Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt - Neue Unabhängige Onlinezeitungen -  Ostsee-Rundschau.de - Internetzeitung erscheint seit 2007 - http://www.ostsee-rundschau.de anklicken und lesen!






Europa-Friedensforum am 06. Oktober 2014 in Ribnitz-Damgarten mit Dr. André Brie, Mitglied des Landtages von Mecklenburg-Vorpommern und Mitglied des Lenkungsausschusses des Petersburger Dialoges zwischen Russland und Deutschland -  PDF













Sich vertragen oder sich bedrohen? - 14. Juni 2021 um 8:36 - Ein Artikel von Albrecht Müller - NachDenkSeiten - Die kritische Website - Für alle, die sich noch eigene Gedanken machen. - Link: https://www.nachdenkseiten.de/?p=73314







Leserdebatte zum Ost-Selbstbewusstsein: 'Diese Arroganz und Überheblichkeit der Wessis reicht mir schon seit langem' - Äußerungen des Bundespräsidenten während seiner Besuche im Osten zeugen von Fehleinschätzungen der deutsch-deutschen Lage. Informationen zur Abhilfe. - Maritta Tkalec, 28.8.2021 - 05:56 Uhr - Berliner Zeitung - Link: https://www.berliner-zeitung.de/politik-gesellschaft/berlin-diese-arroganz-und-ueberheblichkeit-der-wessis-reicht-mir-schon-seit-langem-li.179374













Kommentar: Afghanistan im Bundestag: Die Stunde der Heuchler - Über die Kriegsverbrechen, die von Angehörigen der Allianz in Afghanistan begangen wurden, breitet sich der Schleier des Vergessens. Das ist schwer zu ertragen. - Berliner Zeitung - Michael Maier, 25.8.2021 - 18:41 Uhr  - Link: https://www.berliner-zeitung.de/politik-gesellschaft/afghanistan-im-bundestag-die-stunde-der-heuchler-li.179060







DEUTSCH-RUSSISCHES FORUM E.V. - Das Deutsch-Russische Forum organisiert den Dialog und die Begegnung zwischen den Gesellschaften Deutschlands und Russlands. - Link: https://www.deutsch-russisches-forum.de/













Grüne Wohlfühlpartei verspricht sauberes Leben – doch Sankta Annalena behütet nur die Reichen - Weitergedacht - Die Wagenknecht Kolumne - 05.05.2021 - Link: https://www.sahra-wagenknecht.de/de/article/3050.grüne-wohlfühlpartei-verspricht-sauberes-leben-doch-sankta-annalena-behütet-nur.html - Wohlfühloase für Insekten - Bienen beim Nektarsammeln auf den Sonnenblumen - Fotos und Grafik: Eckart Kreitlow







Putin: Habe mich mit Sputnik V impfen lassen - Im Rahmen einer Fernsehfragestunde teilte der russische Präsident Wladimir Putin erstmals mit, er habe sich mit dem russischen COVID-19-Vakzin Sputnik V impfen lassen. Die Impfungen erhielt der 68-jährige Politiker ohne Beisein der Medien. -  RT DE - 30 Juni 2021 14:09 Uhr - Link: https://de.rt.com/russland/120032-putin-habe-mich-mit-sputnik-v-impfen-lassen/













'Wir brauchen Sputnik V nicht' - So eine seltsame Aussage: Putin will sich impfen lassen - PDF - Video von der Virtuellen Konferenz am 22. März 2021 mit der Rede von Russlands Präsident Wladimir Putin mit deutschem Bildtext  - Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke vom 27.03.2021 - Link: VIDEO-2021-03-26-22-34-29.mp4







Russland nicht als Feindbild, Ungleichheit bekämpfen: Parteitag der Linken beginnt - Die Linke hat ihren Wahlprogrammentwurf vorgestellt. Der Niedriglohnsektor soll abgeschafft, die öffentliche Daseinsvorsorge nicht an Rendite ausgerichtet bleiben. Russland und China sollen keine Feindbilder sein, die Bundeswehr aus Auslandseinsätzen abgezogen werden.  -  RT DE - 19 Juni 2021 12:40 Uhr  - Link: https://de.rt.com/inland/119389-russland-nicht-als-feinbild-ungleichheit-bekaempfen-parteitag-der-linken-beginnt/













Grüne empört über Russlandtag in Rostock: 'Schwesig sät Wind und wird Sturm ernten' - Trotz der rabiaten Kritik der Grünen hält Mecklenburg-Vorpommerns Landesregierung an einem großen Wirtschaftsforum zwischen deutschen und russischen Unternehmern fest. Das Bundesland müsse sich für die Zeit nach den antirussischen Sanktionen in Stellung bringen. -  RT DE - 1 Juni 2021 20:31 Uhr - Link: https://de.rt.com/europa/118379-grune-emport-uber-russlandtag-in/







Willy Wimmer: Gipfel von Putin und Biden könnte sich auf Bundestagswahl auswirken - Im Interview mit RT DE gibt Willy Wimmer eine positive Einschätzung über das Genfer Gipfeltreffen. Er zitiert Putins Formulierung von der 'Morgenröte', die zwischen den beiden Großmächten Positives bewirken könnte. Auch hinsichtlich der Politik in Deutschland.  -  RT DE - 17 Juni 2021 08:23 Uhr - Link: https://de.rt.com/international/119263-willy-wimmer-gipfel-von-putin/













Olivgrünes K.o.-Kriterium - Waldgrün ist das Partei-Establishment der Grünen schon lange nicht mehr. - Sollte die Linkspartei sich nicht bald für die Nato begeistern können, wird sie nach der Bundestagswahl nicht Juniorpartner der Grünen. Das hat deren Chef Robert Habeck klargestellt. Linken-Chefin Janine Wissler zeigt klare Kante - Claudia Wangerin - TELEPOLIS - 10. Mai 2021 - Link: https://www.heise.de/tp/features/Olivgruenes-K-o-Kriterium-6042023.html







Ex-Botschafter Elbe zu Biden-Putin-Gipfel: Europa auf gute Zusammenarbeit mit Russland angewiesen - Europas Zukunft hänge von einem guten Verhältnis zu Russland ab. Das sagte der ehemalige deutsche Botschafter Frank Elbe im Interview mit RT DE. Beide Seiten müssten sich um Deeskalation bemühen. Der derzeitige 'automatisierte Sanktionsmechanismus' sei falsch. -  RT DE - 17 Juni 2021 11:22 Uhr - Link: https://de.rt.com/meinung/119265-ex-botschafter-elbe-zu-biden/













Impfung mit Sputnik V wird nicht akzeptiert: Die EU gefährdet Russlands Impfkampagne - Das russische Vakzin Sputnik V steht nicht auf der Liste der Impfstoffe, dessen Verabreichung freies Reisen in EU-Ländern ermöglicht. Damit wird der Impfstoff stark verleumdet, obwohl dieser einer der wirksamsten der Welt ist. Profitieren kann davon kaum jemand. -  RT DE - 22 Juni 2021 07:52 Uhr - Link: https://de.rt.com/meinung/119492-impfung-mit-sputnik-v-nicht-akzeptiert-eu-untergraebt-russlands-impfkampagne/







Top-Chirurg äußert ernste Bedenken über mRNA-Impfungen für Kinder – und wird gefeuert - Ein kanadischer Top-Chirurg und Professor äußerte Bedenken über die möglichen Folgen der mRNA-Impfstoffe für die Gesundheit von Kindern. Die WHO hatte die Impfung von Kindern unter 18 Jahren nicht empfohlen, bis sie vor Kurzem den Wortlaut ihrer Aussage änderte. -  RT DE - 26 Juni 2021 21:53 Uhr - Link: https://de.rt.com/nordamerika/119811-top-chirurg-aeussert-ernste-bedenken-ueber-impfungen-fuer-kinder-und-wird-gefeuert/













US-Pharmaaufsichtsbehörde erweitert Warnungen für mRNA-basierte Impfstoffe von Pfizer und Moderna - Wie Reuters berichtet, erweitert die US-Pharmaaufsichtsbehörde die Warnungen für Pfizer- und Moderna-Impfstoffe. Die Aufsichtsbehörde nehme in die Anweisungen eine Klausel über Möglichkeit von Myokarditis und Perikarditis nach der Impfung mit diesen Vakzinen auf. -  RT DE - 26 Juni 2021 14:46 Uhr - Link: https://de.rt.com/nordamerika/119804-medienberichte-us-pharmaaufsichtsbehoerde-erweitert-warnungen-fur-pfizer-und-moderna/







Notfallsitzung in den USA: Hunderte erleiden Herzentzündungen nach mRNA-basierten Impfungen - Die US-Gesundheitsbehörde beruft eine 'Notfallsitzung' ein, um unerwartet viele Berichte über Herzentzündungen nach Pfizer- und Moderna-Impfungen zu besprechen. Vor allem junge Männer waren betroffen. Nun plant Pfizer, Impfstoffe an sechs Monate alten Kindern zu testen. -  RT DE - 11 Juni 2021 14:22 Uhr - Link: https://de.rt.com/nordamerika/118924-usa-covid-19-notfallsitzung-hunderte-erleiden-herzentzuendungen-nach-impfung/













Lauterbach rudert zurück – 'Das Risiko, dass Kinder hospitalisiert werden, nimmt nicht zu' - Seit geraumer Zeit wirbt der SPD-Politiker und Gesundheitsökonom aufgrund der Ausbreitung der Delta-Variante des Coronavirus für die Impfung von Kindern und Jugendlichen ab 12 Jahren. Die entsprechende Altersgruppe sei nun besonders gefährdet. Experten widersprechen seinen Äußerungen und reden von 'Panikmache'. Nun musste Lauterbach zurückrudern. -  RT DE - 3 Juli 2021 06:00 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/120149-lauterbach-rudert-bei-delta-variante/







Israel: Forscher bringen BioNTech/Pfizer-Impfstoff mit seltener Blutkrankheit in Verbindung - Medienberichten zufolge haben israelische Forscher den BioNTech/Pfizer-Impfstoff mit der erhöhten Wahrscheinlichkeit, eine seltene Blutkrankheit zu erleiden, in Verbindung gebracht. Es sei zu einem Anstieg von Krankheitsfällen gekommen, die deutlich über dem normalen Schnitt liege. -  RT DE - 24 Juni 2021 06:45 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/119612-israel-biontechpfizer-impfstoff-wird-mit/













Tödliche Hirnblutung nach Impfung: 'So etwas habe ich noch nie gesehen' - Immer wieder wird über die Bildung von Thrombosen und Todesfällen nach Verabreichung der Corona-Vakzine berichtet. Nun beherrscht der Tod einer 18-Jährigen die Schlagzeilen in Italien. Der sie operierende Arzt zeigte sich entsetzt. Doch es gibt Ungereimtheiten. -  RT DE - 18 Juni 2021 16:06 Uhr  - Link: https://de.rt.com/europa/119364-chirurg-nach-tod-18-jahrigen/







Studie zur Mund-Nasen-Bedeckung: Dauerhaftes Maskentragen birgt erhebliche Gesundheitsrisiken - Ein deutsches Forscherteam hat 109 internationale Masken-Studien ausgewertet und die Ergebnisse in einem renommierten Fachjournal veröffentlicht. Resultat: Die Auswirkungen des Tragens von Mund-Nasen-Bedeckungen im Alltag über einen längeren Zeitraum seien erheblich. -  RT DE -  24 Juni 2021 20:38 Uhr  - Link: https://de.rt.com/gesellschaft/119657-deutsche-studie-zur-mund-nasen/













Es brodelt im Freistaat: Maskenpflicht soll in Sachsen auch bei Inzidenzwert null gelten - In Sachsen gilt die Maskenpflicht im Einzelhandel und im ÖPNV oder beim Friseur weiterhin auch dann, wenn es keine neuen durch PCR-Tests ausgewiesene Corona-Fälle mehr gibt. Parallel geraten zahlreiche Kritiker der 'Maßnahmen' erneut ins mediale Kreuzfeuer.  -  RT DE - 25 Juni 2021 09:05 Uhr  - Link: https://de.rt.com/inland/119730-in-sachsen-gilt-maskenpflicht-weiterhin/







'Mitten in der Nacht gestorben' – Tod eines 13-Jährigen nach Pfizer-Impfung wird untersucht - Immer wieder wird über teilweise erhebliche gesundheitliche Konsequenzen oder sogar Todesfälle im Zusammenhang mit der Verabreichung von Corona-Impfstoffen berichtet. Nun starb ein 13-jähriger US-Amerikaner wenige Tage nach Erhalt der zweiten Dosis des Pfizer/BioNTech-Impfstoffs. -  RT DE - 4 Juli 2021 13:03 Uhr - Link: https://de.rt.com/nordamerika/120206-mitten-in-nacht-gestorben-tod/













Corona-Ausschuss zu Impfstoffen: 'Nehmt das Zeug vom Markt' - Thema der 56. Sitzung der Stiftung Corona-Ausschuss waren die nur bedingt zugelassenen und in Rekordzeit entwickelten 'Corona-Impfstoffe'. Dabei ging es um schwerste Schädigungen infolge der neuartigen 'Impfstoffe' sowie um wirksame Behandlungsmöglichkeiten als Alternativen zur 'Corona-Impfung'. -  RT DE - 20 Juni 2021 11:51 Uhr - Link: https://de.rt.com/gesellschaft/119400-corona-ausschuss-nehmt-das-zeug-vom-markt/









Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




Ein aufregender Anblick - die Preisanzeige an der Zapfsäule! - Abhängig vom Ausgang der Bundestagswahl: Benzinpreis von 2,47 Euro pro Liter möglich - Die CO2-Steuer gibt es bereits seit Anfang des Jahres und eine schrittweise Erhöhung ist besiegelt. Je nach Ausgang der Bundestagswahl wird der Spritpreis aber unterschiedlich steigen. Am stärksten würden sich eine Jamaika- oder eine Ampel-Koalition auf die Kosten der Mobilität auswirken. Ein Liter Benzin könnte dann 2,47 Euro kosten. -  RT DE - 20 Sep. 2021 14:04 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/124364-abhangig-vom-ausgang-bundestagswahl-benzinpreis/




Der medizinisch-industrielle Komplex als Goldesel von Big Pharma - Der medizinisch-industrielle Komplex ist – wie der militärisch-industrielle Komplex – eine Bedrohung für die Demokratie. Die Öffentlichkeit hat erkannt, dass Angst zur Meinungsbildung verwendet wird, um Kriege zu führen und die Kontrolle über die Bürger zu übernehmen. Aber beim medizinisch-industriellen Komplex fällt sie nun auf dieselbe Illusion herein. -  RT DE - 7 Sep. 2021 06:45 Uhr - Link: https://de.rt.com/meinung/123557-medizinisch-industrielle-komplex-als-goldesel/




Coronapolitik: Sahra Wagenknecht: 'Das wäre der Weg in eine Gesundheitsdiktatur' - Linke-Politikerin Wagenknecht findet den 'Druck, der jetzt auf Ungeimpfte ausgeübt wird, unsäglich'. Sie sagt: 'Nein zum Impfzwang durch die Hintertür'. - Aktualisiert - pde, 19.8.2021 | aktualisiert 20.08.2021 - 06:01 Uhr - Berliner Zeitung - Link: https://www.berliner-zeitung.de/news/sahra-wagenknecht-nein-zum-impfzwang-durch-die-hintertuer-li.178003




Corona-Impf-Alarm (2) -  Bis zum 5. Juni 2021 über 525.000 Nebenwirkungsfälle mit über 13.600 Toten - Von Anneliese Fikentscher und Andreas Neumann - Neue Rheinische Zeitung - Unabhängige Nachrichten, Berichte & Meinungen - 10.09.2021 - Link: http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=27487




Die Pandemie in Rohdaten - von Marcel Barz - Marcel Barz ist Informatiker und Datenspezialist - er ist darauf spezialisiert Unternehmens-Daten in Form von Dashboards für Kunden bereitzustellen. Er schloss eine Wette mit einem befreundeten Tischler ab, dem er jedwedes wissenschaftliches Arbeiten absprach und besorgte sich alle notwendigen Rohdaten, um die Existenz der Pandemie anhand von Zahlen eindeutig zu beweisen. Zu diesem Zweck hat er all entscheidenden Daten (Sterbefälle, Inzidenz, Intensivbetten) des RKI u. a. überprüft. Gleichzeitig berichtet Marcel Barz von seinen Erfahrungen im Leben und Parallelen zu anderen geschichtlichen Ereignissen. - Link: https://www.youtube.com/watch?v=XCZgIJcqCAg




Beitrag in der Neuen Rheinischen Zeitung - Für eine gesamt-europäische Sicherheitsordnung mit Russland




Für Zusammenarbeit und gute Nachbarschaft! - Für Vielfalt, Meinungs- und Pressefreiheit! - Gegen Kriegshetze und Russland-Bashing! - Für gute Handelsbeziehungen vor allem zu Russland und unseren weiteren europäischen Nachbarländern! - Ostsee-Rundschau.de




Für Freundschaft mit Deutschland! - Sacharowa über Bild-Artikel zu Lindemann: Beginnen alle deutschen Nachrichten mit 'Doch Putin...'? - Die Sprecherin des russischen Außenministeriums hat die Reaktion der Bild-Zeitung auf den Auftritt des deutschen Sängers Till Lindemann beim Militärmusik-Festival in Moskau kritisiert. Russland setze sich auch außerhalb des Wahlkampfes für Freundschaft mit Deutschland ein. -  RT DE - 9 Sep. 2021 07:22 Uhr - Link: https://de.rt.com/russland/123774-sacharowa-bild-till-lindemann-auftritt-roter-platz/




'Wir brauchen Sputnik V nicht' - So eine seltsame Aussage: Putin will sich impfen lassen - PDF - Video von der Virtuellen Konferenz am 22. März 2021 mit der Rede von Russlands Präsident Wladimir Putin mit deutschem Bildtext  - Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke vom 27.03.2021 - Link: VIDEO-2021-03-26-22-34-29.mp4




Kubanischer Corona-Impfstoff Abdala zeigt 100-prozentigen Schutz vor COVID-19 - Seit Juni kämpft Kuba gegen einen größeren COVID-19-Ausbruch. Derzeit melden die Gesundheitsbehörden des Karibikstaates mehr als 6.000 Corona-Fälle täglich. Indes will die Regierung bis August 60 Prozent der Bevölkerung mit Vakzinen aus eigener Produktion immunisieren. -  RT DE - 18 Juli 2021 09:57 Uhr - Link: https://de.rt.com/amerika/120893-kubanischer-corona-impfstoff-abdala-zeigt-100-prozent-schutz-vor-tod-an-covid-19/




Covid-19 Appell - Zulassung für russische, chinesische, kubanische Impfstoffe - BERLIN-GEGEN-KRIEG.DE - Link: http://www.berlin-gegen-krieg.de/ex/covid19appell/




Herzliche Grüße an die Auswanderer aus Mecklenburg-Vorpommern in ihrer neuen Heimat auf der grünen Insel der Kanaren SAN MIGUEL DE LA PALMA vor Afrika an der westlichen Atlantikküste! - Aus der Email aus SAN MIGUEL DE LA PALMA vom 7. August 2021, über die wir uns sehr gefreut haben und für die wir uns natürlich sehr herzlich bedanken: Wir leben auf der kleinen grünen Insel LA PALMA, eigentlich richtig: SAN MIGUEL DE LA PALMA, die von allen Kanaren am westlichsten im Atlantik vor der afrikanischen Küste liegt, wenig Tourismus (momentan gar keiner), viele Kleinbauern, sehr anstrengende Landwirtschaft und Viehzucht (wunderschöne Berber-Ziegen, kleine blonde Kühe, schwarze Schweine) auf Terrassen, denn es ist die steilste Insel der Welt: 2500 m hoch, auf nur 700 Quadratkilometern, sehr waldreich, 5 Klimazonen auf engstem Raum, mitten im Passat — und gegenüber kommt nur noch sehr, sehr viel Wasser und dann gleich Cuba.




Der Genderkauderwelsch treibt im deutschen Sprachraum immer mehr Blüten - Einige Zitate aus dem Vortrag von Dr. Tomas Kubelik 'Wie Gendern unsere Sprache verhunzt - Gender und Sexualpädagogik auf dem Prüfstand der Wissenschaften' - PDF




NICHT lachen: Bundestag Ausraster - VIDEO mit Rezo und JU - Link: https://www.youtube.com/watch?v=_NmKItyvjT0




Der Genderkauderwelsch treibt immer mehr Blüten! - Einer der Renner im Genderkauderwelsch, kaum noch zu toppen: 'Liebe Mitgliederinnen, liebe Mitglieder!'




Herzlichen Glückwunsch Sahra! - Die Linke: Sahra Wagenknecht darf in der Partei bleiben - Die Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht, nordrhein-westfälische Spitzenkandidatin zur Bundestagswahl, wird nicht aus ihrer Partei ausgeschlossen. Die Landesschiedskommission habe nun die beiden eingereichten Anträge auf Parteiausschluss einstimmig abgelehnt. -  RT DE - 5 Sep. 2021 16:04 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/123594-wagenknecht-darf-in-linkspartei-bleiben/




Stiftung Corona Ausschuss - Kampagne #wissenschaftstehtauf - Corona Ausschuss - Seit Mitte Juli 2020 untersucht der Corona-Ausschuss in mehrstündigen Live-Sitzungen, warum die Bundes- und Landesregierungen im Rahmen des Coronavirus-Geschehens beispiellose Beschränkungen verhängt haben und welche Folgen diese für die Menschen hatten und haben.-  Link: http://corona-ausschuss.de/




Zerstörung Teil 1 Inkompetenz - VIDEO von und mit Rezo über Fehlverhalten und Inkompetenz von Politikern - Link: https://www.youtube.com/watch?v=rIj3qskDAZM










Deutschlandpolitik online der Neuen Unabhängigen Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de





Das
Weltgeschehen
online


Deutschlandpolitik
Archiv 1



Deutschlandpolitik
Archiv 2






EUROPA-Friedensforum




Der Regionalblick









Ostsee-Rundschau.de - Belmarsh: Gefängnistore öffnen!  Freiheit für Julian Assange! Herzlichen Glückwunsch zu Deinem  50. Geburtstag, lieber Julian!






Brief der 120 für die Freiheit von Julian Assange - Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 15.07.2021 - Die Menschen vor Katastrophen und Lebensrisiken besser schützen! - Abschnitt 4 - Link: https://assange-helfen.de/?utm_campaign=Sahra%20Wagenknecht&utm_medium=email&utm_source=Revue%20newsletter






RÜCKKEHR INS LEBEN - Jens Söring über seinen Kampf zurück ins Leben - nach 33 Jahren unschuldig in US-Haft  in BUCKINGHAM CORRECTIONAL CENTER in DILLWYN im US-Bundesstaat VIRGINIA - ' So schockierend Jens Sörings Fall auch ist, mich schockiert er nicht mehr. So etwas passiert in den USA ständig. Hier sitzen tausende unschuldige Menschen im Gefängnis. Jetzt hat Jens das Allerwichtigste erreicht: Er ist frei; er ist einem furchtbaren Gefängnissystem entkommen. Er hat hoffentlich noch viele gute Jahre vor sich.' John Grisham, Bestseller-Autor und ehem. Strafverteidiger, Vorstand des Innocence Project -  Link: https://jens-soering.de/













Volle Kinder-Intensivstationen: Corona ist nicht der Grund - Die Kinder- und Jugend-Intensivstationen in Deutschland sind derzeit so voll wie seit Beginn der Datenerfassung im November 2020 nicht. Ab Anfang September wurden zeitweise bis zu 22 Prozent mehr minderjährige Patienten behandelt als vor einem Jahr. An Corona liegt das nicht – und über mögliche Impffolgen will niemand reden. - 20 Okt. 2021 06:15 Uhr - RT DE - Link: https://de.rt.com/meinung/125919-volle-kinder-intensivstationen-corona-ist-nicht-der-grund/













China Radio International - CRI online Deutsch








Li Keqiang führt Videogespräch mit Angela Merkel - 19.10.2021 11:43:23 - CRI online Deutsch - Link: http://german.cri.cn/aktuell/alle/3250/20211019/708825.html
Li Keqiang führt Videogespräch mit Angela Merkel - 19.10.2021 11:43:23 - CRI online Deutsch - Link: http://german.cri.cn/aktuell/alle/3250/20211019/708825.html
























Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: Erinnerung-TERMIN: Feindbild China - Dr. Behrens zu Gast in Stralsund

Datum: 2021-10-19T11:28:21+0200

Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de



Liebe Freunde,

wir alle sind sehr froh, dass es nach einer langen Zeit endlich wieder möglich ist, im Freundeskreis

zusammenzukommen und uns bewegende politische Fragen von Angesicht zu Angesicht zu diskutieren.

Der Verein Rotfuchs Nordvorpommern und die Stralsunder VVN-BdA Gruppe laden alle Interessierte

zum 20.11.2021 nach Prohn in die Gaststätte „Zur Kurve“ ein. Unser Gast ist:

Dr. Uwe Behrens, studierte in Rostock und Dresden Transport-Ökonomie und

hat von 1990 bis 2017 in der Volksrepublik China gelebt und gearbeitet.

Thema: „Feindbild China“ - das Buch des Autors ist im Verlag "edition ost" erschienen

und kann auf der Veranstaltung erworben werden - sowie Berichte, Fragen

zum 100. Gründungstag der Kommunistischen Partei Chinas.


Ablauf:

Beginn mit dem Vortrag: 10.00 Uhr

Pause: 11.15 Uhr

Diskussion: 11.30 Uhr

Mittagspause: 13.00 Uhr


Zur Vorbereitung empfehlen wir:

https://www.youtube.com/watch?v=prwl3Pin9Hk


Mit solidarischen Grüßen

Olaf Westpfahl (Rotfuchs) --------------- Marianne Linke (VVN-BdA)

---------------------

PS:

Bitte beachtet die in MV gültigen Corona-Hygienebestimmungen (u.a. Maske, Abstandhalten, Händewaschen)








EINLADUNG - Der Verein Rotfuchs Nordvorpommern und die Stralsunder VVN-BdA Gruppe laden alle Interessierte zum 20.11.2021 nach Prohn in die Gaststätte 'Zur Kurve' ein. Unser Gast ist: Dr. Uwe Behrens, studierte in Rostock und Dresden Transport-Ökonomie und hat von 1990 bis 2017 in der Volksrepublik China gelebt und gearbeitet. Thema:  'Feindbild China' - das Buch des Autors ist im Verlag 'edition ost' erschienen und kann auf der Veranstaltung erworben werden - sowie Berichte, Fragen zum 100. Gründungstag der Kommunistischen Partei Chinas.
















Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






Pandemie-Maßnahmen: Kubicki über 2G in Supermärkten: Wenn das kein Impfzwang ist, was dann? - Supermarktbetreiber in Hessen und Niedersachen haben die Möglichkeit Ungeimpften den Zutritt zu ihren Läden zu verwehren. Der FDP-Vize hält nichts davon. - ctu, 19.10.2021 - 13:30 Uhr - Berliner Zeitung - Link: https://www.berliner-zeitung.de/news/kubicki-ueber-2g-in-supermaerkten-wenn-das-kein-impfzwang-ist-was-dann-li.189613






Wachsender Widerstand von Ärzten in der Schweiz gegen Corona-Politik - 15 Okt. 2021 12:31 Uhr - Regierende Politiker, etablierte Medien und viel zitierte vermeintliche Experten wollen jene, die sich noch keinen der sogenannten Impfstoffe gegen COVID-19 verabreichen ließen, mit allen Mitteln dazu überreden. Das ist auch in der Schweiz so – dagegen wenden sich einem Bericht zufolge immer mehr Ärzte.  - RT DE -  - Link:https://de.rt.com/europa/125733-medienbericht-wachsender-widerstand-von-aerzten/






Wachsender Widerstand von Ärzten in der Schweiz gegen Corona-Politik - 15 Okt. 2021 12:31 Uhr - Regierende Politiker, etablierte Medien und viel zitierte vermeintliche Experten wollen jene, die sich noch keinen der sogenannten Impfstoffe gegen COVID-19 verabreichen ließen, mit allen Mitteln dazu überreden. Das ist auch in der Schweiz so – dagegen wenden sich einem Bericht zufolge immer mehr Ärzte.  - RT DE -  - Link:https://de.rt.com/europa/125733-medienbericht-wachsender-widerstand-von-aerzten/






Pandemie der Ungeimpften? – Wagenknecht kritisiert offiziellen Umgang mit Zahlen - Als 'Skandal' bezeichnet einem Bericht zufolge die Linkspartei-Politikerin und Bundestagsabgeordnete den Umgang des Bundesgesundheitsministeriums mit den Zahlen der 'Impfdurchbrüche'. Sie fordert eine zeitnahe Darstellung und eine Korrektur der politischen Maßnahmen gegen sogenannte Ungeimpfte.  - RT DE - 19 Okt. 2021 11:16 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/125883-droht-pandemie-der-geimpften-wagenknecht-kritisiert-ministerium/






Erkrankung trotz Corona-Impfung: Wagenknecht: Beschreibung 'Pandemie der Ungeimpften' ist 'üble Stimmungsmache' - Die Politikerin hat das Gesundheitsministerium unter Jens Spahn scharf kritisiert. Grund sind offenbar bislang nicht veröffentlichte Zahlen zu Impfdurchbrüchen. - Aktualisiert - ctu, 19.10.2021 | aktualisiert 19.10.2021 - 11:19 Uhr - Berliner Zeitung - Link: https://www.berliner-zeitung.de/news/wagenknecht-bezeichnung-pandemie-der-ungeimpften-ist-ueble-stimmungsmache-li.189548






Hochwirksam und sicher? Jeder dritte 'COVID-Tote' der letzten vier Wochen war durchgeimpft - Laut Medienberichten sollen fast nur ungeimpfte Corona-Patienten in deutschen Krankenhäusern liegen. Mit dieser Erzählung wollen Politik, Medien und Interessenvertreter den Ungeimpften die Schuld an einer angeblich drohenden Überlastung des Gesundheitswesens in die Schuhe schieben. Doch die RKI-Daten widersprechen dem. - RT DE - 16 Okt. 2021 18:00 Uhr - Link:https://de.rt.com/inland/125760-hochwirksam-und-sicher-jeder-dritte-covid-tote/






Mit Coronavirus angesteckt: Tony Marshall: Schlagersänger liegt mit Covid-19 auf Intensivstation - Große Sorge um Schlager-Star Tony Marshall: Laut einem Bericht liegt der 83-Jährige mit einer Corona-Infektion in der Klinik und muss künstlich beatmet werden. - Marshall sei zweifach geimpft und immer vorsichtig gewesen, sagte der Manager der Bild. 'Wir wissen nicht, wo sich Tony die Infektion eingefangen hat.' - kmi, 16.10.2021 - 20:31 Uhr - Berliner Zeitung - Link: https://www.berliner-zeitung.de/news/tony-marshall-schlagersaenger-liegt-auf-der-intensivstation-li.189170






Kunst und Corona: Jan Josef Liefers im Interview: Wir müssen endlich aus diesem Kampfmodus heraus  - Für eine Lesung in Berlin hat der Schauspieler Juli Zehs Roman „Über Menschen“ ausgesucht. Ein Gespräch über die Veränderung der Gesellschaft durch Corona. - Cornelia Geißler, 14.10.2021 - 18:06 Uhr - Berliner Zeitung - Link: https://www.berliner-zeitung.de/kultur-vergnuegen/jan-josef-liefers-im-interview-wir-muessen-endlich-aus-diesem-kampfmodus-heraus-juli-zeh-ueber-menschen-corona-li.188794













Steigende Energiepreise: Linken-Fraktionschef für baldige Inbetriebnahme von Nord Stream 2 - 15 Okt. 2021 20:14 Uhr - Im ARD-Interview sprach sich der Linken-Fraktionsvorsitzende Dietmar Bartsch angesichts der stark gestiegenen Energiepreise für ein gezieltes Handeln der Bundesregierung aus. Man müsse insgesamt struktureller ansetzen und den Verbraucher weniger belasten.  - - RT DE - Link: https://de.rt.com/inland/125744-steigende-energiepreise-linken-fraktionschef-nord-stream-2/






'Ausgrenzung Russlands wäre fataler Fehler': Kubicki pocht auf Abbau der Spannungen mit Moskau - Bundestagsvizepräsident Wolfgang Kubicki hat beim beim Deutsch-Russischen Forum in Berlin einen Festvortrag gehalten. Darin legte er großen Wert auf die Normalisierung deutsch-russischer Beziehungen durch gemeinsames Bemühen und rief zu einem offenen bilateralen Dialog auf. - - RT DE - Link:  https://de.rt.com/inland/125727-ausgrenzung-russlands-ware-fataler-fehler/






Lothar de Maizière: 'Wir müssen dafür kämpfen, dass Petersburger Dialog fortgeführt wird' - Im Rahmen des Deutsch-Russischen Forums ist der letzte DDR-Ministerpräsident Lothar de Maizière mit einem Sonderpreis für herausragende bilaterale Zusammenarbeit ausgezeichnet worden. In seiner Dankesrede betonte der Politiker die Wichtigkeit des Petersburger Dialogs. - RT DE - 14 Okt. 2021 21:07 Uhr  - Link: https://de.rt.com/international/125708-lothar-de-maiziere-russland-deutschland-petersburger-dialog-kaempfen/






DEUTSCH-RUSSISCHES FORUM E.V. - Das Deutsch-Russische Forum organisiert den Dialog und die Begegnung zwischen den Gesellschaften Deutschlands und Russlands. - Link: https://www.deutsch-russisches-forum.de/






'Ihr habt Deutschland alle Ehre gemacht.' Verlogener gehts nicht. - 15. Oktober 2021 um 8:09 - Ein Artikel von: Albrecht Müller - NachDenkSeiten - Die kritische Website - Für alle, die sich noch eigene Gedanken machen - Link: https://www.nachdenkseiten.de/?p=77021






Analyse: Mehr Macht für die SPD: Giffey lässt sich Rot-Grün-Rot teuer bezahlen - Am Donnerstagvormittag musste die SPD-Spitzenkandidatin das Ende der Ampel verkünden. Am Freitagnachmittag erfuhr die Öffentlichkeit den Preis. - Moritz Eichhorn, 15.10.2021 - 17:30 Uhr - Berliner Zeitung - Link: https://www.berliner-zeitung.de/wochenende/giffey-hat-sich-rot-gruen-rot-teuer-bezahlen-lassen-li.189030






Vorbild Dänemark: Kassenärzte-Chef Gassen fordert Aufhebung aller Corona-Maßnahmen - Der Chef der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, Andreas Gassen, hat sich für ein Ende der Corona-Maßnahmen ausgesprochen: Da die Impfquote in Deutschland höher ist, als das Robert-Koch-Institut bisher bekannt gegeben hatte, sei es jetzt an der Zeit, nach dem Vorbild Dänemarks alle Corona-Maßnahmen zu beenden. - RT DE - 12 Okt. 2021 06:30 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/125566-vorbild-danemark-kassenarzte-chef-gassen/






,The New York Times': Moderna stellt Gewinn durch COVID-19-Impfstoffe in den Vordergrund - 15.10.2021 10:57:42 - CRI online Deutsch - Link: http://german.cri.cn/aktuell/alle/3250/20211015/708104.html






Merck berechnet das 40fache der Kosten für die Herstellung der staatlich finanzierten COVID-Pille - Mercks neues COVID-19-Therapeutikum Molnupiravir, das mit erheblicher finanzieller Unterstützung der US-Steuerzahler entwickelt wurde, sorgt für Empörung, nachdem bekannt wurde, dass es in der Herstellung 17,74 US-Dollar kostet – dennoch stellt das Unternehmen der US-Regierung 712 US-Dollar für das Therapeutikum in Rechnung – ein 40facher Preisaufschlag. - RT DE - 8 Okt. 2021 06:45 Uhr - Link: https://de.rt.com/nordamerika/125386-merck-berechnet-40-fache-kosten/













China Radio International - CRI online Deutsch






Videotreffen von Staatspräsident Xi Jinping mit der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel - 13.10.2021 20:43:40 - CRI online Deutsch - Link:http://german.cri.cn/aktuell/alle/3250/20211013/707724.html






Egon Krenz: China trägt zu Förderung von Frieden und Entwicklung bei - 12.10.2021 09:00:00 - CRI online Deutsch - Link: http://german.cri.cn/china/china_heute/3255/20211012/706497.html
Egon Krenz: China trägt zu Förderung von Frieden und Entwicklung bei - 12.10.2021 09:00:00 - CRI online Deutsch - Link: http://german.cri.cn/china/china_heute/3255/20211012/706497.html







China und Deutschland sollten beim Schutz der Biodiversität voneinander lernen - 11.10.2021 09:00:00 - CRI online Deutsch - Link:http://german.cri.cn/china/china_heute/3255/20211011/706732.html














IHK-Wahl 2021 der IHK zu Rostock - Die nächste Wahl der Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer zu Rostock findet vom 4.Oktober bis 1. November 2021 statt.






Für Zusammenarbeit und gute Nachbarschaft! - Für Vielfalt, Meinungs- und Pressefreiheit! - Gegen Kriegshetze und Russland-Bashing! - Für gute Handelsbeziehungen vor allem zu Russland und unseren weiteren europäischen Nachbarländern! - Ostsee-Rundschau.de






WIR ZEITSCHRIFT DER INDUSTRIE- UND HANDELSKAMMER ZU ROSTOCK - Blätterjournal JULI/AUGUST 2021 -  Vorgestellt: Die Kandidierenden der IHK-Wahl 2021 - IHK-Wahl vom 4.Oktober bis 1. November 2021






Ost-Ausschuss fordert von künftiger Bundesregierung bessere Beziehungen zu Russland - Die Forderungsliste des Ost-Ausschusses der deutschen Wirtschaft an die kommende Regierung würde, wenn umgesetzt, eine Kehrtwende in der deutschen Ostpolitik einläuten. Kann es sein, dass deswegen Angela Merkel am Ende ihrer 16-jährigen Kanzlerschaft einer ihrer wichtigsten Abschiedsbesuche in Moskau abstattete? -  RT DE - 26 Aug. 2021 08:16 Uhr - Link: https://de.rt.com/international/123075-ost-ausschuss-fordert-von-kuenftiger-bundesregierung-bessere-beziehungen-zu-russland/






Wolfgang Bittner: USA verfolgen Langzeitstrategie zur Verhinderung deutsch-russischer Kooperation - Der Schriftsteller Dr. Wolfgang Bittner geht in seinem aktuellen Buch 'Deutschland – verraten und verkauft: Hintergründe und Analysen' der Frage nach, warum es Deutschland derzeit nicht gelingt, ein gedeihliches Verhältnis zu Russland zu entwickeln. Ein Interview. -  RT DE - 2 Aug. 2021 07:54 Uhr - Link: https://de.rt.com/international/121439-wolfgang-bittner-usa-verfolgen-langzeitstrategie/






IHK zu Rostock - IHK-Wahl 2021 vom 4.Oktober bis 1. November 2021 - Eckart Kreitlow - Ferienhof-Gästehaus 'Am Kiefernwald' - Zimmervermietung seit 1993 | Inhaber - Für gute Handelsbeziehungen vor allem zu Russland und unseren weiteren osteuropäischen Nachbarländern! - Ich kandidiere, weil... ich in der Legislaturperiode von 2008 bis 2012 sowohl als seinerzeit gewähltes Mitglied der Vollversammlung der IHK zu Rostock als auch im Tourismus- und Bildungsausschuss eine sehr gute Zusammenarbeit erlebt habe. Die Mitarbeit machte mir wegen des konstruktiven Klimas seinerzeit innerhalb dieser Gremien sehr viel Spaß. Deshalb würde ich mich über eine Wiederwahl in die IHK-Vollversammlung sehr freuen.  Es wäre für mich selbstverständlich, dass ich mich im Falle meiner Wiederwahl gemäß der Zielstellung und Aufgaben der Industrie- und Handelskammer und ihrer Gremien in erster Linie für die Belange der Mitglieder der IHK, aber auch für gute Handelsbeziehungen vor allem zu Russland und unseren weiteren osteuropäischen Nachbarländern einsetzen würde.






Eckart Kreitlow - Ferienhof-Gästehaus 'Am Kiefernwald' - Zimmervermietung seit 1993 | Inhaber - Ich kandidiere, weil... ich in der Legislaturperiode von 2008 bis 2012 sowohl als seinerzeit gewähltes Mitglied der Vollversammlung der IHK zu Rostock als auch im Tourismus- und Bildungsausschuss eine sehr gute Zusammenarbeit erlebt habe. Die Mitarbeit machte mir wegen des konstruktiven Klimas innerhalb dieser Gremien sehr viel Spaß. Deshalb würde ich mich über eine Wiederwahl in die IHK-Vollversammlung sehr freuen. - IHK-Wahl 2021 der IHK zu Rostock - Die Wahl der Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer zu Rostock findet vom 4.Oktober bis 1. November 2021 statt - Eckart Kreitlow - Kandidatur im Wahlbezirk II - Landkreis Vorpommern-Rügen - Warum kandidiere ich ? - Ich kandiediere, weil...















Sputnik-V-Entwickler: COVID-19 wird in Zukunft vollständig beherrschbar sein - Alexander Ginzburg, Direktor der Entwicklungseinrichtung von Sputnik V, sagte, COVID-19 werde in Zukunft beherrschbar sein. Er ist zuversichtlich, dass Maßnahmen geschaffen werden, die es ermöglichen, COVID-19 in die Kategorie einer impfpräventablen Krankheit zu überführen. -  RT DE - 10 Aug. 2021 06:40 Uhr - Link: https://de.rt.com/russland/122068-sputnik-v-entwickler-covid-19/






 WHO avisiert Zulassung von Sputnik V bis Jahresende - Die Zulassung des russischen Corona-Impfstoffs Sputnik V könnte noch vor der Jahreswende erfolgen, sobald die erforderlichen Unterlagen unterzeichnet sind. Dies teilte die leitende Wissenschaftlerin der Weltgesundheitsorganisation (WHO), Soumya Swaminathan, mit. - RT DE - 12 Okt. 2021 16:33 Uhr - Link: https://de.rt.com/international/125598-who-hofft-auf-zulassung-von/






Bundestag weist Moskaus Verantwortung für hohe Gaspreise in Europa zurück - Russland sei für die hohen Gaspreise in Europa nicht verantwortlich. Diese können kein Grund dafür sein, Nord Stream 2 aus dem Geltungsbereich der EU-Gasrichtlinie herauszunehmen, so der Vorsitzende des Bundestagsausschusses für Wirtschaft und Energie Klaus Ernst. - RT DE - 5 Okt. 2021 18:58 Uhr - Link: https://de.rt.com/wirtschaft/125269-bundestag-weist-moskaus-verantwortung-fur/






GASPIPELINE Nord Stream 2






Saxo Bank: Deutliche Senkung der Gaspreise mit Start von Nord Stream 2 möglich - Gaspreise in Europa erreichen derzeit fast täglich historische Höchststände. Einer Prognose der Saxo Bank zufolge könnte dies bald ein Ende haben, wenn die Gaspipeline Nord Stream 2 in Betrieb genommen wird.  - RT DE - 6 Okt. 2021 11:58 Uhr - Link: https://de.rt.com/europa/125302-saxo-bank-start-von-nord-stream-2-gaspreise/


















Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: Eine Wahlanalyse vom Liebknecht-Kreis Sachsen....

Datum: 2021-10-14T17:14:57+0200

Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de



....Euch zur Kenntnis!

Mit herbstlichen Grüßen aus MV, wo das Spitzenpersonal der Linkspartei bei

einem Wahlergebnis von 9,9 Prozent (2016: 13,2;....1990: 15,7 Prozent)

erwägt, in Koalitionsverhandlungen einzutreten.


Das war der Wahlkampf 2021 in MV:

https://youtu.be/nPL1-uuc89M

Nach Anschauen des Videos ist klar: Wer führt!

Unbeantwortet bleibt die Frage: Wer folgt?

MV hat jetzt dank der Überhangmandate nicht nur einen, sondern zwei MdB;

statt der 7 Landtagsmandate (=gemäß Wahlergebnis) - nun 9 LT-Abgeordnete.


Wünsche Euch einen schönen Abend,


Marianne
























Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: LaLü-LaLa - Die ARD ist da!
Datum: 2021-10-13T19:31:31+0200
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




In der Rubrik GESEHEN:

LaLü-LaLa

Die ARD ist da!

Wenn man immer dann, wenn die Tagesschau falsche oder gefälschte oder schlicht manipulative Nachrichten senden würde, das Blaulicht, begleitet von der Polizei-Sirene, einschalten würde, wäre die Sendung total eingebläut. Das Blaulicht sollte immer eingeschaltet werden, wenn Gefahr droht. Und tatsächlich sind die Nachrichten der ARD gefährlich häufig gefälscht, gefährlich für den Verstand ihrer Konsumenten, gefährlich für die Demokratie und gefährlich für die Pressefreiheit.



Mit Grüßen aus der ARD-Welt


Uli Gellermann



https://www.rationalgalerie.de/gelesen-gesehen-gehoert/lalue-lala


















Professor verärgert über 'Zensur durch YouTube-Verantwortliche' - Der Professor für Kinderpolitik Michael Klundt äußerte sich im Interview mit RT DE zu der jüngsten Löschung mehrerer Videos der Initiative #allesaufdentisch auf YouTube. Die Initiative legte dagegen Klage vor dem Landgericht Köln ein, das ihr Recht gab. - RT DE - 13 Okt. 2021 15:49 Uhr - Link:https://de.rt.com/inland/125647-professor-veraergert-ueber-zensur-durch-youtube/






YouTube lädt gelöschtes Video von #allesaufdentisch wieder hoch - Nachdem das Kölner Landgericht am Montag entschieden hatte, dass die Löschung von mehreren Videos der den Coronamaßnahmen gegenüber kritischen Künstlerinitiative #allesaufdentisch rechtswidrig war, hat YouTube nun einen der Beiträge wieder hochgeladen. Man habe festgestellt, dass das Video doch nicht gegen die Richtlinien verstößt. - RT DE - 12 Okt. 2021 21:29 Uhr - Link:https://de.rt.com/inland/125618-youtube-ladt-geloschte-videos-von/






Impf-Debatte: Jan Josef Liefers: Der Staat erpresst Ungeimpfte - Lauterbach sauer - Der Tatort-Star bekam für ein Praktikum auf einer Covid-Intensivstation viel Lob. Die Impfkampagne der Bundesregierung kritisiert Liefers trotzdem scharf. - chg, 9.10.2021 - 21:32 Uhr - Berliner Zeitung - Link: https://www.berliner-zeitung.de/news/jan-josef-liefers-staat-erpresst-ungeimpfte-lauterbach-sauer-li.187864






 'Neue Dimension des Rechtsbruchs': YouTube löscht kritische Künstler-Videos zur Corona-Politik - Laut einem Bericht der 'Bild' hat YouTube Videos aus der Reihe #allesaufdentisch gelöscht. Diese sollen gegen 'Richtlinien zu medizinischen Fehlinformationen verstoßen' haben. Der Anwalt der Künstler spricht hingegen von einer 'neuen Dimension des Rechtsbruchs'.  - RT DE - 11 Okt. 2021 10:01 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/125524-neue-dimension-des-rechtsbruchs-youtube-loescht-kritische-kuenstler-videos-zur-corona-politik/






Rechtsanwalt zur Zensur auf YouTube: 'Dies hat mit Demokratie-Verständnis nur noch wenig zu tun' - Nach der Löschung der YouTube-Kanäle von RT DE erklärte Patrick-Marvin Rehkatsch, Rechtsanwalt für Urheber- und Medienrecht, dass derartige Löschungen durch YouTube ein massiver Rechtsmissbrauch sind. YouTube lösche derzeit ohne Ankündigung sowie willkürlich, was klar rechtswidrig sei. - RT DE - 8 Okt. 2021 06:30 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/125406-rechtsanwalt-zur-zensur-auf-youtube/
















Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: Spaltung der Grundrechte-Bewegung - Nachdenken! Reden! Vernetzen!
Datum: 2021-10-11T18:45:27+0200
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




Spaltung der Grundrechte-Bewegung

Nachdenken! Reden! Vernetzen!

Solche wie Spahn sind frech: Er will "Bis zum nächsten Frühjahr" an der Maskenpflicht an Schulen festhalten, obwohl die selbst innerhalb der verqueren Logik der „Zeugen Coronas“ völlig unsinnig ist. Das eigentliche Ziel: Eltern und Kinder sollen weiter gequält werden, um den Umsatz der Spritz-Stoffe zu erhöhen. Demselben Zweck dient ein Vertrag mit der Weltgesundheitsorganisation WHO, mit dem Deutschland 260 Millionen Euro für das ACT-A-Programm zusichert, das die Spritzstoffversorgung der Entwicklungsländer regeln soll: Es geht um Umsatz, nicht um Gesundheit. Und natürlich predigt Spahn „Auffrischungs-Impfungen“. Lieber noch mal und noch mal impfen, wie soll ihm sonst die Pharma-Industrie die nächste Villa finanzieren können?


Mit Grüße aus der Bewegung

Uli Gellermann


https://www.rationalgalerie.de/home/spaltung-der-grundrechte-bewegung


















Kommentar: Nach Armin Laschet: Der Union droht die Implosion - Armin Laschet ist nicht allein gescheitert: Die Partei hat ihn hängenlassen. Die Union sollte sich um ihre Existenz Sorgen machen. - Michael Maier, 7.10.2021 - 19:57 Uhr - Berliner Zeitung - Link:https://www.berliner-zeitung.de/politik-gesellschaft/nach-armin-laschet-der-union-droht-die-implosion-li.187572






2-G-Modell und Ende kostenloser Schnelltests: ungerecht und gefährlich - Während Ungeimpfte auch von Kultureinrichtungen ausgesperrt werden, die sie mitfinanzieren, wiegen sich Geimpfte ohne Abstand in falscher Sicherheit - Gisela Sonnenburg  - TELEPOLIS - 11. Oktober 2021 - Link: https://www.heise.de/tp/features/2-G-Modell-und-Ende-kostenloser-Schnelltests-ungerecht-und-gefaehrlich-6213746.html






Neues russisches Medikament – Hoffnung für Ungeimpfte bei einer COVID-19-bedingten Pneumonie - Das neue russische Medikament Leutragin stillt hormonfrei bereits laufende Zytokinstürme bei einer COVID-19-bedingten Pneumonie. Gute Nachricht nicht zuletzt für jene, die sich aus gesundheitlichen Gründen nicht impfen lassen können. Der Leiter des entwickelnden Instituts gab RT ein Interview. - RT DE - 10 Okt. 2021 17:07 Uhr - Link: https://de.rt.com/russland/125336-interview-russisches-leutragin-wirksam-gegen/






Der Friedensnobelpreis als Treibsatz zum Feindbildaufbau - Albrecht Müller - 09. Oktober 2021 um 11:41 - Ein Artikel von: Albrecht Müller - NachDenkSeiten - Die kritische Website - Für alle, die sich noch eigene Gedanken machen - Link: https://www.nachdenkseiten.de/?p=76851






Wie die Tagesschau gegen China auf dem Niveau der BILD-Zeitung hetzt - Statt eigener Recherche und seriöser Nachrichtengestaltung versteigt sich die ARD fast in 'Bild'-Manier immer wieder zu antichinesischer Propaganda. Angeblich hätten chinesische Kampfjets in der taiwanesischen Luftverteidigungszone für massive Spannungen gesorgt und seien von Taiwanesen vertrieben worden. - RT DE - 11 Okt. 2021 06:45 Uhr  - Link: https://de.rt.com/meinung/125508-wie-tagesschau-gegen-china-auf/






Professor für Violine kritisiert Diffamierungskampagnen: Die Menschen merken, hier läuft was falsch - Mehrere Dutzend international bekannter Künstler führen im Zuge der Online-Aktion #allesaufdentisch Gespräche mit Wissenschaftlern und Experten zu Themen rund um die Corona-Politik. Einer der Aktionsteilnehmer, Musiker und Lehrer Linus Roth erklärte 'RT DE', warum er mitmacht. - RT DE - 10 Okt. 2021 09:01 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/125480-violin-professor-kritisiert-diffamierungskampagnen-menschen-merken-dass-hier-was-falsch-lauft/






Island stellt die Verwendung des Moderna-Impfstoffs komplett ein - wegen Herzkomplikationen - Island hat die Verabreichung des Moderna COVID-19-Impfstoffs mit der Begründung verboten, es bestehe ein erhöhtes Risiko von Herzentzündungen. Mit dem Verbot ist Island weiter gegangen als seine nordischen Nachbarn, die den Einsatz des Impfstoffs lediglich eingeschränkt haben. - RT DE - 10 Okt. 2021 11:58 Uhr   - Link: https://de.rt.com/europa/125498-covid-19-island-verbietet-moderna/






Klaus Ernst: Nichtfertigstellung von Nord Stream 2 'wäre Schildbürgerstreich gewesen' - Nach zähem politischen Ringen ist nun die Gaspipeline Nord Stream 2 fertiggestellt worden. Über das Projekt und dessen politische Bedeutung sprach RT DE mit Klaus Ernst, Mitglied des Deutschen Bundestages für die Partei Die Linke. - RT DE - 10 Sep. 2021 20:35 Uhr  - Link: https://de.rt.com/inland/123901-klaus-ernst-nichtfertigstellung-von-nord/






Letztes Rohr verlegt: Bürgermeister von Lubmin sieht viele Vorteile durch Nord Stream 2 - Am Dienstag wurde das letzte Rohrsegment der Erdgas-Pipeline Nord Stream 2 in der Ostsee verlegt. Es ist Teil einer 1.200 Kilometer langen Pipeline von Russland nach Mitteleuropa, die noch in diesem Jahr Erdgas von Russland über Deutschland in die EU transportieren soll. Lubmins Bürgermeister freut sich auf die Gewerbesteuer-Einnahmen. - RT DE - 9 Sep. 2021 16:08 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/123796-nach-letzter-rohrlegung-burgermeister-von/














 'Lähmender Konsens' in Corona-Berichterstattung – Redakteur aus ARD-Sender über verlorene Standards - Mit deutlicher Kritik an der öffentlich-rechtlichen Berichterstattung zur COVID-19-Pandemie und der damit verbundenen Politik ist ein SWR-Redakteur an die Öffentlichkeit gegangen. Er beklagt Einseitigkeit und den Ausschluss alternativer Sichten. Er warnt, die Sender beteiligten sich an der Spaltung der Gesellschaft. -  RT DE - 5 Okt. 2021 17:23 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/125266-laehmender-konsens-in-corona-berichterstattung-ard/






Nach COVID-19-Impfung: 37-jährige Mutter stirbt an 'impfstoffinduzierter' Reaktion - Eine 37-jährige Mutter aus den USA ist an einem 'impfstoffbedingten' Blutgerinnsel gestorben, nachdem sie eine COVID-19-Impfung erhalten hatte. Diese hatte sie zuvor vehement abgelehnt. Das Erstaunliche: Twitter hat ihre Todesanzeige als 'irreführend' bezeichnet. -  RT DE - 4 Okt. 2021 16:45 Uhr - Link: https://de.rt.com/nordamerika/125211-nach-covid-19-impfung-37/






Zu sehr im Rampenlicht: Bekannter Intensivpfleger soll nicht mehr in Klinik arbeiten - Der Intensivpfleger Ricardo Lange hat sich von der Entscheidung der Klinik enttäuscht gezeigt, ihn aus dem Dienst zu nehmen. Er habe sich lediglich für eine bessere Patientenversorgung eingesetzt. Der Klink war seine weitere Anstellung zu heikel geworden. Er hätte zu sehr in der Öffentlichkeit gestanden.  -  RT DE - 3 Okt. 2021 13:02 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/125164-zu-sehr-im-zentrum-offentlichkeit/






Nach der Bundestagswahl: Linke berät über Wahlschlappe: 'Haben in den Abgrund geschaut' - Die Linke hat am Samstag mit der Aufarbeitung ihres schlechten Wahlergebnisses bei der Bundestagswahl begonnen. Co-Chefin Wissler sprach von einem Desaster. - dpa/mow, 2.10.2021 - 21:22 Uhr - Berliner Zeitung - Link: https://www.berliner-zeitung.de/news/linke-beraet-ueber-wahlschlappe-haben-in-den-abgrund-geschaut-li.186501






Die Wahl, die LINKE und ihr Versagen bei der Corona-Politik - Wolf Wetzel - 30. September 2021 um 9:30 - Ein Artikel von Wolf Wetzel | Verantwortlicher: Redaktion - Die Bundestagswahl 2021 ist vorbei und das Debakel der Partei DIE LINKE da. Auffallend bei der nicht ausbleibenden Schuldfrage ist das ziemliche Schweigen zum völligen Versagen der Links-Partei in 'Corona-Zeiten'. - NachDenkSeiten - Die kritische Website - Für alle, die sich noch eigene Gedanken machen - Link: https://www.nachdenkseiten.de/?p=76520







Die Wahl, die LINKE und ihr Versagen bei der Corona-Politik - Wolf Wetzel - 30. September 2021 um 9:30 - Ein Artikel von Wolf Wetzel | Verantwortlicher: Redaktion - Die Bundestagswahl 2021 ist vorbei und das Debakel der Partei DIE LINKE da. Auffallend bei der nicht ausbleibenden Schuldfrage ist das ziemliche Schweigen zum völligen Versagen der Links-Partei in 'Corona-Zeiten'. - NachDenkSeiten - Die kritische Website - Für alle, die sich noch eigene Gedanken machen - Link: https://www.nachdenkseiten.de/?p=76520






Wie wirken COVID-19-Impfstoffe? – Paul-Ehrlich-Institut ändert überraschend Aussagen auf Webseite - Mit geänderten Aussagen zu den Stoffen, die Menschen gegen COVID-19 per Spritze verabreicht werden, sorgt das zuständige Paul-Ehrlich-Institut für Verwirrung. Monatelang hatte das Institut erklärt, die Stoffe schützen vor einer Infektion. Diese Aussage wurde nun deutlich abgeschwächt. -  RT DE - 2 Okt. 2021 14:36 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/125142-wie-wirken-covid-19-impfstoffe-paul-ehrlich-institut-aendert-aussage-auf-webseite/

















Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: US-Konzern löscht RT-Deutsch - Im Gleichschritt mit dem Corona-Regime
Datum: 2021-10-02T14:00:16+0200
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




US-Konzern löscht RT-Deutsch

Im Gleichschritt mit dem Corona-Regime

Wer sich vor Augen führt, dass es weltweit monatlich 2,3 Milliarden YouTube-Nutzer gibt, dem ist deutlich, mit welcher Medien-Macht der US-Konzern den Markt des Bewegt-Bildes beherrscht: Von den niedlichen Katzen-Videos bis hin zum niedlichen Rezo mit den blauen Haaren, der die „CDU zerstören“ wollte und mehr als 16 Millionen Aufrufe erzielte. Wem gehört YouTube? Dem Mega-US-Konzern Google, einem Laden, der seit 2017 am Militärprojekt Maven des US-Verteidigungsministeriums zur automatisierten Zielerfassung mittels künstlicher Intelligenz mitarbeitet. Was so privat daherkommt, dass bei YouTube jedermann gern seine Urlaubs-Videos posten kann, ist eine publizistische Macht mit einem Jahresumsatz von 15 Milliarden Dollar (2019), die ihresgleichen sucht. . .



