politik - Abschnitt 9





Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 04.12.2020 - OZ-Beitrag vom 02.12.2020 Corona-Skeptiker mit Wasserbomben beworfen






Gesendet von Mail für Windows 10






















RT DE





Wagenknecht rechnet mit Coronapolitik der Bundesregierung ab - RT DE - 4. Dez. 2020 15:41 Uhr






















Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: Dr. Peter Radtke - in memoriam

Datum: 2020-12-02T16:02:23+0100

Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de



Liebe Freunde,

Dr. Peter Radtke, ein guter, zuverlässiger Freund und Streiter für die Rechte aller Menschen mit/ohne Behinderung

ist im Alter von 77 Jahren verstorben. Er war u.a. Mitglied des Deutschen Ethikrates und in der Funktion einmal

zu Gast beim Symposium "PID" der Bundesarbeitsgemeinschaft Gesundheit und Soziales der Linkspartei.

In memoriam an Peter Radtke füge ich sein Referat, das er auf diesem Symposium gehalten hat sowie - ebenfalls

zur Erinnerung - den Beitrag des ehemaligen Verfassungsrichters Böckenförde bei.


Mit freundlichen Grüßen

Marianne Linke



Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke - Präimplantationsdiagnostik - Einspruch im Namen der Menschenwürde - Ein Plädoyer des ehemaligen Bundesverfassungsrichters Ernst-Wolfgang Böckenförde.



Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke - Referat von Dr. Peter Radtke, Mitglied des Deutschen Ethikrates,  beim Symposium zur Präimplantationsdiagnostik  2011 der Bundesarbeitsgemeinschaft Gesundheit und Soziales der Linkspartei.



Zum Abschluss seines Referates rezitierte Dr. Peter Radtke beim Symposium zur Präimplantationsdiagnostik 2011 der Bundesarbeitsgemeinschaft Gesundheit und Soziales der Linkspartei ein Gedicht der 2004 verstorbenen gehörlosen Rollstuhlfahrerin Tanja Muster.



Trauer um Dr. Peter Radtke, Schriftsteller, Regisseur, Schauspieler.























Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: Von FAZ bis TAZ - Corona-Querfront in den Medien
Datum: 2020-12-01T14:30:54+0100
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




Von FAZ bis TAZ

Corona-Querfront in den Medien


Vielen Medien-Konsumenten fällt es auf: Zum Thema Corona gibt es öffentlich fast nur eine Meinung. Den vielen Medien will das nicht auffallen. Klar: Selbstkritik ist schwer. Vor Corona konnte man sich noch auf gewisse politische Unterschiede bei der Erklärung der Welt verlassen: Die konservative Publizistik mochte Merkel, die linke mochte sie eher nicht.



Mit Grüßen gegen die Querfront


Uli Gellermann




https://www.rationalgalerie.de/home/von-faz-bis-taz




















NachDenkSeiten - Die kritische Website






Wer in Quarantäne muss, wird wie ein Verbrecher behandelt. - Ein Artikel von: Albrecht Müller - NachDenkSeiten - Die kritische Website - 30. November 2020 um 08:30






















Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: Assange? Wer ist denn das?

Datum: 2020-11-29T17:17:49+0100

Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de



Ohne Worte!



Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke - Abstimmung zur Lage der Grundrechte in der EU - Assange? Wer ist denn das? - Ohne Worte! -



























Club der klaren Worte - unabhängig - überparteilich





Club der klaren Worte.de - PROF. STEFAN HOCKERTZ - warnt vor Corona Impfung! Reupload






















Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: Pferde-Doktor Wieler: Egal welche Impfung, Hauptsache Spritze
Datum: 2020-11-26T13:31:04+0100
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




Pferde-Doktor Wieler

Egal welche Impfung, Hauptsache Spritze


Wer sich immer schon gefragt hat, was der Tierarzt Dr. Wieler an der Spitze des Robert-Koch-Instituts zu suchen hat, der muss sich diesen Satz aus seinem Interview bei ‚PHOENIX-Persönlich’ anhören: "Wir gehen alle davon aus, dass im nächsten Jahr Impfstoffe zugelassen werden, wir wissen aber nicht genau, wie die wirken, wie gut die wirken, was die bewirken...aber ich bin sehr optimistisch, dass es Impfstoffe gibt."



Mit Grüßen von der Corona-Front


Uli Gellermann




https://www.rationalgalerie.de/home/pferde-doktor-wieler
























NachDenkSeiten - Die kritische Website - im Gespräch





Ist die Meinungsfreiheit in Gefahr? Albrecht Müller und Wolfgang Kubicki im Gespräch


























Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: Wie weiter mit dem ROTEN SALON?

Datum: 2020-11-26T23:13:29+0100

Von: "Siegfried Dienel" dienel_siegfried@hotmail.com



Hallo,

nach der Corona-bedingten Ruhephase in unserer Veranstaltungsarbeit zum Thema ROTER SALON

habe ich mir umfangreiche Gedanken gemacht.

Ich möchte damit einen Gedankenaustausch anregen. Bitte schreibt mir, was Ihr dazu denkt.

Ich glaube, dass der angehangene Text manchen an seine Vergangenheit erinnert.

Und das nicht immer so „bierernst“.

Auch habe ich wieder viele interessante Infos parat.



Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel - Wie weiter mit dem ROTEN SALON? - PDF



Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel - Kybernetik in der DDR - Hammer, Zirkel, Kybernetik - In der DDR forschten Wissenschaftler an Grundlagen einer digitalen Planwirtschaft. - Von Sebastian Bähr - ND 02.10.2020 - PDF





Mit freundlichen Grüßen


Siggi Dienel


























Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: Ohne Plan und Strategie – Die Bundesregierung und der nächste Lockdown

Datum: 2020-11-26T17:32:08+0100

Von: "Dr. Sahra Wagenknecht" sahra.wagenknecht@bundestag.de




Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 26.11.2020 - Ohne Plan und Strategie – Die Bundesregierung und der nächste Lockdown - Abschnitt 1
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 26.11.2020 - Ohne Plan und Strategie – Die Bundesregierung und der nächste Lockdown - Abschnitt 2
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 26.11.2020 - Ohne Plan und Strategie – Die Bundesregierung und der nächste Lockdown - Abschnitt 3
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 26.11.2020 - Ohne Plan und Strategie – Die Bundesregierung und der nächste Lockdown - Abschnitt 4
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 26.11.2020 - Ohne Plan und Strategie – Die Bundesregierung und der nächste Lockdown - Abschnitt 5
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 26.11.2020 - Ohne Plan und Strategie – Die Bundesregierung und der nächste Lockdown - Abschnitt 6

























Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: День Победы

Datum: Datum: 2020-11-27T13:32:18+0100

Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de



Liebe Freunde,

ein Jahr geht zu Ende und an einen der herausragenden Höhepunkte soll noch einmal erinnert werden.

Des 75. Jahrestages der Befreiung / des Sieges konnten wir nur eingeschränkt gedenken. Umso bewegender

dieser Liedbeitrag:



Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke - Liebe Freunde, ein Jahr geht zu Ende und an einen der herausragenden Höhepunkte soll noch einmal erinnert werden. Des 75. Jahrestages der Befreiung / des Sieges konnten wir nur eingeschränkt gedenken. Umso bewegender das VIDEO mit diesem Liedbeitrag zum 75. Jahrestag der Befreiung / des Sieges.




Grüße, bleibt gesund,


Marianne






















RT DEUTSCH





Gesellschaft - Fall Julian Assange: Aktivisten übergeben Petition an den Bundestag (Video) - RT Deutsch - 26.11.2020





Free Julian Assange! Kundgebung zur Verleihung des Stuttgarter Friedenspreises in Stuttgart am 06.12.2010 14 Uhr Schlossmuseum





Aus dem Posteingang von Team Sahra vom 14.04.2019 - Sahra Wagenknecht - Free Julian Assange! - Nicht wer Kriegsverbrechen aufdeckt, gehört vor Gericht, sondern wer sie begeht.

























Berliner Zeitung






Nachruf auf die Fußball-Legende: Maradona: Der Ball gehorchte ihm wie ein dressiertes Hündchen - Nie zuvor oder danach hat ein Spieler eine Fußball-WM derart dominiert wie der Argentinier im Jahr 1986. Doch seine Dämonen wurde er nie los. - Berliner Zeitung - 25.11.2020 - 21:59, Matti Lieske
































Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: Analyse "Pull-Effekt"

Datum: 2020-11-23T17:05:04+0100

Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de




Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke - Rechtsextremismus in Ostdeutschland 'Fast so, als gäbe es den Staat nicht mehr' - Warum gilt Sachsen als Neonazi-Hochburg? Und weshalb treffen sich Rechtsextremisten oft an den immer selben Orten? Der Politologe Maximilian Kreter über den 'Pull-Effekt' – und wirksame Gegenmaßnahmen. Ein Interview von  Peter Maxwill - Spiegel. Panorama




https://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/sachsen-und-der-rechtsextremismus-so-wirkt-der-pull-effekt-a-09915a33-6cf0-4f47-9c48-f8e601cc63b4






















Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: USA sterben aus - Merkel-Methode: US-Krankenhäuser schließen
Datum: 2020-11-22T18:00:25+0100
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




USA sterben aus

Merkel-Methode: US-Krankenhäuser schließen


Immer dann, wenn die Gläubigen Coronas nicht weiter wissen, kommen die USA ins Spiel. Selbst wenn die Sterblichkeit in Deutschland immer noch weit unter der Rate der Grippe-Saison 2017/2018 liegt (Das Robert Koch-Institut schätzt die Zahl der Toten durch Influenza in jener Saison in Deutschland auf insgesamt auf 25.100), werden die USA aus der Tasche gezogen: „Pandemie in den USA - Mehr als eine Viertelmillion Corona-Tote“.



Mit statistischen Grüßen


Uli Gellermann




https://www.rationalgalerie.de/home/usa-sterben-aus
























Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: Nürnberger Prozesse

Datum: 2020-11-20T18:24:34+0100

Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de



Liebe Freunde,

heute vor 75 Jahren begannen in Nürnberg die Kriegsverbrecherprozesse.

In der jungen Welt gab es hierzu beigefügten Beitrag:



Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke - Liebe Freunde, heute vor 75 Jahren begannen in Nürnberg die Kriegsverbrecherprozesse. In der jungen Welt gab es hierzu beigefügten Beitrag: Vor den Richtern der Völker - 75 Jahre 'Nürnberger Prozesse' - Von Ulrich Schneider junge Welt - 19.11.2020




Grüße in den Abend

Marianne
























Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: Der Kampf gegen das Virus darf nicht länger abseits demokratischer Kontrolle stattfinden

Datum: 2020-11-19T17:05:27+0100

Von: "Dr. Sahra Wagenknecht" sahra.wagenknecht@bundestag.de





Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 19.11.2020 - Der Kampf gegen das Virus darf nicht länger abseits demokratischer Kontrolle stattfinden - Abschnitt 1
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 19.11.2020 - Der Kampf gegen das Virus darf nicht länger abseits demokratischer Kontrolle stattfinden - Abschnitt 2
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 19.11.2020 - Der Kampf gegen das Virus darf nicht länger abseits demokratischer Kontrolle stattfinden - Abschnitt 3
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 19.11.2020 - Der Kampf gegen das Virus darf nicht länger abseits demokratischer Kontrolle stattfinden - Abschnitt 4
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 19.11.2020 - Der Kampf gegen das Virus darf nicht länger abseits demokratischer Kontrolle stattfinden - Abschnitt 5

























Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: .... man muss seine Feinde kennen!

Datum: 2020-11-18T18:56:10+0100

Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de



Liebe Freunde,

aus unserem SL-Mailwechsel nachfolgend politisch bedeutsame Beiträge für Euch zur Kenntnis (falls bekannt, einfach löschen).:

• In der Anlage aus der FAS vom 15.11.2020 "Krieg mit Pocken".


Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke - Anlage aus der FAS vom 15.11.2020 'Krieg mit Pocken'
Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke - Anlage aus der FAS vom 15.11.2020 'Krieg mit Pocken'
Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke - Anlage aus der FAS vom 15.11.2020 'Krieg mit Pocken'
Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke - Anlage aus der FAS vom 15.11.2020 'Krieg mit Pocken'
Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke - Anlage aus der FAS vom 15.11.2020 'Krieg mit Pocken'
Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke - Anlage aus der FAS vom 15.11.2020 'Krieg mit Pocken'




• Die Rede der Bundesverteidigungsministerin als Reaktion auf den Präsidenten Frankreichs Macron:


https://www.bmvg.de/de/aktuelles/zweite-grundsatzrede-verteidigungsministerin-akk-4482110


• Die Rede hat ihr wahrscheinlich der Generalispekteur geschrieben.


Am 1. 10. hatte er einen Namensartikel in der FAZ,


Zitat: "Akteure mit globalen Interessen wie Russland und China stören den internationalen Frieden"


https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/generalinspekteur-zorn-fuer-praesente-bundeswehr-im-alltag-16977307.html?premium


Grüße Marianne


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke - 'Wir brauchen eine vollausgestattete Bundeswehr' -  Artikel von Eberhard Zorn - aktualisiert 01.10.2020
Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke - 'Wir brauchen eine vollausgestattete Bundeswehr' -  Artikel von Eberhard Zorn - aktualisiert 01.10.2020
Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke - 'Wir brauchen eine vollausgestattete Bundeswehr' -  Artikel von Eberhard Zorn - aktualisiert 01.10.2020




















Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: Querdenker und Reichsbürger - Wie man eine Bewegung beschädigt
Datum: 2020-11-21T01:15:22+0100
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




Querdenker und Reichsbürger

Wie man eine Bewegung beschädigt


Der ungekrönte König der Querdenker, Michael Ballweg, war auf Besuch bei König Peter dem Ersten (Peter Fitzeck) einem der vielen Reichsbürger-Figuren, die alles mögliche sind, aber keine Demokraten. Was Ballweg geritten hat, einen Mann zu besuchen, der ein 4. Reich in den Grenzen von 1937 errichten will, ist aus seiner Presse-Erklärung zu diesem Besuch nicht genau ersichtlich.



Mit Grüßen an die Bewegung


Uli Gellermann




https://www.rationalgalerie.de/home/querdenker-und-reichsbuerger
























Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: FAZ Egon Krenz

Datum: 2020-11-19T19:45:01+0100

Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de



Liebe Freunde,

in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung fand sich heute beigefügter Leserbrief von Egon Krenz:

"Mit Nazis will ich nichts teilen"



Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke - Leserbrief von Egon Krenz in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung: 'Mit Nazis will ich nichts teilen'



Viel Spaß beim Lesen.


Grüße in den Abend

Marianne




















RT DEUTSCH





Deutschland - Außenminister Lawrow: 'Russland ist am respektvollen Dialog mit Deutschland interessiert'  - RT Deutsch - 18.11.2020























Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: What about Corona 2

Datum: 2020-11-17T14:12:44+0100

Von: "Siegfried Dienel" dienel_siegfried@hotmail.com




Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel - Email von Siegfried Dienel vom 17.11.2020 an Frau Rüsing - What about Corona 2
Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel - Email von Siegfried Dienel vom 17.11.2020 an Frau Rüsing - What about Corona 2
Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel - Email von Siegfried Dienel vom 17.11.2020 an Frau Rüsing - What about Corona 2
Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel - Email von Siegfried Dienel vom 17.11.2020 an Frau Rüsing - What about Corona 2
Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel - Email von Siegfried Dienel vom 17.11.2020 an Frau Rüsing - What about Corona 2

Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel - Email von Siegfried Dienel vom 17.11.2020 an Frau Rüsing - What about Corona 2
Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel - Email von Siegfried Dienel vom 17.11.2020 an Frau Rüsing - What about Corona 2
Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel - Email von Siegfried Dienel vom 17.11.2020 an Frau Rüsing - What about Corona 2
Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel - Email von Siegfried Dienel vom 17.11.2020 an Frau Rüsing - What about Corona 2




Diese werden wahrscheinlich auch Sie lesen. Und wie Sie es von mir erwarten, habe ich dann auch linke Zeitschriften in petto.
Ich hoffe, dass wir unseren Meinungsaustausch fortsetzen werden.


Mit freundlichen Grüßen

Siegfried Dienel




Gesendet von Mail für Windows 10





Die linke Stimme Mitteilungsblatt Nr. 38 Augabe November 2020 / Dezember 2020


•     Die linke Stimme    Mitteilungsblatt Nr.38    Ausgabe November 2020 / Dezember 2020 - PDF






















Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: ACHTUNG ÄNDERUNG:
Datum: 2020-11-17T23:00:26+0100
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




Bundesinnenministerium verbietet
Kundgebungen am 18. 11. 2020 am
Reichstag - Spaziergänge bleiben Erlaubt!





















Bauwelt





Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark in Berlin - Berliner Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark wird vielfältig, auch für den Breitensport, genutzt. Nun soll das emblematische Sta­dion weichen. Einwände hinsichtlich seines baukulturellen Werts bleiben gegenüber vorgeblichen Belangen behinderter Sportler nahezu ungehört. - Text: Jäger, Frank Peter, Berlin - Bauwelt - Ausgabe 21 2020


















Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: LINKE gegen Ermächtigungsgesetz - SPD schickt Staats-Schutz gegen kritischen Wähler
Datum: 2020-11-17T17:00:27+0100
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




LINKE gegen Ermächtigungsgesetz

SPD schickt Staats-Schutz gegen kritischen Wähler


In einer Art Probeabstimmung des Bundestages im Europa-Ausschuss stimmte der Abgeordnete Diether Dehm (PdL) für seine Partei gegen das aktuelle Ermächtigungsgesetz, das am 18. 11. 2020 den Bundestag passieren soll. Die Grünen enthielten sich vornehm. Wie sie ja auch gern bei Abstimmungen über Kriegseinsätze lieber pinkeln gehen statt dagegen zu sein.



Mit Grüßen aus dem Widerstand


Uli Gellermann




https://www.rationalgalerie.de/home/linke-gegen-ermaechtigungsgesetz
























Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: Dieter Hallervorden

Datum: 2020-11-15T08:45:01+0100

Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de



Liebe Freunde,

etwas zum Nachdenken und Nachmachen - als Wort zum Sonntag,



Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke - Dieter Hallervorden spricht bei Alarmstufe Rot Demo am 28.10.2020 in Berlin - etwas zum Nachdenken und Nachmachen - als Wort zum Sonntag



https://www.youtube.com/watch?v=wlRdo1XOr0k&feature=share



Grüße Marianne




















RT DEUTSCH





Deutschland - Bundeswehr soll künftig Chinas wachsendem Einfluss im Indopazifik entgegenwirken - RT Deutsch - 14.11.2020























Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: Böser Trump, guter Biden? Warum wir uns keine Illusionen machen sollten

Datum: 2020-11-12T17:27:31+0100

Von: "Dr. Sahra Wagenknecht" sahra.wagenknecht@bundestag.de




Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 12.10.2020 - Böser Trump, guter Biden? Warum wir uns keine Illusionen machen sollten - Abschnitt 1

Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 12.10.2020 - Böser Trump, guter Biden? Warum wir uns keine Illusionen machen sollten - Abschnitt 2


Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 12.10.2020 - Böser Trump, guter Biden? Warum wir uns keine Illusionen machen sollten - Abschnitt 3

Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 12.10.2020 - Böser Trump, guter Biden? Warum wir uns keine Illusionen machen sollten - Abschnitt 4

Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 12.10.2020 - Böser Trump, guter Biden? Warum wir uns keine Illusionen machen sollten - Abschnitt 5


























Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: Reinhard Mey „Söhne"

Datum: 2020-11-12T10:59:29+0100

Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de



Liebe Freunde,

mit der TRUMP-Ära endet nicht nur eine unberechenbar-berechenbare Zeit der US-Politik.

Es gehen in diesen Tagen wohl auch die wenigen Jahre zu Ende, in denen von diesem Staat

kein Krieg ausging. Zum Thema ein altes Lied von Reinhard Mey - für Söhne und Töchter:



Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke - Reinhard Mey & Freunde - Nein, meine Söhne geb' ich nicht [Offizielles Video]



https://youtu.be/1q-Ga3myTP4



Grüße Marianne




















Künftige Ansiedlung der Center Parcs Group auf der Halbinsel Pütnitz ist ein Glücksfall für unsere Region! - Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten - Bernstein Resort Pütnitz - Leserbrief von Eckart Kreitlow an die Ostsee-Zeitung - 13.11.2020 14:41 Uhr





Ein Leserbrief an die Ostsee-Zeitung - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt





-----Original-Nachricht-----

Betreff: Künftige Ansiedlung eines Ferienparks der zur französischen Kette Pierre et Vacances
gehörenden Center Parcs Group auf Pütnitz ein Glücksfall für unsere Region!


Datum: 2020-11-13T14:41:19+0100

Von: "Eckart Kreitlow" eckartkreitlow@t-online.de

An: "Lokalredaktion Ribnitz-Damgarten Ostsee-Zeitung" lokalredaktion.ribnitz-damgarten@ostsee-zeitung.de




Künftige Ansiedlung der Center Parcs Group auf der Halbinsel Pütnitz ist ein Glücksfall für unsere Region!

Die beabsichtigte Ansiedlung eines Ferienparks der zur französischen Kette Pierre et Vacances gehörenden Center Parcs Group auf der Halbinsel Pütnitz, wie in der Ostsee-Zeitung zu lesen war und wie wir bereits im Vorfeld als Stadtvertreterinnen und Stadtvertreter informiert worden waren, ist ein Glücksfall für unsere Region.

Nicht nur alleine für viele Urlauber aus nah und fern, die dort dann ihren Familienurlaub in unserer schönen Naturlandschaft verleben können, sondern auch für uns Einheimische wird das mit Sicherheit positive Effekte haben.

Nach der Eröffnung in einigen Jahren ist damit zu rechnen, dass vor allem auch noch außerhalb der Hauptsaison zusätzlich zahlreiche Gäste in das künftige Bernstein-Resort auf der Halbinsel Pütnitz unserer Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten kommen werden, die dann sicher auch in der eher umsatzschwächeren Zeit für höhere Umsätze bei den Einzelhändlern, Gastronomen und Vermietern der Stadt und in den Orten der Umgebung sorgen werden.

Ich halte die Info über die Ansiedlung der Center Parcs Group in Pütnitz gerade jetzt in der gegenwärtig von der Corona-Pandemie heimgesuchten Zeit, die leider zumeist mit eher negativen Meldungen überhäuft ist, für eine sehr gute Nachricht, über die ganz bestimmt nicht nur ich mich freue.


Eckart Kreitlow, Ribnitz-Damgarten






•   Leserbrief an die Ostsee-Zeitung zur Ansiedlung der Center Parcs Group auf der Halbinsel Pütnitz - PDF

















Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: Tritte gegen Köpfe - Schwere Fouls der Tagesschau
Datum: 2020-11-11T20:45:57+0100
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




In der Rubrik GESEHEN

Tritte gegen Köpfe

Schwere Fouls der Tagesschau


Sie sieht so harmlos aus, die gewöhnliche Tagesschau. Aber immer wieder begeht sie schwere Fouls gegen den Verstand ihrer Zuschauer. Manches von dem, was die Redaktion absondert, kommt einem Tritt gegen den Kopf gleich. Denn regelmässige Lügen, offen oder verdeckt, beschädigen die Hirnfunktionen. Statt GEZ-Gebühren zu zahlen, sollten die Zuschauer Schmerzensgeld bekommen.



Mit Grüßen aus der Hirnforschung


Uli Gellermann




https://www.rationalgalerie.de/gelesen-gesehen-gehoert/tritte-gegen-koepfe





















DIE LINKE in Ribnitz-Damgarten? Na klar, die gibt 's auch weiterhin!



Eine weitere Landtagsnachlese und Bürgersprechstunde mit dem Landtagsabgeordneten der Partei DIE LINKE von Mecklenburg-Vorpommern Dr. Wolfgang Weiß voraussichtlich erst im neuen Jahr!



Ursprünglich war noch in diesem Jahr im November oder Anfang bis Mitte Dezember die Durchführung einer weiteren Landtagsnachlese und Bürgersprechstunde mit dem Landtagsabgeordneten der Partei DIE LINKE von Mecklenburg-Vorpommern Dr. Wolfgang Weiß geplant, doch die Corona-Pandemie verbunden mit dem "Lockdown light" machen uns da einen dicken Strich durch die Rechnung.

Deshalb verschieben wir coronabedingt die Veranstaltung mit Dr. Wolfgang Weiß voraussichtlich auf Anfang des nächsten Jahres, in der Hoffnung, dass sich die infektiösen COVID-19-Viren, die es auf unsere Wirtszellen abgesehen haben, auf dem Rückzug befinden. Wenn nicht, was eher wahrscheinlich ist, müssen wir leider weiter auf die Durchführbarkeit unserer Veranstaltungen warten.

Dr. Wolfgang Weiß ist in der Landtagsfraktion unserer Partei DIE LINKE Sprecher für Landwirtschaft und ländliche Räume, Landesentwicklung und Infrastruktur, Religionen und Kirchen.



Eckart Kreitlow, Ortsvorstand DIE LINKE Ribnitz-Damgarten




Die linke Stimme Mitteilungsblatt Nr. 38 Augabe November 2020 / Dezember 2020


•     Die linke Stimme    Mitteilungsblatt Nr.38    Ausgabe November 2020 / Dezember 2020 - PDF






Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt





Per Email versandten wir am Montag, den 9. November 2020, um 21:14 Uhr den zuvor veröffentlichten Text mit der Überschrift "Eine weitere Landtagsnachlese und Bürgersprechstunde mit dem Landtagsabgeordneten unserer Partei DIE LINKE von Mecklenburg-Vorpommern Dr. Wolfgang Weiß voraussichtlich erst im neuen Jahr!"sowohl an die Lokalredaktion Ribnitz-Damgarten der Ostsee-Zeitung als auch an Mitglieder der Bundestagsfraktion DIE LINKE und an weitere Empfängerinnen und Empfänger. Von der Bundestagsabgeordneten der Fraktion DIE LINKE Dr. Gesine Loetzsch erhielten wir nachfolgende Antwort:





-----Original-Nachricht-----

Betreff: AW: Weitere Landtagsnachlese und Bürgersprechstunde mit dem Landtagsabgeordneten
unserer Partei DIE LINKE in M-V Dr. Wolfgang Weiß coronabedingt erst im neuen Jahr!


Datum: 2020-11-12T11:56:47+0100

Von: "Dr. Gesine Loetzsch" gesine.loetzsch@bundestag.de

An: "Eckart Kreitlow" eckartkreitlow@t-online.de




Sehr geehrte Damen und Herren,

vielen Dank für Ihre E-Mail. Es ist gut, wenn Bürgerinnen und Bürger sich aktiv in die Politik

einbringen und Ihre Abgeordneten um Rechenschaft für ihre politischen Handlungen bitten.

Das am 6. November 2020 im Bundestag in erster Lesung behandelte „Dritte Gesetz zum

Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite" lehne ich ab.