Mit Grüßen aus dem Medienkrieg


Uli Gellermann



https://www.rationalgalerie.de/home/us-konzern-loescht-rt-deutsch


















Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






Für Zusammenarbeit und gute Nachbarschaft! - Für Vielfalt, Meinungs- und Pressefreiheit! - Gegen Kriegshetze und Russland-Bashing! - Für gute Handelsbeziehungen vor allem zu Russland und unseren weiteren europäischen Nachbarländern! - Ostsee-Rundschau.de






 'Wir sind auf dem Weg zum liberalen Autoritarismus' – Alexander Neu zur Löschung von RT-DE-Kanälen - Der Abgeordnete der Linkspartei Alexander Neu sieht in der Löschung der YouTube-Kanäle von RT DE ein weiteres Beispiel für Machtmissbrauch durch Konzernmedien. Eine Verbindung zu staatlichen Stellen ist laut Neu zwar nicht beweisbar. 'Aber es hätte ein kleiner Hinweis für die Löschung gereicht.' -  RT DE - 2 Okt. 2021 17:00 Uhr - Link: https://de.rt.com/europa/125124-alexander-neu-zur-loeschung-der-rt-de-kanaele-auf-dem-weg-zum-liberalen-autoritarismus/






RT-Chefin an Deutschen Journalisten Verband: Was ich sage, entscheide ich und nicht der Kreml - Der Deutsche Journalisten-Verband hatte die Löschung von RT-DE-Kanälen durch YouTube ausdrücklich begrüßt und die RT-Chefredakteurin Margarita Simonjan für 'Regierungshörigkeit' und 'Eskalationsrhetorik' kritisiert. Die RT-Chefin nahm dazu Stellung.  -  RT DE - 2 Okt. 2021 08:15 Uhr  - Link: https://de.rt.com/europa/125130-was-ich-sage-entscheide-ich-und-nicht-kreml-rt-chefin-simonjan-djv/






Mit 'Bücherverbrennung' ins digitale Mittelalter – Zur Löschung der YouTube-Kanäle von RT DE - Was mit RT DE in Deutschland geschieht, ähnelt zunehmend einem dystopischen Szenario, das den Auftakt zu einer gesellschaftlichen Abwärtsentwicklung markiert. Ob die deutsche Politik und Google Interesse haben, das Abrutschen in chaotische Zustände zu stoppen? -  RT DE - 1 Okt. 2021 20:45 Uhr - Link: https://de.rt.com/meinung/125071-auf-weg-zum-digitalen-mittelalter-loeschung-youtube-kanaele-rt-de/






Diether Dehm zur Löschung von RT-DE-Kanälen: 'In der Regel von Geheimdiensten koordiniert' - Im Interview mit RT DE erklärt der Linken-Abgeordnete Diether Dehm, was er von der Sperrung der YouTube-Kanäle RT DE und Der Fehlende Part hält, inwieweit dies in seinen Augen Zensur darstellt und wie Russland darauf reagieren soll. Dehm hat auch Ideen, wie man das Programm dennoch sehen könnte. -  RT DE - 1 Okt. 2021 09:02 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/125082-diether-dehm-zur-loeschung-von-rt-de-kanaelen/






Wagenknecht zu RT-Löschung: YouTube und Facebook entscheiden jenseits demokratischer Kontrolle - Auch Sahra Wagenknecht hält die Löschung der Kanäle von RT DE für einen Schritt in die falsche Richtung. Sie sieht durch die Marktmacht von Plattformen wie YouTube oder Facebook die Meinungsfreiheit noch stärker bedroht als früher durch die Pressekonzentration.  -  RT DE - 1 Okt. 2021 14:59 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/125111-wagenknecht-youtube-und-facebook-entscheiden/






Jurist Dr. Unzicker: YouTube verstößt gegen Artikel 5 des Grundgesetzes - Im Interview mit RT DE erklärte der Jurist Dr. Alexander Unzicker, dass die Sperrung der Konten von RT DE und Der Fehlende Part ein Akt der Zensur und der Willkür sei und gegen Artikel 5 des Grundgesetzes verstoße. Das Recht auf freie Meinungsäußerung wirke sich auch auf privatrechtliche Angelegenheiten aus.  -  RT DE - 1 Okt. 2021 19:31 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/125126-jurist-dr-unzicker-youtube-verstosst/






Albrecht Müller: Löschung von RT DE-Kanälen ist Zensur gegen ein nicht gleichgeschaltetes Medium - Albrecht Müller war Wahlkampfmanager für Willy Brandt, Bundestagsabgeordneter für die SPD und gründete 2003 zusammen mit Wolfgang Lieb die NachDenkSeiten, einen politischen Blog, der bei der Entstehung der Linken eine wichtige Rolle spielte. RT DE befragte ihn zur Löschung unserer YouTube-Kanäle. -  RT DE - 29 Sep. 2021 21:10 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/125015-albrecht-mueller-loeschung-von-rt-de-kanaelen/






Politische Zensur – oder: Wie der Westen das Denken beherrschen will - Das Tochterunternehmen YouTube des Internetkonzerns Google löschte zwei RT DE-Kanäle wegen angeblichen Verbreitens medizinischer Fehlinformationen. Sachlich begründet wurde der Vorwurf nicht. Es geht um reine Machtdemonstration – um politische Zensur. -  RT DE - 29 Sep. 2021 19:15 Uhr - Link: https://de.rt.com/meinung/124998-politische-zensur-oder-wie-westen-das-denken-beherrschen-will/






Willy Wimmer über Löschung von RT DE-Kanälen: 'RT ist Bestandteil der europäischen Pressefreiheit' - Für den CDU-Politiker und ehemaligen Vizepräsidenten der Parlamentarischen Versammlung der OSZE, Willy Wimmer, ist die Löschung der RT DE-Kanäle bei YouTube ein 'vergiftetes Geschenk zum Tag der deutschen Einheit'. Die Bürger hingegen hätten ein Interesse daran, 'dass RT zur deutschen und europäischen Medienvielfalt beiträgt.' -  RT DE - 29 Sep. 2021 15:31 Uhr  - Link: https://de.rt.com/europa/124995-willy-wimmer-ueber-loeschung-von-rt-de-kanaelen/






Russlands Medienaufsicht droht YouTube mit totalem Verbot wegen Sperrung von RT DE-Kanälen - Die russische Medienaufsichtsbehörde Roskomnadsor hat Google LLC, der Muttergesellschaft von YouTube LLC, ein klares Ultimatum gestellt und erklärt, dass dem Videostreaming-Giganten massive Einschränkungen drohen, wenn YouTube die Löschung der zwei Kanäle des deutschsprachigen Dienstes von RT nicht wieder aufhebt. -  RT DE - 29 Sep. 2021 09:13 Uhr - Link: https://de.rt.com/europa/124962-russlands-medienaufsicht-droht-youtube-mit-sperrung/






Russische Aufsichtsbehörde Roskomnadsor über Löschung der YouTube-Kanäle von RT DE - YouTube hat die Kanäle von RT DE und Der Fehlende Part wegen angeblicher 'schwerer oder wiederholter' Verstöße gegen die Gemeinschaftsrichtlinien gelöscht. Der Schritt erfolgte ohne Vorwarnung. Die russische Aufsichtsbehörde Roskomnadsor kommentierte die Situation bereits. -  RT DE - 28 Sep. 2021 22:06 Uhr - Link: https://de.rt.com/russland/124955-russische-aufsichtsbehoerde-ueber-loeschung-der-youtube-kanaele-von-rt-de/

















Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: Schlechte Recherche, aber berechnend / Macht-um-Acht gibt Nachhilfe für Tagesschau-Redakteure
Datum: 2021-09-29T22:46:25+0200
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




Schlechte Recherche, aber berechnend

Macht-um-Acht gibt Nachhilfe für Tagesschau-Redakteure

Klar können die Tagesschau-Redakteure rechnen: Immer dann, wenn es um ihre Rente geht. Klar können die Damen und Herren schreiben, immer, wenn der Regierungskurs zitiert werden soll. Aber recherchieren, Zahlen und Fakten liefern, sich gar eigene Gedanken machen und dann erst schreiben, das wollen die Tagesschau-Leute lieber nicht. Sie brauchen offenkundig Hilfe, die Macht-um-Acht hilft mit ihrer Expertise.



Mit Hilfsgrüßen


Uli Gellermann



https://www.rationalgalerie.de/gelesen-gesehen-gehoert/schlechte-recherche-aber-berechnend



















Pulverisiert: Warum der Linken-Absturz bei der Bundestagswahl keine Überraschung war - Die Linke hat es geradeso in den Bundestag geschafft – wegen dreier Direktmandate. Der Einbruch löst bei den Anhängern Entsetzen aus. Doch wer so eklatant seinen sozialen Markenkern vernachlässigt und mit inkompetentem Personal eine zweite grüne Partei sein will, braucht sich darüber nicht zu wundern. -  RT DE - 28 Sep. 2021 06:45 Uhr - Link: https://de.rt.com/meinung/124856-pulverisiert-warum-der-linken-absturz-keine-ueberraschung-war/






Wagenknechts gerechter Ärger: Das fatale Wirken der 'Selbstgerechten' und ihrer Identitätspolitik -  RT DE - 1 Mai 2021 15:57 Uhr - Link: https://de.rt.com/meinung/116664-sahra-wagenknecht-argert-sich-in/






Pulverisiert: Warum der Linken-Absturz bei der Bundestagswahl keine Überraschung war - Die Linke hat es geradeso in den Bundestag geschafft – wegen dreier Direktmandate. Der Einbruch löst bei den Anhängern Entsetzen aus. Doch wer so eklatant seinen sozialen Markenkern vernachlässigt und mit inkompetentem Personal eine zweite grüne Partei sein will, braucht sich darüber nicht zu wundern. -  RT DE - 28 Sep. 2021 06:45 Uhr - Link: https://de.rt.com/meinung/124856-pulverisiert-warum-der-linken-absturz-keine-ueberraschung-war/



Pulverisiert: Warum der Linken-Absturz bei der Bundestagswahl keine Überraschung war - Die Linke hat es geradeso in den Bundestag geschafft – wegen dreier Direktmandate. Der Einbruch löst bei den Anhängern Entsetzen aus. Doch wer so eklatant seinen sozialen Markenkern vernachlässigt und mit inkompetentem Personal eine zweite grüne Partei sein will, braucht sich darüber nicht zu wundern. -  RT DE - 28 Sep. 2021 06:45 Uhr - Link: https://de.rt.com/meinung/124856-pulverisiert-warum-der-linken-absturz-keine-ueberraschung-war/






Beim Wahlkampf am 15. September 2021 in der Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten mit dem Landtagsabgeordneten DIE LINKE Mecklenburg-Vorpommern und Direktkandidaten unserer Partei DIE LINKE für die Landtagswahl am 26. September 2021 Genossen Dr. Wolfgang Weiß schauten auch die kleinen Vierbeiner vorbei. Fotos: Eckart Kreitlow
Beim Wahlkampf am 15. September 2021 in der Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten mit dem Landtagsabgeordneten DIE LINKE Mecklenburg-Vorpommern und Direktkandidaten unserer Partei DIE LINKE für die Landtagswahl am 26. September 2021 Genossen Dr. Wolfgang Weiß schauten auch die kleinen Vierbeiner vorbei. Fotos: Eckart KreitlowBeim Wahlkampf am 15. September 2021 in der Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten mit dem Landtagsabgeordneten DIE LINKE Mecklenburg-Vorpommern und Direktkandidaten unserer Partei DIE LINKE für die Landtagswahl am 26. September 2021 Genossen Dr. Wolfgang Weiß schauten auch die kleinen Vierbeiner vorbei. Fotos: Eckart KreitlowBeim Wahlkampf am 15. September 2021 in der Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten mit dem Landtagsabgeordneten DIE LINKE Mecklenburg-Vorpommern und Direktkandidaten unserer Partei DIE LINKE für die Landtagswahl am 26. September 2021 Genossen Dr. Wolfgang Weiß schauten auch die kleinen Vierbeiner vorbei. Fotos: Eckart Kreitlow
Beim Wahlkampf am 15. September 2021 in der Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten mit dem Landtagsabgeordneten DIE LINKE Mecklenburg-Vorpommern und Direktkandidaten unserer Partei DIE LINKE für die Landtagswahl am 26. September 2021 Genossen Dr. Wolfgang Weiß schauten auch die kleinen Vierbeiner vorbei. Fotos: Eckart KreitlowBeim Wahlkampf am 15. September 2021 in der Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten mit dem Landtagsabgeordneten DIE LINKE Mecklenburg-Vorpommern und Direktkandidaten unserer Partei DIE LINKE für die Landtagswahl am 26. September 2021 Genossen Dr. Wolfgang Weiß schauten auch die kleinen Vierbeiner vorbei. Fotos: Eckart Kreitlow
Am 23. September 2021 waren beim Wahlkampf unserer Partei DIE LINKE in der Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten neben dem Landtagsabgeordneten DIE LINKE Mecklenburg-Vorpommern und Direktkandidaten unserer Partei DIE LINKE für die Landtagswahl am 26. September 2021 Genossen Dr. Wolfgang Weiß auch die Bundestagsabgeordnete seit 2013 Genossin Kerstin Kassner zugegen, die als Direktkandidatin unserer Partei DIE LINKE bei der Bundestagswahl am 26. September 2021 erneut für den Deutschen Bundestags kandidiert. Fotos: Eckart Kreitlow



















Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: Scholz? Was solls?! - Eine Ampel für den Stillstand
Datum: 2021-09-27T23:45:21+0200
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




Scholz? Was solls?!

Eine Ampel für den Stillstand

Deutsche Medien lieben Namen und Spekulationen. Was sie nicht mögen: Echte Analysen und gesellschaftliche Zusammenhänge. Primär damit ist der sonderbare Aufstieg des Olaf Scholz zu erklären. Zwar war er als Generalsekretär der SPD 2003 Architekt der Agenda 2010 von Kanzler Schröder, ist also für das Elend der Hartz-Vierer direkt verantwortlich. Aber so unschöne Details wollen deutsche Medien nicht erwähnen, wenn im SPD-Trauerspiel eine neue Figur auftaucht und so das Bedürfnis des sehr begrenzten Journalismus nach Namen und Gesichtern befriedigt.



Mit Grüßen aus dem Wahl-Krampf


Uli Gellermann



https://www.rationalgalerie.de/home/scholz-was-solls























Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: Absturz der Linkspartei: Destruktive Diskussionen - taz.de

Datum: 2021-09-29T14:00:55+0200

Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de




Absturz der Linkspartei: Destruktive Diskussionen - Die Krise der Linkspartei lässt sich nur überwinden, wenn es künftig um verbindende Klassenpolitik statt Trimmen auf Regierungsfähigkeit geht. - taz 28.09.2021 - Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke vom 29.09.2021 -  Link: https://taz.de/Absturz-der-Linkspartei/!5800464/



https://taz.de/Absturz-der-Linkspartei/!5800464/




Von meinem iPhone gesendet
























Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: WENN MÖRDER RICHTER SPIELEN - Von Afghanistan über Idar-Oberstein nach Mali
Datum: 2021-09-24T13:00:21+0200
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




WENN MÖRDER RICHTER SPIELEN

Von Afghanistan über Idar-Oberstein nach Mali



Mit Grüßen aus dem Zweifronten-Krieg


Uli Gellermann



https://www.rationalgalerie.de/home/wenn-moerder-richter-spielen


















Vom Rundfunkstaatsvertrag fern – die herrschende Meinung wird durchgedrückt, selbst in Kommentaren - 26. September 2021 um 11:45 - Ein Artikel von Frank Blenz | Verantwortlicher: Redaktion - NachDenkSeiten - Die kritische Website - Für alle, die sich noch eigene Gedanken machen - Link: https://www.nachdenkseiten.de/?p=76368






Grüne hui, Rest pfui? – Medienlieblinge im Wahlkampf - Es ist ein Thema, das besonders im Wahlkampf Aufmerksamkeit erregt: Wer kommt in den Medien besonders häufig zu Wort, wer wird im wahrsten Sinne des Wortes totgeschwiegen? Ein Blick auf die Lage zeigt, das Problem ist nicht nur in Wahlkampfzeiten da. -  RT DE - 24 Sep. 2021 19:12 Uhr   - Link: https://de.rt.com/meinung/123954-grune-hui-rest-pfui-medienlieblinge-wahlkampf/






Medien: Nach Bild-Bericht: Ist Rentner Conny, der gegen Saskia Esken motzt, ein Fake? - Ein Rentner greift auf Twitter SPD-Chefin Saskia Esken an. Die Bild greift es auf. Doch wer ist Conny? Wer sich hinter dem Profil verbirgt ist unklar. - Aktualisiert - Maximilian Both , 25.9.2021 | aktualisiert 26.09.2021 - 05:54 Uhr - Berliner Zeitung - Link: https://www.berliner-zeitung.de/wochenende/nach-bild-bericht-ist-rentner-conny-der-gegen-saskia-esken-motzt-ein-fake-li.185004






Grüne hui, Rest pfui? – Medienlieblinge im Wahlkampf - Es ist ein Thema, das besonders im Wahlkampf Aufmerksamkeit erregt: Wer kommt in den Medien besonders häufig zu Wort, wer wird im wahrsten Sinne des Wortes totgeschwiegen? Ein Blick auf die Lage zeigt, das Problem ist nicht nur in Wahlkampfzeiten da. -  RT DE - 24 Sep. 2021 19:12 Uhr   - Link: https://de.rt.com/meinung/123954-grune-hui-rest-pfui-medienlieblinge-wahlkampf/






Peter-Michael Diestel: 'Lebenswerk von Merkel ist die vollständige Ausgrenzung ihrer Landsleute' - Kurz vor den Bundestagswahlen 2021 erzählte der letzte Innenminister der DDR im Interview von seinen ersten Begegnungen mit der Bundeskanzlerin, den Gründen des Absturzes der CDU, seinem diesjährigen Austritt aus der Partei und seiner Auffassung zum Lebenswerk von Angela Merkel. -  RT DE - 25 Sep. 2021 17:28 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/124660-peter-michael-diestel-lebenswerk-von-merkel/
















Kanonenboot 'Bayern': In China nicht willkommen - Deutsche Fregatte darf keine chinesischen Häfen anlaufen. Beijing befürchtet offenbar Parteinahme in regionalen Konflikten - Die aktualisierte Route der Fregatte 'Bayern' nach Angaben des Bundesverteidigungsministeriums auf dessen Twitter-Kanal - 18. September 2021 – Wolfgang Pomrehn - TELEPOLIS - Link: https://www.heise.de/tp/news/Kanonenboot-Bayern-In-China-nicht-willkommen-6195272.html






Peter-Michael Diestel: 'Lebenswerk von Merkel ist die vollständige Ausgrenzung ihrer Landsleute' - Kurz vor den Bundestagswahlen 2021 erzählte der letzte Innenminister der DDR im Interview von seinen ersten Begegnungen mit der Bundeskanzlerin, den Gründen des Absturzes der CDU, seinem diesjährigen Austritt aus der Partei und seiner Auffassung zum Lebenswerk von Angela Merkel. -  RT DE - 25 Sep. 2021 17:28 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/124660-peter-michael-diestel-lebenswerk-von-merkel/






Beim Wahlkampf am 15. September 2021 in der Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten mit dem Landtagsabgeordneten DIE LINKE Mecklenburg-Vorpommern und Direktkandidaten unserer Partei DIE LINKE für die Landtagswahl am 26. September 2021 Genossen Dr. Wolfgang Weiß schauten auch die kleinen Vierbeiner vorbei. Fotos: Eckart Kreitlow
Beim Wahlkampf am 15. September 2021 in der Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten mit dem Landtagsabgeordneten DIE LINKE Mecklenburg-Vorpommern und Direktkandidaten unserer Partei DIE LINKE für die Landtagswahl am 26. September 2021 Genossen Dr. Wolfgang Weiß schauten auch die kleinen Vierbeiner vorbei. Fotos: Eckart KreitlowBeim Wahlkampf am 15. September 2021 in der Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten mit dem Landtagsabgeordneten DIE LINKE Mecklenburg-Vorpommern und Direktkandidaten unserer Partei DIE LINKE für die Landtagswahl am 26. September 2021 Genossen Dr. Wolfgang Weiß schauten auch die kleinen Vierbeiner vorbei. Fotos: Eckart KreitlowBeim Wahlkampf am 15. September 2021 in der Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten mit dem Landtagsabgeordneten DIE LINKE Mecklenburg-Vorpommern und Direktkandidaten unserer Partei DIE LINKE für die Landtagswahl am 26. September 2021 Genossen Dr. Wolfgang Weiß schauten auch die kleinen Vierbeiner vorbei. Fotos: Eckart Kreitlow
Beim Wahlkampf am 15. September 2021 in der Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten mit dem Landtagsabgeordneten DIE LINKE Mecklenburg-Vorpommern und Direktkandidaten unserer Partei DIE LINKE für die Landtagswahl am 26. September 2021 Genossen Dr. Wolfgang Weiß schauten auch die kleinen Vierbeiner vorbei. Fotos: Eckart KreitlowBeim Wahlkampf am 15. September 2021 in der Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten mit dem Landtagsabgeordneten DIE LINKE Mecklenburg-Vorpommern und Direktkandidaten unserer Partei DIE LINKE für die Landtagswahl am 26. September 2021 Genossen Dr. Wolfgang Weiß schauten auch die kleinen Vierbeiner vorbei. Fotos: Eckart Kreitlow
Am 23. September 2021 waren beim Wahlkampf unserer Partei DIE LINKE in der Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten neben dem Landtagsabgeordneten DIE LINKE Mecklenburg-Vorpommern und Direktkandidaten unserer Partei DIE LINKE für die Landtagswahl am 26. September 2021 Genossen Dr. Wolfgang Weiß auch die Bundestagsabgeordnete seit 2013 Genossin Kerstin Kassner zugegen, die als Direktkandidatin unserer Partei DIE LINKE bei der Bundestagswahl am 26. September 2021 erneut für den Deutschen Bundestags kandidiert. Fotos: Eckart Kreitlow







Gregor Gysi fordert 'Dialogpolitik' für bessere Beziehungen zu Russland, China und den USA - Gregor Gysi von der Linksfraktion mahnt, dass die Beziehungen zu Russland, China und den USA verbessert werden müssten. Während man den USA 'vasallenhaft' hinterher rennen würde, habe man zu Russland und China derzeit keinen guten Draht. Statt Sanktionen und Konfrontationen brauche man 'Dialogpolitik'. -  RT DE - 8 Sep. 2021 19:33 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/123739-gregor-gysi-fordert-dialogpolitik-fur/






Spitzenkandidatin der Grünen: Bettina Jarasch: Wie die Grünen in Berlin im Wahlkampf abstürzen - Bettina Jarasch lag im Rennen um das Rote Rathaus vorn. Doch dieser Vorsprung ist verspielt. Nun legt sich sie mit der Frau an, mit der sie koalieren will. - Wiebke Hollersen, 16.9.2021 - 15:55 Uhr - Berliner Zeitung - Link: https://www.berliner-zeitung.de/politik-gesellschaft/abgeordnetenhauswahl-berlin/bettina-jarasch-wie-die-gruenen-in-berlin-im-wahlkampf-abstuerzen-li.183015






Olivgrünes K.o.-Kriterium - Waldgrün ist das Partei-Establishment der Grünen schon lange nicht mehr. - Sollte die Linkspartei sich nicht bald für die Nato begeistern können, wird sie nach der Bundestagswahl nicht Juniorpartner der Grünen. Das hat deren Chef Robert Habeck klargestellt. Linken-Chefin Janine Wissler zeigt klare Kante - Claudia Wangerin - TELEPOLIS - 10. Mai 2021 - Link: https://www.heise.de/tp/features/Olivgruenes-K-o-Kriterium-6042023.html






Toxische Selbstgerechtigkeit oder: Das waren die GRÜNEN! – Ein Nachruf - Die heutigen GRÜNEN haben mit der Partei, die 1983 in den Bundestag eingezogen ist, nur noch den Namen gemeinsam. Statt gegen die neue Aufrüstungsspirale zu kämpfen, werben sie für die 'atomare Teilhabe' und sonnen sich in ihrer gefühlten moralischen Überlegenheit.  -  RT DE - 17 Sep. 2021 06:45 Uhr - Link: https://de.rt.com/meinung/123591-toxische-selbstgerechtigkeit-oder-das-waren-die-gruenen-ein-nachruf/














Ost-Ausschuss ruft neue Bundesregierung zu mehr Engagement im Entspannungsprozess mit Russland auf - Die künftige Bundesregierung muss mehr für die Beilegung der Konflikte mit Moskau tun. Denn Russland ist für die Lösung vieler europäischer und internationaler Probleme ein unentbehrlicher Partner. Dies geht aus einem jüngsten Statement des Ost-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft hervor. -  RT DE - 24 Sep. 2021 16:57 Uhr - Link: https://de.rt.com/europa/124625-ost-ausschuss-ruft-neue-bundesregierung/






Für Freundschaft mit Deutschland! - Sacharowa über Bild-Artikel zu Lindemann: Beginnen alle deutschen Nachrichten mit 'Doch Putin...'? - Die Sprecherin des russischen Außenministeriums hat die Reaktion der Bild-Zeitung auf den Auftritt des deutschen Sängers Till Lindemann beim Militärmusik-Festival in Moskau kritisiert. Russland setze sich auch außerhalb des Wahlkampfes für Freundschaft mit Deutschland ein. -  RT DE - 9 Sep. 2021 07:22 Uhr - Link: https://de.rt.com/russland/123774-sacharowa-bild-till-lindemann-auftritt-roter-platz/






Sacharowa über Bild-Artikel zu Lindemann: Beginnen alle deutschen Nachrichten mit 'Doch Putin...'? - Die Sprecherin des russischen Außenministeriums hat die Reaktion der Bild-Zeitung auf den Auftritt des deutschen Sängers Till Lindemann beim Militärmusik-Festival in Moskau kritisiert. Russland setze sich auch außerhalb des Wahlkampfes für Freundschaft mit Deutschland ein. -  RT DE - 9 Sep. 2021 07:22 Uhr - Link: https://de.rt.com/russland/123774-sacharowa-bild-till-lindemann-auftritt-roter-platz/
















Berliner Zeitung






Interview: Herr Kachelmann, ist der Berliner Sommer 2021 wirklich ins Wasser gefallen? - Berliner beschweren sich, dass der Sommer 2021 so schlecht war wie schon lange nicht mehr. Doch stimmt das? Wir haben den Meteorologen Jörg Kachelmann gefragt. - Tomasz Kurianowicz, 24.9.2021 - 10:25 Uhr - Berliner Zeitung - Link: https://www.berliner-zeitung.de/wochenende/herr-kachelmann-ist-der-berliner-sommer-2021-wirklich-ins-wasser-gefallen-li.184747






Moderator: Jörg Kachelmann wird Wetterexperte im Berliner Radio - Der 62-Jährige präsentiert nun immer freitags das „Wetter zum Wochenende“ bei Schlager Radio B2. - Berliner Zeitung -  7.1.2021 - 10:43, mow/dpa






'Gottgleich fühlende Kampfmöpschen auf Testosteron' – Kachelmann nagelt gegen Bild und Springer -  RT DE - 16 Mär. 2021 22:03 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/114484-gottgleich-fuehlende-kampfmoepschen-kachelmann-kachelt-gegen-bild-und-axel-springer/












Gendersprache: Placebo oder Kollaboration? - Sie ist das letzte Restchen, das vom einstigen Feminismus übrig geblieben ist, und seine Verfechterinnen laufen inzwischen Amok auf allen sprachlichen Ebenen. Als müsste die Wirklichkeit folgen, wenn man ihre Beschreibung in eine Richtung abändert. Nur, sie tut es nicht. -  RT DE - 22 Sep. 2021 13:00 Uhr - Link: https://de.rt.com/meinung/124448-gendersprache-placebo-oder-kollaboration/






Vortrag von Dr. Tomas Kubelik 'Wie Gendern unsere Sprache verhunzt - Gender und Sexualpädagogik auf dem Prüfstand der Wissenschaften' (Video)
Einige Zitate aus dem Vortrag von Dr. Tomas Kubelik 'Wie Gendern unsere Sprache verhunzt - Gender und Sexualpädagogik auf dem Prüfstand der Wissenschaften'
Einige Zitate aus dem Vortrag von Dr. Tomas Kubelik 'Wie Gendern unsere Sprache verhunzt - Gender und Sexualpädagogik auf dem Prüfstand der Wissenschaften'







Einige Zitate aus dem Vortrag von Dr. Tomas Kubelik 'Wie Gendern unsere Sprache verhunzt - Gender und Sexualpädagogik auf dem Prüfstand der Wissenschaften' - PDF







'Genderfraktion will Macht' – Linguist Peter Eisenberg warnt vor Zersetzung der deutschen Sprache -  RT DE - 15 Mai 2021 06:30 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/117401-genderfraktion-will-macht-linguist-peter/







Der Genderkauderwelsch treibt im deutschen Sprachraum immer mehr Blüten - Einige Zitate aus dem Vortrag von Dr. Tomas Kubelik 'Wie Gendern unsere Sprache verhunzt - Gender und Sexualpädagogik auf dem Prüfstand der Wissenschaften' - PDF







Der Genderkauderwelsch treibt immer mehr Blüten! - Einer der Renner im Genderkauderwelsch, kaum noch zu toppen: 'Liebe Mitgliederinnen, liebe Mitglieder!'















Pandemie: Deutschlands Ärzte fordern sofortiges Ende aller Corona-Maßnahmen - Die deutschen Vertragsärzte sagen: Jeder, der sich impfen lassen will, kann dies tun. Sie fordern, es müsse Schluss sein mit 'Gruselrhetorik und Panikpolitik'. -  Berliner Zeitung -  17.9.2021 - 22:04 Uhr - Link: https://www.berliner-zeitung.de/politik-gesellschaft/deutschlands-aerzte-fordern-sofortiges-ende-aller-corona-massnahmen-li.183639






Renommierter US-Notarzt: 'Es gibt keine Beweise, dass COVID-Impfskeptiker Unrecht haben' - Ein Expertengremium der US-Arzneimittelbehörde FDA hat mit überwältigender Mehrheit einen Antrag auf Zulassung des Corona-Auffrischungsimpfstoffs von Pfizer abgelehnt und Zweifel an dessen Sicherheit geäußert. Während seiner Präsentation vor dem Gremium erklärte der führende US-Notfallmediziner Joseph Fraiman, dass 'wir nicht über die klinischen Beweise verfügen, um zu sagen, dass diese Aktivisten [COVID-Impfskeptiker] falsch liegen, und das sollte uns alle erschrecken'.  -  RT DE - 22 Sep. 2021 06:45 Uhr  - Link: https://de.rt.com/nordamerika/124398-fuhrender-us-notarzt-kein-beweis/






Corona-Maßnahmen: Medizinstatistiker Antes: 'Die Leute machen den Mund sehr wohl auf' - Der Mathematiker Gerd Antes über Interessenskonflikte zwischen Politik, Wissenschaft und der Pharma-Industrie. -  Michael Maier, 21.9.2021 - 19:59 Uhr -  Berliner Zeitung - Link: https://www.berliner-zeitung.de/politik-gesellschaft/interview-antes-li.184204






 'Pandemie in den Rohdaten': Correctiv vs. 'Erbsenzähler' Marcel Barz - Im erst gelöschten und nun wieder abrufbaren Film 'Die Pandemie in den Rohdaten' untersuchte der Datenanalyst Marcel Barz, ob sich die COVID-19-Pandemie statistisch belegen lässt. Kein Wunder, dass die Faktenprüfer von Correctiv auf ihn aufmerksam wurden. -  RT DE - 19 Sep. 2021 09:26 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/124306-pandemie-in-den-rohdaten-correctiv-vs-erbsenzaehler-marcel-barz/






Die Pandemie in Rohdaten - von Marcel Barz - Marcel Barz ist Informatiker und Datenspezialist - er ist darauf spezialisiert Unternehmens-Daten in Form von Dashboards für Kunden bereitzustellen. Er schloss eine Wette mit einem befreundeten Tischler ab, dem er jedwedes wissenschaftliches Arbeiten absprach und besorgte sich alle notwendigen Rohdaten, um die Existenz der Pandemie anhand von Zahlen eindeutig zu beweisen. Zu diesem Zweck hat er all entscheidenden Daten (Sterbefälle, Inzidenz, Intensivbetten) des RKI u. a. überprüft. Gleichzeitig berichtet Marcel Barz von seinen Erfahrungen im Leben und Parallelen zu anderen geschichtlichen Ereignissen. - Link: https://www.youtube.com/watch?v=XCZgIJcqCAg






Eine Stichelei gegen die Correctiv-Redakteurin konnte sich Barz offenbar nicht verkneifen: 'Sicher erweckt das Ihren journalistischen Ehrgeiz herauszufinden, warum das Statistische Bundesamt die Altersstandardisierung dennoch nicht vornimmt und sich somit nicht an die WHO-Vorgabe hält.' -  'Pandemie in den Rohdaten': Correctiv vs. 'Erbsenzähler' Marcel Barz -  RT DE - 19 Sep. 2021 09:26 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/124306-pandemie-in-den-rohdaten-correctiv-vs-erbsenzaehler-marcel-barz/


















Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: CORONAZIS GEGEN KINDER
Datum: 2021-09-21T11:15:28+0200
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




CORONAZIS GEGEN KINDER

ROT-Rot-Grün für Impfexperiment

Begeistert meldet der SPIEGEL, dass „BioNtech-Pfizer“ eine Studie vorlegt, nach der jetzt auch ab einem Alter von fünf Jahren geimpft werden kann. Das ZDF spritzt hinterher: „Impfung für jüngere Kinder geeignet“.



Mit Grüßen aus dem Menschenversuch


Uli Gellermann



https://www.rationalgalerie.de/home/coronazis-gegen-kinder























Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: Ergänzung zu: NATO und anderes....

Datum: 2021-09-21T19:50:26+0200

Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de



P.S.

Liebe Freunde,

zur unten stehenden Mail sende ich Euch ergänzend eine Wortmeldung von Dr. Alexander Neu (MdB):

https://diefreiheitsliebe.de/politik/rot-rot-gruen-bekenntnisse-zur-nato-und-auslandseinsaetzen/


Mit abendlichen Grüßen

Marianne






-----Original-Nachricht-----

Betreff: NATO und anderes....

Datum: 2021-09-20T20:01:04+0200

Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de



Liebe Freunde,

verschiedene Persönlichkeiten/Gremien der Parteien (Spitzenkandidaten, Parteivorsitzende, MdB's [u. a. Kipping, Höhn, Gysi],

das Marxistische Forum.....) äußern sich immer wieder, besonders jüngst im Wahlkampf zur NATO.

Nach meiner Wahrnehmung sollten wir den Blickwinkel auf dieses Militärbündnis nicht zu eng wählen, schon gar nicht aus der

alleinigen Warte von 1990. Allein die Kriege in Jugoslawien, im Nahen Osten, in Afghanistan, die militärischen Aufmärsche an

der EU-Ostgrenze oder im südchinesichen Meer zwingen dazu, die veränderte Weltlage seit 1990 zur Kenntnis zu nehmen und

in die aktuelle militärpolitische Analyse sowie Strategie unserer (linken) Partei einzubinden.


Zwei Veröffentlichungen heute in der Tagespresse (u. a. und nachfolgend von KRONAUER aus der jW) verdeutlichen das:


Neue Hackordnung

U-Boot-Streit mit Folgen

https://www.jungewelt.de/artikel/410741.neue-hackordnung.html


Frankreich feuert zurück

U-Boot-Deal mit Australien: Paris sieht sich düpiert und droht mit Konsequenzen.

BRD-Botschafter bangt um »Einheit des Westens


https://www.jungewelt.de/artikel/410705.aukus-pakt-frankreich-feuert-zurück.html


Grüße in die Runde

Marianne





















Führender US-Corona-Forscher: 'Pfizer-Impfstoff tötet mehr Menschen, als er rettet' - Ein Expertengremium der US-Arzneimittelbehörde FDA hat mit überwältigender Mehrheit einen Antrag auf Zulassung der Corona-Auffrischungsimpfung von Pfizer abgelehnt und dabei Zweifel an der Sicherheit geäußert. Während seines Vortrags gegenüber dem Gremium erklärte der führende Corona-Forscher Steve Kirsch, dass 'der Impfstoff von Pfizer mehr Menschen tötet, als er rettet'. -  RT DE - 20 Sep. 2021 12:22 Uhr - Link: https://de.rt.com/nordamerika/124350-fuhrender-us-corona-forscher-pfizer/






Wieso gibt es für 2021 mehr Meldungen über Impfnebenwirkungen als in den letzten 20 Jahren zusammen? - Dem Paul-Ehrlich-Institut wurden in den letzten sieben Monaten allein für Covid-19-Impfstoffe mehr als doppelt so viele Verdachtsfälle auf Nebenwirkungen und bleibende Schäden gemeldet als in den letzten 20 Jahren für die Gesamtheit aller in Deutschland verimpften Vakzine. RT bat vor diesem Hintergrund das Gesundheitsministerium auf der Bundespressekonferenz um eine Erklärung. -  RT DE - 18 Sep. 2021 18:00 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/123764-wieso-gibt-so-viele-meldungen-zu-impfnebenwirkungen-pei/






Kinderärztin Ahaus: Die Folgen der Pandemie für Kinder sind schlimmer als das Virus selbst - Angststörungen, Essstörungen, Depressionen: Das sind die Krankheitsbilder, die die Kinderärztin Dr. Ahaus zunehmend beobachtet. Mit der Rückkehr des Alltags werden die seelischen Schäden sichtbar, zu denen die Lockdown-Politik bei Kindern und Jugendlichen geführt hat.  -  RT DE - 18 Sep. 2021 08:34 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/124267-kinderaerztin-ahaus-folgen-pandemie-fuer-kinder-schlimmer/






Nebenwirkungen: Nach Impfung erkrankt: Berliner Opernsängerin erhebt schwere Vorwürfe gegen Arzt - Der Neurologe habe sich geweigert, Meldung über den Verdacht der Nebenwirkungen zu machen. Ranch hat sich nun selbst an das Paul-Ehrlich-Institut gewendet. - Philippe Debionne, 17.9.2021 - 09:23 Uhr - Berliner Zeitung - Link: https://www.berliner-zeitung.de/news/nach-impfung-erkrankt-berliner-opernsaengerin-erhebt-schwere-vorwuerfe-gegen-arzt-li.183431















Krieg und Frieden nur Nebenthema im Wahlkampf? – Magazin für Rüstung prüft Wahlprogramme - Wen interessieren tatsächlich Wahlprogramme? Wer die Programme liest, findet kaum Überraschendes. Das gilt auch für das Thema Krieg und Frieden. Einen Blick auf die Programme mit Sorge um die Kriegsmaschine wirft ein Rüstungslobbymagazin, das von Bundeswehr und Bundesverteidigungsministerium unterstützt wird. -  RT DE - 20 Sep. 2021 06:15 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/124201-krieg-und-frieden-nur-nebenthema-wahlprogramme/






Abhängig vom Ausgang der Bundestagswahl: Benzinpreis von 2,47 Euro pro Liter möglich - Die CO2-Steuer gibt es bereits seit Anfang des Jahres und eine schrittweise Erhöhung ist besiegelt. Je nach Ausgang der Bundestagswahl wird der Spritpreis aber unterschiedlich steigen. Am stärksten würden sich eine Jamaika- oder eine Ampel-Koalition auf die Kosten der Mobilität auswirken. Ein Liter Benzin könnte dann 2,47 Euro kosten. -  RT DE - 20 Sep. 2021 14:04 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/124364-abhangig-vom-ausgang-bundestagswahl-benzinpreis/






Grüne Wohlfühlpartei verspricht sauberes Leben – doch Sankta Annalena behütet nur die Reichen - Weitergedacht - Die Wagenknecht Kolumne - 05.05.2021 - Link: https://www.sahra-wagenknecht.de/de/article/3050.grüne-wohlfühlpartei-verspricht-sauberes-leben-doch-sankta-annalena-behütet-nur.html - Wohlfühloase für Insekten - Bienen beim Nektarsammeln auf den Sonnenblumen - Fotos und Grafik: Eckart Kreitlow






 'Alles eine Frage der Wirtschaftlichkeit' – Dr. Siegfried Fischer über Nord Stream 2 - Trotz des immensen Drucks seitens der USA und einiger inländischer Akteure ist die Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 nun fertig. Die Inbetriebnahme soll möglichst noch in diesem Jahr erfolgen. Ein Interview von RT DE mit dem Russlandbeauftragten des Bundesforums Mittelstand. -  RT DE - 18 Sep. 2021 20:30 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/124321-alles-frage-wirtschaftlichkeit-dr-siegfried/






Nord Stream 2 weiter überflüssig? EU-Gaspreise erreichen wegen Lieferengpässen Jahrzehntehoch - Der Preis für Erdgas auf dem europäischen Markt hat nach Börsenangaben am Dienstag mit 810 US-Dollar pro 1.000 Kubikmeter einen neuen Rekordwert erreicht. Aufgrund der Lieferengpässe schlossen Experten jedoch ein mögliches weiteres Wachstum nicht aus.  -  RT DE - 15 Sep. 2021 06:15 Uhr - Link: https://de.rt.com/wirtschaft/124063-nord-stream-2-eu-gaspreise/


















Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: Facebook hilft der Diktatur - US-Konzern löscht Querdenker-Kanäle
Datum: 2021-09-17T13:31:23+0200
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




Facebook hilft der Diktatur

US-Konzern löscht Querdenker-Kanäle

Triumphierend meldet die Tagesschau, dass der US-Amerikanische Milliardär Zuckerberg „Seiten von Corona-Leugnern auf Facebook“ gelöscht hat. Dass mit dem pauschalen Begriff „Querdenker“ die vielen verschiedenen Verteidiger des Grundgesetzes gemeint sind: Geschenkt! Aber dass die „Querdenker“ von der Anstalt für öffentliche Staatsbedürfnisse „Corona-Leugner“ genannt werden, zählt zur bösartigen Sprachregelung der Meinungsdiktatur.



Mit Grüßen aus der Demokratur


Uli Gellermann



https://www.rationalgalerie.de/home/facebook-hilft-der-diktatur





















Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: Hinter dem Vorhang Ein Feuer aus Weihrauch
Datum: 2021-09-15T20:46:17+0200
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




In der Rubrik GESEHEN

Hinter dem Vorhang

Ein Feuer aus Weihrauch

Tatsächlich sehen die Tagesschau-Nachrichten aus wie Nachrichten. Doch wer näher hinsieht, dem fällt ein Rauchvorhang auf: Die Nachrichten werden nur verschleiert gesendet. Zwar ist die Beweihräucherung zu riechen, wenn die Tagesschau über sich selbst textet, sie sei die „erfolgreichster Nachrichtensendung“ Deutschlands. Aber worin „erfolgreich“, das will uns die Redaktion nicht erklären.



Mit Grüßen von der MACHT-UM-ACHT


Uli Gellermann



https://www.rationalgalerie.de/gelesen-gesehen-gehoert/hinter-dem-vorhang





















Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: Ich gestehe! - Bekenntnisse eines Verschwörungs-Theoretikers
Datum: 2021-09-12T22:15:15+0200
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




Ich gestehe!

Bekenntnisse eines Verschwörungs-Theoretikers

Ich mache das schon seit Jahren: Ich behaupte, dass sich die Kapitalisten aller Art gegen die Normalos verschworen haben. Ich bin so ideologisiert, ich glaube doch glatt, dass die Rüstungs-Industrie an Kriegen interessiert ist, nur um Geld daran zu verdienen! Dass sie seit Jahren Konflikte zwischen Nationen unterstützt, nur um die Kriegsfurcht zu schüren. Denn Kriegsfurcht ist gut für die Erhöhung der Rüstung-Etats. Denke ich.



Mit Grüßen aus Verschwörung


Uli Gellermann



https://www.rationalgalerie.de/home/ich-gestehe
























Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: DIE LINKE und die Friedenspolitik

Datum: 2021-09-09T20:22:22+0200

Von: "Siegfried Dienel" dienel_siegfried@hotmail.com

An: "Eckart Kreitlow" eckartkreitlow@t-online.de





DIE LINKE und die Friedenspolitik - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 09.09.2021 - Abschnitt 1
DIE LINKE und die Friedenspolitik - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 09.09.2021 - Abschnitt 2
DIE LINKE und die Friedenspolitik - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 09.09.2021 - Abschnitt 3




Gesendet von Mail für Windows 10



















Aus dem Deutschen Bundestag auf Ostsee-Rundschau.de










Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: Ernste Probleme und ein inhaltsarmer Wahlkampf

Datum: 2021-09-09T18:58:19+0200

Von: "Dr. Sahra Wagenknecht" sahra.wagenknecht@bundestag.de




Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 09.09.2021 - Ernste Probleme und ein inhaltsarmer Wahlkampf - Abschnitt 1


Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 09.09.2021 - Ernste Probleme und ein inhaltsarmer Wahlkampf - Abschnitt 2


Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 09.09.2021 - Ernste Probleme und ein inhaltsarmer Wahlkampf - Abschnitt 3


Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 09.09.2021 - Ernste Probleme und ein inhaltsarmer Wahlkampf - Abschnitt 4

Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 09.09.2021 - Ernste Probleme und ein inhaltsarmer Wahlkampf - Abschnitt 5

Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 09.09.2021 - Ernste Probleme und ein inhaltsarmer Wahlkampf - Abschnitt 6
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 09.09.2021 - Ernste Probleme und ein inhaltsarmer Wahlkampf - Abschnitt 7















Nebenwirkungen: Nach Corona-Impfung: Berliner Opernsängerin sagt alle Auftritte ab - Bettina Ranch bekam Kopfschmerzen, begann zu frieren und ihr wurde schwindelig. Jetzt hat sie eine leichte Gesichtslähmung sowie Ataxie. - Philippe Debionne, 12.9.2021 - 10:33 Uhr - Berliner Zeitung - Link: https://www.berliner-zeitung.de/news/berlin-nach-corona-impfung-berliner-opernsaengerin-sagt-alle-auftritte-ab-li.182347

















Gemeinsame Veranstaltung zum Weltfriedenstag des Heimat- und Bildungsvereins Ribnitz-Damgarten e.V. und des Ortsverbandes DIE LINKE Ribnitz-Damgarten am 1. September 2021 um 17:00 Uhr an der Mahn- und Gedenkstätte in Ribnitz-Damgarten, Mühlenstraße am Alten Friedhof. Worte des Gedenkens sprach Genosse Johannes Scheringer, Mitglied der VVN BdA.






Gemeinsame Veranstaltung zum Weltfriedenstag des Heimat- und Bildungsvereins Ribnitz-Damgarten e.V. und des Ortsverbandes DIE LINKE Ribnitz-Damgarten am 1. September 2021 um 17:00 Uhr an der Mahn- und Gedenkstätte in Ribnitz-Damgarten, Mühlenstraße am Alten Friedhof. Worte des Gedenkens sprach Genosse Johannes Scheringer, Mitglied der VVN BdA.

















Gemeinnütziger Heimat- und Bildungsverein Ribnitz-Damgarten e. V.
EINLADUNG - Vortrag von und mit Professor Dr. Dieter G. Weiss vom Institut für Zelltechnologie e.V. IZT zum Thema 'Tümpel-Artenvielfalt. Bilder und Videos von Mikrorganismen unter dem Mikroskop.' am Dienstag, 21. September 2021, 19 Uhr im Begegnungszentrum Ribnitz-Damgarten, G.-A.-Demmler-Str. 6, Eintritt kostenfrei
Anhand von mikroskopischen Bildern und Filmen werden ästhetische, bizarre, aber auch 'wilde' Mikroorganismen aus verschiedenen Gewässern der Umgebung und ihr Verhalten vorgestellt. Dabei zeigt Prof. Weiss, wie mit optischen Tricks ganz verschiedene Bilder vom gleichen Tier erreicht werden und wie mit modernen Bildverarbeitungsverfahren Bilder höchster Auflösung, aber auch künstlerischer Verfremdung erzielt werden. Zum Schluss wird kurz der Pionier des Mikroskopbaus Friedrich Adolph Nobert, vorgestellt, der von 1806-1881 als Uhrmacher in Barth lebte, zu seiner Zeit weltberühmt war, aber heute zu Unrecht fast vergessen ist. - Vortrag von und mit Professor Dr. Dieter G. Weiss vom Institut für Zelltechnologie e.V. IZT zum Thema 'Tümpel-Artenvielfalt. Bilder und Videos von Mikrorganismen unter dem Mikroskop.' am Dienstag, 21. September 2021, 19 Uhr im Begegnungszentrum Ribnitz-Damgarten, G.-A.-Demmler-Str. 6, Eintritt kostenfrei
Wasserfloh Daphnia, mittels schräger Dunkelfeld-Mikroskopie aufgenommen. Größe ca. 1 mm. - Vortrag von und mit Professor Dr. Dieter G. Weiss vom Institut für Zelltechnologie e.V. IZT zum Thema 'Tümpel-Artenvielfalt. Bilder und Videos von Mikrorganismen unter dem Mikroskop.' am Dienstag, 21. September 2021, 19 Uhr im Begegnungszentrum Ribnitz-Damgarten, G.-A.-Demmler-Str. 6, Eintritt kostenfrei
Aktuelle Hygieneregel einhalten - Vortrag von und mit Professor Dr. Dieter G. Weiss vom Institut für Zelltechnologie e.V. IZT zum Thema 'Tümpel-Artenvielfalt. Bilder und Videos von Mikrorganismen unter dem Mikroskop.' am Dienstag, 21. September 2021, 19 Uhr im Begegnungszentrum Ribnitz-Damgarten, G.-A.-Demmler-Str. 6, Eintritt kostenfrei




















Wladislaw Below: Für Russland ist egal, wer Bundeskanzler wird - Merkel war die Politikerin, die den 'Sanktionsmechanismus' gegen Russland initiiert hat, betonte der Leiter des Zentrums für Deutschlandforschungen. 'Wir haben eine klare Botschaft von Merkel an die künftige Regierung: Russland ist ein Partner.' - RT DE - 12 Sep. 2021 09:26 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/123914-wladislaw-below-fuer-russland-ist-es-egal-wer-bundeskanzler-wird/






Coronapolitik: Sahra Wagenknecht: 'Das wäre der Weg in eine Gesundheitsdiktatur' - Linke-Politikerin Wagenknecht findet den 'Druck, der jetzt auf Ungeimpfte ausgeübt wird, unsäglich'. Sie sagt: 'Nein zum Impfzwang durch die Hintertür'. - Aktualisiert - pde, 19.8.2021 | aktualisiert 20.08.2021 - 06:01 Uhr - Berliner Zeitung - Link: https://www.berliner-zeitung.de/news/sahra-wagenknecht-nein-zum-impfzwang-durch-die-hintertuer-li.178003






Corona-Impf-Alarm (2) -  Bis zum 5. Juni 2021 über 525.000 Nebenwirkungsfälle mit über 13.600 Toten - Von Anneliese Fikentscher und Andreas Neumann - Neue Rheinische Zeitung - Unabhängige Nachrichten, Berichte & Meinungen - 10.09.2021 - Link: http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=27487






Studie zur Immunabwehr: Frühere Erkältungen schützen bei COVID-19-Erkrankung - Was einige Mediziner bereits zu Beginn der Corona-Krise vermutet hatten, wurde nun durch eine Studie der Charité bestätigt: Einige Menschen besitzen durch den Kontakt mit früheren Coronaviren bereits Immun-Gedächtniszellen, die den SARS-CoV-2-Erreger erkennen. - RT DE - 10 Sep. 2021 06:00 Uhr - Link: https://de.rt.com/international/123778-studie-zur-immunabwehr-fruehere-erkaeltungen-schuetzen-bei-covid-19-erkrankung/






Klinik-Streik in Berlin: 'Gefahr für Leib und Seele der Patienten' - Verdi-Pfleger streiken, bei Vivantes sollen 1000 Betten und 33 Stationen abgemeldet werden. Laut Konzern ist die Versorgung Schwerstkranker nicht gesichert. - Ruth Schneeberger, 9.9.2021 - 17:32 Uhr - Berliner Zeitung - Link: https://www.berliner-zeitung.de/gesundheit-oekologie/gefahr-fuer-leib-und-seele-der-patienten-li.181956






Gregor Gysi fordert 'Dialogpolitik' für bessere Beziehungen zu Russland, China und den USA - Gregor Gysi von der Linksfraktion mahnt, dass die Beziehungen zu Russland, China und den USA verbessert werden müssten. Während man den USA 'vasallenhaft' hinterher rennen würde, habe man zu Russland und China derzeit keinen guten Draht. Statt Sanktionen und Konfrontationen brauche man 'Dialogpolitik'. -  RT DE - 8 Sep. 2021 19:33 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/123739-gregor-gysi-fordert-dialogpolitik-fur/






Für Freundschaft mit Deutschland! - Sacharowa über Bild-Artikel zu Lindemann: Beginnen alle deutschen Nachrichten mit 'Doch Putin...'? - Die Sprecherin des russischen Außenministeriums hat die Reaktion der Bild-Zeitung auf den Auftritt des deutschen Sängers Till Lindemann beim Militärmusik-Festival in Moskau kritisiert. Russland setze sich auch außerhalb des Wahlkampfes für Freundschaft mit Deutschland ein. -  RT DE - 9 Sep. 2021 07:22 Uhr - Link: https://de.rt.com/russland/123774-sacharowa-bild-till-lindemann-auftritt-roter-platz/






Sacharowa über Bild-Artikel zu Lindemann: Beginnen alle deutschen Nachrichten mit 'Doch Putin...'? - Die Sprecherin des russischen Außenministeriums hat die Reaktion der Bild-Zeitung auf den Auftritt des deutschen Sängers Till Lindemann beim Militärmusik-Festival in Moskau kritisiert. Russland setze sich auch außerhalb des Wahlkampfes für Freundschaft mit Deutschland ein. -  RT DE - 9 Sep. 2021 07:22 Uhr - Link: https://de.rt.com/russland/123774-sacharowa-bild-till-lindemann-auftritt-roter-platz/






Ost-Ausschuss fordert von künftiger Bundesregierung bessere Beziehungen zu Russland - Die Forderungsliste des Ost-Ausschusses der deutschen Wirtschaft an die kommende Regierung würde, wenn umgesetzt, eine Kehrtwende in der deutschen Ostpolitik einläuten. Kann es sein, dass deswegen Angela Merkel am Ende ihrer 16-jährigen Kanzlerschaft einer ihrer wichtigsten Abschiedsbesuche in Moskau abstattete? -  RT DE - 26 Aug. 2021 08:16 Uhr - Link: https://de.rt.com/international/123075-ost-ausschuss-fordert-von-kuenftiger-bundesregierung-bessere-beziehungen-zu-russland/






DEUTSCH-RUSSISCHES FORUM E.V. - Das Deutsch-Russische Forum organisiert den Dialog und die Begegnung zwischen den Gesellschaften Deutschlands und Russlands. - Link: https://www.deutsch-russisches-forum.de/


















Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: Landeskonferenz der KPF.MV bei der Partei DIE LINKE.MV

Datum: 2021-09-09T11:54:28+0200

Von: "wtegge@t-online.de" wtegge@t-online.de

An: "Tegge, Waltraud" wtegge@t-online.de



Liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter,

nun ist es endlich wieder so weit, dass wir eine Landeskonferenz durchführen können.

Wir freuen uns schon auf einen regen Gedankenaustausch und laden unsere Mitglieder,

Sympathisanten und Gäste recht herzlich zu unserer Veranstaltung ein.

Sie findet wie bereits im Vorfeld angekündigt am 09.10.2021 in Rostock statt.

Ort: Societät Maritim/ Schifffahrtsmuseum August-Bebel-Str.1

Im Anhang findet Ihr die Einladung mit der erforderlichen Angaben zu Anfahrt,

Thema und Hinweise.


Mit solidarischen Grüßen

Waltraud Tegge

Landessprecherin

KPF.MV




EINLADUNG zur Landeskonferenz der KPF.MV bei der Partei DIE LINKE.MV am 09.10.2021 in Rostock - Aus dem Posteingang von Waltraud Tegge, Landessprecherin KPF.MV vom 9. September 2021
























Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: Wahl und Bewegung - Die dieBasis nimmt späte Fahrt auf
Datum: 2021-09-07T12:01:27+0200
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




Wahl und Bewegung

Die dieBasis nimmt späte Fahrt auf

Nicht selten gingen den deutschen Parteien Bewegungen voraus. Selbst die SPD, die heute so leblos wirkt, als wollte sie sich nie wieder in Bewegung setzen, stammt aus Formationen, die vor der Partei entstanden sind. Wer in der SPD wird noch wissen, dass ihr Vorläufer, die „Allgemeine Deutsche Arbeiterverbrüderung“ rund um die 48er Revolution entstanden ist?



Mit Grüßen aus dem Wahl-Krampf


Uli Gellermann



https://www.rationalgalerie.de/home/wahl-und-bewegung


















Das tut einfach weh! - Erschütterung und Empörung über die Schändung der KZ-Mahn- und Gedenkstätte in Barth - Genosse Dieter Flechsig aus Barth bringt in seinem Leserbrief an Ostsee-Rundschau.de seine Erschütterung und Empörung über die Schändung der KZ-Mahn- und Gedenkstätte in Barth-Süd zum Ausdruck. - PDF

















Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: Ленинград 8 сентября 1941 года

Datum: 2021-09-08T10:32:22+0200

Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de



Liebe Freunde,

heute - am 8. September 2021 - gedenken wir all jener Menschen, die in einer der unmenschlichsten Aktionen

deutscher Politik ihr Leben lassen mussten. Jener, die verhungerten und grausam starben.


Wir verneigen uns vor allen - den Lebenden und den Toten. Unser Dank gilt allen, die dazu beitrugen, den Blockadering

zu durchbrechen, den Zivilisten ebenso wie den Soldaten der Roten Armee.


Wir gedenken der Helden der Blockade von Leningrad, die heute vor achtzig Jahren begann und am 27. Januar 1944 endete.


Im Namen der VVN-BdA-Gruppe Stralsund

Marianne




Niederlegung eines Kranzes der VVN-BdA-Gruppe Stralsund mit der Aufschrift 'Den Helden von Leningrad' -  Ленинград 8 сентября 1941 года - Leningrad 8. September 1941 -  Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke vom 8. September 2021



























Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: Afghanistan

Datum: 2021-09-05T22:31:57+0200

Von: "Siegfried Dienel" dienel_siegfried@hotmail.com

An: "Eckart Kreitlow" eckartkreitlow@t-online.de




Hallo Eckart,

nochmals herzlichen Glückwunsch zu Deiner Wahl gestern auf dem 4. Parteitag - 1. Tagung wieder in den Kreisvorstand.

Als wir in der Pause auch über politische Themen diskutierten, stand das Thema Afghanistan häufig im Mittelpunkt, wie das

auch vorher schon durch andere Redner , z.B. auch unserer Landesvorsitzenden Wenke Brüdgam, als Schwerpunkt gebracht

wurde. Ich hatte ja auch den PPT-Vortrag zum Wahlkampfauftritt von Janine Wissler und Dietmar Bartsch am 28.8.2021 auf

dem Alten Markt gehalten mit einer Videosequenz von Dietmar zu den Ereignissen in Kabul und der Meinung unserer Partei

dazu. Den Auftritt von Janine zum Thema Friedenspolitik konnte ich aus Zeitgründen nicht zeigen. Auch Kerstin Kassner

beleuchtete das aus der Sicht einer Bundestagsabgeordneten. Und als dann Christina Winkel und Bernd Buxbaum eine

Entschließung zur Ablehnung von Auslandseinsätzen vorschlugen, die an den Bundesvorstand übergeben werden soll,

fand das die einhellige Zustimmung der anwesenden Genossinnen und Genossen.


Die im Anhang beigefügten Artikel, habe ich aus einer Vielzahl von gelesenen Texten ausgewählt, um unter den Genossen,

Freunden und Sympathisanten eine Diskussion anzuschieben. Eigentlich hatte ich das erst nach der Wahl vor.

Doch sollte gerade die in den Artikeln genannten Politiker und Parteien mit ihren Handlungen und Meinungen näher

beleuchtet werden. Nach dem 26.9., also nach der Bildung einer neuen Regierung, wird das Thema Afghanistan erst

richtig hochkochen.


Eine kleine eigene Beifügung habe ich dennoch:


Ich rechnete einfach mal aus, was wäre wenn die 2,3 Billionen Dollar der Amerikaner als Ausgaben in 20 Jahren

auf 39 Millionen Afghanen verteilt würden. Dann käme man auf 58.974 Dollar pro Person.

Und wenn man annimmt, dass in einer Familie nur 5 Mitglieder wären, hätte diese ein Budget von fast 300.000 Dollar.

Die 12,1 Milliarden Euro der Bundesrepublik und die Kosten der vielen anderen Kriegsteilnehmer obendrauf gelegt,

hätten bei den Afghanen sicher bewirkt, dass sie dann auf den Westen geschworen

und bei den Morgenappellen vor ihren Luxusappartements jedes Mal deren Fahnen gehisst und ihre Hymnen angestimmt hätten.

Und das alles bei einem BIP pro Kopf von nur 438 Dollar pro Jahr. Vielleicht wären sie dann auch freiwillig zum Christentum übergetreten.

Wenn man die rund 60 Tausend Dollar mit den 438 vergleicht, dann hätte jeder Durchschnittsafghane 137 Jahre leben müssen

und braucht nicht zu arbeiten, denn das BIP bildete sich von alleine, vorausgesetzt sie wären mit ihrem aktuellen Lebensstandard

zufrieden. Dabei habe ich nicht einmal mögliche Zinsgewinne berücksichtigt. Sie würden jetzt leben wie in Dubai oder den anderen

reichen Golfstaaten, denn sicher hätten viele mit dem Kapital ein ansehnliches Geschäft aufgebaut.

Die Einkommen daraus… Na ich höre lieber auf zu spekulieren.


Ist das nicht Irrsinn?


Mit freundlichen Grüßen

Siggi Dienel


P.S.: Die Anhänge habe ich in den Dateiformen WORD und PDF geschickt - je nach deren Gebrauchsmöglichkeiten nutzbar.