Zunächst ist es richtig, dass die zukünftigen Maßnahmen nicht mehr von Kanzlerin Merkel und

den Ministerpräsidenten im Hinterzimmer und ohne Beteiligung der Parlamente ausgehandelt

werden sollen. Denn: Bei aller Notwendigkeit die Epidemie einzudämmen, müssen rechtsstaatliche

und demokratische Prinzipien gewahrt werden.


Am 6. November 2020 wurde im Bundestag die erste Lesung des „Dritten Gesetzes zum Schutz

der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite" diskutiert. Meine Fraktion

DIE LINKE hat dazu einen Antrag „Demokratische Kontrolle auch in der Pandemie" gestellt.


Die Unverletzlichkeit der Wohnung, die körperliche Unversehrtheit sowie die Bewegungsfreiheit

dürfen nicht unverhältnismäßig stark eingeschränkt werden. Zunächst ist immer das mildere Mittel

zu prüfen. Die Vorschläge der Bundesregierung widersprechen diesem Prinzip.


Im Gesetzentwurf wird beispielsweise die Reisefreiheit bei Ausrufen einer pandemischen Lage

nationaler Tragweite an eine Impfung gekoppelt (Art. 1 Nr. 18, S. 12). Dies besagt, dass

Menschen, die nach Deutschland einreisen und eventuell “einem erhöhten Infektionsrisiko” für

den für die Pandemie verantwortlichen Erreger ausgesetzt waren, in Zukunft verpflichtet werden

können, eine entsprechende Impfdokumentation vorzulegen. Dies entspricht einer Impfpflicht durch

die Hintertür für all diejenigen, die ins Ausland reisen möchten oder müssen, welches als Risikogebiet

deklariert wird. Es wird explizit erwähnt, dass das Grundrecht der körperlichen Unversehrtheit (Art. 2 GG)

durch diese und weitere Regelungen eingeschränkt wird.


Ausnahmen von den Regelungen nach Art 1 Nr. 18, S. 12 werden durch Rechtsverordnungen geregelt.

Das heißt, dass wiederum nicht der Gesetzgeber, sondern Behörden darüber entscheiden, wer von den

Regelungen ausgenommen ist und wer nicht.


Der Datenschutz wird ebenso mit Füßen getreten. Beispielsweise sollen Betroffene sich digital

melden müssen und dabei u.a. ihre Aufenthaltsorte bis zu zehn Tage vor und nach der Einreise

angeben. Hierfür soll das RKI ein elektronisches Melde- und Informationssystem einrichten und

einen IT-Dienstleister mit der technischen Umsetzung beauftragen (S. 11 unter 18. (9)). Die Daten

dürfen zwar von der zuständigen Behörde nur eingeschränkt und maximal 14 Tage nach Einreise

verwendet werden, über die Datennutzung durch den externen Dienstleister ist hier nichts festgelegt.

Darüber hinaus sollen die Gesundheitsdaten an Beförderer weitergegeben werden dürfen

(neuer Abs. 10 Nr. 1, S. 11).


Es ist problematisch, dass all diese Pflichten durch Verordnung der Bundesregierung ohne

Zustimmung des Bundestages beschlossen werden dürfen.


Ich danke Ihnen für Ihre Mail und werde im Bundestag das Gesetz ablehnen.


Mit freundlichen Grüßen

Dr. Gesine Lötzsch




DANKE FÜR DIE ANTWORT!























Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: DAĞDELEN an Gellermann - Antwort auf einen offenen Brief an die Abgeordnete der PdL
Datum: 2020-11-10T12:30:38+0100
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




DAĞDELEN an Gellermann

Antwort auf einen offenen Brief an die Abgeordnete der PdL


Lieber Uli Gellermann,

vielen Dank für die lobenden Worte für meine politische Arbeit. Deinen offenen Brief habe ich gleichwohl mit Bedauern gelesen.
DIE LINKE im Bundestag muss sich nicht zurückmelden im Kampf gegen Demokratie-Abbau, gegen die Arbeitslosigkeit und für die Rechte der Kinder – sie führt ihn unentwegt. Man muss fest beide Augen vor der Realität verschließen, will man nicht sehen, dass meine Fraktion die soziale Katastrophe infolge der Corona-Pandemie anhaltend zum Thema macht und statt dessen wie Du lieber schlagzeilt: „FDP protestiert, LINKE schweigt“.



Mit Grüßen an das Parlament


Uli Gellermann




https://www.rationalgalerie.de/home/dagdelen-an-gellermann
























der Freitag Die Wochenzeitung




Wem die Zwietracht nützt - Klassenkampf Die Coronakrise wäre eine Chance für die Linken. Doch die verzetteln sich in Identitätsdebatten - Bernd Stegemann  - der Freitag - Die Wochenzeitung | Ausgabe 45/2020
























Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: AW: What about Corona

Datum: 2020-11-08T23:04:35+0100

Von: "Siegfried Dienel" dienel_siegfried@hotmail.com





Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel - Email von Siegfried Dienel vom 08.11.2020 an Frau Karoline Rüsing - What about Corona
Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel - Email von Siegfried Dienel vom 08.11.2020 an Frau Karoline Rüsing - What about Corona
Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel - Email von Siegfried Dienel vom 08.11.2020 an Frau Karoline Rüsing - What about Corona
Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel - Email von Siegfried Dienel vom 08.11.2020 an Frau Karoline Rüsing - What about Corona
Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel - Email von Siegfried Dienel vom 08.11.2020 an Frau Karoline Rüsing - What about Corona
Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel - Email von Siegfried Dienel vom 08.11.2020 an Frau Karoline Rüsing - What about Corona
Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel - Email von Siegfried Dienel vom 08.11.2020 an Frau Karoline Rüsing - What about Corona




Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel - Liegt in der Corona-Krise eine Chance? - OZ-Interview mit dem Philosophen Herrn Richard David Precht - Ostsee-Zeitung  Ausgabe 07./08.11.2020 - PDF



Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel - Junge Welt - Sonderausgabe vom 25.08.2020 - Kleines Corona-Kompendium - PDF



Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel - Email von Siegfried Dienel vom 08.11.2020 an Frau Karoline Rüsing - What about Corona




























Berliner Zeitung






Kommentar: Corona - wie lange geht das noch? - Die Corona-Krise wird lange dauern. Die Ursache des Lockdowns ist ein kaputtes Gesundheitssystem. Ärzte können sehr einfach erklären, wo das Problem liegt. - Berliner Zeitung - 6.11.2020 - 20:32, Michael Maier
































Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: Wahlen ohne Ergebnis: Wohin steuern die USA?

Datum: 2020-11-05T17:03:16+0100

Von: "Dr. Sahra Wagenknecht" sahra.wagenknecht@bundestag.de




Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 05.11.2020 - Wahlen ohne Ergebnis: Wohin steuern die USA?
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 05.11.2020 - Wahlen ohne Ergebnis: Wohin steuern die USA?


Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 05.11.2020 - Wahlen ohne Ergebnis: Wohin steuern die USA?
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 05.11.2020 - Wahlen ohne Ergebnis: Wohin steuern die USA?



Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 05.11.2020 - Wahlen ohne Ergebnis: Wohin steuern die USA?
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 05.11.2020 - Wahlen ohne Ergebnis: Wohin steuern die USA?


Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 05.11.2020 - Wahlen ohne Ergebnis: Wohin steuern die USA?
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 05.11.2020 - Wahlen ohne Ergebnis: Wohin steuern die USA?

























China Radio International - CRI online Deutsch






Neuer Höhepunkt der chinesisch-deutschen Zusammenarbeit: FAW-VW und Volkswagen AG unterzeichnen Kooperationsmemorandum - CRI online Deutsch - 05.11.2020
























Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: AW: Nord Stream Stralsund

Datum: 2020-11-04T20:40:12+0100

Von: "Siegfried Dienel" dienel_siegfried@hotmail.com

An: "Alexander Rahr" alexander.rahr@yahoo.de




Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel - Email von Siegfried Dienel vom 04.11.2020 an Alexander Rahr - Gedankenskizze zur Nord-Stream-Veranstaltung während der STRALSUNDER RUSSLANDTAGE 2021
Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel - Email von Siegfried Dienel vom 04.11.2020 an Alexander Rahr - Gedankenskizze zur Nord-Stream-Veranstaltung während der STRALSUNDER RUSSLANDTAGE 2021
Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel - Email von Siegfried Dienel vom 04.11.2020 an Alexander Rahr - Gedankenskizze zur Nord-Stream-Veranstaltung während der STRALSUNDER RUSSLANDTAGE 2021
Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel - Email von Siegfried Dienel vom 04.11.2020 an Alexander Rahr - Gedankenskizze zur Nord-Stream-Veranstaltung während der STRALSUNDER RUSSLANDTAGE 2021




Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel - Warum wir Frieden und Freundschaft mit Russland brauchen - PDF">



Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel - STRALSUNDER RUSSLANDTAGE 2019 - PDF



Gesendet von Mail für Windows 10



-----Original-Nachricht-----

Von: "Alexander Rahr" alexander.rahr@yahoo.de

Gesendet: Mittwoch, 4. November 2020 16:12

An: "Siegfried Dienel" dienel_siegfried@hotmail.com

Betreff: Nord Stream Stralsund



Lieber Herr Dienel

Schicken Sie mir doch mal in einem Schreiben per Email eine Gedankenskizze,

wie Sie sich die Nord Stream Veranstaltung in Stralsund im nächsten Jahr vorstellen.

Ich bespreche es mit Gazprom.


Mit freundlichen Grüßen

Alexander Rahr



Von meinem iPhone gesendet





Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel - Aus der Email von Siegfried Dienel vom 04.11.2020 an Alexander Rahr - Gedankenskizze zur Nord-Stream-Veranstaltung während der STRALSUNDER RUSSLANDTAGE 2021






















NachDenkSeiten - Die kritische Website







Gedanken zur US-Wahlnacht und zur Berichterstattung - US-Präsidentenwahl - - Auszählung läuft - Trump erklärt sich zum Sieger - Video - Ein Artikel von: Albrecht Müller - NachDenkSeiten - Die kritische Website - 04. November 2020 um 12:09


















The World News Monitor - Fakten, Analyse, Nachhaltigkeit






Studie: Grüner Wasserstoff aus Deutschland beflügelt Klimaschutz und Volkswirtschaft - The World News Monitor - Fakten, Analyse, Nachhaltigkeit - 04.11.2020






















Berliner Zeitung






Staatliche Ballettschule: 'Sexuelle Gewalt? Misshandlung? Wir hätten sofort die Polizei gerufen' - Die langjährigen Leiter der Staatlichen Ballettschule widersprechen erstmals den Vorwürfen gegen sie und ihre Schule: Solche Missstände habe es nicht gegeben. - Berliner Zeitung - 2.11.2020 - 11:20, Birgit Walter






Staatliche Ballettschule: 'Sexuelle Gewalt? Misshandlung? Wir hätten sofort die Polizei gerufen' - Die langjährigen Leiter der Staatlichen Ballettschule widersprechen erstmals den Vorwürfen gegen sie und ihre Schule: Solche Missstände habe es nicht gegeben. - Berliner Zeitung - 2.11.2020 - 11:20, Birgit Walter
























Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: FDP protestiert, LINKE schweigt Das Virus und die parlamentarische Opposition
Datum: 2020-11-01T15:15:22+0100
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




FDP protestiert, LINKE schweigt

Das Virus und die parlamentarische Opposition


OFFENER BRIEF AN DIE ABGEORDNETE SEVIM DAĞDELEN - PdL


Liebe Sevim,

seit Jahren bist Du mir die liebste Abgeordnete des deutschen Bundestags. Das hat was mit Deinem Mut zu tun, mit Deiner Energie und Deiner konsequenten Haltung gegen Krieg und Diktatur. Aber auch mit Deiner Herkunft aus Duisburg-Bruckhausen: Wer aus diesem klassischen Arbeiterbezirk kommt, der weiß was UNTEN und OBEN ist. Mir scheint, dass Du dort einen Kompass für das Leben mitbekommen hast. Und ich glaube, dass Deine Magnet-Nadel immer noch nach links weist. Eine Richtung, die auf das Menschenrecht zeigt.



Mit Grüßen aus der außerparlamentarischen Opposition


Uli Gellermann




https://www.rationalgalerie.de/home/fdp-protestiert-linke-schweigt
























Berliner Zeitung






Epidemie: Charité-Epidemiologe: Lockdown ist überzogen - Prof. Stefan Willich, Professor für Epidemiologie an der Berliner Charité, warnt: Der Lockdown werde das Gesundheitssystem belasten. - Berliner Zeitung - 29.10.2020 - 15:36, Michael Maier




























Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: Nächster Lockdown: Blinder Aktionismus hilft nicht

Datum: 2020-10-29T20:26:05+0100

Von: "Dr. Sahra Wagenknecht" sahra.wagenknecht@bundestag.de




Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 29.10.2020 - Nächster Lockdown: Blinder Aktionismus hilft nicht
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 29.10.2020 - Nächster Lockdown: Blinder Aktionismus hilft nicht


Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 29.10.2020 - Nächster Lockdown: Blinder Aktionismus hilft nicht
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 29.10.2020 - Nächster Lockdown: Blinder Aktionismus hilft nicht



Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 29.10.2020 - Nächster Lockdown: Blinder Aktionismus hilft nicht

Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 29.10.2020 - Nächster Lockdown: Blinder Aktionismus hilft nicht




























Berliner Zeitung






Tier des Tages: In der Klemme: Igelrettungen haben jetzt Hochkonjunktur - In Dortmund steckte ein Stacheltier im Gartenzaun fest, in Offenburg wurde ein Garagentor zur Falle. Igel sind im Herbst auf unsere Aufmerksamkeit angewiesen. - Berliner Zeitung - 28.10.2020 - 14:42, Anne Vorbringer

























China Radio International - CRI online Deutsch






Rund 15.000 neue COVID-19-Infektionen in Deutschland - CRI online Deutsch - 29.10.2020




















Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: Dummes Zeug aus Hamburg - Tagesschau auf Kurs ins intellektuelle Abseits
Datum: 2020-10-28T21:30:36+0100
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




In der Rubrik Gesehen

Dummes Zeug aus Hamburg

Tagesschau auf Kurs ins intellektuelle Abseits

Im Bemühen, den Regierungskurs unter den Gebührenzahlern zu verbreiten, produziert die Tagesschau immer häufiger dummes Zeug. Ein Nachrichtengebräu, das zwar durchaus raffiniert daherkommt – wenn man die Zuschauer manipulieren will, darf man nicht zu blöd aussehen –aber nach professionellen journalistischen Maßstäben schlichtweg abseitig ist. Einige Meldungen können erneut als Beispiel für das niedrige intellektuelle Niveau der Tagesschau gelten.



Mit Grüßen an die Tagesschau-Konsumenten


Uli Gellermann




https://www.rationalgalerie.de/gelesen-gesehen-gehoert/dummes-zeug-aus-hamburg























Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt





-----Original-Nachricht-----

Betreff: Aus der Berliner Zeitung

Datum: 2020-10-25T23:21:02+0100

Von: "Egon Krenz" deich1@me.com




Berliner Zeitung




Aus dem Posteingang von Egon Krenz - Interview: Egon Krenz zum Fall Diogo: 'Über einen Neonazi-Mord wäre ich informiert worden' - Als der DDR-Vertragsarbeiter Manuel Diogo 1986 starb, war Egon Krenz Honeckers Stellvertreter. Im Interview erklärt er, warum er glaubt, dass es ein Unfall war. - Berliner Zeitung - 25.10.2020 - 12:56, Anja Reich, Jenni Roth



https://www.berliner-zeitung.de/politik-gesellschaft/egon-krenz-ueber-einen-neonazi-mord-waere-ich-informiert-worden-li.113474




Beste Grüße

Egon Krenz




Von meinem iPad gesendet




























Corona-Schutz an den Schulen - mobile Raumluftreiniger könnten kurzfristig und
effektiv infektiöse Virenlast in der Raumluft geschlossener Räume reduzieren!


Strömungsforscher Professor Christian Kähler vom Institut für Strömungsmechanik und Aerodynamik München zu Gast bei NDR-Moderatorin Bettina Tietjen auf dem Roten Sofa

In der NDR-Sendung DAS! am Sonntag, dem 25. Oktober 2020, war Professor Dr. Christian Kähler,

Leiter des Instituts für Strömungsmechanik und Aerodynamik an der Universität der Bundeswehr in München, Gast auf dem Roten Sofa.

Der promovierte Physiker und Forscher, unter anderem auf den Gebieten der Strömungsmechanik und der Aerodynamik, beantwortete als

Gesprächspartner der NDR-Moderatorin Bettina Tietjen vor allem Fragen rund um die doch recht unterschiedlichen Schutzwirkungen

verschiedener zertifizierter Corona-Schutzmasken und nicht zertifizierter Mund-Nasen-Masken.

Darüber hinaus zeigte er auch Möglichkeiten auf, wie es gelingen könnte, das Infektionsrisiko der Schülerinnen und Schüler und

der Lehrerinnen und Lehrer an den Schulen gegenüber dem Coronavirus SARS-CoV-2 deutlich zu reduzieren.

So haben er und sein Team zum Beispiel in einer Studie im Rahmen ihrer Forschungsarbeiten herausgefunden, dass leistungsfähige

mobile Raumluftreiniger (Stückpreis etwa dreitausend Euro), die in den Klassenräumen aufgestellt werden, sehr gut in der Lage

seien, die infektiöse Virenlast in der Raumluft in den geschlossenen Räumen wesentlich zu senken.

Er verstehe nicht, dass zwar bis 2024 etwa fünfhundert Millionen Euro für den Einbau von Lüftungsanlagen in den Schulen

bereitgestellt werden sollen, diese Investitionsmittel aber nicht für die Anschaffung von mobilen Raumluftreinigern verwendet

werden dürften, obwohl die mobilen Raumluftreiniger kurzfristig und effektiv nicht nur an den Schulen das Problem lösen könnten.

Die Umsetzung der baulichen Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Einbau der technischen Anlagen zur Raumbelüftung an den Schulen

hingegen werde mit Sicherheit mehrere Jahre in Anspruch nehmen. Gebraucht werde aber jetzt eine Lösung. Seiner Meinung nach

habe sich da die Lobby durchgesetzt. Ob es nutzbringend für die Bevölkerung sei, interessierte anscheinend hierbei nicht.


Eckart Kreitlow



Strömungsforscher Professor  Christian Kähler: Corona-Schutz an den Schulen - mobile Raumluftreiniger  könnten kurzfristig und effektiv infektiöse Virenlast in der Raumluft geschlossener Räume reduzieren!- PDF

























RT DEUTSCH





Meinung - Schicksalsstunde: Souveränität für friedliche Zusammenarbeit oder transatlantische Unterwerfung?  - RT Deutsch - 18.10.2020






















Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt





-----Original-Nachricht-----

Betreff: Online Gespräch

Datum: 2020-10-24T16:43:20+0200

Von: "Egon Krenz" deich1@me.com




Aus dem Posteingang von Egon Krenz - 30 Jahre deutsche Einheit - Was ist aus der DDR übriggeblieben? - Frank Richter im Gespräch mit Peter Gauweiler und Egon Krenz - Die Veranstaltung fand am 21. Oktober 2020, 19 Uhr als Livestreaming statt. Peter Gauweiler (CSU) war aus München und Egon Krenz (ehemals SED) aus Dierhagen zugeschaltet.



https://f-richter.net/news/30-jahre-deutsche-einheit-was-ist-von-der-ddr-uebriggeblieben-teil-2-frank-richter-im-gespraech-mit-peter-gauweiler-und-egon-krenz/




Von meinem iPhone gesendet
























RT DEUTSCH





Deutschland - Linken-Politikerin fordert bundesweiten Mietendeckel wegen Corona  - RT Deutsch - 24.10.2020




















Berliner Zeitung







Manuela Schwesig, Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, über die Corona-Krise, das deutsch-russische Verhältnis und ihre Krebserkrankung. -  Tanja Brandes -  Berliner Zeitung - 24.10.2020







Dr. Dietmar Bartsch, Abgeordneter des Deutschen Bundestages, Vorsitzender der Bundestagsfraktion DIE Linke







Im Schlagabtausch von Dr. Dietmar Bartsch (DIE LINKE) mit dem Bundestagsabgeordneten der Grünen Trittin zu Nord Stream 2 in der Debatte des Deutschen Bundestages am 18. 09.2020: 'Faktisch machen Sie sich zum Lobbyisten für dreckiges und teures US-Frackinggas. Und grün ist daran überhaupt nichts!'























Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: Folgt auf die Corona-Krise bald die große Finanzkrise?

Datum: 2020-10-22T17:50:30+0200

Von: "Dr. Sahra Wagenknecht" sahra.wagenknecht@bundestag.de




Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 22.10.2020 - Folgt auf die Corona-Krise bald die große Finanzkrise?
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 22.10.2020 - Folgt auf die Corona-Krise bald die große Finanzkrise?


Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 22.10.2020 - Folgt auf die Corona-Krise bald die große Finanzkrise?
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 22.10.2020 - Folgt auf die Corona-Krise bald die große Finanzkrise?



Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 22.10.2020 - Folgt auf die Corona-Krise bald die große Finanzkrise?


Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 22.10.2020 - Folgt auf die Corona-Krise bald die große Finanzkrise?
























Berliner Zeitung







Historische Mitte: Berliner Schloss verteuert sich um weitere 33 Millionen Euro - Grund für die Kostensteigerung soll die Corona-Pandemie sein. An dieser Erklärung gibt es allerdings Zweifel. - Von Ulrich Paul -  Berliner Zeitung - 22.10.2020



















Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: Der Iran kommt - Geht Corona? Geschichten aus der Pandora-Büchse
Datum: 2020-10-22T18:46:20+0200
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




Der Iran kommt - Geht Corona?

Geschichten aus der Pandora-Büchse

In Greetsiel (1.450 Einwohner) im Landkreis Aurich/Ostfriesland gibt es jetzt eine Maskenpflicht im Freien. Nicht auf allen Straßen, aber auf manchen. Die Leute von Greetsiel warten jetzt auf einen Corona-Kalender.



Mit Grüßen aus Ostfriesland


Uli Gellermann




https://www.rationalgalerie.de/home/der-iran-kommt-geht-corona





















China Radio International - CRI online Deutsch






China ist vier Jahre in Folge größter Handelspartner Deutschlands - CRI online Deutsch - 22.10.2020




















RT DEUTSCH





Meinung - Nawalny als der neue Skripal: Verquere britische Version als Blaupause für die Bundesregierung  - RT Deutsch - 21.10.2020


















NachDenkSeiten - Die kritische Website







Verschwörungstheorien aus dem Netz – eine irreführende Kampagne zur Verteidigung der Deutungshoheit -  Ein Artikel von: Jens Berger - - NachDenkSeiten - Die kritische Website - 21.10.2020


















Berliner Zeitung







Parkinson im Hause Merkel - Je mehr Personen in einer Behörde zusammensitzen, desto mehr Zeit brauchen sie, um sich selbst zu verwalten. Aber wird die Politik durch solche Blähungen besser? - Von Götz Aly -  Berliner Zeitung - 20.10.2020























Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: Nur solidarische Politik hilft aus der Krise

Datum: 2020-10-15T17:06:58+0200

Von: "Dr. Sahra Wagenknecht" sahra.wagenknecht@bundestag.de




Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 15.10.2020 - Nur solidarische Politik hilft aus der Krise - Abschnitt 1
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 15.10.2020 - Nur solidarische Politik hilft aus der Krise - Abschnitt 2


Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 15.10.2020 - Nur solidarische Politik hilft aus der Krise - Abschnitt 3

Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 15.10.2020 - Nur solidarische Politik hilft aus der Krise -Abschnitt 4

Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 15.10.2020 - Nur solidarische Politik hilft aus der Krise -Abschnitt 5






















RT DEUTSCH





Meinung - Schicksalsstunde: Souveränität für friedliche Zusammenarbeit oder transatlantische Unterwerfung?  - RT Deutsch - 18.10.2020























Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: Der Narzissmus der gendergerechten Sprache

Datum: 2020-10-14T16:44:39+0200

Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de




.....für alle Liebhaber des * Sternchen....




Gesendet: Mittwoch, 14. Oktober 2020 um 00:24 Uhr

Von: "Jochen"

Betreff: Der Narzissmus der gendergerechten Sprache




Liebe Genoss-hicks-Innen,

zu Eurer Information und Freude, hoffe ich zumindest


Viele Grüße

Jochen



Gendersternchen und generisches Femininum - Der Narzissmus der gendergerechten Sprache - EIN GASTBEITRAG VON MATHIAS BRODKORB am 13. Oktober 2020 - Ein Gesetzentwurf aus dem Hause von Justizministerin Christine Lambrecht tritt wieder einmal eine Genderdebatte los. - Beitrag erschienen in  Cicero - Magazin für politische Kultur



https://www.cicero.de/innenpolitik/gendersternchen-generisches-femininum-narzissmus-sprache




-----Original-Nachricht-----

Betreff: AW: Der Genderwahnsinn innerhalb unserer deutschen Sprache scheint immer weiter gesteigert zu werden!

Datum: 2020-10-14T22:02:22+0200

Von: "Eckart Kreitlow" eckartkreitlow@t-online.de

An: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de





Der Genderwahnsinn innerhalb unserer deutschen Sprache scheint immer weiter gesteigert zu werden!


Liebe Marianne,

vielen Dank für Deine weitere Email.

Ich erinnere mich noch an Deinen Hinweis zu dem Video

von Dr. Tomas Kubelik vom 10.03.2019 "Wie Gendern unsere Sprache verhunzt"

auf YouTube unter https://www.youtube.com/watch?v=Ri-kVYDTEAk



Vortrag von Dr. Tomas Kubelik 'Wie Gendern unsere Sprache verhunzt - Gender und Sexualpädagogik auf dem Prüfstand der Wissenschaften' (Video)




Einige Zitate aus dem Vortrag von Dr. Tomas Kubelik 'Wie Gendern unsere Sprache verhunzt - Gender und Sexualpädagogik auf dem Prüfstand der Wissenschaften'

Einige Zitate aus dem Vortrag von Dr. Tomas Kubelik 'Wie Gendern unsere Sprache verhunzt - Gender und Sexualpädagogik auf dem Prüfstand der Wissenschaften'




(siehe auch unter http://www.ostsee-rundschau.de/Wie-Gendern-unsere-Sprache-verhunzt.pdf)



Einige Zitate aus dem Vortrag von Dr. Tomas Kubelik 'Wie Gendern unsere Sprache verhunzt - Gender und Sexualpädagogik auf dem Prüfstand der Wissenschaften' - PDF



Der Genderwahnsinn innerhalb unserer deutschen Sprache scheint immer weiter gesteigert zu werden.


Herzliche Grüße und noch einen schönen Abend!