 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 05.09.2021 - PDF



 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 05.09.2021 - PDF



Gesendet von Mail für Windows 10



















Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






Herzlichen Glückwunsch Sahra! - Die Linke: Sahra Wagenknecht darf in der Partei bleiben - Die Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht, nordrhein-westfälische Spitzenkandidatin zur Bundestagswahl, wird nicht aus ihrer Partei ausgeschlossen. Die Landesschiedskommission habe nun die beiden eingereichten Anträge auf Parteiausschluss einstimmig abgelehnt. -  RT DE - 5 Sep. 2021 16:04 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/123594-wagenknecht-darf-in-linkspartei-bleiben/






Die Linke: Sahra Wagenknecht darf in der Partei bleiben - Die Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht, nordrhein-westfälische Spitzenkandidatin zur Bundestagswahl, wird nicht aus ihrer Partei ausgeschlossen. Die Landesschiedskommission habe nun die beiden eingereichten Anträge auf Parteiausschluss einstimmig abgelehnt. -  RT DE - 5 Sep. 2021 16:04 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/123594-wagenknecht-darf-in-linkspartei-bleiben/






Sahra Wagenknecht räumt mit 'Corona-Mythen' auf: 'Wie Merkel und Co. die Gesellschaft spalten' - Immer wieder erreicht die Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht hunderttausende Menschen auf ihrem YouTube-Kanal. Denn: Fast seit Beginn der Corona-Krise gehört sie zu den prominentesten Kritikern der staatlichen Maßnahmenpolitik. Nun räumt sie mit 'Corona-Mythen' auf. -  RT DE - 6 Sep. 2021 17:02 Uhr   - Link: https://de.rt.com/inland/123600-sahra-wagenknecht-raumt-mit-corona/






 'Ernste Probleme': Senioren müssen nach Corona-Drittimpfung in Oberhausen wiederbelebt werden - In einem Seniorenheim in Oberhausen ist es zu schwerwiegenden Komplikationen nach der Corona-Drittimpfung gekommen. Zwei Bewohner des Altenheims mussten drei Tage nach der sogenannten 'Boosterimpfung' sogar wiederbelebt werden. Ein Krisenstab berät sich. -  RT DE - 7 Sep. 2021 18:09 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/123694-ernste-probleme-drei-senioren-mussen/






Berlin: Gesundheitssenatorin Kalayci entmachtet Amtsärzte - In Berlin hat sich Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) nach einem Streit um einzelne Quarantänelockerungen gegen die Amtsärzteschaft durchgesetzt. Diese hatten genauere und fallbezogene Maßnahmen gefordert. Kalayci sprach den Ärzten die Kompetenz ab und verfügt ab jetzt im Alleingang. -  RT DE - 1 Sep. 2021 11:39 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/123401-berlin-gesundheitssenatorin-kalayci-entmachtet-amtsarzte/






Die Pandemie in Rohdaten - von Marcel Barz - Marcel Barz ist Informatiker und Datenspezialist - er ist darauf spezialisiert Unternehmens-Daten in Form von Dashboards für Kunden bereitzustellen. Er schloss eine Wette mit einem befreundeten Tischler ab, dem er jedwedes wissenschaftliches Arbeiten absprach und besorgte sich alle notwendigen Rohdaten, um die Existenz der Pandemie anhand von Zahlen eindeutig zu beweisen. Zu diesem Zweck hat er all entscheidenden Daten (Sterbefälle, Inzidenz, Intensivbetten) des RKI u. a. überprüft. Gleichzeitig berichtet Marcel Barz von seinen Erfahrungen im Leben und Parallelen zu anderen geschichtlichen Ereignissen. - Link: https://www.youtube.com/watch?v=XCZgIJcqCAg






Screenshot aus dem Video 'Die Pandemie in Rohdaten von Marcel Barz' - Marcel Barz ist Informatiker und Datenspezialist - er ist darauf spezialisiert Unternehmens-Daten in Form von Dashboards für Kunden bereitzustellen. Er schloss eine Wette mit einem befreundeten Tischler ab, dem er jedwedes wissenschaftliches Arbeiten absprach und besorgte sich alle notwendigen Rohdaten, um die Existenz der Pandemie anhand von Zahlen eindeutig zu beweisen. Zu diesem Zweck hat er all entscheidenden Daten (Sterbefälle, Inzidenz, Intensivbetten) des RKI u. a. überprüft. Gleichzeitig berichtet Marcel Barz von seinen Erfahrungen im Leben und Parallelen zu anderen geschichtlichen Ereignissen. - Link: https://www.youtube.com/watch?v=XCZgIJcqCAg






Corona und Schule: Bußgeld für Eltern, die ihre Kinder nicht testen lassen - Dazu erhöhter Impfdruck - Ein neues Thesenpapier geht mit der Unverhältnismäßigkeit der Maßnahmen an den Schulen ins Gericht – Thomas Pany - TELEPOLIS - 02. September 2021 - Link: https://www.heise.de/tp/features/Corona-und-Schule-Bussgeld-fuer-Eltern-die-ihre-Kinder-nicht-testen-lassen-6180316.html






Kita und Schule: Berliner Eltern schreiben Brandbrief an Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci - Das Netzwerk Critical Ma’s hat einen offenen Brief mit mehr als 3100 Unterstützern an Senatorin Kalayci formuliert. Sie halten Corona-Maßnahmen für überzogen. - Christian Schwager, 6.9.2021 - 06:11 Uhr - Berliner Zeitung - Link: https://www.berliner-zeitung.de/mensch-metropole/berliner-eltern-senat-bleibt-begruendung-fuer-einschraenkungen-schuldig-li.180761






Hat Baerbock nichts zu sagen? – Bild am Sonntag veröffentlicht weiße Seite statt Baerbock-Interview - Die Kanzlerkandidatin von Bündnis 90/Die Grünen Annalena Baerbock hat eine Interview-Anfrage der Bild am Sonntag nach wochenlangem Zögern abgelehnt. Das Boulevard-Blatt antwortete nun mit einer fast leeren Seite und titelt: 'Das ist ihre Seite, Frau Baerbock!'  -  RT DE - 5 Sep. 2021 13:37 Uhr  - Link: https://de.rt.com/inland/123589-bild-am-sonntag-veroffentlicht-weisse/






Grüne Wohlfühlpartei verspricht sauberes Leben – doch Sankta Annalena behütet nur die Reichen - Weitergedacht - Die Wagenknecht Kolumne - 05.05.2021 - Link: https://www.sahra-wagenknecht.de/de/article/3050.grüne-wohlfühlpartei-verspricht-sauberes-leben-doch-sankta-annalena-behütet-nur.html - Wohlfühloase für Insekten - Bienen beim Nektarsammeln auf den Sonnenblumen - Fotos und Grafik: Eckart Kreitlow


















Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: Zu: Rot-Grün-Rot

Datum: 2021-09-04T20:00:52+0200

Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de



Liebe Freunde,

die Wahlen nahen und die Zeitungen spekulieren täglich neu über mögliche Koalitionen. Auch unser PV bzw. die Spitzenkandidaten fehlen da nicht.

Nachfolgend kurz der Einstieg in einen FAS-Beitrag (leider nur für Abonnenten, deshalb s. Anlage Seite 1) vom 05.09.2021. Hier lesen wir u. a., dass

Susanne schätzt, 98 Prozent der Mitglieder der Linkspartei würden eine Regierungsbeteiligung im Bund befürworten:


https://m.faz.net/aktuell/politik/bundestagswahl/die-linke-bereitet-sich-auf-rot-gruen-rot-vor-17515573.amp.html




Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung - 05.09.2021 Nr. 35 - PDF - Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke




und hier die Problematisierung des Themas NATO und LINKE in der ZEIT vom 30.08.2021:


https://www.zeit.de/amp/politik/deutschland/2021-08/spd-die-gruenen-linkspartei-koalition-nato-bekenntnis-bundestagswahl


Grüße zum Sonntag,

Marianne




















Aus dem Deutschen Bundestag auf Ostsee-Rundschau.de










Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: Corona: Mythen statt Fakten - Wie Merkel & Co. die Gesellschaft spalten

Datum: 2021-09-02T18:42:59+0200

Von: "Dr. Sahra Wagenknecht" sahra.wagenknecht@bundestag.de



Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 02.09.2021 - Corona: Mythen statt Fakten - Wie Merkel & Co. die Gesellschaft spalten - Abschnitt 1
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 02.09.2021 - Corona: Mythen statt Fakten - Wie Merkel & Co. die Gesellschaft spalten - Abschnitt 2
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 02.09.2021 - Corona: Mythen statt Fakten - Wie Merkel & Co. die Gesellschaft spalten - Abschnitt 3
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 02.09.2021 - Corona: Mythen statt Fakten - Wie Merkel & Co. die Gesellschaft spalten - Abschnitt 4
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 02.09.2021 - Corona: Mythen statt Fakten - Wie Merkel & Co. die Gesellschaft spalten - Abschnitt 5
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 02.09.2021 - Corona: Mythen statt Fakten - Wie Merkel & Co. die Gesellschaft spalten - Abschnitt 6
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 02.09.2021 - Corona: Mythen statt Fakten - Wie Merkel & Co. die Gesellschaft spalten - Abschnitt 7





















Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: An meine alten Freunde Für die Kinder - gegen das Corona-Regime
Datum: 2021-09-02T11:30:41+0200
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




An meine alten Freunde

Für die Kinder - gegen das Corona-Regime

Erinnert Ihr Euch noch? Als wir damals gemeinsam in der Friedensbewegung, in den Gewerkschaften, in der deutschen Linken für soziale Gerechtigkeit und gegen Kriegsgefahren gestanden sind? Damals, bevor es dem Corona-Regime gelungen ist, uns in „Corona-Leugner“ und „Zeugen Coronas“ aufzuspalten? Es gab und gibt viele Gründe diese Spaltung zu beenden. Der jüngste und wichtigste ist die Lage unserer Kinder und Enkel.



Mit Grüßen vom Elend der Kinder


Uli Gellermann



https://www.rationalgalerie.de/home/an-meine-alten-freunde



















Florida: 5.000 US-Dollar Geldstrafe für Unternehmen und Schulen, die einen Impfnachweis verlangen - Im Mai unterzeichnete Ron DeSantis, der republikanische Gouverneur des US-Bundesstaates Florida, ein Gesetz, das es Unternehmen, Schulen und staatlichen Einrichtungen verbietet, einen Corona-Impfausweis zu verlangen. Das Gesetz wird am 16. September in Kraft treten. -  RT DE - 3 Sep. 2021 17:55 Uhr - Link: https://de.rt.com/nordamerika/123528-florida-5000-us-dollar-bussgeld/






Israelische Forscher: Natürliche Immunität durch Infektion wesentlich effektiver als Corona-Impfung - In der Diskussion um den Schutz vor einer möglichen Infektion mit Coronaviren stehen aktuell vor allem die entsprechenden Impfstoffe im Mittelpunkt. Eher wenig Aufmerksamkeit erlangt dabei der durch eine Infektion hervorgerufene natürliche Schutz vor einer Reinfektion. Israelische Experten aber widmeten sich dem Thema. -  RT DE - 2 Sep. 2021 15:52 Uhr - Link: https://de.rt.com/international/123471-israelische-forscher-naturliche-immunitat-durch/






Gerichtsmedizin bestätigt Verdacht: BBC-Moderatorin starb an Corona-Impfung - Im Fall der im Mai verstorbenen BBC-Moderatorin Lisa Shaw hat eine Obduktion bestätigt, dass Nebenwirkungen des Corona-Impfstoffs zum Tod der Frau geführt hatten. Nach der ersten Dosis hatte Shaw über starke Kopfschmerzen geklagt. Medizinische Untersuchungen stellten Blutgerinnsel fest. -  RT DE - 26 Aug. 2021 17:48 Uhr - Link: https://de.rt.com/europa/123146-gerichtsmedizin-bestaetigt-verdacht-bbc-moderatorin-starb-an-impfung/






Britischer Journalist: 'BBC-Reporter Lisa Shaw wäre ohne Corona-Impfung noch am Leben' - 'Wenn Lisa Shaw keine Corona-Impfung bekommen hätte, wäre sie aller Wahrscheinlichkeit nach noch am Leben', sagt der britische Journalist und Schriftsteller Neil Clark. Die Dämonisierung Ungeimpfter müsse aufhören, und der frühe Tod von Shaw sei Grund zum Innehalten und Nachdenken für die Ankläger der Impfskeptiker. -  RT DE - 28 Aug. 2021 17:30 Uhr - Link: https://de.rt.com/international/123245-britischer-journalist-lisa-shaw-waere-ohne-corona-impfung-noch-am-leben/













Ribnitz-Damgartener Bürger sendet dem NDR am Weltfriedenstag eine E-Mail - PDF - Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt





Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt





Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




Ein Ribnitz-Damgartener Bürger sendet dem NDR am Weltfriedenstag eine E-Mail. Darin fragt er den öffentlich-rechtlichen Sender unter anderem:

"Warum steht am Weltfriedenstag bei den öffentlich Rechtlichen die Berichterstattung über die Bedeutung und Sicherung des Friedens nicht im Mittelpunkt?"

Per E-Mail teilt ein Bürger aus Ribnitz-Damgarten Ostsee-Rundschau.de mit, dass er am heutigen 1. September 2021, dem Weltfriedenstag, an den NDR per E-Mail folgendes geschrieben habe:

Hallo,

habe gerade folgenden Text an den NDR gesendet:

"Sehr geehrte Rundfunkgestalter,

heute ist nicht nur für mich, sondern für alle friedliebenden Menschen ein besonderer Tag,

an dem die Bedeutung und Sicherung des Friedens im Mittelpunkt steht.


Für jede in der Meinungsbildung tätige Einrichtung gilt "Wessen Geld ich bekomme,

dessen Musik wird gespielt" - das gilt wohl aber nicht für die öffentlich Rechtlichen,

obwohl wir mit unserer GEZ - Gebühr, die notfalls auf dem Rechtsweg eingetrieben wird,

Euch mitfinanzieren.

Ich verbinde damit auch einen Anspruch auf den Inhalt meines Senders, nämlich eine kleine

Aufmerksamkeit für den sehnlichsten Wunsch der Menschen, den Frieden.

Die aktuelle weltpolitische Situation gibt doch ausreichend Anlass,

den Frieden in das Zentrum allen Handelns zu stellen.

Im Gegensatz dazu wird wiederum eine Drohne auf Kabul aus Deutschland gesteuert.

An anderen Tagen wird auch über sogenannte "Welt-Tage" berichtet und es werden so

bedeutsame Probleme wie z.B. eine gerade oder gebogene Gurke über den Weltfriedenstag gestellt.


Danke, macht nicht weiter so !!"




Ribnitz-Damgartener Bürger sendet dem NDR am Weltfriedenstag eine E-Mail - PDF - Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






















Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: Betreff: Mit Scheinen werfen - ARD blendet lieber aus statt auf
Datum: 2021-09-01T20:45:23+0200
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




In der Rubrik GESEHEN

Mit Scheinen werfen

ARD blendet lieber aus statt auf

„Mutti, Mutti, können Scheinwerfer mit Scheinen werfen?“ In diesem alten Kinderwitz liegt eine tiefe Wahrheit. Denn statt den journalistischen Scheinwerfer auf Missstände im Land zu werfen, blenden ihn die Kollegen der ARD-Tagesschau lieber aus.



Mit Grüßen aus dem Medien-Dschungel


Uli Gellermann



https://www.rationalgalerie.de/gelesen-gesehen-gehoert/mit-scheinen-werfen



















Evakuierung in Afghanistan: Die Regierung belügt die Öffentlichkeit - 31. August 2021 um 13:58 - Ein Artikel von: Redaktion - NachDenkSeiten - Die kritische Website - Für alle, die sich noch eigene Gedanken machen - Link: https://www.nachdenkseiten.de/?p=75633

















Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: Taliban ohne Maske - Selbstmord-Attentäter unterwegs
Datum: 2021-08-31T11:30:31+0200
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




Taliban ohne Maske

Selbstmord-Attentäter unterwegs

Wer nach sich dem Sieg der Taliban in Afghanistan deren Fotos oder Videos ansieht, wird voller Entsetzen feststellen müssen: Die Taliban tragen keine medizinischen Masken, haben keinen Gesundheitsminister nominiert und bisher kein Statement zum Corona-Virus abgegeben! Zudem vertraut uns der Sender NTV an: „In Afghanistan kommt hinzu, dass die neuen Machthaber in ihrer religiösen Verblendung impf- und medizinfeindlich sind“.



Mit Grüßen von der Terror-Viren-Front


Uli Gellermann



https://www.rationalgalerie.de/home/taliban-ohne-maske


















Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt








-----Original-Nachricht-----

Betreff: 1. Gina Pietsch - Einladungen

Datum: 2021-08-30T20:03:06+0200

Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de



Hallo in die Abendrunde,

Nachfolgendes (ausnahmsweise mal nicht in Stralsund) für alle politisch / kulturell Interessierten,

grüße Euch,

Marianne



Ernst Busch - Lieder und Geschichten mit Gina Pietsch und Fabio Costa - Gina Pietsch - Einladungen - Aus dem Posteingang vom 30.08.2021 von Dr. Marianne Linke - Link: http://www.ginapietsch.de

















-----Original-Nachricht-----

Betreff: 2. Anja Röhl - Einladungen

Datum: 2021-08-30T20:12:32+0200

Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de



Hallo in die Abendrunde,

nachfolgender Gruß an alle politisch wie kulturell Interessierten zu einer Ausstellung von Anja, die

viele von Euch sicher noch gut aus ihrer Stralsunder Zeit als stellvertretende Kreisvorsitzende, als

Vorsitzende des Stralsunder Kinderschutzbundes, des Vereins Lisa na usw. ...... kennen.

Demnächst schicke ich Euch noch andere interessante Beiträge von Anja.

Für heute das:



Ausstellung Momentaufnahme in Farbe von Anja Röhl - Aus dem Posteingang vom 30.08.2021 von Dr. Marianne Linke - Link: http://www.ginapietsch.de



hier kurzfristig eine Einladung für euch, an einem super inspirierenden, sehr originellen Ort,

die Landgalerie Karl Witzleben, wo ich kurzfristig am 12.9.21 ab 11 Uhr ausstelle.

Ich würde mich freuen, wenn welche von euch kommen. Wenn Ihr nicht kommen könnt,

wisst ihr wenigstens davon, und könnt an mich denken und mir viel Glück wünschen!


Liebe Grüße

Anja



Anja Röhl

www.anjaroehlart.de

www.anjaroehl.de



Galerie von Anja Röhl - Aus dem Posteingang vom 30.08.2021 von Dr. Marianne Linke - Link: http://www.anjaroehlart.de



Grüße Euch, Marianne




















Bundestagswahl: TV-Triell der Kanzlerkandidaten: Scholz vor Baerbock und Laschet - Schlagfertige Annalena Baerbock, herumeiernder Armin Laschet und souveräner Olaf Scholz: Die drei Kanzlerkandidaten zeigten ein bisschen was. - Aktualisiert - Julia Haak, 29.8.2021 | aktualisiert 30.08.2021 - 08:52 Uhr - Berliner Zeitung - Link: https://www.berliner-zeitung.de/politik-gesellschaft/im-dreikampf-erstes-triell-vier-wochen-vor-der-wahl-li.179711





Habeck: 'Baerbock wird punkten' – Grüne Basis weniger überzeugt - Kurz vor dem ersten Fernsehduell mit ihren Konkurrenten hat Robert Habeck der Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock den Rücken gestärkt. Diese werde mit 'ihrer Schlagfertigkeit und ihrer Energie punkten können'.  -  RT DE - 28 Aug. 2021 19:11 Uhr  - Link: https://de.rt.com/inland/123256-habeck-baerbock-wird-punkten-gruene-basis-weniger-ueberzeugt/





Grünen-Kanzlerkandidatin Baerbock spricht sich indirekt für Diskriminierung von Ungeimpften aus - Geimpfte und Genesene sollen nach Ansicht von Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock mehr Freiheiten erhalten als Ungeimpfte. Dies erklärte sie in einem Interview mit der Funke Mediengruppe. -  RT DE - 29 Aug. 2021 13:59 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/123268-grunen-kanzlerkandidatin-baerbock-spricht-sich/






Olivgrünes K.o.-Kriterium - Waldgrün ist das Partei-Establishment der Grünen schon lange nicht mehr. - Sollte die Linkspartei sich nicht bald für die Nato begeistern können, wird sie nach der Bundestagswahl nicht Juniorpartner der Grünen. Das hat deren Chef Robert Habeck klargestellt. Linken-Chefin Janine Wissler zeigt klare Kante - Claudia Wangerin - TELEPOLIS - 10. Mai 2021 - Link: https://www.heise.de/tp/features/Olivgruenes-K-o-Kriterium-6042023.html






Habecks 'Tritt in den Hintern' zeugt von Charakterlosigkeit und Regierungsunfähigkeit - 18. August 2021 um 12:16 - Ein Artikel von: Redaktion - NachDenkSeiten - Die kritische Website - Für alle, die sich noch eigene Gedanken machen - Link: https://www.nachdenkseiten.de/?p=75278














Leserdebatte zum Ost-Selbstbewusstsein: 'Diese Arroganz und Überheblichkeit der Wessis reicht mir schon seit langem' - Äußerungen des Bundespräsidenten während seiner Besuche im Osten zeugen von Fehleinschätzungen der deutsch-deutschen Lage. Informationen zur Abhilfe. - Maritta Tkalec, 28.8.2021 - 05:56 Uhr - Berliner Zeitung - Link: https://www.berliner-zeitung.de/politik-gesellschaft/berlin-diese-arroganz-und-ueberheblichkeit-der-wessis-reicht-mir-schon-seit-langem-li.179374














Essbarer Impfstoff? Usbekische Forscher entwickelten laut Medienbericht 'Impftomaten' gegen Corona - Dank usbekischen Wissenschaftlern soll es neue Hoffnung geben für diejenigen, die Angst vor Spritzen und Injektionen haben. Im usbekischen Fernsehen wurde über die Entwicklung eines essbaren Corona-Impfstoffs aus Tomaten berichtet. -  RT DE - 27 Aug. 2021 21:40 Uhr - Link: https://de.rt.com/viral/123225-usbekische-forscher-impfstoff-tomaten/







PCR-Test: In Deutschland teuer als 'Goldstandard' verkauft - in den USA kurz vor der Abschaffung - Rote Karte für den 'Goldstandard'? Bisher haben Medien und Politik jeden Experten, der die Mängel des PCR-Systems kritisierte, gnadenlos in die Ecke der Verschwörungstheoretiker gestellt. Doch andernorts werden PCR-Tests gerade ausrangiert. -  RT DE - 28 Aug. 2021 15:30 Uhr  - Link: https://de.rt.com/meinung/123050-corona-test-und-zahlpflicht-in/






Gamaleja-Zentrum: Sputnik V verringert das Risiko schwer zu erkranken auf ein Zwanzigstel - Nach neuesten Erkenntnissen reduziert der russische COVID-19-Impfstoff Sputnik V das Risiko eines schweren Krankheitsverlaufs bei Geimpften auf ein Zwanzigstel gegenüber Personen, die das Schutzmittel nicht bekommen haben. Dies teilten die Entwickler des Vakzins am Mittwoch mit. Das Präparat sei außerdem hochwirksam gegen neu aufkommende Stämme. -  RT DE - 11 Aug. 2021 17:35 Uhr - Link: https://de.rt.com/russland/122233-gamaleja-zentrum-sputnik-v-verringert/













Aus dem Deutschen Bundestag auf Ostsee-Rundschau.de










Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: Demokratie & Menschenrechte? Worum es beim Krieg in Afghanistan wirklich ging

Datum: 2021-08-27T01:58:50+0200

Von: "Dr. Sahra Wagenknecht" sahra.wagenknecht@bundestag.de





Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 27.08.2021 - Demokratie & Menschenrechte? Worum es beim Krieg in Afghanistan wirklich ging - Abschnitt 1
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 27.08.2021 - Demokratie & Menschenrechte? Worum es beim Krieg in Afghanistan wirklich ging - Abschnitt 2
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 27.08.2021 - Demokratie & Menschenrechte? Worum es beim Krieg in Afghanistan wirklich ging - Abschnitt 3
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 27.08.2021 - Demokratie & Menschenrechte? Worum es beim Krieg in Afghanistan wirklich ging - Abschnitt 4
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 27.08.2021 - Demokratie & Menschenrechte? Worum es beim Krieg in Afghanistan wirklich ging - Abschnitt 5
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 27.08.2021 - Demokratie & Menschenrechte? Worum es beim Krieg in Afghanistan wirklich ging - Abschnitt 6
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 27.08.2021 - Demokratie & Menschenrechte? Worum es beim Krieg in Afghanistan wirklich ging - Abschnitt 7



















Kommentar: Afghanistan im Bundestag: Die Stunde der Heuchler - Über die Kriegsverbrechen, die von Angehörigen der Allianz in Afghanistan begangen wurden, breitet sich der Schleier des Vergessens. Das ist schwer zu ertragen. - Berliner Zeitung - Michael Maier, 25.8.2021 - 18:41 Uhr  - Link: https://www.berliner-zeitung.de/politik-gesellschaft/afghanistan-im-bundestag-die-stunde-der-heuchler-li.179060















Ost-Ausschuss fordert von künftiger Bundesregierung bessere Beziehungen zu Russland - Die Forderungsliste des Ost-Ausschusses der deutschen Wirtschaft an die kommende Regierung würde, wenn umgesetzt, eine Kehrtwende in der deutschen Ostpolitik einläuten. Kann es sein, dass deswegen Angela Merkel am Ende ihrer 16-jährigen Kanzlerschaft einer ihrer wichtigsten Abschiedsbesuche in Moskau abstattete? -  RT DE - 26 Aug. 2021 08:16 Uhr - Link: https://de.rt.com/international/123075-ost-ausschuss-fordert-von-kuenftiger-bundesregierung-bessere-beziehungen-zu-russland/






Wolfgang Bittner: USA verfolgen Langzeitstrategie zur Verhinderung deutsch-russischer Kooperation - Der Schriftsteller Dr. Wolfgang Bittner geht in seinem aktuellen Buch 'Deutschland – verraten und verkauft: Hintergründe und Analysen' der Frage nach, warum es Deutschland derzeit nicht gelingt, ein gedeihliches Verhältnis zu Russland zu entwickeln. Ein Interview. -  RT DE - 2 Aug. 2021 07:54 Uhr - Link: https://de.rt.com/international/121439-wolfgang-bittner-usa-verfolgen-langzeitstrategie/






IHK-Wahl 2021 der IHK zu Rostock - Die nächste Wahl der Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer zu Rostock findet vom 4.Oktober bis 1. November 2021 statt.






IHK zu Rostock - IHK-Wahl 2021 vom 4.Oktober bis 1. November 2021 - Eckart Kreitlow - Ferienhof-Gästehaus 'Am Kiefernwald' - Zimmervermietung seit 1993 | Inhaber - Für gute Handelsbeziehungen vor allem zu Russland und unseren weiteren osteuropäischen Nachbarländern! - Ich kandidiere, weil... ich in der Legislaturperiode von 2008 bis 2012 sowohl als seinerzeit gewähltes Mitglied der Vollversammlung der IHK zu Rostock als auch im Tourismus- und Bildungsausschuss eine sehr gute Zusammenarbeit erlebt habe. Die Mitarbeit machte mir wegen des konstruktiven Klimas seinerzeit innerhalb dieser Gremien sehr viel Spaß. Deshalb würde ich mich über eine Wiederwahl in die IHK-Vollversammlung sehr freuen.  Es wäre für mich selbstverständlich, dass ich mich im Falle meiner Wiederwahl gemäß der Zielstellung und Aufgaben der Industrie- und Handelskammer und ihrer Gremien in erster Linie für die Belange der Mitglieder der IHK, aber auch für gute Handelsbeziehungen vor allem zu Russland und unseren weiteren osteuropäischen Nachbarländern einsetzen würde.






WIR ZEITSCHRIFT DER INDUSTRIE- UND HANDELSKAMMER ZU ROSTOCK - Blätterjournal JULI/AUGUST 2021 -  Vorgestellt: Die Kandidierenden der IHK-Wahl 2021 - IHK-Wahl vom 4.Oktober bis 1. November 2021






Eckart Kreitlow - Ferienhof-Gästehaus 'Am Kiefernwald' - Zimmervermietung seit 1993 | Inhaber - Ich kandidiere, weil... ich in der Legislaturperiode von 2008 bis 2012 sowohl als seinerzeit gewähltes Mitglied der Vollversammlung der IHK zu Rostock als auch im Tourismus- und Bildungsausschuss eine sehr gute Zusammenarbeit erlebt habe. Die Mitarbeit machte mir wegen des konstruktiven Klimas innerhalb dieser Gremien sehr viel Spaß. Deshalb würde ich mich über eine Wiederwahl in die IHK-Vollversammlung sehr freuen. - IHK-Wahl 2021 der IHK zu Rostock - Die Wahl der Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer zu Rostock findet vom 4.Oktober bis 1. November 2021 statt - Eckart Kreitlow - Kandidatur im Wahlbezirk II - Landkreis Vorpommern-Rügen - Warum kandidiere ich ? - Ich kandiediere, weil...

















Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: Der totale Impfkrieg - Ein krankes Volk wegsperren
Datum: 2021-08-24T14:00:15+0200
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




Der totale Impfkrieg

Ein krankes Volk wegsperren

Aus der Sicht der Coronazis sind – bis zum Beweis des Gegenteils – alle krank. Nur Tests oder Impfausweise geben den Kranken für kurze Zeit seine Gesundheit amtlich zurück. So wie die Unschuldsvermutung von den Gerichten durch das neue Prinzip der Schuld-Wahrscheinlichkeit ausgewechselt wird, so gelten heute die einstigen Gesunden erstmal als krank. Zumindest solange, bis der Corona-Staat ihnen die Gesundheit amtlich bestätigt.



Mit Grüßen aus dem Impfkrieg


Uli Gellermann



https://www.rationalgalerie.de/home/der-totale-impfkrieg



















Forscher warnen in Offenem Brief vor Gefahren durch ADE bei Corona-Massenimpfungen - In einem Offenen Brief warnten französische Wissenschaftler vor Gefahren der Corona-Massenimpfungen durch mögliche Bildung infektionsverstärkender Antikörper. Insbesondere durch die Delta-Variante bestehe die Möglichkeit, dass eine nach der Impfung eintretende Infektion zu einem schweren Verlauf führt. -  RT DE - 24 Aug. 2021 19:18 Uhr - Link: https://de.rt.com/international/123040-forscher-warnen-in-offenen-brief/






COVID-19-Impfungen: Mehr als doppelt so viele Nebenwirkungen gemeldet wie in den letzten 20 Jahren - Noch nie meldeten Betroffene und Ärzte so viele Nebenwirkungen und Sterbefälle wie im Zuge der COVID-19-Impfungen. Das zeigt ein Vergleich aktueller Daten mit denen der vergangenen 21 Jahre. Unter den bis Ende Juli erfassten Toten ist inzwischen auch ein 15-Jähriger. -  RT DE - 23 Aug. 2021 21:05 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/122976-covid-19-impfungen-arztliche-maxime-zuerst-nicht-schaden-hat-wohl-ausgedient/






Dieter Hallervorden empfindet das Gendern als Vergewaltigung der Sprache - In den letzten Jahren wurde darauf geachtet, Sprache so politisch korrekt wie möglich umzugestalten. Das Gendern versucht, allen Geschlechtern gerecht zu werden, und formt dafür oft komisch klingende Neologismen. Dabei wird der natürlichen Entwicklung entgegengewirkt – so sieht das Dieter Hallervorden. -  RT DE - 24 Aug. 2021 18:50 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/123038-dieter-hallervorden-empfindet-gendern-als-vergewaltigung-der-sprache/






Vortrag von Dr. Tomas Kubelik 'Wie Gendern unsere Sprache verhunzt - Gender und Sexualpädagogik auf dem Prüfstand der Wissenschaften' (Video)
Einige Zitate aus dem Vortrag von Dr. Tomas Kubelik 'Wie Gendern unsere Sprache verhunzt - Gender und Sexualpädagogik auf dem Prüfstand der Wissenschaften'
Einige Zitate aus dem Vortrag von Dr. Tomas Kubelik 'Wie Gendern unsere Sprache verhunzt - Gender und Sexualpädagogik auf dem Prüfstand der Wissenschaften'






Einige Zitate aus dem Vortrag von Dr. Tomas Kubelik 'Wie Gendern unsere Sprache verhunzt - Gender und Sexualpädagogik auf dem Prüfstand der Wissenschaften' - PDF






'Genderfraktion will Macht' – Linguist Peter Eisenberg warnt vor Zersetzung der deutschen Sprache -  RT DE - 15 Mai 2021 06:30 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/117401-genderfraktion-will-macht-linguist-peter/






Der Genderkauderwelsch treibt im deutschen Sprachraum immer mehr Blüten - Einige Zitate aus dem Vortrag von Dr. Tomas Kubelik 'Wie Gendern unsere Sprache verhunzt - Gender und Sexualpädagogik auf dem Prüfstand der Wissenschaften' - PDF






Tod eines 19-Jährigen Deutschen auf Mallorca – dpa schweigt über Impfung - Ein junger Deutscher stirbt im Urlaub auf Mallorca, kurz nachdem er in Deutschland geimpft wurde. Die spanische Polizei ermittelt und leitet eine gerichtsmedizinische Untersuchung ein. Die dpa berichtet über den Todesfall, unterschlägt aber die Tatsache der Impfung. -  RT DE - 22 Aug. 2021 13:11 Uhr - Link: https://de.rt.com/europa/122913-tod-19-jahrigen-auf-mallorca/















Beitrag in der Neuen Rheinischen Zeitung - Für eine gesamt-europäische Sicherheitsordnung mit Russland






Serie zu den Parteien im Wahlkampf: Die LINKE - 23. August 2021 um 11:56 - Ein Artikel von: Tobias Riegel - NachDenkSeiten - Die kritische Website - Für alle, die sich noch eigene Gedanken machen - Link: https://www.nachdenkseiten.de/?p=75410






Völkerrecht ist von gestern – Annalena kommt jetzt aus dem Sport - In einem Interview mit dem österreichischen 'Standard' glänzt die grüne Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock mit Bilderbuch-Wahlkampfphrasen, klimabedingten Benzinpreiserhöhungen und Russlandbashing. Da sie aus dem 'Sport kommt', weiß sie: 'So ein Wahlkampf ist ein Marathon.'  -  RT DE - 21 Aug. 2021 08:40 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/122857-voelkerrecht-war-gestern-annalena-kommt-jetzt-aus-dem-sport/






Olivgrünes K.o.-Kriterium - Waldgrün ist das Partei-Establishment der Grünen schon lange nicht mehr. - Sollte die Linkspartei sich nicht bald für die Nato begeistern können, wird sie nach der Bundestagswahl nicht Juniorpartner der Grünen. Das hat deren Chef Robert Habeck klargestellt. Linken-Chefin Janine Wissler zeigt klare Kante - Claudia Wangerin - TELEPOLIS - 10. Mai 2021 - Link: https://www.heise.de/tp/features/Olivgruenes-K-o-Kriterium-6042023.html






Alexander Rahr zu Merkel in Moskau: 'Deutschland ist in seiner Russland-Politik nicht mehr autonom' - Bundeskanzlerin Angela Merkel ist am Freitag nach Moskau zu Gesprächen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin gereist. Über die Gemeinsamkeiten, Uneinigkeiten und Konflikte der beiden Staatsoberhäupter sprach RT DE mit Alexander Rahr. -  RT DE - 20 Aug. 2021 21:38 Uhr - Link: https://de.rt.com/kurzclips/122872-deutschland-ist-in-seiner-russland/






RT DE erzielt Erfolg vor Gericht: Springerblatt 'Die Welt' darf keine Falschaussagen mehr machen - Ein Beitrag in der 'Welt' beschäftigte sich kürzlich mit dem Thema Desinformation. Schuld seien 'Putins Propaganda-Trolle'. Der Autor ist sich dabei nicht zu schade, längst widerlegte Falschaussagen gegen RT anzuführen. Ein Fall fürs Gericht - und zwar mit Erfolg, wie sich jetzt zeigte. -  RT DE - 19 Aug. 2021 09:06 Uhr - Link: https://de.rt.com/meinung/122194-rt-de-erzielt-erfolg-vor-gericht-springerblatt-darf-keine-falschaussagen-mehr-machen/






Noch eine Manipulationsmethode - Eine weitere Manipulationsmethode: Die gewünschte Botschaft beiläufig platzieren - Albrecht Müller - 16. August 2021 um 15:30 - Ein Artikel von: Albrecht Müller - NachDenkSeiten - Die kritische Website - Für alle, die sich noch eigene Gedanken machen - Link: https://www.nachdenkseiten.de/?p=75224



















Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt





-----Original-Nachricht-----
Betreff: WG: [Kpf-informationen] Offener Brief an die Mitglieder der Fraktion DIE LINKE im Deutschen Bundestag
Datum: 2021-08-22T20:56:56+0200
Von: "Waltraud Tegge" wtegge@t-online.de


Dem Brief ist in der Argumentation zu zustimmen!

Waltraud




WG: [Kpf-informationen] Offener Brief an die Mitglieder der Fraktion DIE LINKE im Deutschen Bundestag - Aus dem Posteingang von Waltraud vom 22. Agust 2021



















'Für Fakten blind' – Lafontaine wettert gegen ARD-'Faktenfinder' - Oskar Lafontaine (Die Linke) hat in einem Beitrag erklärt, dass er Corona-Impfungen für Kinder nach wie vor verantwortungslos finde, was von ARD-'Faktenfinder' Patrick Gensing moniert wurde. Daraufhin nahm Lafontaine die ARD-'Faktenfinder' auseinander. -  RT DE - 20 Aug. 2021 08:57 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/122796-lafontaine-gegen-ard-faktenfinder-gensing/






Brauchen gesunde Kinder und Jugendliche wirklich eine Corona-Impfung? - TELEPOLIS - 18. August 2021 – Klaus-Dieter Kolenda  - Nach langem Druck aus der Politik hat die Ständige Impfkommission jetzt eine generelle Impfempfehlung für Heranwachsende beschlossen - Link: https://www.heise.de/tp/features/Brauchen-gesunde-Kinder-und-Jugendliche-wirklich-eine-Corona-Impfung-6168408.html






Studie: Kinder mit COVID-19-Symptomen nach durchschnittlich sechs Tagen gesund - Eine Britische Studie spricht von einer Beschwerdefreiheit bei fünf- bis 17-jährigen Heranwachsenden nach dem Auftreten von Krankheitssymptomen und einer positiv getesteten Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus. Die Anzahl der Kinder, die lange unter COVID-19-Symptomen leiden, sei sehr gering. -  RT DE - 5 Aug. 2021 09:16 Uhr - Link: https://de.rt.com/europa/121853-covid-19-symptome-bei-heranwachsenden/






Interview: Dietmar Bartsch: Linke ist der Schutzschirm gegen Laschet, Scheuer und Lindner - Der Linke-Fraktionschef Dietmar Bartsch über das Versagen in Afghanistan, das Scheitern westlicher Interventionspolitik und die Bedeutung der Wahl im September. - Christine Dankbar, 19.8.2021 - 05:54 Uhr - Berliner Zeitung - Link: https://www.berliner-zeitung.de/politik-gesellschaft/dietmar-bartsch-man-wird-mit-den-taliban-reden-muessen-laschet-scheuer-und-lindner-li.177739






Afghanistan: Aus Guantánamo an die Macht: Das Mastermind der Taliban - Khairullah Khairkhwa ist der Architekt des neuen Afghanistan. Er hat einen bemerkenswerten Lebensweg hinter sich. - Michael Maier, 19.8.2021 - 17:35 Uhr - Berliner Zeitung - Link: https://www.berliner-zeitung.de/politik-gesellschaft/aus-guantanamo-an-die-macht-khairullah-khairkhwa-ist-das-mastermind-der-taliban-li.177945






Kommentar: Afghanistan: Schämen Sie sich, Herr Außenminister! - Noch vor wenigen Wochen erklärte Außenminister Heiko Maas: 'Die Taliban müssen zur Kenntnis nehmen, dass es ein Zurück ins Jahr 2001 nicht geben wird.' - Philippe Debionne, 17.8.2021 - 06:27 Uhr - Berliner Zeitung - Link: https://www.berliner-zeitung.de/news/afghanistan-schaemen-sie-sich-herr-aussenminister-li.177349






Herr Bartsch, hat die Bundesregierung in Afghanistan versagt? - Über das Agieren der Bundesregierung bin ich einigermaßen entsetzt. Die Beschäftigten in der Botschaft mussten sogar selbst tätig werden, um sich in Sicherheit zu bringen. Die Mitarbeiter dort haben die Botschaft an den Flughafen verlegt, ohne dass im Auswärtigen Amt die Anweisung dazu gegeben wurde. Nur weil sie selbstständig zu den Amerikanern gegangen sind, sind sie überhaupt dort rausgekommen. Hier sage ich klar, Außenminister und Verteidigungsministerin haben versagt, sonst kann ein solches Desaster nicht entstehen. - Interview: Dietmar Bartsch: Linke ist der Schutzschirm gegen Laschet, Scheuer und Lindner - Der Linke-Fraktionschef Dietmar Bartsch über das Versagen in Afghanistan, das Scheitern westlicher Interventionspolitik und die Bedeutung der Wahl im September. - Christine Dankbar, 19.8.2021 - 05:54 Uhr - Berliner Zeitung - Link: https://www.berliner-zeitung.de/politik-gesellschaft/dietmar-bartsch-man-wird-mit-den-taliban-reden-muessen-laschet-scheuer-und-lindner-li.177739













Aus dem Deutschen Bundestag auf Ostsee-Rundschau.de










Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: Aus dem Desaster in Afghanistan lernen - Kriegseinsätze beenden

Datum: 2021-08-19T16:59:15+0200

Von: "Dr. Sahra Wagenknecht" sahra.wagenknecht@bundestag.de




Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 19.08.2021 - Aus dem Desaster in Afghanistan lernen - Kriegseinsätze beenden - Abschnitt 1
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 19.08.2021 - Aus dem Desaster in Afghanistan lernen - Kriegseinsätze beenden - Abschnitt 2
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 19.08.2021 - Aus dem Desaster in Afghanistan lernen - Kriegseinsätze beenden - Abschnitt 3
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 19.08.2021 - Aus dem Desaster in Afghanistan lernen - Kriegseinsätze beenden - Abschnitt 4
Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 19.08.2021 - Aus dem Desaster in Afghanistan lernen - Kriegseinsätze beenden - Abschnitt 5

















Desinformation? Lauterbach spricht von 'nebenwirkungsfreier Impfung' - Der SPD-Politiker Karl Lauterbach hat es wieder einmal geschafft und mit seinen Äußerungen Twitter polarisiert: Diesmal war der Anlass ein Tweet, dem zufolge eine 'Minderheit der Gesellschaft eine nebenwirkungsfreie Impfung nicht will'. Dafür erntete er scharfe Kritik.  -  RT DE - 14 Aug. 2021 17:08 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/122421-lauterbach-sieht-bei-impfkampagne-minderheit-die-nebenwirkungsfreie-impfung-nicht-will/






Söders Märchenstunde - 13. August 2021 um 8:31 - Ein Artikel von: Redaktion - NachDenkSeiten - Die kritische Website - Für alle, die sich noch eigene Gedanken machen - Link: https://www.nachdenkseiten.de/?p=75139

















Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: Verschwörungs-Praktiker - Einmal Corona - immer Corona
Datum: 2021-08-18T20:45:21+0200
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




Verschwörungs-Praktiker

Einmal Corona - immer Corona

In Neuseeland, einem Land mit rund fünf Millionen Einwohnern, gibt es einen (!) ganzen Corona-Fall. Nicht etwa, dass der 58-jährige Mann aus einem Vorort von Auckland gestorben wäre. Dieser Mann ist nur positiv getestet worden. Von der ARD über die Süddeutsche bis zum Spiegel: Alle bringen dieses welterschütternde Ereignis. Und die Premierministerin, Jacinda Ardern, befiehlt dem ganzen Land, einen dreitägigen Brutalo-Lockdown, die Hauptstadt Auckland und die benachbarte Region Coromandel wird sogar für sieben Tage eingesperrt.


https://www.rationalgalerie.de/home/verschwoerungs-praktiker




Die Macht um Acht (85)

„Dreck unter der Lupe“



https://www.rationalgalerie.de/gelesen-gesehen-gehoert/dreck-unter-der-lupe




Mit Grüßen vom Corona-Wahn


Uli Gellermann



















'Am härtesten trifft Covid-19 die Immun- und die Finanzschwächsten' - Warnt vor den sozialen Folgen der Pandemie: Armutsforscher Christoph Butterwegge. - Der Politikwissenschaftler und Ungleichheitsforscher Christoph Butterwegge über die sozialen Folgen der Corona-Pandemie, den Neoliberalismus und Inzidenzzahlen in Villenvierteln. – Harald Neuber - TELEPOLIS - 18. August 2021 - Link: https://www.heise.de/tp/features/Am-haertesten-trifft-Covid-19-die-Immun-und-die-Finanzschwaechsten-6168014.html





Alexander Rahr zu Afghanistan: 'Ein ernsthafter Reifetest für die chinesisch-russischen Beziehungen' - Der Westen hat in Afghanistan laut Alexander Rahr vollständig versagt. NATO und EU sollten sich zusammen mit zentralasiatischen Organisationen und Ländern um den Frieden in der Region bemühen. Besonders das Bündnis Russland-China müsse seine Fähigkeiten unter Beweis stellen. -  RT DE - 18 Aug. 2021 06:45 Uhr  - Link: https://de.rt.com/europa/122622-alexander-rahr-zu-afghanistan-ernsthafter-reifetest-fuer-russisch-chinesische-beziehungen/

















Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: Wahlkampf in Corona-Zeiten
Datum: 2021-08-14T14:00:30+0200
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




Viel Geld für heiße Luft

Wahlkampf in Corona-Zeiten

Das Schöne an den Plakaten für den Bundestagswahlkampf der etablieren Parteien: Sie werden wesentlich über die „Wahlkampfkosten-Erstattung“ aus Steuergeldern finanziert. Langsam und zum Mitschreiben: Das bunte Papier zur Beeinflussung der Wahlbürger wird wesentlich von den Bürgern selbst bezahlt.



Mit Grüßen aus dem Wahlkampf


Uli Gellermann



https://www.rationalgalerie.de/home/viel-geld-fuer-heisse-luft



















Start-ups in Berlin: Wem gehört Berlin? Silvio Berlusconi - Kein Anleger hat bei so vielen Berliner Einhörnern investiert wie der ehemalige italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi. Warum ist das so? - Marcus Pfeil, 14.8.2021 - 08:15 Uhr - Berliner Zeitung - Link: https://www.berliner-zeitung.de/wochenende/wem-gehoert-berlin-silvio-berlusconi-li.176779






Lafontaine: 'Die Ritter der Merkel-Runde' brechen Versprechen und treffen unsinnige Beschlüsse - Oskar Lafontaine kritisiert die 'Einführung des Impfzwangs durch die Hintertür'. Aus seiner Sicht bestätigen Merkel und ihre 'Ritter' den Spruch von Papst Julius III.: 'Wenn Ihr wüsstet, mit wie wenig Aufwand von Verstand die Welt regiert wird, so würdet Ihr Euch wundern.' -  RT DE - 13 Aug. 2021 19:25 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/122392-lafontaine-ritter-der-merkel-runde-brechen-versprechen/






Bundesregierung hat den Kompass der Verhältnismäßigkeit in der Krise verloren - Wolfgang Kubicki stellte eine unschuldige Frage. Eine Staatssekretärin im Bundesgesundheitsministerium lässt daraufhin erkennen, dass sie die Regierung als mürrische Gouvernante unbotmäßiger Zöglinge sieht, nicht als ausführendes Organ eines demokratischen Bürgerwillens. -  RT DE - 11 Aug. 2021 20:15 Uhr - Link: https://de.rt.com/meinung/122181-bundesregierung-hat-kompass-verhaltnismaessigkeit-in-krise-verloren/















 'In Beton gegossener Sozialismus!' – CDU weist Baerbock im Streit um Berliner Mauer zurecht - Die Schuld am Entstehen der Berliner Mauer wird in der offiziellen Erinnerungspolitik gewöhnlich allein der DDR zugewiesen. Am 60. Jahrestag des Mauerbaus überboten sich Politiker von Grünen und CDU im Hass auf die DDR und den Sozialismus.  -  RT DE - 13 Aug. 2021 22:07 Uhr  - Link: https://de.rt.com/inland/122404-cdu-weist-baerbock-im-streit-um-berliner-mauer-zurecht/






Mauerbau 1961: Wer die Grenzsicherung provozierte und wem sie nutzte - Am 13. August 1961 hat die DDR ihre Grenze zur BRD und zu Westberlin gesichert. Später begann der Bau einer 'Berliner Mauer'. Die Ursachen dafür werden oft übersehen oder verschwiegen. Damit beschäftigt sich ein zweiteiliger Beitrag zum 60. Jahrestag der Ereignisse. Im Teil 2 geht es um Einleitung und Folgen des Mauerbaus.  -  RT DE - 13 Aug. 2021 09:02 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/122323-mauerbau-1961-wer-grenzsicherung-provozierte-teil-2/


















Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt





Für Sie auf Achse. Wahlkampf-Trailertour der Linken startet am 17.08.2021 - Email DIE LINKE Vorpommern-Rügen vom 13.08.2021 - Aus dem Posteingang vom 13.08.2021
Presseerklärung DIE LINKE Vorpommern-Rügen vom 13.08.2021 'Für Sie auf Achse. DIE LINKE auf Wahlkampftour'. Mit Simone Oldenburg, Kerstin Kassner, Dietmar Bartsch und Gregor Gysi in den Wahlsommer.  - Aus dem Posteingang  vom 13.08.2021



















 'Neue Stufe der Beeinflussung': Impf-Aufruf von Dilek Kalayci an Schüler: Ein ungeheuerlicher Vorgang - Berlins Gesundheitssenatorin ignoriert die Empfehlung der Ständigen Impfkommission. Sie setzt Minderjährige unter moralischen Druck. Eltern üben scharfe Kritik. - Christian Schwager, 12.8.2021 - 15:56 Uhr - Berliner Zeitung - Link: https://www.berliner-zeitung.de/gesundheit-oekologie/berlin-corona-impf-aufruf-von-dilek-kalayci-an-schueler-ein-ungeheuerlicher-vorgang-li.176530






Liebe Frau Kalayci – Ein Brief an die Berliner Gesundheitssenatorin - Die Berliner Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci hat sich mit einem Brief an die Berliner Jugendlichen gewandt, in dem sie diese zur Impfung auffordert. Dieses Schreiben ist ein ethisch wie textkritisch abstoßendes Exemplar manipulativer Kommunikation. Dieser Brief soll das auch Frau Kalayci erklären. -  RT DE - 13 Aug. 2021 06:45 Uhr - Link: https://de.rt.com/meinung/122313-liebe-frau-kalayci-ein-brief-an-die-berliner-gesundheitssenatorin/






Bequem, wirr und problemlos auszuschließen – Wie Politiker den 'Ungeimpften' sehen - Wie ist der Ungeimpfte? Deutsche Politiker und Medien haben da eine klare Überzeugung: ein träger und völlig irrationaler Mensch. Befragt, würden sie natürlich betonen, dass ihnen jede Form der Menschenverachtung oder gar der Aufhetzung gegen bestimmte Gruppen fremd ist. Aber die Zitate sollen für sich selbst sprechen.  -  RT DE - 12 Aug. 2021 21:55 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/122333-bequem-wirr-und-problemlos-auszuschliessen/





Mehr Nebenwirkungen als gedacht? Aktien von BioNTech und Moderna eingebrochen - Die Aktien der mRNA-Impfstoffhersteller BioNTech und Moderna sind nach einer gestrigen Mitteilung der EMA, sie untersuche neue mögliche Nebenwirkungen, eingebrochen. Es geht dabei um eine Hautreaktion und zwei Formen von Nierenentzündungen. -  RT DE - 12 Aug. 2021 15:31 Uhr  - Link: https://de.rt.com/inland/122298-nebenwirkungen-oder-zweifel-an-wirkung/






Impfskandal in Niedersachsen betrifft bis zu 8.557 Personen - Nachdem Ende April bekannt wurde, dass eine Mitarbeiterin eines Impfzentrums bei Schortens eingeräumt hatte, sechs Spritzen anstatt mit dem BioNTech-Impfstoff mit Kochsalzlösung befüllt zu haben, vermuten die Behörden nun, dass die Verantwortliche möglicherweise wesentlich mehr Menschen keinen Impfstoff verabreichte. -  RT DE - 10 Aug. 2021 20:15 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/122177-impfskandal-in-niedersachsen/


















Herzliche Grüße an die Auswanderer aus Mecklenburg-Vorpommern in ihrer neuen Heimat auf der grünen Insel der Kanaren SAN MIGUEL DE LA PALMA vor Afrika an der westlichen Atlantikküste! - Aus der Email aus SAN MIGUEL DE LA PALMA vom 7. August 2021, über die wir uns sehr gefreut haben und für die wir uns natürlich sehr herzlich bedanken: Wir leben auf der kleinen grünen Insel LA PALMA, eigentlich richtig: SAN MIGUEL DE LA PALMA, die von allen Kanaren am westlichsten im Atlantik vor der afrikanischen Küste liegt, wenig Tourismus (momentan gar keiner), viele Kleinbauern, sehr anstrengende Landwirtschaft und Viehzucht (wunderschöne Berber-Ziegen, kleine blonde Kühe, schwarze Schweine) auf Terrassen, denn es ist die steilste Insel der Welt: 2500 m hoch, auf nur 700 Quadratkilometern, sehr waldreich, 5 Klimazonen auf engstem Raum, mitten im Passat — und gegenüber kommt nur noch sehr, sehr viel Wasser und dann gleich Cuba.








Aus der Email von grünen Insel der Kanaren SAN MIGUEL DE LA PALMA vor Afrika an der westlichen Atlantikküste vom 7. August 2021, über die wir uns sehr gefreut haben und für die wir uns natürlich sehr herzlich bedanken: Wir leben auf der kleinen grünen Insel LA PALMA, eigentlich richtig: SAN MIGUEL DE LA PALMA, die von allen Kanaren am westlichsten im Atlantik vor der afrikanischen Küste liegt, wenig Tourismus (momentan gar keiner), viele Kleinbauern, sehr anstrengende Landwirtschaft und Viehzucht (wunderschöne Berber-Ziegen, kleine blonde Kühe, schwarze Schweine) auf Terrassen, denn es ist die steilste Insel der Welt: 2500 m hoch, auf nur 700 Quadratkilometern, sehr waldreich, 5 Klimazonen auf engstem Raum, mitten im Passat — und gegenüber kommt nur noch sehr, sehr viel Wasser und dann gleich Cuba.
Vortrag zu dem Thema 'Herstellung von Ziegenkäse aus Rohmilch' von und mit Herrn Günter Klebingat vom Ziegenhof Palmzin  am 25.November 2011 in den Räumlichkeiten am 'Stadion am Bodden' in Ribnitz-Damgarten.
Aus der Email von grünen Insel der Kanaren SAN MIGUEL DE LA PALMA vor Afrika an der westlichen Atlantikküste vom 7. August 2021, über die wir uns sehr gefreut haben und für die wir uns natürlich sehr herzlich bedanken: Wir leben auf der kleinen grünen Insel LA PALMA, eigentlich richtig: SAN MIGUEL DE LA PALMA, die von allen Kanaren am westlichsten im Atlantik vor der afrikanischen Küste liegt, wenig Tourismus (momentan gar keiner), viele Kleinbauern, sehr anstrengende Landwirtschaft und Viehzucht (wunderschöne Berber-Ziegen, kleine blonde Kühe, schwarze Schweine) auf Terrassen, denn es ist die steilste Insel der Welt: 2500 m hoch, auf nur 700 Quadratkilometern, sehr waldreich, 5 Klimazonen auf engstem Raum, mitten im Passat — und gegenüber kommt nur noch sehr, sehr viel Wasser und dann gleich Cuba.
Aus der Email von grünen Insel der Kanaren SAN MIGUEL DE LA PALMA vor Afrika an der westlichen Atlantikküste vom 7. August 2021, über die wir uns sehr gefreut haben und für die wir uns natürlich sehr herzlich bedanken: Wir leben auf der kleinen grünen Insel LA PALMA, eigentlich richtig: SAN MIGUEL DE LA PALMA, die von allen Kanaren am westlichsten im Atlantik vor der afrikanischen Küste liegt, wenig Tourismus (momentan gar keiner), viele Kleinbauern, sehr anstrengende Landwirtschaft und Viehzucht (wunderschöne Berber-Ziegen, kleine blonde Kühe, schwarze Schweine) auf Terrassen, denn es ist die steilste Insel der Welt: 2500 m hoch, auf nur 700 Quadratkilometern, sehr waldreich, 5 Klimazonen auf engstem Raum, mitten im Passat — und gegenüber kommt nur noch sehr, sehr viel Wasser und dann gleich Cuba.



















Linke will 'Auftrag umgehend stoppen' – Aus für Sputnik V in Mecklenburg-Vorpommern? - Vor wenigen Monaten sicherte sich Mecklenburg-Vorpommern eine Sputnik-Kaufoption über eine Million Dosen. Doch nun ist genügend Impfstoff vorhanden und gibt es zugleich eine Impfskepsis. Die Vorsitzende der Linksfraktion Simone Oldenburg fordert daher den Rücktritt vom Vertrag.  -  RT DE - 12 Aug. 2021 07:56 Uhr - Link: https://de.rt.com/europa/122227-linken-chefin-in-mecklenburg-vorpommern-fordert-aus-fuer-sputnik-v/










Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: Re: Corona-Impfstoff Sputnik V werde in Mecklenburg-Vorpommern nicht mehr gebraucht, ist unzutreffend!

Datum: 2021-08-11T14:22:25+0200

Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de

An: "Eckart Kreitlow" eckartkreitlow@t-online.de



Es ist geradezu peinlich, mit welchen Verlautbarungen die Linke MV immer wieder auf sich aufmerksam zu machen sucht.

Offensichtlich, um endlich wieder mitspielen zu dürfen…

...und schon mal ihr vermeintlich Staatsmännisches Profil unter Beweis zu stellen.


















Leserbrief zu dem OZ-Beitrag 'Linke sagt Nein zu Sputnik V' - Ostsee-Zeitung vom 11. August 2021, Seite 8 - PDF - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt





-----Original-Nachricht-----

Betreff: Corona-Impfstoff Sputnik V werde in Mecklenburg-Vorpommern nicht mehr gebraucht, ist unzutreffend!

Datum: 2021-08-11T12:22:26+0200

Von: "Eckart Kreitlow" eckartkreitlow@t-online.de

An: "Leserbriefe@ostsee-zeitung.de" Leserbriefe@ostsee-zeitung.de




Corona-Impfstoff Sputnik V werde in Mecklenburg-Vorpommern nicht mehr gebraucht, ist unzutreffend!

Leserbrief zum Beitrag "Linke sagt Nein zu Sputnik V", Ostsee-Zeitung vom 11.08.2021, Seite 8

Die Aussage der Vorsitzenden der Fraktion unserer Partei DIE LINKE im Landtag Mecklenburg-Vorpommern Simone Oldenburg

("Linke sagt Nein zu Sputnik V", OZ v. 11.08.2021, Seite 8), der russische Corona-Impfstoff Sputnik V werde in Mecklenburg-Vorpommern

nicht mehr gebraucht, halte ich für falsch und unzutreffend. Außerdem glaube ich auch nicht, dass weder die Mehrheit der Mitglieder

unserer Partei DIE LINKE, noch die Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger unseres Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern und darüber hinaus

es auch so sehen wie die Fraktionsvorsitzende unserer Partei DIE LINKE im Landtag von M-V Simone Oldenburg.

Nichtzutreffend ist weiterhin, dass angeblich Russland bisher nicht in der Lage gewesen sei, die erforderlichen Unterlagen für die

Zulassung des Corona-Impfstoffs Sputnik V in der EU bei der EMA beizubringen.

Glaubhaften Quellen ist zu entnehmen, dass im Zusammenhang mit der Beantragung der Zulassung und Registrierung bei der Europäischen

Arzneimittelbehörde EMA alle erforderlichen Unterlagen bereits im Januar dieses Jahres von Russland bzw. dem russischen

Impfstoff-Hersteller eingereicht worden sind. Die bisherige Nichtzulassung des Corona-Impfstoffes Sputnik V in der Europäischen

Union dürfte höchstwahrscheinlich aus politischen Gründen noch nicht erfolgt sein.

Im Übrigen ist mir, im Gegensatz zu manch anderen bereits in der EU zugelassenen Corona-Impfstoffen, was die Impfskepsis vieler

Bürgerinnen und Bürger erklären dürfte, bei Sputnik V bis zum gegenwärtigen Zeitpunkt nichts über gravierende Nebenwirkungen bekannt.

Deshalb und vor allem wegen des nicht die Gene verändernden Wirkmechanismus bzw. Wirkprinzips habe ich zu dem russischen Corona-Impfstoff

Sputnik V Vertrauen und würde mich auch mit dem Corona-Impfstoff impfen lassen.


Eckart Kreitlow, Ribnitz-Damgarten





Leserbrief zu dem OZ-Beitrag 'Linke sagt Nein zu Sputnik V' - Ostsee-Zeitung vom 11. August 2021, Seite 8 - PDF - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt














Gamaleja-Zentrum: Sputnik V verringert das Risiko schwer zu erkranken auf ein Zwanzigstel - Nach neuesten Erkenntnissen reduziert der russische COVID-19-Impfstoff Sputnik V das Risiko eines schweren Krankheitsverlaufs bei Geimpften auf ein Zwanzigstel gegenüber Personen, die das Schutzmittel nicht bekommen haben. Dies teilten die Entwickler des Vakzins am Mittwoch mit. Das Präparat sei außerdem hochwirksam gegen neu aufkommende Stämme. -  RT DE - 11 Aug. 2021 17:35 Uhr - Link: https://de.rt.com/russland/122233-gamaleja-zentrum-sputnik-v-verringert/











Neue Corona-Beschlüsse: Politische Notlage von irrationaler Tragweite - 11. August 2021 um 11:28 - Ein Artikel von: Tobias Riegel - NachDenkSeiten - Die kritische Website - Für alle, die sich noch eigene Gedanken machen - Link: https://www.nachdenkseiten.de/?p=75081







Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt

















Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: Dänen sterben aus - Merkel unbedingt mit Perma-Maske
Datum: 2021-08-10T12:45:21+0200
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




Dänen sterben aus

Merkel unbedingt mit Perma-Maske

Mmitte mei Mmoot“ - „Häh?“ „Mmitte mei Mmoot“. Was da so komplett unverständlich rüberkommt, soll eigentlich so heißen: „Bitte ein Brot.“ Die neue Sprache nennt man ‚Maskisch‘, den Worte-Wust, der rauskommt, wenn man das vor dem Mund trägt, was im Volksmund längst Kotz-Tüte (FFP2-Maske) oder Windel (OP-Maske) genannt wird. Von der Kotz-Tüte weiß die Wissenshaft, dass sie giftig ist (unter anderem verströmt sie Formaldehyd). Von der Windel ist bekannt, dass sie dem Virus so viel Platz für seine Ausflüge bietet, wie das Scheunen-Tor dem Tischtennisball.