Eckart
























Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: Virus und Militär
Datum: 2020-10-15T21:15:36+0200
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




Virus und Militär

Das Enthüllungsbuch zur Corona-Krise

Erneut verschärft das Corona-Regime die Regeln. Undurchschaubare und unnütze „Infektionszahlen“ müssen für allerlei Einschränkungen des Lebens herhalten: Sperrstunden, Beherbergungsverbote, irrwitzige Maskenpflichten auch für die Jüngsten. Brav ducken sich Teile der Bevölkerung noch unter dem Merkel-Spahn-Diktat. Doch der Widerstand mehrt sich und die Fragen auch. Vor allem die Frage, was steckt „Dahinter?“ Hinter dem weltweiten Gesundheitsdiktat, das tief in das private und öffentliche Leben der Bürger eingreift, ist jene Frage, die alles überlagert.



Mit Grüßen von der Enthüllungsfront


Uli Gellermann




https://www.rationalgalerie.de/home/virus-und-militaer




















Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: Einbildung ist auch ne Bildung
Datum: 2020-10-14T21:00:37+0200
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




Einbildung ist auch ne Bildung

Die ARD-Volksverblödungs-Anstalt

Die Redaktion der ARD-Nachrichtensendung „Tagesschau“ steckt voll ziemlich gebildeter Redakteure: Das Abitur ist die Untergrenze für die dort arbeitenden Journalisten. Nicht selten wird der Lebenslauf mit einem Studium geschmückt. Dieser oder jener hat schon bei anderen Medien gearbeitet, bevor er beim Zentralorgan für die deutsche Nachrichtengebung angefangen hat. Vor allem aber könnten die Redakteure wissen, dass ihre Arbeit der Volksbildung dient: Wer die abendliche Tagesschau gesehen hat, der geht davon aus, dass er einen soliden Einblick in das nationale und internationale Geschehen bekommen hat.



Mit Grüßen von der Anstalt


Uli Gellermann




https://www.rationalgalerie.de/gelesen-gesehen-gehoert/einbildung-ist-auch-ne-bildung




















RT DEUTSCH





Deutschland - Peter-Michael Diestel: Aktueller Umgang mit Ostdeutschen und Russland ist große politische Dummheit - RT Deutsch - 14.10.2020



















Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: CORONA UND INTELLIGENZ - Der Abschied der Intellektuellen aus der Debatte
Datum: 2020-10-11T20:31:01+0200
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




CORONA UND INTELLIGENZ

Der Abschied der Intellektuellen aus der Debatte

Jüngst an einem Werktag in Berlin: Eine kräftige Demo am Vormittag, eine starke Kundgebung am Nachmittag, beide zum Thema Grundrechte und Corona. Auch für eine große Stadt wie Berlin sind zwei gut besuchte Aktionen an einem Tag zum selben Thema eher selten. Die Teilnehmer kamen aus so ziemlich allen sozialen Schichten der Bevölkerung. Seit Wochen gibt es Info-Stände zum Thema und immer wieder spontane Aktionen. Ein ähnliches Bild ist im ganzen Land zu sehen: Der Kampf gegen das Corona-Regime dauert an.


https://www.rationalgalerie.de/home/corona-und-intelligenz



DIE GREAT BARRINGTON ERKLÄRUNG

Bedenken wegen der schädlichen Auswirkungen der vorherrschenden COVID-19-Maßnahmen

Am 4. Oktober 2020 wurde diese Erklärung in Great Barrington, USA, verfasst und unterzeichnet von Dr. Martin Kulldorff, professor of medicine at Harvard University, Dr. Sunetra Gupta, professor at Oxford University und Dr. Jay Bhattacharya, professor at Stanford University Medical School


11. Oktober 2020

Als Epidemiologen für Infektionskrankheiten und Wissenschaftler im Bereich des öffentlichen Gesundheitswesens haben wir ernste Bedenken hinsichtlich der schädlichen Auswirkungen der vorherrschenden COVID-19-Maßnahmen auf die physische und psychische Gesundheit und empfehlen einen Ansatz, den wir gezielten Schutz (Focused Protection) nennen. 


https://www.rationalgalerie.de/bewegen/die-great-barrington-erklaerung



Mit Grüßen aus der Grundrechte-Bewegung


Uli Gellermann




DIE GREAT BARRINGTON ERKLÄRUNG - Bedenken wegen der schädlichen Auswirkungen der vorherrschenden COVID-19-Maßnahmen





















RT DEUTSCH





Meinung - Nawalnys Ärzte lügen nicht – Gedanken zu einem möglichen Komplott - RT Deutsch - 13.10.2020























Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: OL in NZZ

Datum: 2020-10-11T11:06:44+0200

Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de





Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke - Interview - Oskar Lafontaine: 'Wir haben es mit einer Identitätspolitik zu tun, die autoritäre Züge annimmt. Man will anderen vorschreiben, was sie zu sagen haben' - Neue Zürcher Zeitung - 10.10.2020


https://www.nzz.ch/international/deutschland/oskar-lafontaine-wir-haben-es-mit-einer-identitaetspolitik-zu-tun-die-autoritaere-zuege-annimmt-man-will-anderen-vorschreiben-was-sie-zu-sagen-haben-ld.1580510




Neue Zürcher Zeitung




Startseite von Oskar Lafontaine - http://www.oskar-lafontaine.de/




Oskar Lafontaine: 'Wir haben es mit einer Identitätspolitik zu tun, die autoritäre Züge annimmt. Man will anderen vorschreiben, was sie zu sagen haben' - Von: mit Hansjörg Friedrich Müller - Oskar Lafontaine im Interview mit der NZZ - Neue Zürcher Zeitung - 10.10.2020

























RT DEUTSCH





Deutschland -  Grüne gucken in die Röhre: Frackinggas laut Bundesregierung so klimaschädlich wie Kohle - RT Deutsch - 12.10.2020




Dr. Dietmar Bartsch, Abgeordneter des Deutschen Bundestages, Vorsitzender der Bundestagsfraktion DIE Linke




Im Schlagabtausch von Dr. Dietmar Bartsch (DIE LINKE) mit dem Bundestagsabgeordneten der Grünen Trittin zu Nord Stream 2 in der Debatte des Deutschen Bundestages am 18. 09.2020: 'Faktisch machen Sie sich zum Lobbyisten für dreckiges und teures US-Frackinggas. Und grün ist daran überhaupt nichts!'




Aus dem Deutschen Bundestag auf Ostsee-Rundschau.de




Deutschland - Schwesig trotzt Transatlantik-Front: Grüne 'schaden' Mecklenburg-Vorpommern - RT Deutsch - 19.09.2020



















Berliner Zeitung







Liebig 34: 'Ich lehne die Gewalt ab, die hier von 2500 Polizisten gegen 40 Frauen verübt wird' - Der Liebig-34-Anwalt wirft dem Senat unnötige Politisierung vor: Rechtsanwalt Moritz Heusinger sagt, der Senat habe keine Lösung gewollt. Damit sei ein Symbol für die linksextreme Szene entstanden, um das noch jahrelang gekämpft werde. - Berliner Zeitung - 09.10.2020























Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: Milliardäre: Rekordreichtum trotz Krise

Datum: 2020-10-08T17:13:00+0200

Von: "Dr. Sahra Wagenknecht" sahra.wagenknecht@bundestag.de




Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 08.10.2020 - Milliardäre: Rekordreichtum trotz Krise
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 08.10.2020 - Milliardäre: Rekordreichtum trotz Krise


Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 08.10.2020 - Milliardäre: Rekordreichtum trotz Krise

Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 08.10.2020 - Milliardäre: Rekordreichtum trotz Krise



Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 08.10.2020 - Milliardäre: Rekordreichtum trotz Krise

Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 08.10.2020 - Milliardäre: Rekordreichtum trotz Krise


Aus dem Deutschen Bundestag auf Ostsee-Rundschau.de























Berliner Zeitung







Kampf für die Pressefreiheit: Julian Assanges Vater wirbt um Unterstützung in Berlin - John Shipton unterstützt seinen Sohn seit Jahren. Am Donnerstag war er dafür im Bundestag zu Besuch. - Berliner Zeitung - 08.10.2020







Aus dem Posteingang von Team Sahra vom 14.04.2019 - Sahra Wagenknecht - Free Julian Assange! - Nicht wer Kriegsverbrechen aufdeckt, gehört vor Gericht, sondern wer sie begeht.


















RT DEUTSCH





Deutschland - 'Laufbursche Putins'? – Altbundeskanzler Gerhard Schröder verklagt die 'Bild'  - RT Deutsch - 07.10.2020




















Aus dem Deutschen Bundestag auf Ostsee-Rundschau.de




Dr. Dietmar Bartsch, Abgeordneter des Deutschen Bundestages, Vorsitzender der Bundestagsfraktion DIE Linke



Im Schlagabtausch von Dr. Dietmar Bartsch (DIE LINKE) mit dem Bundestagsabgeordneten der Grünen Trittin zu Nord Stream 2 in der Debatte des Deutschen Bundestages am 18. 09.2020: 'Faktisch machen Sie sich zum Lobbyisten für dreckiges und teures US-Frackinggas. Und grün ist daran überhaupt nichts!'






















Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: Nachtrag zum 3. Oktober 2020

Datum: 2020-10-06T15:26:22+0200

Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de




Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke - Nachtrag zum 3. Oktober 2020 - Vorbeugen war besser als heilen - Von Dr. Heinrich Niemann - Berliner Zeitung, Nr. 230, 2. bis 4. Oktober 2020, Weißbuch, S.30 - Das Gesundheitswesen in der DDR war gut organisiert. Geld spielte darin, anders als heute, kaum eine Rolle. Zugang zu Wissen und Ressourcen fehlte aber.
























Berliner Zeitung







30 Jahre Wiedervereinigung: Peter-Michael Diestel: 'Die Staatssicherheit war zu diesem Zeitpunkt der fähigste Geheimdienst' - Der letzte DDR-Innenminister löste 1990 die Stasi auf, arbeitet heute als Anwalt und nennt die Ausgrenzung seiner Landsleute in der Gesellschaft 'verfassungswidrig'. - Interview von Anja Reich und Sabine Rennefanz - Berliner Zeitung - 30.09.2020







Spurenvernichtung im Amt - Die Stasi hatte Beweise dafür gesammelt, daß US-Agenten die Bundesregierung ausspionierten. Doch nach der Wende ließ das Bonner Innenministerium die belastenden Akten von bewaffneten Grenzschützern abholen und nach Washington bringen. - Von Georg Mascolo - Der Spiegel - 26.07.1999







Aus dem Interview der Berliner Zeitung mit Peter-Michael Diestel: 'Als die Westdeutschen dann die Gewissheit hatten, dass ihre Akten nicht mehr da sind, haben sie die Ostdeutschen gegeneinander aufgehetzt.' Peter-Michael Diestel weiter auf die Frage 'Und die Akten wurden alle vernichtet?': 'Ich war Innenminister und stellvertretender Ministerpräsident. Ich hatte die Aufgabe, das Vaterland in die deutsche Einheit zu führen. Das, worüber wir hier reden, ist ohne meine Kenntnis, ohne mein Dazutun und ohne Anweisung geschehen.' - Aus dem Interview von Anja Reich und Sabine Rennefanz - Berliner Zeitung - 30.09.2020



















Zeugen des Jahrhunderts - Egon Krenz im Gespräch mit Jakob Augstein














Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: Der Herr der Viren - Spahns Medien-Maulkorb
Datum: 2020-10-06T14:15:58+0200
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




Der Herr der Viren

Spahns Medien-Maulkorb

Jens Spahn will Kanzlerkandidat der Union werden. Und der Pharma-Lobbyist hat gute Chancen. Denn wenn einer in der Union was werden will, dann muss er konservativ bis reaktionär sein. Das bringt Spahn immer. Nur mit der Schwangerschaft klappt es noch nicht ganz.



Mit Grüßen aus dem Reich des Schweigens


Uli Gellermann




https://www.rationalgalerie.de/home/der-herr-der-viren
























Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: Gelesen bei "Nachdenkseiten"....

Datum: 2020-10-05T18:01:20+0200

Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de




....passend zu vielen Gedenktagen im 75. Jahr der Befreiung vom Faschismus.



Auszug aus:

https://www.nachdenkseiten.de/?p=65474



Dieser Tage feierte die „Stuttgarter Zeitung“ ihren 75. Geburtstag. Aus

diesem Anlass veröffentlichte sie in ihrer Festausgabe als Faksimile die

Seite 1 ihrer ersten Ausgabe vom 18. September 1945. Dort, ganz am Ende

der Seite steht diese Meldung:

„Kriegsverwüstungen in der UdSSR


   Moskau, 14. September (DANA). Die russischen Zeitungen

veröffentlichen in großer Aufmachung die amtlichen Angaben und Zahlen

über die von den Deutschen während der Besatzung westrussischer Gebiete

in den Dörfern und Städten angerichteten Verwüstungen. Die Zahlen

stützen sich auf die Ermittlungen der außerordentlichen Staatskommission.


   Die Deutschen haben 7.000 Dörfer und 1.700 Städte zerstört und

dadurch 25 Millionen Menschen obdachlos gemacht. Die Staatskommission

hat ihren Bericht auf Grund der Aussage von über sieben Millionen

Arbeitern, Technikern, Ingenieuren und Wissenschaftlern zusammengestellt.


   Der Bericht stellt weiter fest, dass von den Deutschen insgesamt

ungefähr 32.000 Fabriken, 48.000 Schulen und andere Erziehungsinstitute

und 43.000 Bibliotheken zerstört wurden. 98.000 Kollektivfarmen wurden

entweder vollständig vernichtet oder ihres Inventars beraubt. 40.000

Krankhäuser wurden zerstört. Zu den öffentlichen Anlagen, die von den

Deutschen vernichtet wurden, gehören 36.000 Postämter, 4.100

Bahnstationen und Eisenbahnlinien in einer Länge von 64.622 Kilometer.

Ferner eigneten sich die Deutschen 7 Millionen Pferde, 17 Millionen

Rinder und 20 Millionen Schweine an, die an Ort und Stelle geschlachtet

oder von durchmarschierenden Soldaten gestohlen und mitgenommen wurden.


   Der Bericht gibt für den Gesamtverlust, den das russische

Wirtschaftsleben in den vier Kriegsjahren durch die Deutschen erlitten

hat, eine Zahl von ungefähr 110 Milliarden Reichsmark an.“


In ihrer Jubiläumsausgabe ergänzt die „Stuttgarter Zeitung“:

„Im Zweiten Weltkrieg mussten 27 Millionen Sowjetbürger ihr Leben

lassen. Das entspricht mehr als der Hälfte aller Kriegstoten.“






30 Jahre deutsche Einheit – ein Zwischenruf von Hermann Zoller - Ein Artikel von Hermann Zoller | Verantwortlicher: Redaktion - NachDenkSeiten - Die kritische Website - 05.10.2020
























RT DEUTSCH





Deutschland - Trotz Notstand: Mit voller Härte gegen Arme - RT Deutsch - 05.10.2020


















Berliner Zeitung







30 Jahe Einheit - Die Geschichte muss auf den Prüfstand - Mit der Behauptung vom 'Unrechtsstaat DDR' ist eine offene Debatte unmöglich. Erst wenn die Geschichte beider deutscher Staaten auf dem Prüfstand steht, wird ein Urteil über die Nachkriegszeit möglich sein.- Von Egon Krenz - Berliner Zeitung - 02.10.2020


















NachDenkSeiten - Die kritische Website





30 Jahre deutsche Einheit – ein Zwischenruf von Hermann Zoller - Ein Artikel von Hermann Zoller | Verantwortlicher: Redaktion - NachDenkSeiten - Die kritische Website - 05.10.2020






















Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: 30 Jahre „Einheit“ - Neue Spaltungen

Datum: 2020-10-01T17:47:43+0200

Von: "Dr. Sahra Wagenknecht" sahra.wagenknecht@bundestag.de




Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 01.10.2020 - 30 Jahre 'Einheit' - Neue Spaltungen
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 01.10.2020 - 30 Jahre 'Einheit' - Neue Spaltungen


Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 01.10.2020 - 30 Jahre 'Einheit' - Neue Spaltungen
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 01.10.2020 - 30 Jahre 'Einheit' - Neue Spaltungen



Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 01.10.2020 - 30 Jahre 'Einheit' - Neue Spaltungen



Aus dem Deutschen Bundestag auf Ostsee-Rundschau.de
























der Freitag Die Wochenzeitung




Der Weg zur Einheit - Vor 30 Jahren - Im Abzugsmodus - Oktoberfest 6 - Das vereinte Deutschland wird souverän sein. Kurz vor dem 3. Oktober 1990 besiegelt der in Moskau geschlossene 2+4-Vertrag 50 Jahre europäischer Nachkriegsgeschichte - Von Lutz Herden - der Freitag - Die Wochenzeitung - Ausgabe 40/2020 - 01.10.2020

















Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: Ein guter Tag für das Gesetz - Aktionen gegen das Corona-Regime
Datum: 2020-10-04T12:31:14+0200
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




Ein guter Tag für das Gesetz

Aktionen gegen das Corona-Regime

Das könnte selbst hartnäckigen Zeugen Coronas das ungläubige Grinsen ins Gesicht treiben: Die Bundesländer Schleswig-Holstein und Rheinland Pfalz drohen Reisenden aus den Berliner Bezirken Mitte, Neukölln und Friedrichshain-Kreuzberg mit Quarantäne. Wegen der „hohen Zahl von Corona-Neuinfektionen“.



Mit Grüßen aus der Aktion


Uli Gellermann




https://www.rationalgalerie.de/home/ein-guter-tag-fuer-das-gesetz




















Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: Foul! Foul! Foul! - Tagesschau gegen Zuschauer
Datum: 2020-10-01T02:31:14+0200
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




Foul! Foul! Foul!

Tagesschau gegen Zuschauer

Tagesschau gegen Zuschauer: Das kann nicht unentschieden ausgehen. Noch gewinnt die wichtigste Nachrichtensendung zu allen Sendezeiten. Aber nur, weil sie ihre Zuschauer gnadenlos foult.



Mit Grüßen aus der ersten Reihe


Uli Gellermann




https://www.rationalgalerie.de/gelesen-gesehen-gehoert/foul-foul-foul




















Berliner Zeitung







Interview zur Lage der Eliteschulen des Sports: 'Die DDR hatte ein viel feineres Sichtungssystem für Talente' - Der langjährige Leiter einer Sportschule, Rüdiger Barney, über Schülermangel, DDR-Spezialschulen und gescheitertes Krisenmanagement der Bildungssenatorin - Von Birgit Walter - Berliner Zeitung - 02.10.2020


















Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: HEIKO SCHÖNING IN LONDON VERHAFTET - Solidaritätsaktion der Grundrechte-Bewegung in Berlin
Datum: 2020-09-27T19:15:55+0200
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




HEIKO SCHÖNING IN LONDON VERHAFTET

Solidaritätsaktion der Grundrechte-Bewegung in Berlin



Mit Grüßen aus der Solidaritätsaktion


Uli Gellermann




https://www.rationalgalerie.de/bewegen/heiko-schoening-in-london-verhaftet




















Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: Das Grundgesetz als Trittbrett
Datum: 2020-09-26T20:30:39+0200
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




Das Grundgesetz als Trittbrett

Rechts-Extreme wollen Grundrechte-Bewegung kapern

Sie versuchen es: Von der AfD bis zu mehr oder minder ganz offenen Nazis wollen Rechte gern Anschluss an die neue Bewegung gegen das Corona-Regime und für das Grundgesetz bekommen. Das, was sich heute in Deutschland noch links nennt oder nennen lässt, verbreitet dieser Versuche wegen, die Grundrechte-Bewegung sei „rechtsoffen“. Auch deshalb macht es Sinn, den Begriff „rechts“ neu zu untersuchen.



Mit Grüßen aus der Grundrechte-Bewegung


Uli Gellermann




https://www.rationalgalerie.de/home/das-grundgesetz-als-trittbrett




















Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: HUND OHNE MASKE - Zur Söder-Corona-Infektions-Theorie
Datum: 2020-09-22T15:16:17+0200
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




HUND OHNE MASKE

Zur Söder-Corona-Infektions-Theorie

Masken unter freiem Himmel tragen! Was wie ein dummer Scherz klingt, wurde gerade von Markus Söder angekündigt. Recht hat er. Denn die Viren fliegen zur Zeit heftig durch die Luft. Und kaum kommt so ein Virus um die Ecke geflogen, ist der Patient schon fast tot.



Mit Grüßen von der Virus-Front


Uli Gellermann




https://www.rationalgalerie.de/home/hund-ohne-maske




















The World News Monitor - Fakten, Analyse, Nachhaltigkeit





Studie: Pflanzenschutzmittel bedrohen Leben der Bienen - The World News Monitor - Fakten, Analyse, Nachhaltigkeit - 27.09.2020


















Wem gehört der Boden? – Die wichtigste Frage für die Landwirtschaft - Erklärung des agrarpolitischen Sprechers der Linksfraktion im Landtag Mecklenburg-Vorpommern Dr. Wolfgang Weiß zum 75. Jahrestag des Beginns der Bodenreform in der Sowjetischen Besatzungszone - Pressemeldung vom 25.September 2020



Wem gehört der Boden? – Die wichtigste Frage für die Landwirtschaft - Erklärung des agrarpolitischen Sprechers der Linksfraktion im Landtag Mecklenburg-Vorpommern Dr. Wolfgang Weiß zum 75. Jahrestag des Beginns der Bodenreform in der Sowjetischen Besatzungszone - Pressemeldung vom 25.September 2020


















Berliner Zeitung







Obdachlosenhilfe: Frank Zanders Weihnachtsfeier trotz Corona: „Ich lasse die Obdachlosen nicht im Stich“ - Berliner Zeitung - 26.09.2020


















NachDenkSeiten - Die kritische Website





Russland trägt die Schuld an den Kriegen des Westens - 'Der Russe war’s': Diese Floskel bezieht sich nicht nur vorschnell auf dubiose Giftmorde mit schwacher Indizienlage. Die Behauptung wird auch dort angebracht, wo die Fakten eindeutig dagegen sprechen – etwa bei der Frage, wer die Flüchtlingsbewegungen ausgelöst hat. Aktuelles Beispiel unter vielen: Friedrich Merz. - Ein Artikel von Tobias Riegel - NachDenkSeiten - Die kritische Website - 23.09.2020


















Aus dem Deutschen Bundestag auf Ostsee-Rundschau.de






Bundeskanzler a. D. Gerhard Schröder in der Öffentlichen Anhörung des Ausschusses für Wirtschaft und Energie des Deutschen Bundestages zum Thema Nord Stream 2 am 01.07.2020


















RT DEUTSCH





Deutschland - Chef von Cinema for Peace: Nawalny könnte laut Ärzten erst im Flugzeug vergiftet worden sein - Jaka Bizilj im Interview: Ärzte haben Theorie, dass Nawalny erst im Flugzeug vergifte wurde - RT Deutsch - 24.09.2020



















Berliner Zeitung







Nachruf: Joachim Kunert: Die Frage, warum sich in der NS-Zeit die Mehrheit nicht wehrte, beschäftigte ihn immer wieder - Der Regisseur inszenierte Filme wie 'Die Abenteuer des Werner Holt' und 'Das zweite Gleis'. Vor einigen Tagen starb er fast 91-jährig in Potsdam. - Von Ralf Schenk - Berliner Zeitung - 23.09.2020






















der Freitag Die Wochenzeitung




Im Schrumpfkabinett - Oktoberfest (2) - Kurz bevor der Regierung de Maizière die DDR abhanden kommt, verliert sie schon reihenweise Minister. Zu guter Letzt auch noch Peter-Michael Diestel?  - Von Lutz Herden - der Freitag - Die Wochenzeitung - Ausgabe 38/2020 - 19.09.2020




















Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: NATO-BRAND DROHT - Medien behaupten Eisernen Vorhang in Belarus
Datum: 2020-09-19T11:15:35+0200
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




NATO-BRAND DROHT

Medien behaupten Eisernen Vorhang in Belarus

So eine schöne Vokabel: SPIEGEL, TAGESSCHAU, DEUTSCHE WELLE, die deutschen Medien geben gern und häufig die Meinung der UN-Sonderberichterstatterin Anais Marin weiter, die von einem “Eisernen Vorhang“ spricht, der von der Regierung in Belarus heruntergelassen worden sei. Frau Marin und vor allem ihre Epigonen in den westlichen Medien behaupten, über Menschenrechte in Weißrussland zu reden.



Mit Grüßen aus dem Vorkrieg


Uli Gellermann




https://www.rationalgalerie.de/home/nato-brand-droht




















NachDenkSeiten - Die kritische Website





Leserbriefe zu ''Heute Show' und 'Extra 3': Ganz vorne gegen Russen und LINKE' - Ein Artikel von Redaktion - NachDenkSeiten - Die kritische Website - 18.09.2020






















Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: Scheinheilig und verlogen: Die Debatte um Nordstream II

Datum: 2020-09-18T14:29:18+0200

Von: "Dr. Sahra Wagenknecht" sahra.wagenknecht@bundestag.de




Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 18.09.2020 - Scheinheilig und verlogen: Die Debatte um Nordstream II - Abschnitt 1
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 18.09.2020 - Scheinheilig und verlogen: Die Debatte um Nordstream II - Abschnitt 2


Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 18.09.2020 - Scheinheilig und verlogen: Die Debatte um Nordstream II - Abschnitt 3


Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 18.09.2020 - Scheinheilig und verlogen: Die Debatte um Nordstream II - Abschnitt 4

Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 18.09.2020 - Scheinheilig und verlogen: Die Debatte um Nordstream II - Abschnitt 5

Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 18.09.2020 - Scheinheilig und verlogen: Die Debatte um Nordstream II - Abschnitt 6

Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 18.09.2020 - Scheinheilig und verlogen: Die Debatte um Nordstream II - Abschnitt 7























Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: Obszön durch fehlende Fakten
Datum: 2020-09-16T20:46:04+0200
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




Obszön durch fehlende Fakten

Tagesschau manipuliert durch Weglassen

Corona-Krise Steinmeier schlägt Gedenkfeier für Opfer vor“ – diese angebliche Nachricht bläst die Tagesschau in die Öffentlichkeit und tut mit dem Bundespräsidenten Steinmeier so, als wäre ein Krieg beendet und jetzt seien die Helden-Gedenkfeiern dran. Mit dem Satz des Bundespräsidenten „Der Corona-Tod ist ein einsamer Tod“ wird unterschlagen, dass die Einsamkeit der Sterbenden Ergebnis eines Regimes war, das die Verwandten und Freunde der Todgeweihten aus vorgeblichen Gesundheitsgründen aus den Alten- und Pflegeheimen aussperrte.