Mit unverhüllten Grüßen


Uli Gellermann



https://www.rationalgalerie.de/home/daenen-sterben-aus



















Blamage für 'Springer': Social-Media-Aktivistin gewinnt Rechtsstreit gegen 'Welt' - Die Aktivistin Navina Heyden setzte sich dagegen zur Wehr, dass die 'Welt' in einem Artikel Aussagen von ihr ohne Rücksprache veröffentlicht, Zitate verfälscht und einige Aussagen frei erfunden hat. In einem einstweiligen Verfahren gab das Gericht der jungen Frau Recht. -  RT DE - 10 Aug. 2021 20:00 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/122145-blamage-fur-springer-social-media/






Sputnik-V-Entwickler: COVID-19 wird in Zukunft vollständig beherrschbar sein - Alexander Ginzburg, Direktor der Entwicklungseinrichtung von Sputnik V, sagte, COVID-19 werde in Zukunft beherrschbar sein. Er ist zuversichtlich, dass Maßnahmen geschaffen werden, die es ermöglichen, COVID-19 in die Kategorie einer impfpräventablen Krankheit zu überführen. -  RT DE - 10 Aug. 2021 06:40 Uhr - Link: https://de.rt.com/russland/122068-sputnik-v-entwickler-covid-19/






Während in Deutschland der Druck auf Ungeimpfte steigt, hebt Dänemark alle Corona-Maßnahmen auf - So nah und doch so fern: Deutschland und Dänemark sind Nachbarn und gingen nach Ausbruch der Corona-Pandemie ähnliche Wege. Doch während hierzulande die Politik einen immer größeren Druck auf nicht geimpfte Bürger ausübt, erhalten alle Dänen ab Oktober trotz steigender Inzidenzzahlen ihre Freiheiten zurück.  -  RT DE - 8 Aug. 2021 13:34 Uhr - Link: https://de.rt.com/europa/122039-waehrend-in-deutschland-druck-auf-ungeimpfte-steigt-hebt-daenemark-alle-corona-massnahmen-auf/














Mathias Bröckers über 9/11 und die Medien: Das hatte mit Journalismus nichts mehr zu tun - 10. August 2021 um 9:52 - Ein Artikel von: Redaktion -  NachDenkSeiten - Die kritische Website - Für alle, die sich noch eigene Gedanken machen. - Link: https://www.nachdenkseiten.de/?p=75029













Lafontaines nächste Abrissbirne: 'Covidioten, Machtmissbrauch und Größenwahn' - Bereits vor vier Wochen erhitzte Linken-Politiker Oskar Lafontaine mit seiner Facebook-'Covid-Heulbojen'-Attacke gegen SPD-Mann Karl Lauterbach die Gemüter. Am Sonntag nahm er sich die Politiker, die die skandalösen 'Pfizer-Deals' zu verantworten haben, zur Brust.  -  RT DE - 8 Aug. 2021 21:13 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/122055-lafontaines-nachste-abrissbrine-covidioten-machtmissbrauch/






Moskau: Genehmigung von Sputnik durch EMA kommt voran – doch EU-Vertreter politisieren Prozess - Trotz der Kritik aus der EU schätzt der Russische Fonds für Direktinvestitionen (RDIF), der für die Vermarktung des SARS-CoV-2-Vakzins Sputnik V zuständig ist, den Prozess der Genehmigung des russischen Präparates durch die Europäische Arzneimittel-Agentur als positiv ein.  -  RT DE - 4 Aug. 2021 22:34 Uhr - Link: https://de.rt.com/europa/121838-rdif-uber-kritik-an-sputnik-v/
















Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: Die Demokratie-Bewegung am Wendepunkt - ARD-Seifenoper
Datum: 2021-08-04T20:45:20+0200
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




Auf der Startseite

Mehr Gewalt, mehr Spaltung

Die Demokratie-Bewegung am Wendepunkt

Gewalt kommt aus den Gerichten. Nach den von der Justiz verbotenen Demokratie-Aktionen zu Pfingsten hat die Justiz am 1. August mit einem erneuten Verbotsakt die Demokraten der staatlichen Gewalt ausgeliefert. Denn mit dem widerrechtlichen Verbot waren die Demonstranten für Teile der Polizei offenkundig Freiwild: Der Staat ließ zuschlagen, zu Boden werfen, ruppig festnehmen und Bürger jagen. Der rot-rote Berliner Senat – in Kumpanei mit Merkel und Spahn – zeigte sein wahres Gesicht: Man schützte die Pharma-Diktatur.



https://www.rationalgalerie.de/home/mehr-gewalt-mehr-spaltung




In der Rubrik GESEHEN

ARD-Seifenoper

Seifenblasen platzen schnell

Gewalt kommt aus den Gerichten. Nach den von der Justiz verbotenen Demokratie-Aktionen zu Pfingsten hat die Justiz am 1. August mit einem erneuten Verbotsakt die Demokraten der staatlichen Gewalt ausgeliefert. Denn mit dem widerrechtlichen Verbot waren die Demonstranten für Teile der Polizei offenkundig Freiwild: Der Staat ließ zuschlagen, zu Boden werfen, ruppig festnehmen und Bürger jagen. Der rot-rote Berliner Senat – in Kumpanei mit Merkel und Spahn – zeigte sein wahres Gesicht: Man schützte die Pharma-Diktatur.



https://www.rationalgalerie.de/gelesen-gesehen-gehoert/ard-seifenoper




Mit aktuellen Grüßen


Uli Gellermann



















Der Genderkauderwelsch treibt im deutschen Sprachraum immer mehr Blüten - Einige Zitate aus dem Vortrag von Dr. Tomas Kubelik 'Wie Gendern unsere Sprache verhunzt - Gender und Sexualpädagogik auf dem Prüfstand der Wissenschaften' - PDF







Absurde Zeiten: Transsexueller vergewaltigt eigene Mutter - und kommt ins Frauengefängnis - Man vermag es kaum zu glauben: Ein transsexueller, biologischer Mann und YouTube-Star, der verhaftet wurde, weil er seine eigene demente Mutter vergewaltigt haben soll, sitzt zusammen mit weiblichen Häftlingen ein. Wir leben in einer kranken Welt. -  RT DE - 7 Aug. 2021 19:45 Uhr - Link: https://de.rt.com/meinung/121982-gleicherinnen-als-anderinnen-transfrau-sitzt/














Diether Dehm zu Polizeigewalt in Berlin: 'Abstoßend und ein Tiefschlag gegen unsere Grundrechte' - Der Linken-Politiker Diether Dehm (MdB) hat die Polizeigewalt auf den jüngsten Demonstrationen gegen die Corona-Politik als 'abstoßend' und 'Verstoß gegen unsere Grundrechte' bezeichnet. Der derzeitige Umgang mit Andersdenkenden sei 'eine infame Tradition, gegen die es aufzustehen gilt'.   -  RT DE - 5 Aug. 2021 19:29 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/121930-diether-dehm-zu-polizeigewalt-in/






Rechtsstaat: Polizeigewalt in Berlin: UN-Sonderbeauftragter kündigt Intervention an - Beim UN-Sonderberichterstatter für Folter, Nils Melzer, sind mehr als hundert Hinweise zu Polizeigewalt bei den Berliner Corona-Demos eingegangen. - Berliner Zeitung - Michael Maier , 5.8.2021 - 15:20 Uhr - Link: https://www.berliner-zeitung.de/politik-gesellschaft/polizeigewalt-in-berlin-un-sonderbeauftragter-kuendigt-intervention-an-li.175271






Jessica Hamed: 'Ein tiefer Fall der renommierten FAZ' - NachDenkSeiten - Die kritische Website - Für alle, die sich noch eigene Gedanken machen. - 06. August 2021 um 9:30 - Ein Artikel von Marcus Klöckner | Verantwortlicher: Redaktion - Link: https://www.nachdenkseiten.de/?p=74910














Kubicki zum Ende kostenloser Tests: 'Der dreisteste Wortbruch der Regierung' - FDP-Politiker Wolfgang Kubicki hat die Pläne des Gesundheitsministeriums, die kostenlosen Corona-Tests im Herbst auslaufen zu lassen, scharf kritisiert. Die Ankündigung der Bundesregierung sei, da diese eine Impfpflicht vorher ausgeschlossen hatte, der 'dreisteste Wortbruch'. -  RT DE - 4 Aug. 2021 17:59 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/121847-kubicki-zum-ende-kostenloser-tests/






AHK-Chef: 'Deutsche und russische Manager wünschen sich wechselseitige Anerkennung von Impfungen' - Über die wechselseitige Anerkennung von russischen und westlichen Impfstoffen sprach RT DE mit Matthias Schepp, dem Vorstandsvorsitzenden der Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer (AHK) und Delegierten der Deutschen Wirtschaft in der Russischen Föderation.  -  RT DE - 23 Juli 2021 14:38 Uhr - Link: https://de.rt.com/europa/121169-ahk-chef-deutsche-und-russische-sich-wechselseitige-anerkennung-impfungen/






Stiftung Corona Ausschuss - Kampagne #wissenschaftstehtauf - Corona Ausschuss - Seit Mitte Juli 2020 untersucht der Corona-Ausschuss in mehrstündigen Live-Sitzungen, warum die Bundes- und Landesregierungen im Rahmen des Coronavirus-Geschehens beispiellose Beschränkungen verhängt haben und welche Folgen diese für die Menschen hatten und haben.-  Link: http://corona-ausschuss.de/






Pfizers Geheimvertrag geleakt – Kunden sind Willkür des Pharmariesen ausgeliefert - Die Verträge von Pfizer mit zahlreichen Ländern über die Lieferung des Corona-Impfstoffs waren ein gut gehütetes Geheimnis. Nun hat ein Sicherheitsexperte die Dokumente veröffentlicht. Der Leak offenbart, die Käufer tragen alle Risiken. -  RT DE - 4 Aug. 2021 12:33 Uhr - Link: https://de.rt.com/international/121804-pfizers-geheimvertrag-geleakt-vollstandige-immunitat-pharmariese/






Die EU-Verträge mit Pfizer und Moderna sind ein Skandal – so oder so - Jeder Kleinstadtbürgermeister muss ausschreiben, nur die EU-Kommission nicht. Die macht mal eben Verträge mit Pharmakonzernen, in denen diese die Preise erhöhen dürfen. Aber das ist nur einer der Punkte, die die Verträge der EU-Kommission mit Pfizer und Moderna zu einem Skandal sondergleichen machen. -  RT DE - 5 Aug. 2021 06:45 Uhr - Link: https://de.rt.com/meinung/121857-eu-vertrage-mit-pfizer-verbrecherisch/



















Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: AW: Danke für die Überarbeitung

Datum: 2021-08-03T03:11:44+0200

Von: "Siegfried Dienel" dienel_siegfried@hotmail.com

An: gud-kian@t-online.de gud-kian@t-online.de




E-Mail an Gudrun - Aus dem Posteingang von Siefried Dienel vom 03.08.2021 -  Abschnitt 1
E-Mail an Gudrun - Aus dem Posteingang von Siefried Dienel vom 03.08.2021 -  Abschnitt 2







-----Original-Nachricht-----

Von: gud-kian@t-online.de gud-kian@t-online.de

Gesendet: Freitag, 30. Juli 2021 16:16

An: Dienel, Siegfried dienel_siegfried@hotmail.com

Betreff: Danke für die Überarbeitung




Hallo lieber Siggi,

vielen Dank für Deine Überarbeitung des Artikels und die umfangreichen Infos.

Ja, man wird nicht dümmer. Aber es ist wichtig, sich mit unserer Gesellschaft auseinanderzusetzen.

Die Gegenwart, das aktuelle Geschehen um jeden einzelnen herum muss eigentlich jedem Menschen beschäftigen.

Jeder sollte erkennen, wo und wie er lebt, von welchen Faktoren und Einflüssen sein Leben und seine Existenz bestimmt werden.

Der Mensch sollte nachdenken, wie er Veränderungen erwirken kann und er sollte handeln,

sich denen anschließen, die für das Wohl aller Menschen kämpfen.

Im Moment ist dies Utopie und weit weg.

Aber nun etwas Anderes. Sicher hast Du die neue Ausgabe der Brise gelesen.

Hier gibt es scharfe Kritik. Ich finde berechtigt. Es geht um den Artikel über China.

Olaf Westphal (Rotfuchs), Eckart Kreitlow und Marianne Linke haben sich geäußert.

Klaus hat in seiner ihm eigenen Art geantwortet.

Ob hier noch mehr kommt, weiß ich nicht.

Wenn wir nicht reagieren vom Stadtverband, kann uns die Brise auf die Füße fallen.

Ich weiß nicht, ob Dir der E-Mail-Verkehr hierzu bekannt ist.

Wenn nicht, würde ich ihn an Dich weiter leiten.

Keiner der Artikel wurde im Stadtvorstand behandelt.

Ob Armin seine Zustimmung erteilt hat, weiß ich nicht.

Ich weiß auch nicht, ob Kerstin und Wolfgang Meyer die Artikel

vor der Veröffentlichung gelesen haben.

Marianne Linke hat ihre E-Mail an Bernd, Armin, Olga, Christina, Klaus Kleinmann und mich gesandt. (diese Personen sind sichtbar).

Ich weiß nicht so recht, wie ich mich verhalten soll. Ich werde noch etwas nachdenken.

Aber reagieren muss der Vorstand.


Wir wünschen Euch ein erholsames Wochenende,

herzliche Grüße

Gudrun










Ohne Frieden ist alles nichts! Wahlprogramm der Partei DIE LINKE zur Bundestagswahl am 26. September 2021 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 03.08.2021 - Abschnitt 1
Ohne Frieden ist alles nichts! Wahlprogramm der Partei DIE LINKE zur Bundestagswahl am 26. September 2021 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 03.08.2021 - Abschnitt 2
Ohne Frieden ist alles nichts! Wahlprogramm der Partei DIE LINKE zur Bundestagswahl am 26. September 2021 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 03.08.2021 - Abschnitt 3
Ohne Frieden ist alles nichts! Wahlprogramm der Partei DIE LINKE zur Bundestagswahl am 26. September 2021 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 03.08.2021 - Abschnitt 4
Ohne Frieden ist alles nichts! Wahlprogramm der Partei DIE LINKE zur Bundestagswahl am 26. September 2021 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 03.08.2021 - Abschnitt 5
Ohne Frieden ist alles nichts! Wahlprogramm der Partei DIE LINKE zur Bundestagswahl am 26. September 2021 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 03.08.2021 - Abschnitt 6
Ohne Frieden ist alles nichts! Wahlprogramm der Partei DIE LINKE zur Bundestagswahl am 26. September 2021 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 03.08.2021 - Abschnitt 7

Ohne Frieden ist alles nichts! Wahlprogramm der Partei DIE LINKE zur Bundestagswahl am 26. September 2021 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 03.08.2021 - Link: https://www.die-linke.de/wahlen/wahlprogramm-2021/













Klaus Kleinmann - Linke Brise Stralsund - August 2021 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 03.08.2021 - Abschnitt 1
Klaus Kleinmann - Linke Brise Stralsund - August 2021 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 03.08.2021 - Abschnitt 2
Klaus Kleinmann - Linke Brise Stralsund - August 2021 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 03.08.2021 - Abschnitt 3











Dessen Beitrag in der 2. Ausgabe der 'Linken Brise' ist Mainstream 2.0! Parteitag DIE LINKE: Russland und China nicht als Feindbild betrachten! - Antwort von Eckart Kreitlow an Dr. Marianne Linke auf ihre Email aus dem Posteingang vom 29.07.2021
















Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




-----Original-Nachricht-----
Betreff: SARS-CoV2 Impfungen kann Zeitbombe sein
Datum: 2021-07-28T17:30:26+0200
Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




Eric Markhoff

SARS-CoV2 Impfungen kann Zeitbombe sein

Keine Impfung bei einem Virus mit geringem Schädigungspotential

Wir brauchen für ein Virus mit solch einem (moderaten) Schädigungspotential wie SARS-CoV2 keine Impfung. Wir lassen uns immer wieder gerne in Detaildiskussionen verwickeln, die schon unter der (falschen) Prämisse laufen, dass diese Impfaktion nötig wäre. Im Folgenden lege ich, dar, warum die Coronaimpfung sogar sehr gefährlich sein könnte.

SARS-CoV2 ist kein Killervirus und hat auch nicht zu einer Überlastung der Intensivstationen geführt
SARS-CoV2 ist kein Killervirus und stellt bestenfalls eine moderate Bedrohung dar, vergleichbar mit der Bedrohung durch Erreger respiratorischer Krankheiten vergangener Jahre (1, 2).
Auch die immer wieder angeführte Überlastung der Intensivstationen hält keiner kritischen Überprüfung stand (3).
Abgesehen davon, würde auch eine etwas gefährlichere Seuche oder eine höhere Auslastung der Krankenhäuser niemals die von den Regierungen der Welt eingesetzten Unterdrückungsmaßnahmen mit Angst-Terror, psychischer und physischer Gewalt rechtfertigen.


Eric Markhoff (48) ist Arzt und Infektionsepidemiologe mit 20 Jahren Berufserfahrung in der Infektionsepidemiologie und weiterbildenden Studienabschlüssen in Epidemiologie und in Medizinischer Statistik. Derzeit ist er arbeitslos, da er feststellen musste, dass fachlich fundierte Kritik an „niemals in Frage zu stellenden“ Covid-19 Maßnahmen in der Neuen Normalität unerwünscht ist. Die gewonnene Zeit hat er genutzt um Michael Ende’s „Momo“ zu lesen und „Evolution, Eugenik und Transhumanismus“ zu schreiben.



Mit Grüßen von der Wissenschaft


Uli Gellermann



https://www.rationalgalerie.de/home/sars-cov2-impfungen-kann-zeitbombe-sein





















Gemeinnütziger Heimat- und Bildungsverein Ribnitz-Damgarten e. V. - Sogar aus der Hölle bekam unser gemeinnützige Verein positive Signale! - PDF



Gemeinnütziger Heimat- und Bildungsverein Ribnitz-Damgarten e. V.



Sogar aus der Hölle bekam unser gemeinnützige Verein positive Signale!

Vorstandswahl des gemeinnützigen Heimat- und Bildungsvereins Ribnitz-Damgarten e. V. erst im IV. Quartal 2021!
Professor Dr. Lienhard Pagel erklärte sich bereit, als zweiter Vorsitzender unseres Vereins zu kandidieren!



Ribnitz-Damgarten. Der am 22. Juli 2021 im Ferienhof-Gästehaus "Am Kiefernwald" Ribnitz-Damgarten durchgeführte Gedankenaustausch unseres gemeinnützigen Heimat- und Bildungsvereins Ribnitz-Damgarten e.V. war sehr konstruktiv. Es spricht inzwischen vieles dafür, dass die Reaktivierung unseres Vereinslebens erfolgreich verlaufen wird.

Allein schon die Tatsache, dass Herr Professor Dr. Lienhard Pagel sich bereiterklärte, sowohl Mitglied unseres Vereins zu werden als auch bei der künftigen Vorstandswahl als zweiter Vorsitzender zu kandidieren und darüber hinaus mit interessanten Veranstaltungen zu verschiedenen Themen unser Vereinsleben zu bereichern, erfüllt uns mit großer Freude.

Ebenso erklärte eine engagierte Teilnehmerin unseres Gedankenaustausches, dass sie eventuell Buchlesungen oder Ähnliches im Rahmen unseres Vereins durchführen würde. Es liegt auch eine Bereitschaftserklärung vor, an einem Wochenende im Oktober zusammen mit dem NABU eine Veranstaltung zum Vogelzug durchzuführen. Auch hinsichtlich der Gewinnung weiterer neuer Mitglieder können wir optimistisch sein, da einige Mitbürgerinnen und Mitbürger, die wir zielgerichtet ansprachen, ihre Bereitschaft zur Aufnahme als Mitglied in unserem Verein und oder als Referenten für Veranstaltungen bekundeten.

So bekamen wir für unseren gemeinnützigen Heimat- und Bildungsverein Ribnitz-Damgarten e. V., man glaubt es kaum, kürzlich sogar aus der Hölle positive Signale. Als wir nämlich den ursprünglich aus dem oberbayerischen Kösching stammenden Diplom-Agraringenieur Johannes Scheringer, der seit 1961 in der Nähe der mecklenburgisch-vorpommerschen Kleinstadt Marlow in Camitz in der Straße "Zur Hölle" (so heißt kurioserweise tatsächlich die Straße dort!) nachträglich sehr herzlich zu seinem 85. Geburtstag gratulierten, sagte Johannes Scheringer:

"Eckart, schicke mir eine Einladung, wenn ihr wieder von eurem Verein eine Veranstaltung habt. Ich überlege mir bis dahin, ob ich bei Euch Mitglied werde! Gerne kann ich bei Euch wieder mal auch eine Veranstaltung durchführen, zum Beispiel zur Rapsöl-Herstellung, zu anderen landwirtschaftlichen Themen oder wieder mal eine Buchlesung!"

Erste Veranstaltungen sollen im September/Oktober 2021 starten, wenn die Anordnung behördlicher Corona-Maßnahmen uns da keinen Strich durch die Rechnung macht.

Eckart Kreitlow




Gemeinnütziger Heimat- und Bildungsverein Ribnitz-Damgarten e. V. - Sogar aus der Hölle bekam unser gemeinnützige Verein positive Signale! - PDF



















Beitrag in der Neuen Rheinischen Zeitung - Für eine gesamt-europäische Sicherheitsordnung mit Russland






Wolfgang Bittner: USA verfolgen Langzeitstrategie zur Verhinderung deutsch-russischer Kooperation - Der Schriftsteller Dr. Wolfgang Bittner geht in seinem aktuellen Buch 'Deutschland – verraten und verkauft: Hintergründe und Analysen' der Frage nach, warum es Deutschland derzeit nicht gelingt, ein gedeihliches Verhältnis zu Russland zu entwickeln. Ein Interview. -  RT DE - 2 Aug. 2021 07:54 Uhr - Link: https://de.rt.com/international/121439-wolfgang-bittner-usa-verfolgen-langzeitstrategie/




















Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




Spontane Spendensammlung DIE LINKE Ribnitz-Damgarten für die Opfer der Flutkatastrophe!

Ribnitz-Damgarten. Die spontane Spendensammlung DIE LINKE Ribnitz-Damgarten während des Gesprächsforums am 20. Juli 2021 im Café des Begegnungszentrums Ribnitz-Damgarten mit dem Landtagsabgeordneten von Mecklenburg-Vorpommern unserer Partei DIE LINKE und Direktkandidaten unserer Partei DIE LINKE für die Landtagswahl in unserem Bundesland Mecklenburg-Vorpommern am 26. September 2021 Genossen Dr. Wolfgang Weiß und der Vorsitzenden der Fraktion DIE LINKE im Landkreistag Vorpommern-Rügen Genossin Christiane Latendorf für die Opfer der Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen erbrachte fünfundachtzig Euro. Der Betrag in Höhe von 85 € wurde der Fraktionsvorsitzenden des Kreistages von Vorpommern-Rügen Genossin Christiane Latendorf übergeben, den sie per PayPal auf das Konto der Aktion Deutschland Hilft überwiesen hat (siehe nachfolgende Email!). Recht herzlichen Dank auch an dieser Stelle allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Gesprächsforums im Café des Begegnungszentrums Ribnitz-Damgarten, die sich an der spontanen Spendensammlung am 20. Juli 2021 beteiligt haben. Ein herzliches Dankeschön auch an Christiane für die Überweisung der Spende für die Opfer der Flutkatastrophe an die Aktion Deutschland Hilft!

Eckart Kreitlow



-----Original-Nachricht-----

Betreff: Spendenüberweisung

Datum: 2021-07-30T00:19:38+0200

Von: "Christiane Latendorf" Chris-Sundhagen@t-online.de



Sehr geehrte Frau Latendorf,

wir danken Ihnen sehr, dass Sie die Hilfsprojekte von Aktion Deutschland Hilft -

dem Bündnis starker deutscher Hilfsorganisationen - mit einer Spende der

PARTEI DIE LINKE Ribnitz-Damgarten unterstützen!



Spontane Spendensammlung DIE LINKE Ribnitz-Damgarten während des Gesprächsforums am 20. Juli 2021 im Café des Begegnungszentrums Ribnitz-Damgarten mit dem Landtagsabgeordneten von Mecklenburg-Vorpommern unserer Partei DIE LINKE und Direktkandidaten unserer Partei DIE LINKE für die Landtagswahl in unserem Bundesland Mecklenburg-Vorpommern am 26. September 2021 Genossen Dr. Wolfgang Weiß und der Vorsitzenden der Fraktion DIE LINKE im Landkreistag Vorpommern-Rügen Genossin Christiane Latendorf  für die Opfer der Hochwasserkatastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen.



Zusammenfassung Ihrer Daten:
Ihre Daten: DIE LINKE Ribnitz-Damgarten
Ihr Spendenbetrag: 85,00 Euro, einmalig, Zahlart: PayPal
Ihr Spendenprojekt: Hochwasser Deutschland














Die linke Stimme - Mitteilungsblatt Nr. 42 - Juli 2021 / August 2021 - PDF



















Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






-----Original-Nachricht-----

Betreff: China und die Linkspartei VR/Stralsund - LINKE BRISE

Datum: 2021-07-31T11:49:56+0200

Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de

An: "Eckart Kreitlow" eckartkreitlow@t-online.de



Lieber Eckart,

Christiane hatte mir noch eine Mail geschickt (findest Du ganz unten).

Hier meine Antwort. Der Schlenker zu 2018 musste sein.


Grüße Dich

Marianne

------------------


Liebe Christiane,

was die Linkspartei in ihrem Blättchen schreibt, ist so lange nicht Sache von Rotfuchs oder VVN-BdA, wie es uns nicht tangiert.

Zur von Dir angesprochenen Problematik lass mich doch etwas weiter ausholen:

  • Die Veranstalter - insbesondere VVN-BdA - haben mit der Linkspartei VR namentlich mit Veranstaltungen zu China ihre Erfahrungen,

      die der Partei nicht zum Ruhme gereichen.


  • Ich denke nur daran, dass der Interneteintrag über eine derartige Veranstaltung auf der Parteiseite von Ribnitz-Damgarten im Oktober 2018

      durch Matthias Schmeißer selbstherrlich gelöscht wurde.



    Hier mein Kommentar von damals:

    ........................


    -----Original-Nachricht-----

    Gesendet: Dienstag, 27. November 2018 um 11:18 Uhr

    Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de

    Betreff: Zu Schmeißer: Grundgesetz vor Heckenschützen




    Liebe Freunde,

    nachdem den Organisatoren besagter Veranstaltung diese Phantomdiskussion wie ein fauler Appel von Nichtanwesenden Matthias Schmeißer

    und seinen Parteifreunden im Nachgang, aber bestem vorauseilendem Gehorsam vor die Füße gelegt wurde, gab es natürlich zu dieser

    Debatte Wortmeldungen.

    Hier das abschließende Resümee der Veranstalter:

    1. Eine Wortmeldung hat uns so beeindruckt, dass wir diese mit Zustimmung des Verfassers Euch zur Kenntnis geben (Anlage).

    2. Wir bleiben unserem Grundsatz treu, äußern uns zu Dingen, von denen wir etwas verstehen - und das mit offenem Visier und vor Ort.

    Persönlichkeiten wie Peter-Michael Diestel, Rainer Rupp oder Reinhard Lauterbach, Hermann Simon, Hans Modrow und viele andere werden

    auch weiterhin unsere Veranstaltungen bereichern

    3. In diesen Diskussionen gibt es keine Vorschriften von irgendeinem Nobody, da gelten für uns die Regeln dieser Republik.

    Hier insbesondere die Artikel 4 und 5 des Grundgesetzes, Artikel 1 sei dabei nicht vergessen.

    Über Artikel 21 gelten die Grundrechte übrigens auch für Parteien.

    Hier zur Erinnerung oder gar politischen Erstbildung Art. 5.1 des GG:

  • (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein
      zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch

      Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.



    Mit besten Grüßen

    i. A. Marianne Linke


    Kleiner Auszug:


    -----Original-Nachricht-----

    Gesendet: Sonntag, 25. November 2018 um 17:34 Uhr

    Von: Olaf Westphal

    An: "Kevin Zenker"

    Betreff: Veranstaltung mit Egon Krenz

    ............................


    Wollten oder durften Sie zu dieser Veranstaltung nicht erscheinen?

    In der Frage zu China meinten Sie, dass in Ihrem "Dunstkreis" China nicht wahrgenommen wird.

    Ich muss Ihnen sagen: "Die Stadt Sassnitz hat eine Städtepartnerschaft mit einer Stadt in China schon vor Jahren abgeschlossen".

    Gerade in diesen Tagen fand wieder ein Besuch der chinesischen Freunde in Sassnitz statt.

    Sie sehen also, dass Ihr Dunstkreis doch sehr, sehr klein ist.


    ...................................................


    Als ebenso selbstherrlich empfinde ich es, wenn die Linkspartei in ihrem Kreisblatt,

    die für November 2021 geplante Veranstaltung ankündigt, ohne die Veranstalter zu nennen.

    Auf derartige Ideen kommt man anderswo nicht.

    Wenn dazu noch eine Rezension erscheint, die nicht rezensiert, sondern den Autor als Person wertet, abwertet -

    dann ist das nicht Ironie, sondern eine eigenwillige Wortmeldung.



    Weshalb ich an Klaus auch geschrieben habe:

    Lieber Klaus, liebe Freunde,

    ......

    sachte, sachte:

    Widerspruch ist etwas Positives, Produktives und äußerst Wünschenswertes in jeder Debatte.

    Wir haben Dir nicht widersprochen, sondern uns von deinen abwertenden, ins Persönliche gehenden Wertungen distanziert.

    Hier endet nämlich der Wunsch nach Debatte. Nicht mehr und nicht weniger. Unsere inhaltlichen Auffassungen werden wir in Vorbereitung

    der öffentlichen Veranstaltung mit weiterem Lesematerial zur Diskussion stellen.


    Also, lieber Klaus, weniger andere Auffassungen werten, gar abwerten (und schon gar nicht dabei persönlich werden) - stattdessen mehr

    faktenbasiert argumentieren, zumindest im Parteiblättchen! Könnte sonst eng werden für DIE LINKE.