Mit Grüßen aus der Lücken-Suche


Uli Gellermann




https://www.rationalgalerie.de/gelesen-gesehen-gehoert/obszoen-durch-fehlende-fakten




















The World News Monitor - Fakten, Analyse, Nachhaltigkeit





Max-Planck-Institut: Grippewelle verdoppelt Corona-Übertragungsrate - The World News Monitor - Fakten, Analyse, Nachhaltigkeit - 15.09.2020


















Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: FREIHEIT IST LINKS
Datum: 2020-09-16T12:01:05+0200
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




FREIHEIT IST LINKS

Links hat das vergessen

Die „zweite Welle“ hat noch keine weiteren, schärferen Maßnahmen zur Corona-Reglementierung des Lebens in Deutschland ausgelöst. Hie und da wurden sogar Maßnahmen zurückgefahren. Aber der Widerstand gegen den Staat und vor allem das Mißtrauen gegen ihn ist nicht wesentlich geringer geworden.



Mit Grüßen von der 48er Revolution


Uli Gellermann




https://www.rationalgalerie.de/home/freiheit-ist-links




















NachDenkSeiten - Die kritische Website





'Heute Show' und 'Extra 3': Ganz vorne gegen Russen und LINKE - Ein Artikel von Tobias Riegel - NachDenkSeiten - Die kritische Website - 14.09.2020






















Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: WG: Gedenkrede von Eugen Drewermann zum Antikriegstag 2020

Datum: 2020-09-13T17:48:02+0200

Von: "wtegge@t-online.de" wtegge@t-online.de



Diese Rede von Eugen Drewermann spricht mir voll aus dem Herzen.


Gruß

Waltraud



Anfang der weitergeleiteten Nachricht:


https://www.youtube.com/watch?v=HF2LExJA8Do&feature=youtu.be&fbclid=IwAR391tRiJlonpbY7dbLqiRJLObT49ZNwVV7DKzfsuHMttCVpDNscWJH1mtc



Aus dem Posteingang vom 13.09.2020 - Weitergeleitete Nachricht von Waltraud Tegge - Gedenkrede von Eugen Drewermann zum Antikriegstag 2020 auf dem Sowjetischen Soldatenfriedhof in Stukenbrock-Senne: Es kann nur Frieden geben im Einklang mit Russland!





















Berliner Zeitung







 - Berliner Zeitung - 12.09.2020

















RT DEUTSCH





Meinung - Geschichte einer Frau – Über den Umgang mit Andersdenkenden in der 'neuen Normalität' - RT Deutsch - 12.09.2020























Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: Alles halb so wild? Warum die Krise schwerer ist, als die Bundesregierung behauptet

Datum: 2020-09-10T18:17:03+0200

Von: "Dr. Sahra Wagenknecht" sahra.wagenknecht@bundestag.de




Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 10.09.2020 - Alles halb so wild? Warum die Krise schwerer ist, als die Bundesregierung behauptet
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 10.09.2020 - Alles halb so wild? Warum die Krise schwerer ist, als die Bundesregierung behauptet

Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Der große Elektroauto-Schwindel (Video)



Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 10.09.2020 - Alles halb so wild? Warum die Krise schwerer ist, als die Bundesregierung behauptet
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 10.09.2020 - Alles halb so wild? Warum die Krise schwerer ist, als die Bundesregierung behauptet
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 10.09.2020 - Alles halb so wild? Warum die Krise schwerer ist, als die Bundesregierung behauptet
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 10.09.2020 - Alles halb so wild? Warum die Krise schwerer ist, als die Bundesregierung behauptet

Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 10.09.2020 - Alles halb so wild? Warum die Krise schwerer ist, als die Bundesregierung behauptet























Berliner Zeitung







Palast der Republik: 'Erichs Lampenladen' leuchtet wieder - Das DDR-Museum erinnert an die Geschichte des Prestigebaus, der vor 30 Jahren wegen Asbest geschlossen  und später abgerissen wurde. - Von Norbert Koch-Klaucke - Berliner Zeitung - 11.09.2020

















RT DEUTSCH





Deutschland - Mehrheit der Deutschen spricht sich gegen Baustopp von Nord Stream 2 wegen 'Causa Nawalny' aus - RT Deutsch - 11.09.2020



















Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: DAS NATO-KRIEGSVIRUS - Die Ansteckungsgefahr ist brisant
Datum: 2020-09-10T19:15:41+0200
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




DAS NATO-KRIEGSVIRUS

Die Ansteckungsgefahr ist brisant

Als die NATO im März 2011 mit einem brutalen Bombardement den Libyschen Staatschef Gaddafi gegen einen bis heute andauernden Bürgerkrieg auswechselte, sollte das angeblich der demokratischen Gesundung Libyens dienen. Damals mochte keiner der Beifall-Klatscher im deutschen Parlament und den angeschlossenen Medien daran denken, wie lange dieser Kriegs-Erreger virulent sein sollte.



Mit Grüßen aus der Kriegspandemie


Uli Gellermann




https://www.rationalgalerie.de/home/das-nato-kriegsvirus



















RT DEUTSCH





Deutschland - Linken-Politiker Klaus Ernst: Vorverurteilung Russlands nicht zulässig (Video-Interview)  - RT Deutsch - 10.09.2020





Europa - Fall Nawalny: Ärzte in Russland schließen jegliche Vergiftung aus, teilen Details der Behandlung mit - RT Deutsch - 07.09.2020





Aus dem Deutschen Bundestag - Öffentliche Anhörung des Ausschusses für Wirtschaft und Energie des Deutschen Bundestages zum Thema Nord Stream 2 mit Bundeskanzler a. D. Gerhard Schröder - 01.07.2020























der Freitag Die Wochenzeitung




Wie im Affekt - Russland Anstandslos wird Wladimir Putin von vielen deutschen Politikern die Verantwortung für den 'Fall Nawalny' angelastet. Ob es klare Beweise gibt, erscheint zweitrangig - Von Lutz Herden - der Freitag - Die Wochenzeitung - Ausgabe 36/2020




Die trojanische Zahl - Datenschutz Ein gefährlicher Vorstoß: Soll jeder Deutsche eine einheitliche Personenkennziffer bekommen?  - Von Markus Reuter - der Freitag - Die Wochenzeitung - Ausgabe 36/2020



















RT DEUTSCH





Deutschland - Wagenknecht beklagt Doppelmoral der Bundesregierung im Fall Nawalny  - RT Deutsch - 07.09.2020





Europa - Fall Nawalny: Ärzte in Russland schließen jegliche Vergiftung aus, teilen Details der Behandlung mit - RT Deutsch - 07.09.2020



















Berliner Zeitung







Verdacht der Falschaussage: Fotograf bringt mit seinen Aufnahmen Polizisten in Bedrängnis - Berliner Zeitung - 08.09.2020






















Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: WG: Infobrief von Wolfgang Gehrcke - Ça ira Nr. 182: (Wirtschafts-)Krieg gegen Russland – Nawalny, NATO, Northstream (6.9.2020)

Datum: 2020-09-07T13:27:50+0200

Von: "wtegge@t-online.de" wtegge@t-online.de



Liebe Mitstreiter*innen,

Wolfgang Gehrcke hat in seinem Infoblatt die Nawalny-Vergiftung analysiert und die aufkommende Gefahr einer militärischen Auseinandersetzung

mit Russland gut dargestellt. Die Reaktionen unserer Führungskräfte sind zu hinterfragen.

Zur Information: Unsere nächste Landeskonferenz der KPF.MV wird voraussichtlich nach dem Bundesparteitag am 22.11.20 durchgeführt.

Es gibt ein paar Raumprobleme, daher könnte es eventuell der 21.11. werden. Ich weiß, da gibt es schon andere Veranstaltungen.

Wir versuchen unser Möglichstes.


Mit solidarischen Grüßen

Waltraud




Aus dem Posteingang von Waltraud Tegge - WG: Infobrief von Wolfgang Gehrcke - Ça ira Nr. 182: (Wirtschafts-)Krieg gegen Russland – Nawalny, NATO, Northstream (6.9.2020)
Aus dem Posteingang von Waltraud Tegge - WG: Infobrief von Wolfgang Gehrcke - Ça ira Nr. 182: (Wirtschafts-)Krieg gegen Russland – Nawalny, NATO, Northstream (6.9.2020)
Aus dem Posteingang von Waltraud Tegge - WG: Infobrief von Wolfgang Gehrcke - Ça ira Nr. 182: (Wirtschafts-)Krieg gegen Russland – Nawalny, NATO, Northstream (6.9.2020)
Aus dem Posteingang von Waltraud Tegge - WG: Infobrief von Wolfgang Gehrcke - Ça ira Nr. 182: (Wirtschafts-)Krieg gegen Russland – Nawalny, NATO, Northstream (6.9.2020)




















RT DEUTSCH





Deutschland - Etappensieg der Transatlantiker? – Merkel schließt Stopp von Nord Stream 2 nicht mehr aus - RT Deutsch - 07.09.2020





Europa - Warum reden Politiker und nicht Ärzte über Fall Nawalny? – Fragen der Russischen Botschaft an Maas  - RT Deutsch - 07.09.2020























Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: Alban Werner Die Linke im „Freitag"

Datum: 2020-09-06T09:52:59+0200

Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de



der Freitag Die Wochenzeitung




Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke vom 06.09.2020 -  Ohne Häutung geht es nicht - Von Alban Werner - der Freitag Die Wochenzeitung



https://www.freitag.de/autoren/der-freitag/ohne-haeutung-geht-es-nicht




















Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: WIDERSPRUCH IST UNGESUND - Von Corona zu Nowitschok
Datum: 2020-09-05T15:15:41+0200
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




WIDERSPRUCH IST UNGESUND

Von Corona zu Nowitschok

Was macht die Demokratie aus? Vielfalt, Widerspruch, Dialog. Was macht die Diktatur aus? Einfalt, Zustimmung, Monolog. Die Vielfalt, die Widersprüche und die Dialoge werden in Demokratien wesentlich von Medien getragen und ausgetragen. Sie sind die „Mittler“, die Vermittler, die in einer Demokratischen Öffentlichkeit die Vielfalt unterschiedlicher Meinungen und Interessen vor aller Augen und Ohren verbreiten.


https://www.rationalgalerie.de/home/widerspruch-ist-ungesund-2




INTERVIEW-GESCHENK VON SPUTNIK-NEWS

Polizisten zum Poizeieinsatz am 29. 8. in Berlin


https://www.rationalgalerie.de/gelesen-gesehen-gehoert/interview-geschenk-von-sputnik-news



Mit Grüßen von der Medienfront


Uli Gellermann




















Berliner Zeitung







'Bonn Challenge': - Umweltprogramm könnte 210 Millionen Hektar Wald wiederherstellen - Berliner Zeitung - 04.09.2020


















Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: Das Tagesschau-Universum - Parallelwelten vom Öffentlich-Rechtlichen
Datum: 2020-09-02T22:00:36+0200
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




DIE MACHT UM ACHT

Das Tagesschau-Universum

Parallelwelten vom Öffentlich-Rechtlichen

Sie haben sicher von diesen Spinnern gehört: Leute, die an andere Welten als die wirkliche glauben. Nette Spinner, die von kleinen, grünen Männchen im Universum reden, die mit der wirklichen Welt nicht viel anfangen können und sich deshalb eine eigene Welt basteln. So lange die nicht im Straßenverkehr die Regeln neu, eben außerweltlich auslegen, ist alles ganz harmlos.



Mit Grüßen aus dem Medien-Salat


Uli Gellermann




https://www.rationalgalerie.de/gelesen-gesehen-gehoert/das-tagesschau-universum
























Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: Wir machen uns abhängig von den US-Datenkraken

Datum: 2020-09-03T18:17:03+0200

Von: "Dr. Sahra Wagenknecht" sahra.wagenknecht@bundestag.de




Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 03.09.2020 - Wir machen uns abhängig von den US-Datenkraken
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 03.09.2020 - Wir machen uns abhängig von den US-Datenkraken


Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 03.09.2020 - Wir machen uns abhängig von den US-Datenkraken
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 03.09.2020 - Wir machen uns abhängig von den US-Datenkraken
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 03.09.2020 - Wir machen uns abhängig von den US-Datenkraken
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 03.09.2020 - Wir machen uns abhängig von den US-Datenkraken
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 03.09.2020 - Wir machen uns abhängig von den US-Datenkraken
























Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: DIE REICHSTAGS-STURM-INSZENIERUNG
Datum: 2020-09-01T03:30:54+0200
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




DIE REICHSTAGS-STURM-INSZENIERUNG

Innensenator Geisel war informiert und verwickelt

Die Kundgebung am 29. 8. vor dem Reichstag, die nichts mit der Aktion der GG-Verteidiger zu tun hatte, war bei den Berliner Behörden angemeldet und wurde auch genehmigt. Die Anmelder kamen aus dem Kreis der „Reichsbürger“. Das wusste zumindest das Amt für Verfassungsschutz.



Mit Grüßen von der Aufklärung


Uli Gellermann




https://www.rationalgalerie.de/home/die-reichstags-sturm-inszenierung




















NachDenkSeiten - Die kritische Website







Was war am Samstag los in Berlin? Wenn man sich auf Berichte und Kommentare unserer Hauptmedien und der Politiker verlässt, bekommt man ein falsches Bild -  Ein Artikel von: Albrecht Müller - - NachDenkSeiten - Die kritische Website - 31.08.2020







Albrecht Müller - Glaube wenig – Hinterfrage alles – Denke selbst - Wie man Manipulationen durchschaut - NachDenkSeiten - Die kritische Website - 28.08.2020






















Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: Deutschland feiert sich naiv für Virus-Erfolge – doch Macht fließt woandershin

Datum: 2020-08-27T17:25:16+0200

Von: "Dr. Sahra Wagenknecht" sahra.wagenknecht@bundestag.de




Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 27.08.2020
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 27.08.2020
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 27.08.2020
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 27.08.2020


Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 27.08.2020



Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 27.08.2020




















Aus der Stadtvertretung Ribnitz-Damgarten und den Fachausschüssen der Stadtvertretung Ribnitz-Damgarten





Mitglieder des Landwirtschafts- und Umweltausschusses der Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten nahmen am 20. August 2020 an einer Betriebsführung des Geschäftsführers des biologisch wirtschaftenden Gutes Klockenhagen Herrn Ralf Schneider teil!



Mitglieder des Landwirtschafts- und Umweltausschusses der Stadtvertretung der Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten hatten am 20. August 2020 die Möglichkeit, an einer Betriebsführung des Geschäftsführers des 100 % biologisch wirtschaftenden Gutes und Mutterkuhbetriebes Klockenhagen Herrn Ralf Schneider (Bildmitte) teilzunehmen. Foto: Eckart Kreitlow



Mitglieder des Landwirtschafts- und Umweltausschusses der Stadtvertretung der Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten am 20. August 2020 zu Besuch im Bio-Gut und Mutterkuhbetrieb Klockenhagen

Mitglieder des Landwirtschafts- und Umweltausschusses der Stadtvertretung der Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten hatten am 20. August 2020 die Möglichkeit, an einer Betriebsführung des Geschäftsführers des 100 % biologisch wirtschaftenden Gutes und Mutterkuhbetriebes Klockenhagen Herrn Ralf Schneider (Bildmitte) teilzunehmen. Foto: Eckart Kreitlow
Mitglieder des Landwirtschafts- und Umweltausschusses der Stadtvertretung der Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten hatten am 20. August 2020 die Möglichkeit, an einer Betriebsführung des Geschäftsführers des 100 % biologisch wirtschaftenden Gutes und Mutterkuhbetriebes Klockenhagen Herrn Ralf Schneider (Bildmitte) teilzunehmen. Foto: Eckart Kreitlow
Mitglieder des Landwirtschafts- und Umweltausschusses der Stadtvertretung der Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten hatten am 20. August 2020 die Möglichkeit, an einer Betriebsführung des Geschäftsführers des 100 % biologisch wirtschaftenden Gutes und Mutterkuhbetriebes Klockenhagen Herrn Ralf Schneider (Bildmitte) teilzunehmen. Foto: Eckart Kreitlow
Mitglieder des Landwirtschafts- und Umweltausschusses der Stadtvertretung der Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten hatten am 20. August 2020 die Möglichkeit, an einer Betriebsführung des Geschäftsführers des 100 % biologisch wirtschaftenden Gutes und Mutterkuhbetriebes Klockenhagen Herrn Ralf Schneider (Bildmitte) teilzunehmen. Foto: Eckart KreitlowMitglieder des Landwirtschafts- und Umweltausschusses der Stadtvertretung der Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten hatten am 20. August 2020 die Möglichkeit, an einer Betriebsführung des Geschäftsführers des 100 % biologisch wirtschaftenden Gutes und Mutterkuhbetriebes Klockenhagen Herrn Ralf Schneider (Bildmitte) teilzunehmen. Foto: Eckart Kreitlow
Mitglieder des Landwirtschafts- und Umweltausschusses der Stadtvertretung der Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten hatten am 20. August 2020 die Möglichkeit, an einer Betriebsführung des Geschäftsführers des 100 % biologisch wirtschaftenden Gutes und Mutterkuhbetriebes Klockenhagen Herrn Ralf Schneider (Bildmitte) teilzunehmen. Foto: Eckart Kreitlow
Mitglieder des Landwirtschafts- und Umweltausschusses der Stadtvertretung der Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten hatten am 20. August 2020 die Möglichkeit, an einer Betriebsführung des Geschäftsführers des 100 % biologisch wirtschaftenden Gutes und Mutterkuhbetriebes Klockenhagen Herrn Ralf Schneider (Bildmitte) teilzunehmen. Foto: Eckart Kreitlow
Mitglieder des Landwirtschafts- und Umweltausschusses der Stadtvertretung der Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten hatten am 20. August 2020 die Möglichkeit, an einer Betriebsführung des Geschäftsführers des 100 % biologisch wirtschaftenden Gutes und Mutterkuhbetriebes Klockenhagen Herrn Ralf Schneider (Bildmitte) teilzunehmen. Foto: Eckart Kreitlow
Mitglieder des Landwirtschafts- und Umweltausschusses der Stadtvertretung der Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten hatten am 20. August 2020 die Möglichkeit, an einer Betriebsführung des Geschäftsführers des 100 % biologisch wirtschaftenden Gutes und Mutterkuhbetriebes Klockenhagen Herrn Ralf Schneider (Bildmitte) teilzunehmen. Foto: Eckart Kreitlow
Mitglieder des Landwirtschafts- und Umweltausschusses der Stadtvertretung der Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten hatten am 20. August 2020 die Möglichkeit, an einer Betriebsführung des Geschäftsführers des 100 % biologisch wirtschaftenden Gutes und Mutterkuhbetriebes Klockenhagen Herrn Ralf Schneider (Bildmitte) teilzunehmen. Foto: Eckart Kreitlow




Der Geschäftsführer des Gutes Klockenhagen und Mutterkuhbetriebes Klockenhagen Herr Ralf Schneider während seiner Betriebsführung:
"Der Betrieb muss als Lebendorganismus im Einklang mit der Natur und der Umwelt nachhaltig weiterentwickelt werden.
Dies ist eine langfristige Aufgabe. Dieser Herausforderung stellen wir uns."



Die hochmodernen Stallanlagen wurden im Gut Klockenhagen nach den neuesten tierpsychologischen Forschungen und Erkenntnissen an den Rindern und den Schweinen gebaut, was dem Wohl der Tiere unmittelbar zu Gute kommt. Die Tiere wachsen stressfrei auf und können sich frei bewegen!

Klockenhagen. Die Mitglieder des Landwirtschafts- und Umweltausschusses der Stadtvertretung der Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten besuchten am 20. August 2020 das Gut Klockenhagen. Rechtlich betrachtet sind es eigentlich zwei Unternehmen, nämlich das Gut Klockenhagen GmbH & Co. KG und der Mutterkuhbetrieb Klockenhagen GmbH & Co. KG, die aber als einhundert Prozent biologisch wirtschaftende Unternehmen unter der Leitung des Geschäftsführers Herrn Ralf Schneider eng zusammenarbeiten und im Grunde genommen auch nicht zu trennen sind, weil sie nur wechselseitig miteinander funktionieren.

Siebenundzwanzig Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie vier Auszubildende engagieren sich gegenwärtig um die Erfüllung der täglich anfallenden sehr vielseitigen Aufgaben in den bereits seit 1994 ökologisch arbeitenden Unternehmen, wie Herr Schneider uns informierte. Für die Auszubildenden seien ein Ausbilder für die Ausbildung in der Pflanzenproduktion und zwei Ausbilder für die Ausbildung in der Tierproduktion zuständig. Von der etwa 2.500 Hektar umfassenden landwirtschaftlichen Nutzfläche des Gutes Klockenhagen sind etwa die Hälfte Grünland und die andere Hälfte Ackerland. Etwa siebzig Prozent der gesamten landwirtschaftlichen Nutzfläche sind Pachtland.

Zu Beginn der Betriebsführung, zu der Geschäftsführer Ralf Schneider eingeladen hatte, gab Herr Schneider uns einen sehr umfassenden Einblick in das gesamte Betriebsgeschehen, vom Anfang der neunziger Jahre bis in die heutige Gegenwart und erwähnte auch, dass es schon zu DDR-Zeiten an der Stelle das Gut Klockenhagen gegeben habe. Diplomingenieur Ralf Schneider, der in dem zur Universität Kassel gehörenden nordhessischen Studienort Witzenhausen Ökologische Agrarwissenschaften studierte, vermittelte den Anwesenden zugleich auf sehr interessante Weise, wie im Bio-Gut Klockenhagen und im Mutterkuhbetrieb Klockenhagen die neuesten Erkenntnisse aus der agrarwissenschaftlichen Forschung und der Verhaltensforschung der Tiere in die tägliche Praxis vor Ort umgesetzt werden.

So wurden zum Beispiel die hochmodernen Stallanlagen nach den neuesten tierpsychologischen Forschungen und Erkenntnissen an den Rindern und den Schweinen gebaut, was wir selbst sehen konnten. Dies kommt natürlich somit dort auch dem Wohl der Tiere unmittelbar zu Gute. Die Tiere wachsen in Klockenhagen stressfrei auf. Die Rinder können sich frei zwischen Stallanlage und der angrenzenden Weide bewegen. Die Schweine müssen nicht in engen Buchten leben und können frei zwischen dem Aufenthalt im Stall oder draußen im Freien wählen. Von den etwa 2000 Rindern sind etwa 850 Mutterkühe und etwa 550 Mastbullen.

Die Rinder gehören zur hornlosen Rasse Aberdeen Angus, die erstmals 1870 im Osten Schottlands gezüchtet worden ist. Seit den 1950er Jahre wurde die Rinderrasse Aberdeen Angus jedoch vor allem in Westdeutschland noch mit einheimischen Rinderrassen wie der Rasse Deutsche Holstein in der Farbrichtung Schwarzbunt oder Rotbunt und oder mit der Rasse Fleckvieh eingekreuzt, so dass man auch zum Teil heute bei dieser Rinderrasse von der Rinderrasse Aberdeen Deutsch spricht.

Als ein weiteres wirtschaftliches Standbein gibt es im Gut Klockenhagen seit etwa 20 Jahren die Schweinehaltung mit etwa 480 Sauen und etwa 1.900 Mastschweinen. Aufgrund der Verhaltensmuster der Tiere erfolgte auch bei den Schweinen derzeit der gesamte Bau der Stallanlage mit Buchten, die alle einen Auslauf ins Freie haben. Bemerkenswert dabei ist, dass die Schweine aufgrund ihres natürlichen Verhaltens einen Teil ihrer Bucht selbst sauber halten und nur in einem weiteren Teil der Bucht quasi ihre "Toilette" haben, die sie auch stets nur dort benutzen. Dieses natürliche Verhalten der Schweine widerspricht auch der vorherrschenden Meinung unserer Mitmenschen, die die Schweine gedanklich immer grundsätzlich mit dreckig verbinden, wobei sicher auch hier gilt, keine Regel ohne Ausnahme.

Sehr wichtig ist in diesem Zusammenhang auch zu erwähnen, dass im Komplex der Umsetzung der baulichen Maßnahmen bei der derzeitigen Erbauung und Modernisierung der Stallanlage unter gleichzeitiger Beachtung des natürlichen Verhaltensmusters der Schweine und der teilweisen Güllebindung durch den regelmäßigen Stroheinstreu auf den Liegeflächen, dem Gülleablauf durch schräge Ebenen sowie den Transport durch Rohrleitungen in geschlossene Auffangbehälter die Geruchsemissionen für die Umwelt deutlich unterhalb der gesetzlich vorgegebenen Grenzwerte reduziert werden konnten.

In der Vergangenheit gab es hin und wieder Kritiken einiger Bürgerinnen und Bürger aus Klockenhagen hinsichtlich der Geruchsemissionen, vor allem als damals noch ein Teil der Schweine in einem Stall an der Straßenkreuzung zum Fischland und nach Ostseebad Graal-Müritz innerhalb der Ortslage von Klockenhagen gehalten wurde.

Lange Weile kam zu keiner Zeit während der Betriebsführung durch das Gut und dem Mutterkuhbetrieb Klockenhagen auf. Es ist schon außergewöhnlich, was dort in vielerlei Hinsicht in Klockenhagen abläuft. Es geht nicht "nur" um die wirtschaftlichen Abläufe mit Gewinnerzielungsabsicht im Gut Klockenhagen, sondern auch um einen wirksamen und nachhaltigen Beitrag für unsere Natur und die Umwelt. Geschäftsführer Ralf Schneider hat auch Visionen, die er gemeinsam mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Schritt für Schritt umsetzt.

Dazu führte der Geschäftsführer Herr Ralf Schneider unter anderem aus: "Der Betrieb muss als Lebendorganismus im Einklang mit der Natur und der Umwelt nachhaltig weiterentwickelt werden. Dies ist eine langfristige Aufgabe. Dieser Herausforderung stellen wir uns. Dabei geht es auch um die, die nach uns kommen, um die nachfolgende Generation. Zwar ist die Gewinnerzielungsabsicht ganz wichtig, aber nicht nur. Wir unterstützen örtliche Vereine und Organisationen wie den Dorfverein Klockenhagen, das Freilichtmuseum und die Freiwillige Feuerwehr. Wir legen Gewässerschutzstreifen, Blühstreifen für Bienen und andere Insekten an. Verschiedene Wildbienenarten fliegen nur ca. 50 Meter weit, also sie brauchen ihre Nahrung in ihrem unmittelbaren Lebensraum. Regelmäßig führen wir Maßnahmen zum Tier- und Artenschutz durch und zur Erhöhung der Bodenfruchtbarkeit.

In den Altgrasbeständen, die wir auf verschiedenen der von uns genutzten Flächen anlegten, findet man im Frühjahr nistende Vögel. Auch andere Tiere und Insekten sind dort nicht nur im Frühjahr zu sehen. Die Rinder auf der Weide, stellten wir fest, halten auch die heimischen Raubtiere von den Brutplätzen fern. Auf dem Weg nach Neuhaus wachsen seltene Wildpflanzen. Zwischen den von uns angebauten Feldfrüchten auf den Ackerflächen drillen wir schmale Streifen mit Wildkräutern, um etwas für die Artenvielfalt zu tun. Wir verzichten auf chemisch-synthetische Mittel, Hormone und Wuchsstoffe. Wir überlegen, wie wir die Salzwiesen zurückgewinnen können. Das geht aber nur, wenn wir das Schilfrohr zurückdrängen. Darüber hinaus überlegen wir, wie wir das Schilfrohr noch außerhalb der Dacheindeckung wirtschaftlich nutzen könnten, zum Beispiel durch ein Verfahren zur Herstellung von Bio-Kohle. Natürlich müssen wir neben der Landschaftspflege, Ökologie und Renaturierung aufpassen, dass wir die anderen Bereiche nicht vernachlässigen."




Eckart Kreitlow





•   Bericht von der Betriebsführung des Geschäftsführers des biologisch wirtschaftenden Gutes Klockenhagen Herrn Ralf Schneider am 20. August 2020 - PDF













RT DEUTSCH





Meinung - Straftat 'Containern': Ein Urteil für den Kapitalismus - RT Deutsch - 24.08.2020


















Berliner Zeitung







Zeitenwende - 'Nie zuvor wurde so viel Humankapital auf den Müll geworfen' - Berliner Zeitung - 12.08.2020


















RT DEUTSCH





Meinung - Tagesschau-Halali zum Abschuss Lukaschenkos - RT Deutsch - 23.08.2020





Meinung - Krise in Weißrussland: Auch die Linke fordert Sanktionen - RT Deutsch - 18.08.2020


















Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: Ein neues Grundgesetz von Unten Verfassungsfragen sind Machtfragen
Datum: 2020-08-16T10:42:52+0200
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




Auf der Startseite

Ein neues Grundgesetz von Unten

Verfassungsfragen sind Machtfragen

Da rührt sich was: In Zeiten des Umbruchs wird die alte Ordnung immer infrage gestellt. Dass wir einen Umbruch erleben, steht außer Frage: Die da oben pflügen gerade die alte Ordnung mit einer Serie von Kontroll-Maßnahmen um, und nicht wenige da unten wehren sich.



Mit Grüßen aus dem Verfassungskampf


Uli Gellermann




https://www.rationalgalerie.de/home/ein-neues-grundgesetz-von-unten




















Berliner Zeitung







Fleisch-Skandal: Schwein gehabt - Berliner Zeitung - 16.08.2020


















NachDenkSeiten - Die kritische Website





Friedenspolitik der LINKEN in Gefahr  - NachDenkSeiten - Die kritische Website - 14.08.2020






















Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: SPD: Von Wahl zu Wahl zu Wahl der gleiche Fehler

Datum: 2020-08-13T17:23:41+0200

Von: "Dr. Sahra Wagenknecht" sahra.wagenknecht@bundestag.de




Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 13.08.2020 - SPD: Von Wahl zu Wahl zu Wahl der gleiche Fehler
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 13.08.2020 - SPD: Von Wahl zu Wahl zu Wahl der gleiche Fehler
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 13.08.2020 - SPD: Von Wahl zu Wahl zu Wahl der gleiche Fehler
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 13.08.2020 - SPD: Von Wahl zu Wahl zu Wahl der gleiche Fehler
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 13.08.2020 - SPD: Von Wahl zu Wahl zu Wahl der gleiche Fehler
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 13.08.2020 - SPD: Von Wahl zu Wahl zu Wahl der gleiche Fehler




























Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: WG: Neue Broschüre Helle Panke - RLS Berlin: Der deutsche Faschismus löst den Zweiten Weltkrieg aus

Datum: 2020-08-09T16:16:11+0200

Von: "wtegge@t-online.de" wtegge@t-online.de



Mit herzlichen Grüßen

Waltraud



Anfang der weitergeleiteten Nachricht:





Aus dem Posteingang vom 09.08.2020 - Weitergeleitete Nachricht von Waltraud Tegge -  Pankower Vorträge - Neue Broschüre Helle Panke - RLS Berlin: Der deutsche Faschismus löst den Zweiten Weltkrieg aus
Aus dem Posteingang vom 09.08.2020 - Weitergeleitete Nachricht von Waltraud Tegge -  Pankower Vorträge - Neue Broschüre Helle Panke - RLS Berlin: Der deutsche Faschismus löst den Zweiten Weltkrieg aus





















Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: TRUMP UND PUTIN IN BERLIN? Michael Ballweg greift nach den Polit-Sternen
Datum: 2020-08-12T12:42:48+0200
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




Auf der Startseite

TRUMP UND PUTIN IN BERLIN?

Michael Ballweg greift nach den Polit-Sternen

Keine Bewegung der jüngeren Zeit ist so schnell gewachsen wie jene, die zur Verteidigung der Grundrechte angetreten ist: Kaum ein deutscher Ort, in dem sie nicht existiert, immer mehr Menschen bekennen sich zum Grundgesetz und immer heftiger werden sie öffentlich bekämpft. Einer der herausragenden Vertreter dieser Welle der Demokratie ist Michael Ballweg, IT-Unternehmer aus Stuttgart, hat jüngst den US-Präsidenten und seinen russischen Kollegen nach Berlin zur Großkundgebung »Berlin invites the World«, eingeladen.



Mit Grüßen aus der Demokratie-Bewegung


Uli Gellermann




https://www.rationalgalerie.de/home/trump-und-putin-in-berlin
























Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: Wortmeldung zu 30 Jahre Wiedervereinigung

Datum: 2020-08-09T16:27:02+0200

Von: "wtegge@t-online.de" wtegge@t-online.de



Hallo liebe Mitstreiter*innen,

anbei eine Wortmeldung zum Thema 30 Jahre Wiedervereinigung von Genossen Egon Krenz.

Leider nicht von unseren "führenden Genossen", die würden so etwas nicht schreiben!

Mit herzlichen solidarischen Grüßen

Waltraud




Aus dem Posteingang von Waltraud Tegge - Wortmeldung zu 30 Jahre Wiedervereinigung - Wendepunkte deutscher Geschichte - Von Egon Krenz
























Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: 75 Jahre nach Hiroshima: Atomwaffen abziehen

Datum: 2020-08-06T15:33:04+0200

Von: "Dr. Sahra Wagenknecht" sahra.wagenknecht@bundestag.de




Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 06.08.2020 - 75 Jahre nach Hiroshima: Atomwaffen abziehen
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 06.08.2020 - 75 Jahre nach Hiroshima: Atomwaffen abziehen
























Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: BLIND HINTER DER KAMERA
Datum: 2020-08-05T20:42:45+0200
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




BLIND HINTER DER KAMERA

ARD verweigert den Blick auf die Realität

Seit Monaten Corona-Corona-Corona, auch in der Tagesschau. Man kommt an dem Thema nicht vorbei. Wenn die häufige Beschäftigung mit diesem Thema bei der ARD wenigstens Lernprozesse in Gang setzen würde. Aber die Tagesschau wiederholt sich nur immer wieder, Erkenntnisprozesse, wirkliche Neuigkeiten sind von ihr nicht zu haben. Weder will sie ihre Zuschauer mit alternativen Meinungen zum Thema bekannt machen, noch recherchiert sie ernsthaft zum Komplex. Ganz typisch ist diese Meldung: „Corona-Pandemie - Die zweite Welle ist schon da“.



Mit Grüßen ohne Maulkorb


Uli Gellermann




https://www.rationalgalerie.de/gelesen-gesehen-gehoert




















NachDenkSeiten - Die kritische Website





'Ein wirkliches Unternehmensstrafgesetz zu verabschieden, traut sich die herrschende Politik nicht.' - NachDenkSeiten - Die kritische Website - 03.08.2020























Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: Deutschland 1945

Datum: 2020-07-30T10:39:13+0200

Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de



Liebe Freunde,

anbei zwei Beiträge, die uns einen Blick in die deutsche Geschichte des Jahres 1945 erlauben:

  • FAZ vom 13.07.2020 "Auferstanden in Ruinen", zwar antikommunistisch grundiert (der Autor ist eben auch nur

        ein weiterer Knabe aus Berlin), aber faktenreich.


  • junge Welt vom 17.07.2020 zum "Potsdamer Abkommen".



  • Beide Beiträge sind nach meiner Auffassung gut geeignet für politische Bildungsveranstaltungen

    zum Thema "Faschismus-Antifaschismus" in Deutschland,


    Grüße Marianne




    Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke - Verdrängt, doch mit Verstand - junge Welt Ausgabe vom 17.07.2020 zum Thema Potsdamer Abkommen




    Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke - Auferstehen aus Ruinen - FAZ-Beitrag vom 13.07.2020




















    Daniela Dahn - Der Schnee von gestern ist die Sintflut von heute - Die Einheit - eine Abrechnung - Autorin: Daniela Dahn -  erschienen im Rowohlt-Verlag - ISBN 3499001047





    Daniela Dahn - Holocaust in der DDR angeblich verschwiegen - Auszug aus dem Buch von Daniela Dahn: 'Der Schnee von gestern ist die Sintflut von heute' -  Bis in die 1980er Jahre also war der Völkermord an den Juden in der DDR ein 'gänzlich unterdrücktes Thema'. So viel Desinformation macht sprachlos.





    Erinnerungen von Peter Edel - von Gisela Steineckert


















    NachDenkSeiten - Die kritische Website





    Heiko Maas: Der antirussische Torwächter - NachDenkSeiten - Die kritische Website - 28.07.2020


















    Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: DER VIRUS IST SCHULD! Geld als Placebo gegen Pleiten
    Datum: 2020-07-25T14:12:51+0200
    Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
    An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




    Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




    DER VIRUS IST SCHULD!

    Geld als Placebo gegen Pleiten

    Er ist Wer! Er handelt! Er ist schuld: Der Virus. Man wird ihn auf Dauer mit Herrn Virus anreden müssen. Vielleicht auch mit „Eure Allmächtigkeit“. Denn er „macht“ scheinbar die Pleiten, die Kurzarbeit, die Arbeitslosigkeit.



    Mit Grüße aus der Krise


    Uli Gellermann




    https://www.rationalgalerie.de/home/der-virus-ist-schuld




















    Berliner Zeitung







    Historische Mitte: Protest gegen Denkmal-Zerstörung für Bau der Einheitswippe - Berliner Zeitung - 23.07.2020


















    Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: DIE ANSTALT STELLT SICH DUMM - ARD fälscht so, als wäre mal wieder nichts
    Datum: 2020-07-22T20:57:48+0200
    Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
    An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




    Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




    DIE ANSTALT STELLT SICH DUMM

    ARD fälscht so, als wäre mal wieder nichts

    In Hamburg macht man gern so als ob. Nein, nicht die Hamburger Bürger, die Hamburger Redakteure der Tagesschau tun so, als wären das, was sie verbreiten, Nachrichten. Und auf den ersten Blick sehen die Meldungen auch aus wie Nachrichten. Aber man darf sie nie genauer prüfen. Nehmen wir mal diese Meldung: „Folgen der Corona-Pandemie - Häusliche Gewalt nimmt vielerorts zu“. Natürlich ist es nicht der Virus, der Gewalt ausübt. Es ist die Regierungsgewalt, die Leute in „sozialem Abstand“ hält.



    Mit Grüßen von der Anstalt


    Uli Gellermann




    https://www.rationalgalerie.de/gelesen-gesehen-gehoert/die-anstalt-stellt-sich-dumm




















    Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: BERLINER SENAT LÄSST DEMONSTRIEREN
    Datum: 2020-07-21T18:00:19+0200
    Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
    An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




    Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




    In der Rubrik BEWEGEN

    BERLINER SENAT LÄSST DEMONSTRIEREN




    Zweifelhafte Aussagen - Wer lügt wirklich bei der Aufarbeitung der DDR-Geschichte? - Die Geschichte der DDR nicht auf den Kopf stellen! - Wahrheitsgemäße Aufarbeitung der DDR-Geschichte ein wichtiges Betätigungsfeld!


    DDR-Hasser rührt die Trommel für die Regierungs-Demo

    Ein obskures Bündnis, das sich BERLIN GEGEN NAZIS nennt, ruft zu einer Demonstration auf, die sich mit Unterstützung der Berliner Landesregierung gegen eine angeblich rechtsoffene Kundgebung wenden soll. Gemeint ist die Aktion der Initiativen QUERDENKEN – 711 und NICHTOHNEUNS die am 1. August um 11.00 Uhr vom Brandenburger Tor zur Hauptkundgebung auf der Straße des 17. Juni um 15:30 führen sollte.



    Mit Grüßen von der GG-Verteidigung


    Uli Gellermann




    https://www.rationalgalerie.de/bewegen/berliner-senat-laesst-demonstrieren
























    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Deutschland = Ungleichland

    Datum: 2020-07-16T16:33:23+0200

    Von: "Dr. Sahra Wagenknecht" sahra.wagenknecht@bundestag.de




    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 16.07.2020 - Deutschland = Ungleichland
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 16.07.2020 - Deutschland = Ungleichland
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 16.07.2020 - Deutschland = Ungleichland





    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 16.07.2020 - Deutschland = Ungleichland - Mit dem Online-Magazin Freiheitsliebe sprach Dr. Sahra Wagenknecht darüber, warum sie die Antwort der Bundesregierung auf die Krise für falsch hält und wie eine solidarische Lösung aussehen müsste.



















    DIE LINKE im Nordosten





    Universitätsmedizin Rostock: Druck auf Personal kann nicht die Lösung sein - Erklärung des gesundheitspolitischen Sprechers der Linksfraktion im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern, Torsten Koplin, zu den Vorgängen in der Universitätsmedizin Rostock - 17.Juli 2020





    Universitätsmedizin Rostock: Druck auf Personal kann nicht die Lösung sein - Erklärung des gesundheitspolitischen Sprechers der Linksfraktion im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern, Torsten Koplin, zu den Vorgängen in der Universitätsmedizin Rostock - 17.Juli 2020














    Berliner Zeitung







    Interview - Varoufakis: 'Europa wird traurig und geteilt sein' - Berliner Zeitung - 14.07.2020


















    Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: MÖRDER OHNE MASKEN - Medien hetzen ein Land auf
    Datum: 2020-07-14T09:30:40+0200
    Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
    An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




    Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




    MÖRDER OHNE MASKEN

    Medien hetzen ein Land auf

    Die Jagd auf Maskenverweigerer kann beginnen: Querbeet deutscher Medien – vom SPIEGEL über die Tagesschau bis hin zum „Grenz-Echo“ aus Eupen, einem kleinen deutschsprachigen Blatt in Belgien – alle verbreiten es millionenfach: Maskenverweigerer, so das neue Wort, sind Mörder. Denn, so wissen es alle Medien, solche haben jüngst in Frankreich einen Busfahrer erschlagen.



    Mit Grüßen aus dem Corona-Irrsinn


    Uli Gellermann




    https://www.rationalgalerie.de/home/moerder-ohne-masken




















    Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: SPALTUNG DEUTSCHLANDS - CAMPACT spaltet munter mit
    Datum: 2020-07-09T21:00:36+0200
    Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
    An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




    Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




    SPALTUNG DEUTSCHLANDS

    CAMPACT spaltet munter mit

    Eigentlich und und wesentlich ist das Land in OBEN und UNTEN, in ARM und REICH, in UNTERTANEN und HERRSCHAFTEN gespalten. Doch eine neue Spaltung überlagert ideologisch die eigentliche: Die Spaltung in Anstecker und Sterile, in Gefährder und Gefährdete, in Kämpfer gegen den Virus-Tod und Kämpfer um eine lebendige Gesellschaft.



    Mit Grüßen vom Virus


    Uli Gellermann




    https://www.rationalgalerie.de/home/spaltung-deutschlands




















    Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: DIE TAGESSCHAU AM SPINNRAD Märchenstunde aus Hamburg
    Datum: 2020-07-08T20:30:34+0200
    Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
    An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




    Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




    Gelesen. Gesehen. Gehört

    DIE TAGESSCHAU AM SPINNRAD

    Märchenstunde aus Hamburg

    Am Spinnrad, in der warmen Wohnstube, sollen die Märchen und Legenden entstanden sein. Bis heute spinnt die Tagesschau in Hamburg ihr Garn und gibt sie als echte Nachrichten aus. Die MACHT-UM-ACHT untersucht erneut die sonderbare Art der Nachrichten-Findung, die von der Erfindung nicht weit entfernt ist.



    Mit Grüßen aus dem Märchenland


    Uli Gellermann




    https://www.rationalgalerie.de/gelesen-gesehen-gehoert/die-tagesschau-am-spinnrad




















    Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: CORONA-UNTERSUCHUNGSAUSSCHUSS KOMMT / Berliner Buchhändlerkeller verbietet Veranstaltung / HAPPY BIRTHD AY, JULIAN ASSANGE!
    Datum: 2020-07-05T14:15:59+0200
    Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
    An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




    Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




    Auf der Startseite

    CORONA-UNTERSUCHUNGSAUSSCHUSS KOMMT

    Parlament schweigt, außerparlamentarische Opposition arbeitet

    Seit Anfang des Jahres 2020 wird Deutschland faktisch mit dem Infektionsschutzgesetz regiert. Ein Gesetz minderer Güte, nicht weit von der Verordnung entfernt. Das Grundgesetz ist der Schnee von vor Corona. Das deutsche Parlament übt sich in dauernder Einheitsfront: Dort, wo einst gern geredet und gestritten wurde, wird heute geschwiegen.


    https://www.rationalgalerie.de/home/corona-untersuchungsausschuss-kommt




    In der Rubrik Gelesen

    PANIK IST EINE SEUCHE

    Berliner Buchhändlerkeller verbietet Veranstaltung

    Der Psychologe Dr. Georg Lind, Professor em. an der Uni Konstanz, hat mit seiner Arbeit über Panik und Panik-Schäden der Öffentlichkeit einen wesentlichen Beitrag zur Corona-Debatte zur Verfügung gestellt. Diesen Beitrag sollte er ursprünglich im Berliner Buchhändlerkeller vorstellen und diskutieren. Die Vorstandsmehrheit des Trägervereins hat diese Veranstaltung verboten.


    https://www.rationalgalerie.de/gelesen-gesehen-gehoert/panik-ist-eine-seuche




    In der Rubrik Bewegen

    HAPPY BIRTHDAY, JULIAN ASSANGE!

    Die Aktionen für den Inhaftierten gehen weiter

    Julian Assange wurde am 3. Juli 49 Jahre alt. Ab 2012 war er als politischer Flüchtling in der Ecuadorianischen Botschaft in London.


    https://www.rationalgalerie.de/bewegen/happy-birthday-julian-assange



    Mit besorgten Grüßen


    Uli Gellermann
























    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Fwd: Ehrenvorsitzender der VVN-BdA Heinrich Fink im Alter von 85 Jahren verstorben

    Datum: 2020-07-02T14:55:40+0200

    Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de



    Von meinem iPhone gesendet



    Anfang der weitergeleiteten Nachricht:

    Von: "Axel Holz" axelholz@msn.com

    Datum: 2. Juli 2020

    Betreff: Ehrenvorsitzender der VVN-BdA Heinrich Fink im Alter von 85 Jahren verstorben




    Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke - weitergeleitete Nachricht von Axel Holz, Bundessprecherkreis der VVN-BdA - Ehrenvorsitzender der VVN-BdA Heinrich Fink im Alter von 85 Jahren verstorben
























    Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: Ein Sommerinterview bei Sputnik News "Panikmache ohne Ende!" Uli Gellermann attackiert Politik und Medien
    Datum: 2020-06-27T20:15:33+0200
    Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
    An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




    Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




    Auf der Startseite

    Ein Sommerinterview bei Sputnik News

    "Panikmache ohne Ende!“ Uli Gellermann attackiert Politik und Medien

    Das Coronavirus hat tiefe Spuren hinterlassen. Kurzarbeit, Arbeitslosigkeit und Haushaltsloch sind offensichtlich. Doch wie konnte es gelingen, 83 Millionen Menschen hinter die Maske zu bringen?

    Denunzianten verrieten Coronasünder, die Opposition war auf Regierungslinie, Demonstranten wurden verhaftet, Abweichler mundtot gemacht, Medien kannten nur die eine Richtung. Unser Gast erkennt klare Zeichen einer „Prädiktatur“.

    SNA-Moderator Benjamin Gollme lädt ein: Das erste Sommerinterview der Saison geht an den Journalisten und Autoren Uli Gellermann. Seine „Die Macht um Acht“ ist eine feste Größe der Medienkritik und bei uns setzt er nahtlos an. Aus seiner Sicht versagen die Medien in kritischer Aufarbeitung auf ganzer Linie. Die Gründe dafür laut Gellermann: Einfluss, Karriere, Macht und, wie im Fall von Anne Will, Geld.



    Mit lieben Grüßen Berlin


    Uli Gellermann




    https://www.rationalgalerie.de/home/ein-sommerinterview-bei-sputnik-news




















    RT DEUTSCH





    Deutschland - 'Angriff auf europäische Wirtschaft': Altkanzler Schröder kritisiert USA scharf - RT Deutsch - 01.07.2020


















    Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: Die Corona-Spaltung der Opposition
    Datum: 2020-06-25T20:45:30+0200
    Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
    An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




    Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




    Auf der Startseite

    BLÖD ODER BEZAHLT?

    Die Corona-Spaltung der Opposition

    In diesen Tagen kann man schnell Freunde verlieren. Freunde, mit denen man lange Lebenswege gegangen ist. Freunde, an deren Intelligenz man nie zweifelte. Freunde, mit denen man gemeinsam opponierte. Gegen ungerechte Kriege, gegen ein ungerechtes Sozialgefälle, gegen die Einschränkung demokratischer Freiheiten.



    Mit oppositionellen Grüßen


    Uli Gellermann




    https://www.rationalgalerie.de/home/bloed-oder-bezahlt




















    Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: ARD-MANIPULATIONS-MASCHINE
    Datum: 2020-06-25T01:45:29+0200
    Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
    An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




    Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




    In der Rubrik Gesehen

    ARD-MANIPULATIONS-MASCHINE

    Nur scheinbar neutral, objektiv und informativ

    Die Tagesschau gilt gern als neutral, objektiv und informativ. Und nicht selten stimmen die Informationen sogar. Aber wie die Informationen verarbeitet werden, wie sie bearbeitet und präsentiert werden, hat häufig nichts mehr mit „objektiv“ zu tun. Aber wenn man erfolgreich manipulieren will, ist der Ruf der Neutralität natürlich Gold wert: Millionen Zuschauer halten sich für bestens durch die Tagesschau informiert.



    Mit Grüßen von der MACHT-UM-ACHT


    Uli Gellermann




    https://www.rationalgalerie.de/gelesen-gesehen-gehoert/ard-manipulations-maschine
























    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Tönnies Schweinesystem und grüne Arroganz: Muss Fleisch teurer werden?

    Datum: 2020-06-25T22:17:48+0200

    Von: "Dr. Sahra Wagenknecht"




    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 25.06.2020 - Tönnies Schweinesystem und grüne Arroganz: Muss Fleisch teurer werden? | Bessere Zeiten – Wagenknechts Wochenschau
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 25.06.2020 - Tönnies Schweinesystem und grüne Arroganz: Muss Fleisch teurer werden? | Bessere Zeiten – Wagenknechts Wochenschau
























    Berliner Zeitung







    Zeitenwende - 30 Jahre Währungsunion: 'Es war organisierte Verantwortungslosigkeit' - Berliner Zeitung - 28.06.2020


















    NachDenkSeiten - Die kritische Website





    Putins Artikel über die Ursachen des Zweiten Weltkriegs. Lektüre empfehlenswert, insbesondere für Zeitgenossen mit dem Stoßseufzer 'Aber der Putin!' - NachDenkSeiten - Die kritische Website - 25.06.2020


















    RT DEUTSCH





    Deutschland - Diether Dehm zu angeblichen Schulden Deutschlands: Bundesrepublik schuldet USA nichts außer Dank - RT Deutsch - 23.06.2020


















    Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: Maas droht Moskau - Russische Regierung zittert schon
    Datum: 2020-06-19T11:30:30+0200
    Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
    An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




    Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




    Auf der Startseite

    Maas droht Moskau

    Russische Regierung zittert schon

    "Tiergarten-Mord“ dröhnten die deutschen Medien schon im Dezember 2019, und schon damals machte die Behauptung die Runde, „die Russen“ hätten Vadim Krasikov im Berliner Tiergarten ermordet, einen Georgier tschetschenischer Abstammung. Wie üblich, wenn „der Russe“ jemanden im Westen ermordet haben soll, wimmelten die darüber gefertigten Nachrichten von soll, könnte oder auch mutmaßlich.



    Mit Grüßen aus einem Bond-Film


    Uli Gellermann




    https://www.rationalgalerie.de/home/maas-droht-moskau






















    Gesellschaft -  Die Gesundheitspolitik der DDR im Rückblick: Interview mit Sozialmediziner Niemann – Teil 1 - RT DEUTSCH - 21.06.2020



























      Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






      -----Original-Nachricht-----

      Betreff: USA - aggressivste Militärmacht der Welt. Wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde

      Datum: 2020-06-19T00:19:44+0200

      Von: "Dr. Sahra Wagenknecht"




      Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 19.06.2020 - USA - aggressivste Militärmacht der Welt. Wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde | Bessere Zeiten – Wagenknechts Wochenschau


      Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 19.06.2020 - USA - aggressivste Militärmacht der Welt. Wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde | Bessere Zeiten – Wagenknechts Wochenschau
      Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 19.06.2020 - USA - aggressivste Militärmacht der Welt. Wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde | Bessere Zeiten – Wagenknechts Wochenschau

























    Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: VERFASSUNGS-SCHUTZ - Auf der Jagd nach Verschwörungstheoretikern
    Datum: 2020-06-15T01:30:41+0200
    Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
    An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




    Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




    Auf der Startseite

    VERFASSUNGS-SCHUTZ

    Auf der Jagd nach Verschwörungstheoretikern

    Das Amt für Verfassungs-Schutz sollte dem Namen nach die Verfassung schützen. Als die West-Alliierten den Inlandsgeheimdienst der Bundesrepublik vor 70 Jahren gründeten, war er nichts anderes als ein Instrument im Kalten Krieg zwischen Ost und West: Er sollte die Kommunisten in der alten Bundesrepublik kontrollieren und klein halten. Sie galten nach der westlichen Doktrin als fünfte Kolonne des Hauptfeindes, der DDR und der Sowjetunion. Zugleich wurde das Amt zur neuen Heimat der alten Nazis: Lange nach dem Krieg – noch 1963 – wurden 16 Mitarbeiter als ehemalige Mitglieder von Gestapo, SS oder SD offiziell festgestellt. Die Dunkelziffer lag weitaus höher. Der Feind stand links und Nazis waren willkommen.



    Mit ungeschützten Grüßen


    Uli Gellermann




    https://www.rationalgalerie.de/home/verfassungs-schutz




















    Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: RACHE UND LOCKERUNG / KNALL-TÜTEN DER ARD
    Datum: 2020-06-10T20:45:29+0200
    Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
    An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




    Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




    Auf der Startseite

    RACHE UND LOCKERUNG

    Auf der Suche nach dem nächsten Virus

    „Aber wäre es nicht die Aufgabe der Medien anstelle der Politik die Verfassung zu verteidigen?“ fragt Hans-Ulrich Jörges locker, der Mann vom Stern und dem Medienkonzern Gruner und Jahr. Und er nennt die Corona-Manipulationsfront Herdenjournalismus. „Man drängt sich zusammen und fühlt sich unter Corona-Druck eins mit Staat und Politik.“ Neue Töne in Zeiten der Lockerung?


    https://www.rationalgalerie.de/home/rache-und-lockerung




    In der Rubrik Gesehen

    KNALL-TÜTEN DER ARD


    Ein neues Bewertungs-System in TV-Zeitungen

    Bisher kennen die TV-Zeitungen als Bewertungs-Symbole für ihre Sendungen die Daumen: Zeigt der hoch, dann gilt der Programm-Punkt als gut, weist der Daumen nach unten, wird vom Sehen abgeraten. Die MACHT-UM-ACHT empfiehlt für die Tagesschau ein neues Symbol: Die Knall-Tüte.



    https://www.rationalgalerie.de/gelesen-gesehen-gehoert/knall-tueten-der-ard



    Mit Grüßen von der Corona-Front


    Uli Gellermann
























    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Aktionäre werden gerettet, Arbeitsplätze nicht.

    Datum: 2020-06-11T19:25:22+0200

    Von: "Dr. Sahra Wagenknecht"




    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 11.06.2020 - Aktionäre werden gerettet, Arbeitsplätze nicht.
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 11.06.2020 - Aktionäre werden gerettet, Arbeitsplätze nicht.

























    China Radio International - CRI online Deutsch





    Warum schweigen Politiker aus dem Westen zu der Rassendiskriminierung in den USA - CRI online Deutsch - 06.06.2020





















    Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: Aufruf FÜR DAS GRUNDGESETZ Großdemo am 06.06.2020 - Berlin - Sieges-Säule 14.30 Uhr
    Datum: 2020-06-04T22:45:30+0200
    Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
    An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




    Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




    Aufruf:

    FÜR DAS GRUNDGESETZ
    Berlin - offizielle Großdemo der Akteure 06.06.2020
    Sieges-Säule 14.30 Uhr


    Das Video:
    https://www.youtube.com/watch?v=WdCiLGI_fxg




    Mit besten Grüßen


    Bis Samstag, Uli Gellermann
























    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Rettungs- und Konjunkturpakete: Wer gewinnt, wer bezahlt?

    Datum: 2020-06-04T21:52:26+0200

    Von: "Dr. Sahra Wagenknecht"




    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 04.06.2020 - Rettungs- und Konjunkturpakete: Wer gewinnt, wer bezahlt? | Bessere Zeiten – Wagenknechts Wochenschau
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 04.06.2020 - Rettungs- und Konjunkturpakete: Wer gewinnt, wer bezahlt? | Bessere Zeiten – Wagenknechts Wochenschau
























    Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: GRÜNE TRAGÖDIE / PANIK IST EINE GEFÄHRLICHE SEUCHE
    Datum: 2020-06-02T16:30:37+0200
    Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
    An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




    Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




    Auf der Startseite

    GRÜNE TRAGÖDIE

    Merkel macht die nächste Runde

    Der arme Robert Habeck, er erlebt sein Drama mit Merkel und klagt: „Auf fast tragische Weise haben einzelne Ministerpräsidenten ihre Autorität zerstört, weil sie vorgeprescht und ohne Abstimmung eigene Wege gegangen sind“. Habeck, das war bis neulich der Kanzlerkandidat der Grünen.


    https://www.rationalgalerie.de/home/gruene-tragoedie




    In der Rubrik GELESEN

    PANIK IST EINE GEFÄHRLICHE SEUCHE


    Gewalt, Betrug und Wegschauen oder Unterwerfung

    Schneller als das Corona-Virus hat sich die Angst davor ausgebreitet. Angst ist eine natürliche Reaktion auf Gefahren, die manchmal Leben retten, manchmal auch Leben gefährden kann, vor allem wenn sie sich zur Panik-Pandemie auswächst, wie das derzeit der Fall zu sein scheint.



    https://www.rationalgalerie.de/gelesen-gesehen-gehoert/panik-ist-eine-gefaehrliche-seuche



    Mit Grüßen für Veränderung


    Uli Gellermann




















    Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: CORONA BÖSE, STAAT LIEB - Linke und „Antifa" auf der Seite der Repression
    Datum: 2020-05-29T14:09:54+0200
    Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
    An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




    Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




    Auf der Startseite

    CORONA BÖSE, STAAT LIEB

    Linke und „Antifa“ auf der Seite der Repression

    Es war Mitte März als Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius auf Twitter forderte: „Es muss verboten werden, öffentlich unwahre Behauptungen (über) die Versorgungslage der Bevölkerung, die medizinische Versorgung oder Ursache, Ansteckungswege, Diagnose und Therapie von Covid-19 zu verbreiten“. Unwahr meint natürlich: Andere Meinungen als die der Regierung.



    Mit Grüßen aus den Corona-Wirren


    Uli Gellermann




    https://www.rationalgalerie.de/home/corona-boese-staat-lieb
























      Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






      -----Original-Nachricht-----

      Betreff: Seuchenbekämpfung und Rassismus - Rückblicke in die Geschichte

      Datum: 2020-05-30T19:39:02+0200




      Guten Abend, Herr Kreitlow,

      interessante Rückblicke in die Geschichte zu Seuchenbekämpfung und Rassismus - MDR-Zeitreise v. 4.05.20.

      Nachfolgend der Link zu dem MDR-Beitrag:

      https://www.mdr.de/zeitreise/fleckfieber-seuche-100.html





    Aus dem Posteingang - Seuchenbekämpfung und Rassismus - Rückblicke in die Geschichte - MDR-Zeitreise v. 4.05.20




      Grüße aus Radebeul an die Ostseeküste!

      Ulrich Schröder





      Von meinem iPhone gesendet


























    RT DEUTSCH





    Meinung - 'Spüren Sie da keine Verantwortung?' – Wie ein 'Verschwörungstheoretiker' den SWR vorführt  - RT Deutsch - 30.05.2020


















    Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: MEHR LÖCHER ALS RAND - Tagesschau übt Käsekunst aus
    Datum: 2020-05-27T20:39:46+0200
    Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
    An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




    Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




    Auf der Startseite

    MEHR LÖCHER ALS RAND

    Tagesschau übt Käsekunst aus

    Was wäre ein Schweizer Käse ohne Löcher? Er wäre, sagen die Schweizer, lange nicht so lecker. Dieses delikate Prinzip betrifft offenkundig auch die Tagesschau. Die Meldungen sind voller Löcher, es gibt Sendungen, da besteht die angebliche Nachricht nur noch aus Löchern.



    Mit Grüßen aus der ARD


    Uli Gellermann




    https://www.rationalgalerie.de/home/mehr-loecher-als-rand























    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt





    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Newsletter der Chinesischen Botschaft_Mai 2020.pdf

    Datum: 2020-05-26T18:27:01+0200

    Von: "Egon Krenz" deich1@me.com




    Aus dem Posteingang von Egon Krenz - Newsletter der Chinesischen Botschaft in Deutschland - Mai 2020 - PDF



    Newsletter der Chinesischen Botschaft in Deutschland - Mai 2020 - PDF




    Von meinem iPhone gesendet
























    Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: MILITÄR IST GESUND / Erlebnisbericht von den Grundrecht-Demos am 23.5. in Berlin
    Datum: 2020-05-25T10:09:42+0200
    Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
    An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




    Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




    Auf der Startseite

    MILITÄR IST GESUND

    Ausländische Streitkräfte als Pfleger

    Trugen die Abgeordneten des Deutschen Bundestags ihren Mundschutz bei der Beratung des „Zweiten Gesetzes zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite“? Ganz sicher trugen die im Parlament anwesenden Medienvertreter ihre inzwischen übliche Binde vor den Augen, als das Gesetz beraten wurde.


    https://www.rationalgalerie.de/home/militaer-ist-gesund




    In der Rubrik BEWEGEN

    EIN PATER AUF DER SUCHE NACH SEINER GEMEINDE


    Erlebnisbericht von den Grundrecht-Demos am 23.5. in Berlin

    Der Alex um 14 Uhr: Mehr Absperrungsgitter und Polizeiwagen als Menschen zu sehen. Eine kleine Gruppe junger Mundnasenschutz-Jusos (großes SPD Transparent auf dem Boden) auf dem Platz. Verteilten das aufstehen-gegen-rassissmus.de Flugblatt (eine Aktion von Thomas Wilms von der VVN-BdA worauf steht: „Hygienedemo=Nazidemo“). Thomas Wilms ist der schlechte und völlig verhetzte Journalist, der vor Jahren mit dem Begriff „Querfront“ seinen Anteil an der Spaltung der Friedensbewegung hatte. Bis heute wird danach geforscht, wer ihn dafür bezahlt hat.



    https://www.rationalgalerie.de/bewegen/ein-pater-auf-der-suche-nach-seiner-gemeinde



    Mit Grüßen aus der Bewegung


    Uli Gellermann























    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt





    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Zeitenwende : Was die DDR in der Seuchenbekämpfung besser machte

    Datum: 2020-05-22T15:08:51+0200

    Von: "Egon Krenz" deich1@me.com




    https://www.berliner-zeitung.de/zeitenwende/ein-arzt-ist-kein-kleinunternehmer-li.84055




    Aus dem Posteingang von Egon Krenz - Zeitenwende - Was die DDR in der Seuchenbekämpfung besser machte - DDR-Sozialmediziner Heinrich Niemann fordert viel mehr Corona-Tests, kritisiert Fallpauschalen und fragt sich, warum der Schutz der Gesundheit nicht im Grundgesetz steht - 21.05.2020 - 22.05 Uhr, Heinrich Niemann - Berliner Zeitung - 21.05.2020

    Aus dem Posteingang von Egon Krenz - Zeitenwende - Was die DDR in der Seuchenbekämpfung besser machte - DDR-Sozialmediziner Heinrich Niemann fordert viel mehr Corona-Tests, kritisiert Fallpauschalen und fragt sich, warum der Schutz der Gesundheit nicht im Grundgesetz steht - 21.05.2020 - 22.05 Uhr, Heinrich Niemann - Berliner Zeitung - 21.05.2020
    Aus dem Posteingang von Egon Krenz - Zeitenwende - Was die DDR in der Seuchenbekämpfung besser machte - DDR-Sozialmediziner Heinrich Niemann fordert viel mehr Corona-Tests, kritisiert Fallpauschalen und fragt sich, warum der Schutz der Gesundheit nicht im Grundgesetz steht - 21.05.2020 - 22.05 Uhr, Heinrich Niemann - Berliner Zeitung - 21.05.2020
    Aus dem Posteingang von Egon Krenz - Zeitenwende - Was die DDR in der Seuchenbekämpfung besser machte - DDR-Sozialmediziner Heinrich Niemann fordert viel mehr Corona-Tests, kritisiert Fallpauschalen und fragt sich, warum der Schutz der Gesundheit nicht im Grundgesetz steht - 21.05.2020 - 22.05 Uhr, Heinrich Niemann - Berliner Zeitung - 21.05.2020
    Aus dem Posteingang von Egon Krenz - Zeitenwende - Was die DDR in der Seuchenbekämpfung besser machte - DDR-Sozialmediziner Heinrich Niemann fordert viel mehr Corona-Tests, kritisiert Fallpauschalen und fragt sich, warum der Schutz der Gesundheit nicht im Grundgesetz steht - 21.05.2020 - 22.05 Uhr, Heinrich Niemann - Berliner Zeitung - 21.05.2020

    Aus dem Posteingang von Egon Krenz - Zeitenwende - Was die DDR in der Seuchenbekämpfung besser machte - DDR-Sozialmediziner Heinrich Niemann fordert viel mehr Corona-Tests, kritisiert Fallpauschalen und fragt sich, warum der Schutz der Gesundheit nicht im Grundgesetz steht - 21.05.2020 - 22.05 Uhr, Heinrich Niemann - Berliner Zeitung - 21.05.2020
    Aus dem Posteingang von Egon Krenz - Zeitenwende - Was die DDR in der Seuchenbekämpfung besser machte - DDR-Sozialmediziner Heinrich Niemann fordert viel mehr Corona-Tests, kritisiert Fallpauschalen und fragt sich, warum der Schutz der Gesundheit nicht im Grundgesetz steht - 21.05.2020 - 22.05 Uhr, Heinrich Niemann - Berliner Zeitung - 21.05.2020
    Aus dem Posteingang von Egon Krenz - Zeitenwende - Was die DDR in der Seuchenbekämpfung besser machte - DDR-Sozialmediziner Heinrich Niemann fordert viel mehr Corona-Tests, kritisiert Fallpauschalen und fragt sich, warum der Schutz der Gesundheit nicht im Grundgesetz steht - 21.05.2020 - 22.05 Uhr, Heinrich Niemann - Berliner Zeitung - 21.05.2020
    Aus dem Posteingang von Egon Krenz - Zeitenwende - Was die DDR in der Seuchenbekämpfung besser machte - DDR-Sozialmediziner Heinrich Niemann fordert viel mehr Corona-Tests, kritisiert Fallpauschalen und fragt sich, warum der Schutz der Gesundheit nicht im Grundgesetz steht - 21.05.2020 - 22.05 Uhr, Heinrich Niemann - Berliner Zeitung - 21.05.2020
    Aus dem Posteingang von Egon Krenz - Zeitenwende - Was die DDR in der Seuchenbekämpfung besser machte - DDR-Sozialmediziner Heinrich Niemann fordert viel mehr Corona-Tests, kritisiert Fallpauschalen und fragt sich, warum der Schutz der Gesundheit nicht im Grundgesetz steht - 21.05.2020 - 22.05 Uhr, Heinrich Niemann - Berliner Zeitung - 21.05.2020
    Aus dem Posteingang von Egon Krenz - Zeitenwende - Was die DDR in der Seuchenbekämpfung besser machte - DDR-Sozialmediziner Heinrich Niemann fordert viel mehr Corona-Tests, kritisiert Fallpauschalen und fragt sich, warum der Schutz der Gesundheit nicht im Grundgesetz steht - 21.05.2020 - 22.05 Uhr, Heinrich Niemann - Berliner Zeitung - 21.05.2020




    Zeitenwende - Was die DDR in der Seuchenbekämpfung besser machte - DDR-Sozialmediziner Heinrich Niemann fordert viel mehr Corona-Tests, kritisiert Fallpauschalen und fragt sich, warum der Schutz der Gesundheit nicht im Grundgesetz steht - Berliner Zeitung - 21.05.2020 - PDF





    Von meinem iPhone gesendet


























    RT DEUTSCH





    Deutschland - 'Demonstrationen sind ein urdemokratisches Recht': Andrej Hunko über seinen Auftritt bei Corona-Demo  - RT Deutsch - 23.05.2020





    Deutschland - Kritik an Bill Gates auf Corona-Mahnwache: Fraktionsvize Hunko sorgt für Empörung in Linkspartei - RT Deutsch - 20.05.2020






















    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Wie wir verhindern, dass Corona die Ungleichheit noch mehr erhöht

    Datum: 2020-05-21T17:16:19+0200

    Von: "Dr. Sahra Wagenknecht"




    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 21.05.2020 - Wie wir verhindern, dass Corona die Ungleichheit noch mehr erhöht - Milliardäre besteuern?! Diskussion mit Dr. Sahra Wagenknecht  und Starökonom & Bestsellerautor Thomas Piketty






















    Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: DER SPIEGEL HEIZT STIMMUNG AN / Die junge Welt hat sich von sich verabschiedet
    Datum: 2020-05-20T10:10:03+0200
    Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
    An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




    Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




    Auf der Startseite

    DER SPIEGEL HEIZT STIMMUNG AN

    Das Magazin lenkt Hass auf Ken Jebsen

    "Bei den Ermittlungen zum Angriff auf ein Kamerateam der "heute-show" gibt es womöglich eine neue Spur", schreibt der SPIEGEL online in einem Artikel mit dem Titel „Ken Jebsen nutzt Studio von attackierter TV-Produktionsfirma“. Mit dem Wort "womöglich" tarnt das Magazin eine Denunziations-Story, die dem Medien-Mann Ken Jebsen völlig unbewiesen aber fast unverhüllt, die Schuld an einer Attacke auf ein ZDF-Team zuweist. "Wie aggressiv die Stimmung zum Teil ist, musste ein Kamerateam erfahren, das am 1. Mai auf einer sogenannten Hygienedemo an der Berliner Volksbühne für die ZDF-Satiresendung "heute-show" drehte." Das Team drehte in Wahrheit auf der Berliner Rochstraße.


    https://www.rationalgalerie.de/home/der-spiegel-heizt-stimmung-an




    In der Rubrik GELESEN

    VIRUS ZUM SUBJEKT GEMACHT


    Die junge Welt hat sich von sich verabschiedet

    Die General-Linie dieser Zeitung, die der Chefredakteur Huth nochmal durchexerziert, ist, ein Virus - das „neuartige“ Virus, das „humanpathogene Virus SARS-CoV-2“ - zum Subjekt der Geschichte zu machen. Das ist für eine marxistisch sich nennende Zeitung schon eine Ungeheuerlichkeit – die zu begründen einem Chefredakteur gut angestanden hätte.



    https://www.rationalgalerie.de/gelesen-gesehen-gehoert/virus-zum-subjekt-gemacht



    Mit Grüßen aus dem Medienkampf


    Uli Gellermann




















    RT DEUTSCH





    Deutschland - 'Wie ein Aasgeier der Superreichen' – Merz will alle staatlichen Leistungen überprüfen - RT Deutsch - 19.05.2020














    Gedenkveranstaltung im Plenarsaal des Deutschen Bundestages zum 40. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkrieges in Europa - Aus der Rede des Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker am 8. Mai 1985 in Bonn: 'Wir gedenken insbesondere der sechs Millionen Juden, die in deutschen Konzentrationslagern ermordet wurden. Wir gedenken aller Völker, die im Krieg gelitten haben, vor allem der unsäglich vielen Bürger der Sowjetunion und der Polen, die ihr Leben verloren haben.'





    Stilles Gedenken an die Opfer des Faschismus aus Anlass des 75. Jahrestages der Befreiung vom Faschismus am 8. Mai 2020 am Mahnmal für die Opfer des Faschismus in Ribnitz-Damgarten wurde letztendlich doch kein stilles Gedenken, sondern ein Gedenken mit einer eindrucksvollen Rede von Johannes Scheringer, Mitglied der VVN BdA!


    Ribnitz-Damgarten. Wegen der gegenwärtigen Corona-COVID-19-Pandemie und der damit verbundenen Ansteckungsgefahr musste das stille Gedenken an die Opfer des Faschismus aus Anlass des 75. Jahrestages der Befreiung vom Faschismus am 8. Mai 2020 am Mahnmal in der Mühlenstraße (Nähe Friedhof) in Ribnitz-Damgarten anders organisiert werden als in den Jahren zuvor. Vom Ortsverband DIE LINKE Ribnitz-Damgarten und dem Heimat- und Bildungsverein Ribnitz-Damgarten e. V als gemeinsame Veranstalter wurde deshalb bereits in der Einladung dazu aufgerufen, den Zeitpunkt des Gedenkens an dem 75. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus am Ribnitz-Damgartener Mahnmal möglichst eigenständig zu wählen und beim Erscheinen mehrerer Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Gedenkveranstaltung gleichzeitig ausreichende Abstände zueinander einzuhalten.

    Besonders erfreulich, dies ergaben der spätere Austausch der Gedanken am Telefon, aber auch der Gedankenaustausch vor Ort, dass unerwartet im Verlaufe des 8. Mai 2020 zeitlich verteilt vormittags und nachmittags (die meisten kamen jedoch gegen 17 Uhr) und sogar am Folgetag, dem 9. Mai 2020, zu Ehren der Roten Armee als Befreier, die die Hauptlast bei der Befreiung vom Faschismus trugen, und natürlich auch zu Ehren der anderen Befreier der Antihitlerkoalition Großbritannien, Frankreich und die USA sowie der Résistance und weiterer Widerstandskämpfer aus anderen Ländern Europas, die wirksame Unterstützung leisteten, anscheinend offenbar mehr Bürgerinnen und Bürger zum Mahnmal in Ribnitz-Damgarten als in den vergangenen Jahren kamen.

    Als ein weiterer positiver Aspekt ist hervorzuheben, dass auch die Stadt Ribnitz-Damgarten zu Ehren des 75. Jahrestages der Befreiung vom Faschismus am 8.Mai 2020 am Ribnitz-Damgartener Mahnmal ein Blumengebinde niedergelegt hat. Die Schleife des Gebindes trug die Aufschrift "Zum Gedenken an alle Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft - Stadt Ribnitz-Damgarten". Auch das Mahnmal sowie der Platz davor ist von der Stadt Ribnitz-Damgarten in einen gepflegten Zustand gebracht worden, was deutlich sichtbar war und andererseits von mehreren Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Gedenkveranstaltung zudem lobend erwähnt worden ist. In den vergangenen Jahren bot der Pflegezustand des Mahnmals dagegen häufig Anlass zur Kritik.

    Übrigens das Mahnmal für die Opfer des Faschismus in Ribnitz-Damgarten schuf der Bauhauskünstler Wilhelm Löber. Es ist vor 55 Jahren 1965 derzeit feierlich eingeweiht worden. Doch bedarf das Mahnmal jetzt allerdings dringend einer Restaurierung, was in absehbarer Zeit erfolgen soll, sofern finanzielle Mittel dafür zur Verfügung stehen. Gut wäre es in dem Zusammenhang, wenn gleichzeitig mit der Restaurierung auch eine Informationstafel an dem Mahnmal mit angebracht werden würde, auf der der Name des Künstlers, der das Mahnmal erschaffen hat, und das Jahr der Einweihung des Mahnmals zu lesen sein würden.

    Wir legten am 8.Mai 2020 gegen 17 Uhr im Namen unserer Partei DIE LINKE und des Heimat- und Bildungsvereins Ribnitz-Damgarten e. V. am Mahnmal ein Blumengebinde mit einer Schleife und der Aufschrift „Zum Gedenken an die Opfer des Faschismus“ nieder und gedachten dabei sowohl der Opfer des Faschismus als auch den Befreiern. Wegen der Coronapandemie hatten wir zwar in diesem Jahr ein stilles Gedenken geplant gehabt und uns deshalb im Vorfeld um keinen Redner für die Gedenkveranstaltung bemüht, doch unser aller Leben hält immer wieder Überraschungen bereit.

    Gegen 17 Uhr an dem 75.Jahrestag der Befreiung vom Faschismus kam Genosse Johannes Scheringer, Mitglied der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (VVN BdA), mit seiner Gattin auch zu der Gedenkveranstaltung. Auf unsere Bitte hin sprach Johannes Scheringer auch in diesem Jahr Worte des Gedenkens, so dass das Gedenken letztendlich doch kein stilles Gedenken wurde, sondern so wie im Vorjahr wieder eine Gedenkveranstaltung mit einer sehr eindrucksvollen Rede.

    Während Genosse Johannes Scheringer vor einem Jahr beim 74. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus am 8. Mai 2019 insbesondere auf den Schwur von Buchenwald einging, der aktueller denn je ist und der da lautet:

    "Wir stellen den Kampf erst ein, wenn auch der letzte Schuldige vor den Richtern der Völker steht! Die Vernichtung des Nazismus mit seinen Wurzeln ist unsere Losung. Der Aufbau einer neuen Welt des Friedens und der Freiheit ist unser Ziel. Das sind wir unseren gemordeten Kameraden, ihren Angehörigen schuldig. Zum Zeichen Eurer Bereitschaft für diesen Kampf erhebt die Hand zum Schwur und sprecht mir nach: Wir schwören! ...",

    so hob Genosse Johannes Scheringer in diesem Jahr am 8. Mai 2020 beim 75. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus vor allem wesentliche Schwerpunkte aus der Rede des damaligen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker hervor, die Richard von Weizsäcker derzeit vor 35 Jahren am 8. Mai 1985 auf der Gedenkveranstaltung im Plenarsaal des Deutschen Bundestages aus Anlass des 40. Jahrestages des Endes des Zweiten Weltkrieges damals noch in Bonn gehalten hatte. Die vollständige Rede des damaligen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker wurde nachfolgend mit einer von uns erstellten Grafik verlinkt. Der Text der von Weizsäcker-Rede vom 8.Mai 1985 kann nach dem Anklicken dieser Grafik gelesen werden. Darüber hinaus ging Johannes Scheringer in seiner Gedenkrede noch auf weitere Aspekte ein, so unter anderem, dass der Zweite Weltkrieg von Anfang an ein imperialistischer Raubkrieg und ein Vernichtungskrieg gewesen sei.


    Blumenniederlegung am 9.Mai 2020 als Dankeschön an die Sowjetsoldaten für ihre Befreiung am Mahnmal für die Opfer des Faschismus in Ribnitz-Damgarten - die Rote Armee trug die Hauptlast des Zweiten Weltkrieges!


    Am Vormittag des 9. Mai 2020 legten wir gemeinsam mit der damaligen Leiterin der Friedhofsverwaltung der Stadt Ribnitz-Damgarten Brunhild Mickley als Dankeschön für die Soldaten der Roten Armee für ihre Befreiungstat weitere Blumensträuße nieder. Brunhild Mickley brachte dabei zum Ausdruck, dass es für sie ein besonderes Bedürfnis sei, an die Soldaten der Roten Armee als die Befreier vom Faschismus zu erinnern, denn die Rote Armee trug mit Millionen Toten die Hauptlast bei der Befreiung vom Faschismus. Sie sei damals in der DDR mit Herz und Seele Mitglied der Deutsch-Sowjetischen Freundschaft gewesen und fühle sich nach dem Zerfall der Sowjetunion auch heute noch mit Russland sehr verbunden. Mit einem Freundschaftszug habe sie damals Moskau, Kiew, Katyn und andere Orte in der damaligen Sowjetunion besuchen können und sei sehr beeindruckt von den Menschen, ihrer Herzlichkeit, der Gastfreundschaft und dem Land gewesen. Dies bleibe ihr für immer in Erinnerung. Auch sei sie sehr von dem russischen Präsidenten Wladimir Putin beeindruckt, der eine gute und keinesfalls eine aggressive Politik betreibe, anders als es leider stattdessen häufig heute dargestellt werde.


    Eckart Kreitlow




    Stilles Gedenken für die Opfer des Faschismus  aus Anlass des 75. Jahrestages der Befreiung vom Faschismus am 8. Mai 2020 am Mahnmal in der Mühlenstraße (Nähe Friedhof) in Ribnitz-Damgarten
    Stilles Gedenken für die Opfer des Faschismus  aus Anlass des 75. Jahrestages der Befreiung vom Faschismus am 8. Mai 2020 am Mahnmal in der Mühlenstraße (Nähe Friedhof) in Ribnitz-Damgarten
    Stilles Gedenken für die Opfer des Faschismus  aus Anlass des 75. Jahrestages der Befreiung vom Faschismus am 8. Mai 2020 am Mahnmal in der Mühlenstraße (Nähe Friedhof) in Ribnitz-DamgartenStilles Gedenken für die Opfer des Faschismus  aus Anlass des 75. Jahrestages der Befreiung vom Faschismus am 8. Mai 2020 am Mahnmal in der Mühlenstraße (Nähe Friedhof) in Ribnitz-Damgarten
    Stilles Gedenken für die Opfer des Faschismus  aus Anlass des 75. Jahrestages der Befreiung vom Faschismus am 8. Mai 2020 am Mahnmal in der Mühlenstraße (Nähe Friedhof) in Ribnitz-DamgartenStilles Gedenken für die Opfer des Faschismus  aus Anlass des 75. Jahrestages der Befreiung vom Faschismus am 8. Mai 2020 am Mahnmal in der Mühlenstraße (Nähe Friedhof) in Ribnitz-Damgarten
    Stilles Gedenken für die Opfer des Faschismus  aus Anlass des 75. Jahrestages der Befreiung vom Faschismus am 8. Mai 2020 am Mahnmal in der Mühlenstraße (Nähe Friedhof) in Ribnitz-DamgartenStilles Gedenken für die Opfer des Faschismus  aus Anlass des 75. Jahrestages der Befreiung vom Faschismus am 8. Mai 2020 am Mahnmal in der Mühlenstraße (Nähe Friedhof) in Ribnitz-Damgarten
    Stilles Gedenken für die Opfer des Faschismus  aus Anlass des 75. Jahrestages der Befreiung vom Faschismus am 8. Mai 2020 am Mahnmal in der Mühlenstraße (Nähe Friedhof) in Ribnitz-DamgartenStilles Gedenken für die Opfer des Faschismus  aus Anlass des 75. Jahrestages der Befreiung vom Faschismus am 8. Mai 2020 am Mahnmal in der Mühlenstraße (Nähe Friedhof) in Ribnitz-Damgarten
    Stilles Gedenken für die Opfer des Faschismus  aus Anlass des 75. Jahrestages der Befreiung vom Faschismus am 8. Mai 2020 am Mahnmal in der Mühlenstraße (Nähe Friedhof) in Ribnitz-DamgartenStilles Gedenken für die Opfer des Faschismus  aus Anlass des 75. Jahrestages der Befreiung vom Faschismus am 8. Mai 2020 am Mahnmal in der Mühlenstraße (Nähe Friedhof) in Ribnitz-Damgarten
    Stilles Gedenken für die Opfer des Faschismus  aus Anlass des 75. Jahrestages der Befreiung vom Faschismus am 8. Mai 2020 am Mahnmal in der Mühlenstraße (Nähe Friedhof) in Ribnitz-DamgartenStilles Gedenken für die Opfer des Faschismus  aus Anlass des 75. Jahrestages der Befreiung vom Faschismus am 8. Mai 2020 am Mahnmal in der Mühlenstraße (Nähe Friedhof) in Ribnitz-Damgarten
    Stilles Gedenken für die Opfer des Faschismus  aus Anlass des 75. Jahrestages der Befreiung vom Faschismus am 8. Mai 2020 am Mahnmal in der Mühlenstraße (Nähe Friedhof) in Ribnitz-DamgartenStilles Gedenken für die Opfer des Faschismus  aus Anlass des 75. Jahrestages der Befreiung vom Faschismus am 8. Mai 2020 am Mahnmal in der Mühlenstraße (Nähe Friedhof) in Ribnitz-Damgarten
    Stilles Gedenken für die Opfer des Faschismus  aus Anlass des 75. Jahrestages der Befreiung vom Faschismus am 8. Mai 2020 am Mahnmal in der Mühlenstraße (Nähe Friedhof) in Ribnitz-DamgartenStilles Gedenken für die Opfer des Faschismus  aus Anlass des 75. Jahrestages der Befreiung vom Faschismus am 8. Mai 2020 am Mahnmal in der Mühlenstraße (Nähe Friedhof) in Ribnitz-Damgarten
    Blumenniederlegung am 9.Mai 2020 am Mahnmal für Opfer des Faschismus in Ribnitz-Damgarten als Dankeschön an die Sowjetsoldaten für die Befreiung vom Hitlerfaschismus. Die Rote Armee trug die Hauptlast bei der Befreiung vom Hitlerfaschismus.
    Stilles Gedenken für die Opfer des Faschismus  aus Anlass des 75. Jahrestages der Befreiung vom Faschismus am 8. Mai 2020 am Mahnmal in der Mühlenstraße (Nähe Friedhof) in Ribnitz-DamgartenStilles Gedenken für die Opfer des Faschismus  aus Anlass des 75. Jahrestages der Befreiung vom Faschismus am 8. Mai 2020 am Mahnmal in der Mühlenstraße (Nähe Friedhof) in Ribnitz-Damgarten
    Stilles Gedenken für die Opfer des Faschismus  aus Anlass des 75. Jahrestages der Befreiung vom Faschismus am 8. Mai 2020 am Mahnmal in der Mühlenstraße (Nähe Friedhof) in Ribnitz-DamgartenStilles Gedenken für die Opfer des Faschismus  aus Anlass des 75. Jahrestages der Befreiung vom Faschismus am 8. Mai 2020 am Mahnmal in der Mühlenstraße (Nähe Friedhof) in Ribnitz-Damgarten




    Gedenkveranstaltung im Plenarsaal des Deutschen Bundestages zum 40. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkrieges in Europa - Rede des Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker - Bonn, 8. Mai 1985


    Gedenkveranstaltung im Plenarsaal des Deutschen Bundestages zum 40. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkrieges in Europa - Rede des Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker - Bonn, 8. Mai 1985
    Gedenkveranstaltung im Plenarsaal des Deutschen Bundestages zum 40. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkrieges in Europa - Rede des Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker - Bonn, 8. Mai 1985
    Gedenkveranstaltung im Plenarsaal des Deutschen Bundestages zum 40. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkrieges in Europa - Rede des Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker - Bonn, 8. Mai 1985




    Bedingungslose Kapitulation Nazideutschlands am 8. Mai 1945






    Stilles Gedenken für die Opfer des Faschismus aus Anlass des 75. Jahrestages der Befreiung vom Faschismus am 8. Mai 2020 am Mahnmal in der Mühlenstraße (Nähe Friedhof) in Ribnitz-Damgarten


    Aus Anlass des 75. Jahrestages der Befreiung vom Faschismus laden der Ortverband DIE LINKE Ribnitz-Damgarten und der Heimat- und Bildungsverein Ribnitz-Damgarten e. V. gemeinsam alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sehr herzlich zu einem stillen Gedenken am 8.Mai 2020 am Mahnmal für die Opfer des Faschismus in der Mühlenstraße (Nähe Friedhof) in Ribnitz-Damgarten ein.

    Wegen der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Ansteckungsgefahr bitten wir alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Veranstaltung zueinander ausreichend Abstand zu halten und am 8. Mai 2020 den Zeitpunkt des stillen Gedenkens eigenständig zu wählen.

    Wir werden an dem Tag gegen 17 Uhr im Namen unserer Partei DIE LINKE und des Heimat- und Bildungsvereins Ribnitz-Damgarten e. V. am Mahnmal ein Blumengebinde mit Schleife und der Aufschrift „Zum Gedenken an die Opfer des Faschismus“ niederlegen und dabei sowohl der Opfer des Faschismus als auch den Befreiern gedenken.

    Eckart Kreitlow



    Gedenkveranstaltung für die Opfer des Faschismus am 8. Mai 2019 in Ribnitz-Damgarten



    Stilles Gedenken zum 75. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus am 8. Mai 2020 in Ribnitz-Damgarten - PDF













    Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: ARD LÄSST BEI GEHEIMDIENSTEN ARBEITEN
    Datum: 2020-05-13T20:39:52+0200
    Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
    An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




    Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




    Auf der Startseite

    ARD LÄSST BEI GEHEIMDIENSTEN ARBEITEN

    Tagesschau hält Ken Jebsen für "umstritten"

    Immer wieder denkt man bei Betrachtung der aktuellen Tagesschau, es könnte auch die vom letzten Jahr sein. Auch weil sich echte Aktualität anders anfühlt. Zwar demonstrieren inzwischen Menschen in ganz Deutschland seit Wochen für die Verteidigung des Grundgesetzes, aber die Tagesschau meldet erstmal nichts und wenn dann doch, dann ist die Meldung schnell und wie bestellt mit einer Meinung garniert: Der FDP-Bundestagsabgeordnete Konstantin Kuhle mache sich Sorgen, dass die Diskussion Verschwörungstheoretikern überlassen bliebe.



    Mit Grüßen von der ARD


    Uli Gellermann


    https://www.rationalgalerie.de/gelesen-gesehen-gehoert/ard-laesst-bei-geheimdiensten-arbeiten




















    Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: Billiger Verschwörungs-Journalismus
    Datum: 2020-05-11T11:24:58+0200
    Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
    An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




    Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




    Auf der Startseite

    TAZ & SPIEGEL

    Billiger Verschwörungs-Journalismus

    Was haben die TAZ und der SPIEGEL gemein? Beide Blätter kommen noch auf Papier daher und sind seit langem im Auflagen-Sinkflug. Beide haben eine Vergangenheit als ziemlich interessante journalistische Erzeugnisse. Und offenkundig keine Zukunft mehr.



    Mit Grüßen aus der Grundrechte-Bewegung


    Uli Gellermann


    https://www.rationalgalerie.de/home/taz-spiegel



























    Aus dem Posteingang - Ernst Busch - Dank euch ihr Sowjetsoldaten - Lieder der Arbeiterklasse - https://youtu.be/T5IQshk9iHQ





    Von meinem iPhone gesendet
























    Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: CORONA-REGIME GEGEN FRAUEN
    Datum: 2020-05-08T18:39:51+0200
    Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
    An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




    Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




    Auf der Startseite

    CORONA-REGIME GEGEN FRAUEN

    Das Grundgesetz wird nur von UNTEN verteidigt

    Der Artikel 3 des Grundgesetzes – Männer und Frauen sind gleichberechtigt – war immer schon ein schlapper Witz. Zumindest wenn es um so etwas Banales wie den gleichen Lohn für gleichwertige Arbeit ging: 2017 kamen Männer auf einen durchschnittlichen Stundenlohn von 21 Euro, während Frauen lediglich 16,59 Euro verdient haben.



    Mit Grüßen aus der Emanzipation


    Uli Gellermann


    https://www.rationalgalerie.de/home/corona-regime-gegen-frauen




















    Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: Links macht Platz für Rechts
    Datum: 2020-05-06T14:10:00+0200
    Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
    An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




    Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




    Auf der Startseite

    Links macht Platz für Rechts

    Die neue Freiheits-Bewegung will gewonnen werden

    Links: Ein Begriff, der noch aus der französischen Revolution und ihren Zielen von Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit stammt und über die Jahrhunderte seiner Verwendung aufs Engste mit den Grundrechten, den Menschenrechten, verbunden war und ist. Der klassische Gegensatz zur Linken war traditionell die Rechte: In den Parlamenten zumeist durch die Konservativen vertreten. Denen galt und gilt die Freiheit eher als die Freiheit der Märkte, selten als Freiheit der Vielen gegen die herrschenden Minderheiten, vom Adel bis zur Finanzoligarchie. Die radikalste Vorstellung von Freiheit entwickelten Marx und Engels in ihrer Vision von einer postrevolutionären Gesellschaft, in der „die freie Entwicklung eines jeden die Bedingung für die freie Entwicklung aller ist“.



    Mit Grüßen aus dem Manifest


    Uli Gellermann


    https://www.rationalgalerie.de/home/links-macht-platz-fuer-rechts




















    Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: ANSELM LENZ FREI, PATER THEO VERHAFTET
    Datum: 2020-05-03T14:10:11+0200
    Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
    An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




    Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




    In der Rubrik BEWEGEN

    ANSELM LENZ FREI, PATER THEO VERHAFTET

    Hamburger Antifa pöbelt gegen Grundgesetz-Aktion

    Die Bewegung zur Verteidigung der Grundrechte geht – trotz einer Medienkampagne zwischen Verschweigen und Verleumden – bundesweit weiter: Mehr Städte, mehr Menschen, mehr Widerstand. In Berlin, wo die Grundrechtsbewegung begonnen hatte, ist die Polizei inzwischen aggressiver. Offenkundig wollen die politischen Strippenzieher die Bewegung durch Repressionen stoppen. Schon am Abend des 1. Mai wurde Anselm Lenz, Mitgründer des politischen Vereins „Kommunikationsstelle Demokratischer Widerstand“ mit brachialer Gewalt verhaftet.



    Mit Grüßen aus dem Widerstand


    Uli Gellermann


    https://www.rationalgalerie.de/bewegen/anselm-lenz-frei-pater-theo-verhaftet




















    Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: ANSELM LENZ BRUTAL VERHAFTET
    Datum: 2020-05-01T20:39:48+0200
    Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
    An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




    Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




    Auf der Startseite

    ANSELM LENZ BRUTAL VERHAFTET

    Sprecher des Demokratischen Widerstand und weitere Menschen in Haft

    Am 1. Mai 2020 um 15.34 wurde Anselm Lenz, von der Polizei brutal verhaftet. Die Polizei macht sich zum Erfüllungsgehilfen einer Politik, die sich als fürsorglich tarnt, aber mit der Beschädigung des Grundgesetzes die Verhältnisse in der Bundesrepublik widerrechtlich ändert. Es gilt der Artikel 20 des Grundgesetzes: Der Widerstand ist gegen jeden, der es unternimmt, die verfassungsmäßige Ordnung im Sinne des Art. 20 Abs. 1 bis Abs. 3 GG zu zerstören, legalisiert.



    https://www.rationalgalerie.de/bewegen/anselm-lenz-brutal-verhaftet




















    Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: NUR WIDERSTAND LEBT
    Datum: 2020-05-01T12:10:11+0200
    Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
    An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




    Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




    Auf der Startseite

    NUR WIDERSTAND LEBT

    Unterwerfung ist der soziale Tod

    Das verlangt das Corona-Regime: Vereinzelt leben, ein Leben ohne Gesicht, vom anderen Menschen Abstand halten. Was unter dem Namen eines gesunden Lebens vom Regime gefordert wird, ist krank, ist wider die menschliche Natur. Denn der Mensch ist ein soziales Wesen. Seit Beginn seiner Existenz. Nur im Verbund mit anderen menschlichen Wesen hat er sich entwickeln können. Nur in der Gemeinschaft mit anderen hat er leben, hat er Überleben gelernt.



    Mit Grüßen aus der Aktion


    Uli Gellermann


    https://www.rationalgalerie.de/home/nur-widerstand-lebt




















    Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: CORONA GEHT AUFS GEHIRN / ANGSTMACHE ALS HERRSCHAFTSMITTEL / NAZIS RAUS!
    Datum: 2020-04-29T22:30:05+0200
    Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
    An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




    Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




    Auf der Startseite

    CORONA GEHT AUFS GEHIRN

    Ein Maskenball für die Gesundheit


    https://www.rationalgalerie.de/home/corona-geht-aufs-gehirn




    In der Rubrik GELESEN

    ANGSTMACHE ALS HERRSCHAFTSMITTEL


    Interview mit dem Psychologen Klaus-Jürgen Bruder*



    https://www.rationalgalerie.de/gelesen-gesehen-gehoert/angstmache-als-herrschaftsmitte




    In der Rubrik BEWEGEN

    NAZIS RAUS!


    Demo für das Grundgesetz am 2. Mai 15.30 Uhr



    https://www.rationalgalerie.de/bewegen/nazis-raus



    Mit diesen Grüßen


    Uli Gellermann



























    Aus dem Posteingang - Dunkel funkelnder Held: Zum Tod des Schauspielers Otto Mellies  - Berliner Zeitung vom 28.04.2020



      Freundliche Grüße!

      Waltraud Keller, Berlin-Hellersdorf





      Von meinem iPhone gesendet






















    Wer lügt wirklich bei der Aufarbeitung der DDR-Geschichte?Daniela Dahn - Holocaust in der DDR angeblich verschwiegen - Auszug aus dem Buch von Daniela Dahn: 'Der Schnee von gestern ist die Sintflut von heute' -  Bis in die 1980er Jahre also war der Völkermord an den Juden in der DDR ein 'gänzlich unterdrücktes Thema'. So viel Desinformation macht sprachlos.











































    RT DEUTSCH





    Deutschland - Total 'naiv': SPD-Führung fordert Abzug von US-Atomwaffen – CDU übt scharfe Kritik  - RT Deutsch -  3.05.2020







    Oskar Lafontaine - Startseite






    Oskar Lafontaine: Amerika oder China? Die deutschen US-Knechte trommeln für die Fortsetzung der bewährten 'Partnerschaft' mit den USA - Oskar Lafontaine auf Facebook - 3.05.2020

    Oskar Lafontaine: Amerika oder China? Die deutschen US-Knechte trommeln für die Fortsetzung der bewährten 'Partnerschaft' mit den USA - Oskar Lafontaine auf Facebook - 3.05.2020
    Oskar Lafontaine: Amerika oder China? Die deutschen US-Knechte trommeln für die Fortsetzung der bewährten 'Partnerschaft' mit den USA - Oskar Lafontaine auf Facebook - 3.05.2020






    Oskar Lafontaine: 'Nukleare Teilhabe' und die Dummheit der deutschen Vasallen - Facebook - 22.04.2020



























      Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






      -----Original-Nachricht-----

      Betreff: Bella Ciao_1.-Mai-Chor der PTB-PDVA (Belgien)

      Datum: 2020-05-02T06:37:01+0200

      Von: "Egon Krenz" Deich1@gmx.de



      Ist das nicht beeindruckend?

      Beste Grüße

      Egon



      Von meinem iPhone gesendet



      Anfang der weitergeleiteten Nachricht:


      Von: Volker Hermsdorf LuV.Hermsdorf@t-online.de

      Datum: 1. Mai 2020 um 18:19:52 MESZ

      An: "volker.hermsdorf@posteo.de" volker.hermsdorf@posteo.de

      Betreff: Bella Ciao_1.-Mai-Chor der PTB-PDVA (Belgien)



      Von unserem Genossen Uli Brockmeyer aus Luxemburg erhielten wir heute einen Gruß mit dem

      unten angefügten Link der belgischen GenossInnen.


      Seht mal rein. Ich finde es toll!


      Rote Mai-Grüße

      Volker


      …die PTB-PVDA versammelte einen Chor von 1000 Leuten, um anlässlich des 1. Mai Bella Ciao zu singen.


      Klingt wirklich gut.


      Tatsächlich versuchen wir, Volksinitiativen dieser Art, die am 1. Mai in der ganzen Welt organisiert werden, zusammenzubringen.


      Solidarische rote Grüße,




      https://www.facebook.com/BotengaM/videos/912703999177354/




    Aus dem Posteingang - 1000 x Bella Ciao from Belgium! - Facebook von Freitag, den 1.Mai 2020
    Aus dem Posteingang - 1000 x Bella Ciao from Belgium! - Facebook von Freitag, den 1.Mai 2020






    Von meinem iPhone gesendet




























    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Zu: Danke für die Unterstützung: Brief aus Berlin: Internationale Solidarität in der Corona-Krise!

    Datum: 2020-05-01T17:11:32+0200

    Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de




    Lieber Jochen,

    herzlichen Dank für die unten stehenden Informationen.

    Mit solidarischen Grüßen

    zum „Internationalen Kampftag der Arbeiterklasse“ (soviel [alt-] deutsche Nostalgie muss sein),

    Marianne



    Von meinem iPhone gesendet



    Anfang der weitergeleiteten Nachricht:



    Gesendet: Freitag, 01. Mai 2020 um 16:10 Uhr

    Von: "Heinrich Buecker" email@hbuecker.net

    An: "heiner" email@hbuecker.net

    Betreff: Danke für die Unterstützung: Brief aus Berlin: Internationale Solidarität in der Corona-Krise!

    Hallo,

    zunächst ganz herzlichen Dank an alle Unterstützer*innen unserer Initiative.

    Es ist an der Zeit: Brief aus Berlin:

    Internationale Solidarität in der Corona-Krise!

    Wir fordern einen globalen Waffenstillstand.

    Ende der völkerrechtswidrigen Sanktionen

    gegen fast ein Drittel der Menschheit.

    Und das Ende der Dämonisierung von China und Russland.

    http://www.berlin-gegen-krieg.de/ex/berlinbrief/

    Bis zum heutigen Freitag haben ca. 300 Einzelpersonen. Initiativen und Organisationen den Brief unterzeichnet.

    Auch aus den USA kommt viel Unterstützung.

    Gestern hat eine weitere Initiative in den USA, ein "COVID-19 Manifest für Globale Solidarität" veröffentlicht.

    Nachdem wir uns abgesprochen haben, unterstützen wir uns jetzt gegenseitig.

    Initiator des Manifests ist Prof. Peter Kuznick, der eng mit dem Filmemacher Oliver Stone zusammenarbeitet.

    Wir bitten auch dieses neue COVID-19 Manifest für Globale Solidarität zu unterzeichnen.

    Hier der deutsche Text: https://www.covidglobalsolidarity.org/deutsch.html

    Unterzeichnen kann man hier: https://forms.gle/xnDqxZyejGP6qqmC7

    Jeder kann uns gern einen Kommentar zu Veröffentlichung zusenden.

    Auch die chinesische Botschaft in Berlin hat sich für unsere Initiative bedankt.

    http://www.berlin-gegen-krieg.de/ex/berlinbrief/comments.html

    Darüber hinaus hat die Botschaft auch eine gute Zusammenstellung aller Gegenargumente veröffentlicht.

    http://de.china-embassy.org/det/sgyw/t1772874.htm

    In der kommenden Woche, am 6. Mai, wird unser "Es ist an der Zeit: Brief aus Berlin - Internationale Solidarität in der Corona-Krise"

    in der Tageszeitung junge Welt abgedruckt.

    Wir haben das in Form einer Anzeige geschaltet.

    Wer sich an den Kosten für diese Anzeige beteiligen möchte, kann dies hier gern tun.

    https://www.betterplace.me/berlin-internationale-solidaritaet

    Die im Brief angesprochenen Schuldzuweisungen gegen Russland und China werden nicht nur in den USA immer schwerwiegender.

    Deswegen bitten wir um Weiterverbreitung.

    Für Anregungen sind wir jederzeit dankbar.

    Wir werden in regelmässigen Abständen weiter über die Initiative berichten.

    Infos auch auf meinem Blog: https://cooptv.wordpress.com


    Vielen Dank,

    mit freundlichen Grüßen

    Heinrich Bücker























    RT DEUTSCH





    Deutschland - Oskar Lafontaine: 'Die grünen US-Lobbyisten im Bundestag gehen mir auf die Nerven'   - RT Deutsch -  30.04.2020







    Oskar Lafontaine - Startseite
    Oskar Lafontaine: Die Grünen, die USA und die Aufrüstung - Facebook - 28.04.2020
    Oskar Lafontaine: Die Grünen, die USA und die Aufrüstung - Facebook - 28.04.2020



























    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt





    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Mal etwas Kurioses zum Abend....

    Datum: 2020-04-29T19:58:30+0200

    Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de




    ....kam bei mir an. Ich weiß nicht, wem das Coyright zuzuordnen ist .....




    Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke - Wer sind wir? - Mal etwas Kurioses zum Abend.... - 29.04.2020




    Von meinem iPhone gesendet





























    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt





    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Götz Aly : Befreiung 1945: Deutsche Ignoranz beleidigt Russland

    Datum: 2020-04-28T13:20:04+0200

    Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de




    Liebe Freunde,

    im Link findet Ihr einen Artikel von Götz Aly, abgedruckt in der Berliner Zeitung vom 21.04.2020

    anläßlich des bevorstehenden 75. Jahrestages der Befreiung vom Faschismus, dessen Appell

    sicher auch gut zu anderen Stätten der Republik passt:


    https://www.berliner-zeitung.de/politik-gesellschaft/das-dankesfest-am-89-mai-wie-aber-feiern-li.81632




    Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke - Götz Aly : Befreiung 1945: Deutsche Ignoranz beleidigt Russland - Berliner Zeitung - 21.04.2020


    Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke - Götz Aly : Befreiung 1945: Deutsche Ignoranz beleidigt Russland - Berliner Zeitung - 21.04.2020
    Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke - Götz Aly : Befreiung 1945: Deutsche Ignoranz beleidigt Russland - Berliner Zeitung - 21.04.2020
    Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke - Götz Aly : Befreiung 1945: Deutsche Ignoranz beleidigt Russland - Berliner Zeitung - 21.04.2020




    Grüße

    Marianne



    Von meinem iPhone gesendet

































    Aus dem Posteingang - Der durchaus intelligente Pandemie-Plan der DDR - Berliner Zeitung vom 22.04.2020


      So schlecht war damals in der DDR doch wohl alles nicht, wie es uns leider immer wieder heute

      als angebliche Tatsachen aufgetischt wird!

      Nach heutiger Lesart soll ja eigentlich alles in der DDR schlecht gewesen sein.


      Wer 's glaubt, wird seelig, heisst ein bekanntes Sprichwort!


      Hoffentlich haben wir alle die Corona-Geschichte bald überstanden! Und möglichst ohne Erkrankung!


      Beste Grüße und bleiben Sie coronafrei!


      Andreas Zergiebel, Berlin-Marzahn


      P.S.: In der Berliner Zeitung lese ich in letzter Zeit öfter Artikel, die, wie ich finde, die Sachverhalte realistisch widerspiegeln.





      Von meinem iPhone gesendet






























    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Wer führt im Wettlauf zum Corona-Impfstoff?

    Datum: 2020-04-27T10:38:21+0200

    Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de



    Aus dem Posteingang vom 27.04.2020 von Dr. Marianne Linke - Wer führt im Wettlauf zum Corona-Impfstoff? -  Frankfurter Allgemeine Zeitung -  https://www.faz.net/aktuell/politik/wer-fuehrt-im-wettlauf-zum-corona-impfstoff-16743018.html



    https://www.faz.net/aktuell/politik/wer-fuehrt-im-wettlauf-zum-corona-impfstoff-16743018.html



    Von meinem iPhone gesendet
























    RT DEUTSCH





    Kurzclips - 'Can you hear me now?' – Angela Merkel erlebt die Tücken des Homeoffice-Alltags - RT Deutsch - 26.04.2020



















    Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: QUERFRONT! Von Junge Welt bis NTV
    Datum: 2020-04-26T15:25:16+0200
    Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
    An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




    Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




    Auf der Startseite

    QUERFRONT!

    Von Junge Welt bis NTV

    Die JUNGE WELT gehört einer Genossenschaft und versteht sich als linkes Medium. Der TV-Sender NTV gehört dem Bertelsmann-Konzern und versteht sich aufs Geldmachen und Manipulieren. Und doch finden beide Medien zueinander, wenn es darum geht, die Verteidiger des Grundgesetzes als Querfrontler zu beschimpfen, also als solche Linke, die sich angeblich mit Rechten gemein machen.



    Mit Grüßen aus den Corona-Wirren


    Uli Gellermann


    https://www.rationalgalerie.de/home/querfront
























    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Massentierhaltung ǀ Das Silicon Valley der Viren — der Freitag

    Datum: 2020-04-24T18:08:13+0200

    Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de



    Die Wochenzeitung der Freitag



    Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke - Massentierhaltung ǀ Das Silicon Valley der Viren — der Freitag - Die Wochenzeitung



    https://www.freitag.de/autoren/the-guardian/das-silicon-valley-der-viren



    Grüße Marianne


    Von meinem iPhone gesendet
























    Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: KRAMP-KARRENBAUER FÜR DEN ATOMKRIEG / RETTET DAS GRUNDGESETZ
    Datum: 2020-04-23T18:54:47+0200
    Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
    An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




    Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




    Auf der Startseite

    KRAMP-KARRENBAUER FÜR DEN ATOMKRIEG

    Auf dem Trittbrett der USA gegen den Russen

    In der praktischen Welt der Normalos wird zur Zeit dort, wo der Bürger geht und steht, zwecks Corona gegen das Grundgesetz verstoßen. Das ließ die verhaltensauffällige Annegret Kramp-Karrenbauer aber neidisch werden. Für sie ist der Verfassungsverstoß ein Me-too-Delikt, da will die Kriegsministerin unbedingt dabei sein.


    https://www.rationalgalerie.de/home/kramp-karrenbauer-fuer-den-atomkrieg




    In der Rubrik BEWEGEN

    RETTET DAS GRUNDGESETZ


    Bundesregierung handelt verfassungswidrig

    Mit dem Infektionsschutzgesetz begründen die Bundesregierung und die Länder die willkürliche Einschränkung von Grundrechten. Diese Einschränkung gilt vor allem dem Artikel 8 des Grundgesetzes: „Alle Deutschen haben das Recht, sich ohne Anmeldung oder Erlaubnis friedlich und ohne Waffen zu versammeln.“



    https://www.rationalgalerie.de/bewegen/rettet-das-grundgesetz



    Mit Grüßen an das Grundgesetz


    Uli Gellermann





















    Oskar Lafontaine - Startseite







    Oskar Lafontaine zum Tode Norbert Blüms  - 24.04.2020


















    RT DEUTSCH





    Deutschland - 'Die Dummheit der deutschen Vasallen' – Oskar Lafontaine über die 'nukleare Teilhabe'  - RT Deutsch -  24.04.2020







    Oskar Lafontaine - Startseite







    Oskar Lafontaine: 'Nukleare Teilhabe' und die Dummheit der deutschen Vasallen - Facebook - 22.04.2020




    Oskar Lafontaine: 'Nukleare Teilhabe' und die Dummheit der deutschen Vasallen - Facebook - 22.04.2020

    Oskar Lafontaine: 'Nukleare Teilhabe' und die Dummheit der deutschen Vasallen - Facebook - 22.04.2020




























    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Von Dänemark lernen: Keine Staatshilfen für Firmen mit Sitz in Steueroasen

    Datum: 2020-04-23T18:44:26+0200

    Von: "Dr. Sahra Wagenknecht"




    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 23.04.2020 - Von Dänemark lernen: Keine Staatshilfen für Firmen mit Sitz in Steueroasen
























    RT DEUTSCH





    Deutschland - Früherer Arbeitsminister Norbert Blüm gestorben - RT Deutsch -  24.04.2020






















    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Lenin und Kramp-Karrenbauer

    Datum: 2020-04-21T19:34:40+0200

    Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de



    Liebe Freunde,

    zwei Dinge zur Erinnerung:

    • Morgen jährt sich der Geburtstag W.I. Lenins zum 150.mal. Dietmar Dath hat zum 100 Todestag Lenins (2014) zehn bemerkenswerte Thesen formuliert, die Ihr in der Anlage findet. Nach einem Text von Johanne R. Becher habt Ihr vielleicht nachfolgendes Lied, gesungen von Ernst Busch, noch in Erinnerung:




    Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke am 21.04.2020 - Lenin und Kramp-Karrenbauer - Morgen jährt sich der Geburtstag W.I. Lenins zum 150.mal. Dietmar Dath hat zum 100 Todestag Lenins (2014) zehn bemerkenswerte Thesen formuliert, die Ihr in der Anlage findet.




    https://youtu.be/fyO_-oDtvGU



    • Frau Bundesministerin Kramp-Karrenbauer (CDU) profiliert sich gerade mit einer Forderung: Sie will aufrüsten - aber nicht gegen Corona. Hinter dem Rücken der SPD signalisierte sie den USA Interesse an 45 atomwaffenfähigen Kampfjets (= ca. 12 Mrd. Euro).

    Auch hierzu ein Lied, gesungen von Ernst Busch





    Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke am 21.04.2020 - Lenin und Kramp-Karrenbauer - Frau Bundesministerin Kramp-Karrenbauer (CDU) profiliert sich gerade mit einer Forderung: Sie will aufrüsten - aber nicht gegen Corona. -  Auch hierzu ein Lied, gesungen von Ernst Busch




    https://www.youtube.com/playlist?list=PLcnPvZVNPh5_VM-zCNSeDXu8ElkSLSQtW





    Zehn Thesen zu Lenin - PDF




    Grüße in den Abend

    Marianne



























    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    Aus dem Posteingang - Dr. Dietmar Bartsch: Viel Kanzlerkandidatenduell und eine Hängepartie - Facebook - 17.04.2020


    Aus dem Posteingang - Dr. Dietmar Bartsch - Abgeordneter des Bundestages - Fraktion DIE LINKE: Viel Kanzlerkandidatenduell und eine Hängepartie - Facebook - 17.04.2020








    Dr. Dietmar Bartsch - Startseite























    Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: SCHÖNE NEUE CORONA-WELT / ANGST FRESSEN SEELE AUF
    Datum: 2020-04-19T13:24:47+0200
    Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
    An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




    Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




    Auf der Startseite

    SCHÖNE NEUE CORONA-WELT

    Eine Welt ohne soziale Kontakte wird geprobt

    Maskiert zu Hause? Warum nicht. Es weiß doch keiner, wo der Virus gerade lauert. Warum nicht: Es weiß doch keiner, was der neuen Corona-Exekutive sonst noch alles einfällt. Lockerungen, die so verlockend an die Wand der Pandemie gemalt wurden, Lockerungen sind jedenfalls nicht in Sicht.


    https://www.rationalgalerie.de/home/schoene-neue-corona-welt




    In der Rubrik Gelesen

    ANGST FRESSEN SEELE AUF


    Wenn der Tod an jede Tür klopft

    Natürlich hatte Rainer Mausfeld sein Buch „Angst und Macht“ vor Beginn der Corona-Kampagne geschrieben. Und doch kommt es gerade Recht, denn der Untertitel von Mausfelds Arbeit „Herrschaftstechniken der Angsterzeugung in kapitalistischen Demokratien“ wird in diesen Tagen geradezu beispielhaft exerziert.



    https://www.rationalgalerie.de/gelesen-gesehen-gehoert/angst-fressen-seele-auf



    Mit Grüßen aus der neuen Welt


    Uli Gellermann




















    Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: VERSCHWÖRUNGS-MYTHOS
    Datum: 2020-04-15T21:19:46+0200
    Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
    An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




    Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




    Gelesen. Gesehen. Gehört

    Verschwörungs-Mythos

    Keine Fragen, keine anderen Meinungen

    Zwar mag die Tagesschau in der Corona-Krise keine anderen Meinungen zulassen als die eigene, aber alle, die tatsächlich eine abweichende Meinung haben, sind natürlich „Verschwörungstheoretiker“. Was in der hochdeutschen Übersetzung heißt: Spinner, Feinde, Mystiker. Nun wäre es ja sinnvoll, wenn die ARD-Redaktion diese anderen Meinungen zitieren und widerlegen würde, aber davon hält die Tagesschau nichts: Die verleumdet die Abweichler nur.


    https://www.rationalgalerie.de/gelesen-gesehen-gehoert/verschwoerungs-mythos
























    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Artikelempfehlung: Nationalsozialismus - Die dunkle Vergangenheit des RKI +++ Film auf arte: Die WHO im Griff der Lobbyisten

    Datum: 2020-04-16T01:06:56+0200

    Von: "Christa Labouvie" chris.labouvie@web.de






    Aus dem Posteingang - Email vom 16.04.2020 von Christa Labouvie - Artikelempfehlung: Nationalsozialismus - Die dunkle Vergangenheit des RKI +++ Film auf arte: Die WHO im Griff der Lobbyisten



    Deshalb, liebe Genossin, lieber Genosse,

    liebe Mitstreiterin, lieber Mitstreiter,

    möchte ich heute einmal nur auf zwei Dinge aufmerksam machen:

    1) auf die NS-Vergangenheit des Robert-Koch-Institutes - s. unten

    2) und den Film von

    Arte - Der Film "Die WHO im Griff der Lobbyisten" - diesen Film muss man kennen!
    Ansonsten kann man nicht mitreden zum Thema WHO!




    Aus dem Posteingang - Email vom 16.04.2020 von Christa Labouvie - Arte - Der Film 'Die WHO im Griff der Lobbyisten' - diesen Film muss man kennen! Ansonsten kann man nicht mitreden zum Thema WHO!




    https://www.arte.tv/de/videos/061650-000-A/die-who-im-griff-der-lobbyisten/


    In diesem Sinne ist es evtl. für die Eine oder den Anderen interessant, weil noch nicht alles bekannt.

    Achtet auf die Regeln und bleibt gesund.


    Beste Grüße

    Christa M. Klara Labouvie
    Mitglied der Partei DIE LINKE






    Die dunkle Vergangenheit des RKI
    Wenige Forscher des Robert-Koch-Instituts hätten sich im Dritten Reich an Versuchen an Menschen beteiligt, hieß es. Doch das stimmt nicht.




    Aus dem Posteingang - Email vom 16.04.2020 von Christa Labouvie - Artikelempfehlung: Nationalsozialismus - Die dunkle Vergangenheit des RKI - Historischer Bericht RKI



























    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Oskar Lafontaine: Bernie Sanders und Jeremy Corbyn ziehen sich zurück. Schade!

    Datum: 2020-04-15T08:38:49+0200



    Guten Morgen Herr Kreitlow,

    ein interessanter Beitrag:

    Oskar Lafontaine: Bernie Sanders und Jeremy Corbyn ziehen sich zurück. Schade!

    https://www.facebook.com/oskarlafontaine/photos/pb.188971457830996.-2207520000../2963191390408975/?type=3&theater


    Freundliche Grüße!

    Wolfgang Schulz




    Von meinem iPhone gesendet




    Aus dem Posteingang - Oskar Lafontaine: Bernie Sanders und Jeremy Corbyn ziehen sich zurück. Schade!







    Oskar Lafontaine - Startseite























    Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: VIRULENTE MEINUNGSFREIHEIT
    Datum: 2020-04-12T20:04:50+0200
    Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
    An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




    Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




    Auf der Startseite

    VIRULENTE MEINUNGSFREIHEIT

    Verhaftungen am Rosa-Luxemburg Platz

    "Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten“, erzählt die alte Legende des Artikel 5 im Grundgesetz. Nun war das – angesichts der Verlegermacht und der Unterordnung der öffentlich-rechtlichen Sender unter die Tagespolitik – immer ein nettes Märchen für Erwachsene. Immer wußten die Herrschenden, dass echte Meinungsfreiheit ein gefährlicher Freiheits-Virus ist: Er steckt an und kann auch zum Tod des Systems führen.



    Mit Grüßen vom Grundgesetz


    Uli Gellermann


    https://www.rationalgalerie.de/home/virulente-meinungsfreiheit
























    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: In der DDR sehr bekannter Schauspieler Ernst-Georg Schwill im Alter von 81 Jahren verstorben

    Datum: 2020-04-10T09:46:09+0200

    Von: "Werner M."

    An: "Eckart Kreitlow" eckartkreitlow@t-online.de



    Sehr geehrter Herr Kreitlow,

    vielleicht können Sie die Meldung in Ihrer Onlinezeitung bringen?

    Der Schauspieler Ernst-Georg Schwill war auch in der DDR sehr bekannt.

    Er hat dort in vielen DEFA-Filmen mitgespielt.

    Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie ein frohes Osterfest und uns gemeinsam, dass wir diese Corona-Zeit bald überstanden haben.

    Herzliche Grüße

    Werner M.




    Aus dem Posteingang - In der DDR sehr bekannter Schauspieler Ernst-Georg Schwill im Alter von 81 Jahren verstorben




    https://www.facebook.com/Eulenspiegelverlagsgruppe/photos/a.191011160976010/2771668126243621/?type=1&theater




    Von meinem iPhone gesendet























    Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: BILD-ZEITUNG: WAHNSINN!
    Datum: 2020-04-10T18:04:53+0200
    Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
    An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




    Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




    Auf der Startseite

    BILD-ZEITUNG: WAHNSINN!

    Corona-Krise greift das Gehirn an

    "Kreml-Propagandisten schüren Corona-Aufruhr“, schreit die BILD-Schlagzeile in die Gegend und gemeint sind friedliche Bürger, die, um das Grundgesetz zu verteidigen, der Ausgangssperre trotzen und über den Berliner Rosa-Luxemburg-Platz spazieren...


    https://www.rationalgalerie.de/home/bild-zeitung-wahnsinn




    Rubrik Gelesen. Gesehen. Gehört

    DIE ZEIT ZU TROLLFABRIKEN


    Mit einem Feindbild lebt es sich leichter

    Die ZEIT – selten verlegen, antirussische Klischees zu bedienen – weiß diese scheinbar in allen Lebenslagen zu verbreiten: Im April 2020 richtet sie sich in Zusammenarbeit mit dem Internetdienst Facebook an Schulkinder, die da lernen sollen: [Russische ›Trollfabriken] untergraben gezielt das Konzept von Wahrheit. . .



    https://www.rationalgalerie.de/gelesen-gesehen-gehoert/die-zeit-zu-trollfabriken



    Zu Ostern gibt es zuweilen auch faule Eier


    Uli Gellermann
























    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Corona-Krise: Wer Staatshilfen bekommt, darf nicht gleichzeitig Dividenden ausschütten!

    Datum: 2020-04-09T19:29:05+0200

    Von: "Dr. Sahra Wagenknecht"




    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 09.04.2020 - Corona-Krise: Wer Staatshilfen bekommt, darf nicht gleichzeitig Dividenden ausschütten!























    Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: BILD HETZT MAL WIEDER
    Datum: 2020-04-08T11:19:40+0200
    Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
    An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




    Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




    Auf der Startseite

    BILD HETZT MAL WIEDER

    "Kreml-Propagandisten schüren Corona-Aufruhr"

    Julian Röpcke ist verantwortlicher Redakteur im Ressort Politik bei der Bild-Zeitung. Jüngst schlich sich Röpcke an: Per Mail wollte er von Uli Gellermann wissen, „In welcher Art von Geschäftsbeziehung stehen Sie mit Sputnik Deutschland?"



    Mit Grüßen aus den Corona-Wirren


    Uli Gellermann


    https://www.rationalgalerie.de/home/bild-hetzt-mal-wieder
























    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: „Solchen Wissenschaftlern würde ich gerne Kamera oder Mikrofon entziehen“ –
    >>> >>>Gesundheitsstatistiker Gerd Bosbach zur Corona-Debatte


    Datum: 2020-04-06T22:48:21+0200

    Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de




    Aus dem Posteingang - Schlussfolgerungen von Professor Dr. Gerd Bosbach aus der gegenwärtigen Coronavirus-COVID-19-Pandemie - Unser Gesundheitssystem darf nicht völlig auf Profit ausgerichtet sein. Es muss genug Reserven geben, auch wenn es in normalen Zeiten unwirtschaftlich ist. Intensivstationen, die in normalen Zeiten schon zu 80% ausgelastet sind, reichen nicht aus. – Gesundheitsstatistiker Gerd Bosbach zur Corona-Debatte - NachDenkSeiten - 26. März 2020





    Aus dem Posteingang - 'Solchen Wissenschaftlern würde ich gerne Kamera oder Mikrofon entziehen' – Gesundheitsstatistiker Gerd Bosbach zur Corona-Debatte - NachDenkSeiten - 26. März 2020




    https://www.nachdenkseiten.de/?p=59617




    Von meinem iPhone gesendet



























    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: taz-Recherche: Wie ein Ex-SEK-Polizist Behördenmunition aus mindestens sieben Bundesländern gehortet hat

    Datum: 2020-04-06T11:28:49+0200

    Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de




    Von meinem iPhone gesendet



    Anfang der weitergeleiteten Nachricht:


    Von:

    Datum: 6. April 2020 um 10:15:28 MESZ

    Betreff: taz-Recherche: Wie ein Ex-SEK-Polizist Behördenmunition aus mindestens sieben Bundesländern gehortet hat


    TAZ vom 04.04.2020

    Munition aus ganz Deutschland

    taz-Recherche: Wie ein Ex-SEK-Polizist Behördenmunition aus mindestens sieben Bundesländern gehortet hat.

    Ein ehemaliger Polizist des Spezialeinsatzkommandos aus Mecklenburg-Vorpommern hatte Munition von Bundeswehr, Zoll, Bundespolizei und Polizeibehörden aus mindestens sieben Bundesländern bei sich gehortet. Bis heute ist unklar, wie genau er an diese Munition kam. Recherchen der taz ergeben, dass ein Schießplatz in Mecklenburg-Vorpommern als Umschlagplatz gedient haben könnte. Auf dem Gelände der Firma Baltic Shooters in Güstrow trainierten Spezialkräfte von Polizeien und Eliteeinheiten der Bundeswehr, österreichische Spezialkräfte und SWAT-Teams aus den USA.

    Der 49-jährige Polizist Marko G., wurde Ende 2019 erstinstanzlich auf 21 Monate Bewährung unter anderem wegen des Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz verurteilt. Ermittler hatten bei ihm rund zwei Dutzend Waffen, Teleskopschlagstöcke, eine Machete und rund 55.000 Schuss Munition gefunden. Nicht alles davon war legal. Der Weg der Munition von den betroffenen Behörden zu Marko G. ist bis heute ungeklärt. "Nähere Feststellungen dazu, wie die einzelnen Positionen an den Angeklagten gelangt sind, konnten nicht getroffen werden", heißt es im schriftlichen Urteil des Landgerichts Schwerin, das der taz vorliegt. Ein mutmaßlicher Diebstahl von Seitens Marko G. spielte vor Gericht keine Rolle.

    Offiziell wird noch gegen drei weitere Polizisten ermittelt, die ihm bei der Munitionsbeschaffung geholfen haben könnten. Sie waren in derselben SEK-Einheit wie Marko G. tätig.

    Tausende Patronen, die bei Marko G. gefunden wurden, waren direkt an das SEK Mecklenburg-Vorpommern geliefert worden, das jahrelang auf dem Schießplatz in Güstrow trainierte, an das LKA oder - etwas allgemeiner - an die Landespolizeiverwaltung. Zahlreiche weitere Patronen stammen von Polizeibehörden, die auf dem Schießplatz in Güstrow trainierten. Um den Weg der Munition nachzuzeichnen, wurden alle Innenministerien der betroffenen Bundesländer von der taz befragt, Wettbewerbslisten und Munitionslisten aus dem Gerichtsprozess ausgewertet.

    Daraus geht beispielsweise hervor, dass mehr als 1900 Patronen aus Nordrhein-Westfalen stammten. Mitglieder mehrer Spezialeinheiten von dort waren immer wieder in Güstrow. 102 Patronen wurden im Mai 2018 an das Polizeiverwaltungsamt Sachsen geliefert. Im Juli 2018 nahmen dann sächsische Polizisten an einem sogenannten Special Forces Workshop teil.


    Marko G. war selbst Trainer auf dem Schießplatz

    In fast allen Fällen der bei Marko G. aufgefundenen Behördenmunition lassen sich unter den Munitionsempfängern Polizeibehörden finden, von denen danach Beamte in Güstrow waren. Tausende der bei Marko G. gefundenen Patronen können darüber hinaus über ihre Losnummern eindeutig dem Betreiber des Schießplatzes und dessen Firma Baltic Shooters zugeordnet werden.

    Auch mehrere Munitionshersteller - darunter Ruag und MEN - brachten in größerem Umfang Patronen zum Special Forces Workshop mit, einer renommierten Veranstaltung, für die einmal im Jahr Spezialkräfte aus mehreren Ländern nach Güstrow reisten. Das LKA Mecklenburg-Vorpommern war Mitveranstalter, der Innenminister des Landes, Lorenz Caffier (CDU), fungierte als Schirmherr. Das Land stellte die Zusammenarbeit erst 2019 ein, als die Vorwürfe gegen Marko G. öffentlich wurden.

    Marko G. selbst war noch während seiner Tätigkeit als Polizist als Schießtrainer für zivilen Schießsport für die Firma Baltic Shooters tätig. Und noch etwas verbindet ihn mit dieser Firma: G. fungierte als Administrator für Chats, in denen sich eine Gruppe Prepper austauschte. Diese rund 30 Personen große Gruppe, die als "Nordkreuz" bekannt wurde, bereitet sich auf einen Tag X vor. Auch Frank T. und mindestens ein weiterer Mitarbeiter seiner Firma waren zeitweise Mitglied bei Nordkreuz. Auf eine taz-Anfrage hat Frank T. nicht geantwortet.

    Gegen zwei Nordkreuz-Mitglieder ermittelt die Bundesanwaltschaft wegen der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat, sie sollen Feindeslisten angelegt und geplant haben, am Tag X Menschen aus dem linken Spektrum zu töten. Laut Bundesregierung manifestiere sich bei dem harten Kern dieser Gruppe, dazu zählt auch Marko G., "eine gefestigte rechtsextremistische Einstellung".

    Bislang ungeklärt ist außerdem, wie Marko G. an eine Uzi-Maschinenpistole gelangt war, eine Kriegswaffe, die Zivilisten nicht besitzen dürfen. Sie war bei der Bundeswehr als gestohlen gemeldet worden. Eine Kommission, die untersucht hat, ob bei den mutmaßlich straffällig gewordenen SEK-Polizisten um Marko G. rechtsextreme Auffälligkeiten zu beobachten waren, hat herausgefunden, dass Marko G. 1993 in der Einheit tätig war, in der die Maschinenpistole verloren ging. Das geht aus dem Protokoll einer Sitzung des Innenausschusses in Mecklenburg-Vorpommern hervor.


    Trotz rechter Gesinnung in den gehobenen Dienst

    Marko G. hatte vor Gericht behauptet, die Maschinenpistole 2009 oder 2010 auf dem Parkplatz vor einer Waffenmesse in Kassel gekauft zu haben, von einem ihm unbekannten Händler. Das Gericht hat das im Urteil als Faktum übernommen.

    Die Kommission hat außerdem Anhaltspunkte dafür gefunden, dass Marko G.s rechtsextremes Gedankengut schon früher als bislang bekannt auffiel. 2009 hatten sich gleich zwei Kollegen mündlich und schriftlich an Vorgesetzte gewandt und Marko G. als "rechts verankert" beschrieben. Marko G. wurde damals für den gehobenen Dienst fortgebildet.

    Die gesamte Recherche über die Herkunft von Marko G.s Waffen und Munition lesen Sie in der taz.am Wochenende vom 04./05. April 2020.


    http://www.taz.de/























    Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: CORONA-HEXEN-JAGD
    Datum: 2020-04-03T14:00:31+0200
    Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
    An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




    Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




    Auf der Startseite

    CORONA-HEXEN-JAGD

    An der Jagd sind auch Linke beteiligt

    Die Corona-Hexenjagd jagt keinen Virus. Gejagt werden jene, die Fragen in Viruszeiten stellen: Danach, wie denn die täglichen Todes-Zahlen ermittelt werden, danach, ob man denn die Corona-Infektion mit der Grippe vergleichen kann, danach, warum denn die Aussetzung der Grundrechte gesund sein soll.



    Mit Grüßen aus Corona-Land


    Uli Gellermann


    https://www.rationalgalerie.de/home/corona-hexen-jagd

























    Überblick über die NUOZ-Sonderseiten

















    Der NUOZ - Fernblick auf Ostsee-Rundschau.de - Allerlei Interessantes aus oder über andere Länder





    Der Ploggensee in Grevesmühlen - Teil einer wunderschönen Naturlandschaft in Deutschlands nordöstlichem Bundesland Mecklenburg-Vorpommern. Foto: Eckart Kreitlow





    Einfach genial - die erst 14-jährige (!) Schülerin Minu Dietlinde Tizabi schaffte das Abitur mit der Traumnote 1,0





    Probleme Eckart Kreitlows mit dem kleinen Einmaleins - ein noch völlig unbekanntes Drama inmitten des europäischen Kontinents!





    Impressum der Neuen Unabhängigen Onlinezeitungen (NUOZ) - www.ostsee-rundschau.de/Impressum.htm - Präsenzen  der freien, unabhängigen  Kommunikation,  der Publizistik  und  der  freien, nicht  gebundenen Medien  mit   vielen  Fotos und einer bunten Vielfalt!







    Ostsee-Rundschau.de



    Blick auf die Ostsee und den Strand in Ostseebad Dierhagen auf der Halbinsel Fischland in Mecklenburg-Vorpommern. Foto: Eckart KreitlowBlick auf die Ostsee und den Strand in Ostseebad Dierhagen auf der Halbinsel Fischland in Mecklenburg-Vorpommern. Foto: Eckart KreitlowBlick auf die Ostsee und den Strand in Ostseebad Dierhagen auf der Halbinsel Fischland in Mecklenburg-Vorpommern. Foto: Eckart Kreitlow



    Ferienhof-Report.de






    Ostseeküsten-Report



    Eine Fähre der Scandlines Reederei verlässt Rostock mit Kurs Gedser / Dänemark. Foto: Eckart KreitlowEine Fähre der Scandlines Reederei verlässt Rostock mit Kurs Gedser / Dänemark. Foto: Eckart KreitlowEine Fähre der Scandlines Reederei verlässt Rostock mit Kurs Gedser / Dänemark. Foto: Eckart KreitlowEine Fähre der Scandlines Reederei verlässt Rostock mit Kurs Gedser / Dänemark. Foto: Eckart Kreitlow



    Ostseetourismus


















    Seeschlösschen am Ploggensee in Grevesmühlen, Landkreis Nordwestmecklenburg. Foto: Eckart Kreitlow




    Touristenportal









    Impressum