    Grüße Dich,

    Marianne



    Liebe Christiane, so weit und so viel.


    Grüße Dich,

    Marianne

    --------------------------------


    -----Original-Nachricht-----

    Gesendet: Freitag, 30. Juli 2021 um 18:46 Uhr

    Von: "Christiane Latendorf" Chris-Sundhagen@t-online.de

    An: "Marianne Linke" marianne.linke@web.de

    Betreff: Artikel LINKE BRISE



    Liebe Marianne,

    ich denke wenn Klaus Kleinmann seine ironische Sicht auf das Buch über China in der linken Brise schreibt,

    dann ist das legitim. Auch wenn die Sicht von uns eine Andere ist, müssen wir doch andere Erfahrungen akzeptieren,

    auch wenn es manchmal schwer auszuhalten ist.

    Klaus war bereits in China und ich denke er hat auch kein Feindbild aufgezeichnet, sondern einzig und allein seine Sicht,

    die die eines Linken aus den alten Bundesländern ist.

    Er hat das Buch nicht zerrissen, schreibt sogar, dass es lesenswert ist.

    Unterschiedliche Meinungen dazu sind gestattet und hier widerspreche ich Dir, Marianne

    und dem Genossen von "Rotfuchs" ausdrücklich und distanziere mich nicht, wenn ich auch

    seine Meinung nicht in allen Punkten teile.

    Gerade zur "Seidenstraße" habe ich eine völlig andere Meinung.

    Dass in unserer Partei andere Meinungen gestattet sind, ist doch Konsens.

    Die Lesung verspricht also eine lebhafte Diskussion.

    Auch die DDR war doch im politischen Verhalten zu China zeitweilig sehr gespalten.


    Einen lieben Gruß

    Christiane



    Gesendet mit der Telekom Mail App













  • Die linke Stimme - Mitteilungsblatt Nr. 42 - Juli 2021 / August 2021 - PDF



















    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Einladung Rapoport-Gesellschaft

    Datum: 2021-07-30T14:06:18+0200

    Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de



    E I N L A D U N G (siehe Anlage)


    Sehr geehrte Damen und Herren,

    zu einem Film- und Vortragsabend über das Leben der beiden herausragenden Ärzte

    und Wissenschaftler Inge und Mitja Rapoport laden die Rapoport-Gesellschaft e.V.

    und die Rosa-Luxemburg-Gesellschaft am 24.09.2021 ein.


    Wohin: “Helle Panke e. V.”, Kopenhagener Str. 76 (Hinterhaus), 10437 Berlin,

    Wann: 24.09.2021, Beginn 19.00 Uhr,


    Programm:

  • Film: “Die Rapoports - unsere drei Leben”,


  • Wissenschaftliche Schüler der Rapoports melden sich zu Wort,


  • Gesprächsrunde und Vorstellung der Rapoport-Gesellschaft e. V..


  • Sehr gern laden wir Sie zu dieser Veranstaltung ein.


    Mit freundlichen Grüßen

    Der Vorstand der Rapoport-Gesellschaft.















    EINLADUNG der Rapoport-Gesellschaft e. V. - Wo: 'Helle Panke e. V.', Kopenhagener Str. 76 (Hinterhaus), 10437 Berlin, Wann: 24.09.2021, Beginn 19.00 Uhr













    Exklusiv: Hans Modrow: 60 Jahre vom BND und Verfassungsschutz bespitzelt - Der ehemalige DDR-Ministerpräsident Hans Modrow hat als erster Ostdeutscher Einsicht in seine BND-Akten erstritten. Er spricht von einem 'historischen Vorgang'. - Berliner Zeitung - Anja Reich, Steffen Uhlmann, 29.7.2021 - 19:00 Uhr - Link: https://www.berliner-zeitung.de/politik-gesellschaft/hans-modrow-60-jahre-vom-bnd-und-verfassungsschutz-bespitzelt-li.173979






    Hans Modrow: Über 60 Jahre von westdeutschen Geheimdiensten bespitzelt - Als Ministerpräsident begleitete Hans Modrow das Ende der DDR. Dann erfährt der Ex-SED-Funktionär, dass er von westdeutschen Geheimdiensten jahrzehntelang überwacht wurde und klagt auf Einsicht in seine Akten. Die zeigen nun, dass Modrow von 1965 bis 2013 im Visier von BND und Verfassungsschutz war. Für die Zeit ab 1990 stellt das einen Bruch deutschen Rechts dar.  -  RT DE - 30 Juli 2021 10:59 Uhr  - Link: https://de.rt.com/inland/121538-hans-modrow-uber-60-jahre/






    Kommentar: Ostbeauftragter Wanderwitz: Der Mann der schiefen Töne - Der Ostbeauftrage der Bundesregierung beschimpft seine Landsleute schon wieder. Nicht direkt, sondern auf Wanderwitz-Art. So ist er der Falsche für seinen Job. - Berliner Zeitung - Anja Reich, 7.7.2021 - 19:09 Uhr - Link: https://www.berliner-zeitung.de/politik-gesellschaft/ostbeauftragter-wanderwitz-der-mann-der-schiefen-toene-li.169770




















    Dessen Beitrag in der 2. Ausgabe der 'Linken Brise' ist Mainstream 2.0! Parteitag DIE LINKE: Russland und China nicht als Feindbild betrachten! - Antwort von Eckart Kreitlow an Dr. Marianne Linke auf ihre Email aus dem Posteingang vom 29.07.2021






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Aw: LINKE Brise - 2. Ausgabe

    Datum: 2021-07-29T16:03:24+0200

    Von: "Eckart Kreitlow" eckartkreitlow@t-online.de

    An: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de



    Liebe Marianne,

    schließe mich der Distanzierung zu hundert Prozent an. Dessen Beitrag in der Brise ist Mainstream 2.0.

    Der Beitrag passt absolut nicht in eine linke Zeitung. Wenn der Beitrag in dem Flaggschiff der Mainstream-Medien

    mit den vier großen Buchstaben erschienen wäre, würde der Beitrag sich von der Art und Weise dort sicher kaum unterscheiden.

    Außerdem wurde auf dem Parteitag unserer Partei DIE LINKE auch beschlossen, Russland und China nicht als Feindbild zu betrachten.

    Siehe auch den Beitrag auf RT DE unter

    https://de.rt.com/inland/119389-russland-nicht-als-feinbild-ungleichheit-bekaempfen-parteitag-der-linken-beginnt/



    Russland nicht als Feindbild, Ungleichheit bekämpfen: Parteitag der Linken beginnt - Die Linke hat ihren Wahlprogrammentwurf vorgestellt. Der Niedriglohnsektor soll abgeschafft, die öffentliche Daseinsvorsorge nicht an Rendite ausgerichtet bleiben. Russland und China sollen keine Feindbilder sein, die Bundeswehr aus Auslandseinsätzen abgezogen werden.  -  RT DE - 19 Juni 2021 12:40 Uhr  - Link: https://de.rt.com/inland/119389-russland-nicht-als-feinbild-ungleichheit-bekaempfen-parteitag-der-linken-beginnt/



    Herzliche Grüße!

    Eckart
















    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Aw: LINKE Brise - 2. Ausgabe

    Datum: 2021-07-29T14:04:03+0200

    Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de



    Liebe Freunde,

    in Vorbereitung unserer geplanten öffentlichen Veranstaltung am 20.11. 2021 (Einladung noch einmal anbei) findet Ihr ergänzend

  • eine Stellungnahme, erarbeitet für den Deutschen Bundestag von Prof. Norman Paech (Hamburg) zur Problematik "Uiguren" (siehe 17.05.2021 Paech) und


  • einen Beitrag von Dr. Wolfram Adolphi, erschienen am 23.07.2021 im "neuen deutschland" zu China.



  • Ausdrücklich distanzieren sich die Organisatoren der angekündigten Veranstaltung von der abwertenden Rezension des Buches "Feindbild China", veröffentlicht im jüngsten Newsletter der Linkspartei Vorpommern-Rügen/Stralsund "Linke Brise":


    https://www.die-linke-stralsund.de/fileadmin/lcmslfstralsund/Dateien_2021/Linkeb_Brise-zweite_Ausgabe_Endfassung.pdf



    Mit solidarischen Grüßen


    Olaf Westpfahl (Rotfuchs) --------------- Marianne Linke (VVN-BdA)















    EINLADUNG - Der Verein Rotfuchs Nordvorpommern und die Stralsunder VVN-BdA Gruppe laden alle Interessierte zum 20.11.2021 nach Prohn in die Gaststätte 'Zur Kurve' ein. Unser Gast ist: Dr. Uwe Behrens, studierte in Rostock und Dresden Transport-Ökonomie und hat von 1990 bis 2017 in der Volksrepublik China gelebt und gearbeitet. Thema:  'Feindbild China' - das Buch des Autors ist im Verlag 'edition ost' erschienen und kann auf der Veranstaltung erworben werden - sowie Berichte, Fragen zum 100. Gründungstag der Kommunistischen Partei Chinas.













    Zum Tod von Herbert Köfer: 'Deine Bühne ist jetzt eine andere' - Am vergangenen Samstag ist der beliebte Schauspieler Herbert Köfer gestorben. Er liebte das Theater und trat an der Volksbühne und am Deutschen Theater auf. In Fernsehfilmen spielte er sympathische, warmherzige Charaktere. Für sie bleibt er im Gedächtnis. -  RT DE - 26 Juli 2021 16:04 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/121321-zum-tod-von-herbert-koefer/






    Herzlichen Glückwunsch zum 100. Geburtstag, lieber Herbert Köfer! - Herbert Köfer wurde am 17. Februar 1921 im Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg geboren und kann inzwischen auf ein über 80-jähriges Bühnenjubiläum zurückblicken. Sein gesamtes künstlerisches Schaffen ist so umfangreich, dass es kaum möglich ist, es alles aufzuzählen. Ebenso wie viele unserer Mitmenschen haben natürlich auch wir großen Respekt vor Deiner Lebensleistung und gratulieren Dir sehr herzlich zu Deinem 100. Geburtstag - 17.02.2021 - Eckart Kreitlow - Ostsee-Rundschau.de












    'Querdenker' und die Flut: Ein Kampfbegriff als Mehrzweckwaffe - Ein Artikel von: Tobias Riegel - NachDenkSeiten - Die kritische Website - Für alle, die sich noch eigene Gedanken machen - 26. Juli 2021 um 11:29 - Link: https://www.nachdenkseiten.de/?p=74625



















    Bundesverfassungsgericht bestätigt DKP als Partei und lässt sie zu Wahlen zu - Deutschlands oberstes Gericht ist der Nichtanerkennungsbeschwerde der DKP 'vollumfänglich gefolgt', wie die Partei am Dienstag erklärte. Zuvor hatte der Bundeswahlleiter im Wahlausschuss entschieden, der DKP den Status als politische Partei abzuerkennen.  -  RT DE - 27 Juli 2021 15:40 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/121390-bundesverfassungsgericht-hebt-dkp-aberkennung-auf/
















    Aus dem Deutschen Bundestag auf Ostsee-Rundschau.de










    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Die Menschen vor Katastrophen und Lebensrisiken besser schützen!

    Datum: 2021-07-15T17:44:11+0200

    Von: "Dr. Sahra Wagenknecht" sahra.wagenknecht@bundestag.de




    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 15.07.2021 - Die Menschen vor Katastrophen und Lebensrisiken besser schützen! - Abschnitt 1 - Link: https://www.sahra-wagenknecht.de/
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 15.07.2021 - Die Menschen vor Katastrophen und Lebensrisiken besser schützen! - Abschnitt 2 - Link: https://www.zdf.de/gesellschaft/markus-lanz/markus-lanz-vom-13-juli-2021-100.html?utm_campaign=Sahra%20Wagenknecht&utm_medium=email&utm_source=Revue%20newsletter
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 15.07.2021 - Die Menschen vor Katastrophen und Lebensrisiken besser schützen! - Abschnitt 3 - Link: https://assange-helfen.de/?utm_campaign=Sahra%20Wagenknecht&utm_medium=email&utm_source=Revue%20newsletter


    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 15.07.2021 - Die Menschen vor Katastrophen und Lebensrisiken besser schützen! - Abschnitt 4 - Link: https://assange-helfen.de/?utm_campaign=Sahra%20Wagenknecht&utm_medium=email&utm_source=Revue%20newsletter
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 15.07.2021 - Die Menschen vor Katastrophen und Lebensrisiken besser schützen! - Abschnitt 5 - Link: https://www.sahra-wagenknecht.de/
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 15.07.2021 - Die Menschen vor Katastrophen und Lebensrisiken besser schützen! - Abschnitt 6 - Link: https://www.sahra-wagenknecht.de/
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 15.07.2021 - Die Menschen vor Katastrophen und Lebensrisiken besser schützen! - Abschnitt 7 - Link: https://www.sahra-wagenknecht.de/
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 15.07.2021 - Die Menschen vor Katastrophen und Lebensrisiken besser schützen! - Abschnitt 8 - Link: https://www.swrfernsehen.de/lesenswert/gespraeche-mit-sahra-wagenknecht-und-juli-zeh-100.html?utm_campaign=Sahra%20Wagenknecht&utm_medium=email&utm_source=Revue%20newsletter























    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: [Kpf-informationen] Lassen Sie die DKP zu den Bundestagswahlen zu

    Datum: 2021-07-12T12:04:27+0200

    Von: "wtegge@t-online.de" wtegge@t-online.de

    An: "DIE LINKE.MST" die-linke-mst@web.de





    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: [Kpf-informationen] Lassen Sie die DKP zu den Bundestagswahlen zu

    Datum: 2021-07-12T09:53:54+0200

    Von: "Thomas Hecker via Kpf-informationen" kpf-informationen@info.die-linke.de

    An: "bverfg@bundesverfassungsgericht.de" bverfg@bundesverfassungsgericht.de




    Aus dem Posteingang vom 12.07.2021 von Waltraud Tegge 'wtegge@t-online.de' - Offener Brief an das Bundesverfassungsgericht -  [Kpf-informationen] Lassen Sie die DKP zu den Bundestagswahlen zu






















    Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt





    Umstrittene Linken-Politikerin - Sahra Wagenknecht: 'Wir diskutieren nicht mehr seriös und fair' -  von  Christopher Jähnert  -  SWR AKTUEL - STAND: 16.7.2021, 13:15 Uhr - Link: https://www.swr.de/swraktuell/radio/sahra-wagenknecht-keine-diskussion-ueber-gender-stotterei-100.html





    Grüne Wohlfühlpartei verspricht sauberes Leben – doch Sankta Annalena behütet nur die Reichen - Weitergedacht - Die Wagenknecht Kolumne - 05.05.2021 - Link: https://www.sahra-wagenknecht.de/de/article/3050.grüne-wohlfühlpartei-verspricht-sauberes-leben-doch-sankta-annalena-behütet-nur.html - Wohlfühloase für Insekten - Bienen beim Nektarsammeln auf den Sonnenblumen - Fotos und Grafik: Eckart Kreitlow





    'Angriff auf unser Fraktionsmitglied': Parteispitze ist gegen Antrag auf Wagenknecht-Ausschluss - Der Ausschluss von Sahra Wagenknecht aus der Partei Die Linke komme nicht in Frage. Die Parteispitze stellte sich nach einem Antrag auf Parteiausschlussverfahren einstimmig hinter die Ex-Fraktionsvorsitzende und rief die Mitglieder zur Parteidisziplin auf. -  RT DE - 11 Juni 2021 16:26 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/118956-angriff-auf-unser-franktionsmitglied-parteispitze-ist-gegen-antrag-wagenknecht-ausschluss/





    Die Delegierten des Landesverbandes DIE LINKE Nordrhein-Westfalen wählten am 1. April 2021 in Essen die Bundestagsabgeordnete und langjährige Fraktionsvorsitzende DIE LINKE im Deutschen Bundestag Dr. Sahra Wagenknecht zur Spitzenkandidatin für die Bundestagswahl am 26. September 2021 auf den Listenplatz 1 - Solidarität mit Dr. Sahra Wagenknecht, DIE LINKE, Mitglied des Deutschen Bundestages - Ostsee-Rundschau.de  - Link: http://www.ostsee-rundschau.de/Dr-Sahra-Wagenknecht-in-NRW-als-Spitzenkandidatin-zur-Bundestagswahl-nominiert.pdf





    NRW- 'Genossen' beantragen Wagenknechts Parteiausschluss - Kaum eine Politikerin in Deutschland ist medial so präsent wie Sahra Wagenknecht. Doch viele ihrer linken Parteigenossen haben andere Positionen als die ehemalige Parteichefin. Innerparteiliche Gegner haben nun beantragt, sie aus der Partei auszuschließen.  -  RT DE - 10 Juni 2021 18:40 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/118910-nrw-genossen-beantragen-wagenknechts-parteiausschluss/






















    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Solidarität mit Cuba!

    Datum: 2021-07-21T19:56:18+0200

    Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de



    Liebe Freunde,

    unsere Solidarität gehört dem durch die Blockade gebeutelten Volk.

    Wir stehen ohne Wenn und Aber an der Seite Cubas, auch mit Spenden.

    Hier eine Video-Aufzeichnung (Dauer ca. 2,5 Std.) unserer Genossen aus Hamburg-Mitte und von Cuba Si:


    'Das Erfolgsmodell Kuba': Veranstaltung mit Harri Grünberg (AG Cuba Si/Berlin), Hamburg, 26.5.2021 - Aus dem Posteingang vom 21.07.2021 von Dr. Marianne Linke - Link zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=IhfWv0Dd6No


    Derartige Gesprächsrunden sollten Schule machen.


    Mit solidarischen Grüßen


    Marianne






















    Studie: Pflanzenextrakte sind gegen SARS-CoV-2-Erreger wirksam - Wie ein internationales Forscherteam herausfand, sind Extrakte der Heilpflanze Artemisia annua unter Laborbedingungen gegen SARS-CoV-2 wirksam und hemmen Infektionen. In einigen afrikanischen Ländern werden ähnliche Mittel bereits eingesetzt – gegen den Rat der WHO. -  RT DE - 26 Juli 2021 06:45 Uhr - Link: https://de.rt.com/international/121258-studie-pflanzenextrakte-sind-gegen-sars-cov-2-erreger-wirksam/






    Diether Dehm will Anerkennung seiner Impfung mit Sputnik V einklagen - Der Bundestagsabgeordnete der Linkspartei Dr. Diether Dehm hat sich in San Marino mit der zweiten Dosis des russischen Vakzins 'Sputnik V' gegen das Coronavirus impfen lassen. Dehm will nun die EU und die Bundesregierung auf Anerkennung der Impfung verklagen.  -  RT DE - 21 Juli 2021 12:05 Uhr - Link: https://de.rt.com/europa/121062-diether-dehm-will-anerkennung-seiner-impfung-sputnik-einklagen/














    Am 12. Juli 1936 im oberbayerischen Kösching bei Ingolstadt geboren, fand Genosse Johannes Scheringer im Jahre 1961 in Mecklenburg-Vorpommern seine neue Heimat! - Unseren allerherzlichsten Glückwunsch, lieber Genosse Johannes Scheringer, nachträglich zu Deinem 85. Geburtstag!




    Unseren allerherzlichsten Glückwunsch, lieber Genosse Johannes Scheringer, nachträglich zu Deinem 85. Geburtstag! Du hattest Deinen 85. Ehrentag zwar bereits am 12. Juli 2021, aber leider erfuhren wir erst etwas verspätet von Deinem 'runden' Ehrentag. Im Namen aller Genossinnen und Genossen, aller Mitstreiterinnen und Mitstreiter und aller Mitmenschen, die mit Dir zusammen sein durften, sei es auf den zahlreichen Gedenkveranstaltungen, den alljährlichen inzwischen zur Tradition gewordenen Gedenkwanderungen  von Barth nach Ribnitz-Damgarten zum Gedenken an den Todesmarsch der 800 KZ-Häftlinge am 1. Mai 1945, die damals von den couragierten Ribnitzer Bürgerinnen und Bürger gerettet  wurden, oder bei Deinen sehr interessanten Buchlesungen und Vorträgen des gemeinnützigen Heimat- und Bildungsvereins Ribnitz-Damgarten e. V., sagen wir Dir für Dein jahrelanges Wirken und Engagement ein herzliches Dankeschön und wünschen Dir weiterhin alles erdenklich Gute! - Fotos (5): Eckart Kreitlow
















    Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: Staat versagt - Querdenker sind schuld
    Datum: 2021-07-25T12:15:30+0200
    Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
    An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




    Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




    Auf der Startseite

    Staat versagt

    Querdenker sind schuld

    Das Hochwasser dieses Jahres war eine Katastrophe mit Ansage: Das europäische Warnsystem EFAS (European Flood Awareness System), ein Programm der Europäischen Kommission, warnte die Partner-Länder bereits am 10. Juli, Tage vor der Flut. Die betroffenen Menschen hätten gewarnt und evakuiert werden können.



    Mit Grüßen aus der Medien-Front


    Uli Gellermann



    https://www.rationalgalerie.de/home/staat-versagt



















    Kubanischer Corona-Impfstoff Abdala zeigt 100-prozentigen Schutz vor COVID-19 - Seit Juni kämpft Kuba gegen einen größeren COVID-19-Ausbruch. Derzeit melden die Gesundheitsbehörden des Karibikstaates mehr als 6.000 Corona-Fälle täglich. Indes will die Regierung bis August 60 Prozent der Bevölkerung mit Vakzinen aus eigener Produktion immunisieren. -  RT DE - 18 Juli 2021 09:57 Uhr - Link: https://de.rt.com/amerika/120893-kubanischer-corona-impfstoff-abdala-zeigt-100-prozent-schutz-vor-tod-an-covid-19/






    Johnson & Johnson: EMA bestätigt Nervenerkrankung als Nebenwirkung der Corona-Impfung - Die EMA bestätigt eine Nervenerkrankung als Nebenwirkung einer COVID-19-Impfung mit dem Präparat Janssen. Nach Prüfung aller verfügbaren Daten sei ein 'kausaler Zusammenhang zwischen dem COVID-19-Impfstoff von Janssen und dem Guillain-Barré-Syndrom möglich'.  -  RT DE - 22 Juli 2021 21:11 Uhr - Link: https://de.rt.com/international/121177-johnson-and-johnson-ema-bestaetigt-nervenerkrankung-als-seltene-nebenwirkung/






    Hunderte Impfwillige erhalten in der Oberlausitz heimlich Stöcker-Vakzin - Im kleinen Ort Kiesdorf unweit von Görlitz haben Freiwillige am Donnerstag den nicht zugelassenen Impfstoff des bekannten Wissenschaftlers Winfried Stöcker verabreicht bekommen. Der aus der Gegend stammende Mediziner soll auch persönlich vor Ort gewesen sein. -  RT DE - 17 Juli 2021 21:14 Uhr  - Link: https://de.rt.com/inland/120884-hunderte-impfwillige-erhalten-in-der-oberlausitz-heimlich-stoecker-vakzin/






    Nach knapp 75 Mio. Impfungen: PEI meldet 10.000 schwere Impfreaktionen und über 1.000 Tote - Thrombosen, Herzentzündungen, Blutungen, und mehr: Das Paul-Ehrlich-Institut meldet für das erste Halbjahr nach knapp 75 Millionen Impfungen 107.000 Verdachtsverfälle auf Nebenwirkungen durch COVID-19-Vakzine. Jede zehnte Reaktion war schwerwiegend, mehr als 1.000 Menschen starben. -  RT DE - 20 Juli 2021 13:53 Uhr - Link: https://de.rt.com/meinung/120967-paul-ehrlich-institut-veroeffentlicht-halbjahres-bilanz-mit-10000-impfreaktionen/






    Der Mediziner Professor Dr. Winfried Stöcker entwickelte im Alleingang einen Impfstoff gegen das Coronavirus mit hoher Wirksamkeit - Klinisch-immunologisches Labor - Prof. Dr. med. Winfried Stöcker - Seekamp 31 - D-23560 Lübeck - Prof. Dr. med. Winfried Stöcker entwickelt eigenen Corona-Impfstoff
















    Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: Gebetsmühle der ARD - Statt Journalismus Endlos-Schleifen
    Datum: 2021-07-21T20:45:40+0200
    Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
    An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




    Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




    In der Rubrik GESEHEN

    Gebetsmühle der ARD

    Statt Journalismus Endlos-Schleifen

    Zurecht erwarten Gebührenzahler von Nachrichtensendungen Neuigkeiten. Spätestens seit Antritt des Corona-Regimes hat die TAGESSCHAU die News gegen ständige Wiederholungen ausgetauscht. Verstärkt wurde dieser Wechsel von der Nachricht zur Ideologie mit der permanenten Verkündigung inhaltsleerer Infektions-Zahlen. Heute zieht sich diese ideologische Endlos-Schleife durch die ganze Arbeit der Redaktion.



    Mit Grüßen aus dem Medien-Dschungel


    Uli Gellermann



    https://www.rationalgalerie.de/gelesen-gesehen-gehoert/gebetsmuehle-der-ard



















    Inzwischen 156 Flutopfer – Hochwasser weitet sich auf Bayern, Sachsen und Österreich aus - Der unwetterartige Regen hört nicht auf. Am Abend trafen schwere Unwetter Teile Bayerns, die Sächsische Schweiz und Österreich. Bundeskanzlerin Angela Merkel will sich in der Eifel ein Bild von der verheerenden Hochwasser-Situation machen.  -  RT DE - 18 Juli 2021 13:48 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/120926-bislang-156-flutopfer-gemeldet-hochwasser-weitet-sich-bayern-sachsen-oesterreich/






    Nach der Flutkatastrophe: 'Ich habe eh keinen Balken mehr, an dem ich mich aufhängen könnte' - Das Hochwasser traf die Menschen an der Ahr völlig unerwartet. Jetzt räumen sie auf, versuchen, die Schäden zu ermessen – und üben sich in Galgenhumor. - Berliner Zeitung - Frederik Bombosch, 17.7.2021 - 15:15 Uhr - Link: https://www.berliner-zeitung.de/politik-gesellschaft/ich-hab-ja-nicht-mehr-einen-balken-wo-ich-mich-aufhaengen-koennte-li.171631






    'Wie im Weltkrieg' – Anwohner über Hochwasserschäden im RT-DE-Interview - Das Hochwasser in Westdeutschland richtet weiterhin enorme Zerstörungen an und verwüstete mehrere Ortschaften. RT-DE-Reporter Stefan Pollack berichtet, dass mehrere Gemeinden komplett zerstört wurden. Anwohnern erscheint die Zerstörung durch das Hochwasser 'wie im Weltkrieg'.  -  RT DE - 16 Juli 2021 17:27 Uhr  - Link: https://de.rt.com/inland/120868-anwohner-hochwassergebiets-im-rt-de/






    Hochwasser: Zahl der Toten steigt auf über 90 – Kanzlerin Merkel verspricht Hilfen für Wiederaufbau - Immer mehr Tote werden im Hochwasser-Katastrophengebiet gefunden. Die Rettungskräfte sind weiterhin im Einsatz. Das verheerende Hochwasser im Westen hat wahrscheinlich Schäden in Milliardenhöhe verursacht. Bund und Länder wollen beim Wiederaufbau helfen. -  RT DE - 16 Juli 2021 08:20 Uhr  - Link: https://de.rt.com/inland/120830-hochwasser-zahl-toten-steigt-auf-ueber-80/
















    Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: Impfen macht frei? - Nur Kämpfen macht frei!
    Datum: 2021-07-15T14:15:38+0200
    Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
    An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




    Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




    Impfen macht frei?

    Nur Kämpfen macht frei!

    Über 240 Meter hoch brüllte die Inschrift auf dem Düsseldorfer Fernsehturm in die Landschaft: Impfen = Freiheit. Die Lichtinstallation galt als Kunst. Auch als Kunst gilt der Song der Österreichischen Gesundheitskasse: “Baby lass uns impfen - Endlich sind wir frei“, der bis heute auf YouTube zu haben ist. Auch das Video des Bundespräsidenten: „Viele konnten den Impftermin kaum erwarten, so wie ich selbst“. Er will uns „aus den Fängen der Pandemie befreien“.



    Mit Grüßen aus der Impf-Kampagne


    Uli Gellermann



    https://www.rationalgalerie.de/home/impfen-macht-frei
























    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt





    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Morgen im ND

    Datum: 2021-07-15T21:34:19+0200

    Von: "Egon Krenz" Deich1@gmx.de



    Mit besten Grüßen

    Egon Krenz




    Plauderei auf hohem Niveau - Ein Berufspolitiker und ein Staranwalt diskutieren den Rechtsstaat - ND - Freitag, 16. Juli 2021 - Feuilleton - Seite 13 -  Aus dem Posteingang von Egon Krenz vom 15.07.2021




    Plauderei auf hohem Niveau - Ein Berufspolitiker und ein Staranwalt diskutieren den Rechtsstaat - Karlen Vesper - ND - Freitag, 16. Juli 2021 - Feuilleton - Seite 13 - PDF






    Von meinem iPad gesendet





























    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: TERMIN: Feindbild China - Dr. Behrens zu Gast in Stralsund

    Datum: 2021-07-15T19:30:08+0200

    Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de



    Liebe Freunde,

    wir alle sind sehr froh, dass es nach einer langen Zeit endlich wieder möglich ist, im Freundeskreis

    zusammenzukommen und uns bewegende politische Fragen von Angesicht zu Angesicht zu diskutieren.

    Der Verein Rotfuchs Nordvorpommern und die Stralsunder VVN-BdA Gruppe laden alle Interessierte

    zum 20.11.2021 nach Prohn in die Gaststätte „Zur Kurve“ ein. Unser Gast ist:

    Dr. Uwe Behrens, studierte in Rostock und Dresden Transport-Ökonomie und

    hat von 1990 bis 2017 in der Volksrepublik China gelebt und gearbeitet.

    Thema: „Feindbild China“ - das Buch des Autors ist im Verlag "edition ost" erschienen

    und kann auf der Veranstaltung erworben werden - sowie Berichte, Fragen

    zum 100. Gründungstag der Kommunistischen Partei Chinas.


    Ablauf:

    Beginn mit dem Vortrag: 10.00 Uhr

    Pause: 11.15 Uhr

    Diskussion: 11.30 Uhr

    Mittagspause: 13.00 Uhr


    Zur Vorbereitung empfehlen wir:

    https://www.youtube.com/watch?v=prwl3Pin9Hk


    Mit solidarischen Grüßen

    Olaf Westpfahl (Rotfuchs) --------------- Marianne Linke (VVN-BdA)

    ---------------------

    PS:

    Bitte beachtet die in MV gültigen Corona-Hygienebestimmungen (u.a. Maske, Abstandhalten, Händewaschen)








    EINLADUNG - Der Verein Rotfuchs Nordvorpommern und die Stralsunder VVN-BdA Gruppe laden alle Interessierte zum 20.11.2021 nach Prohn in die Gaststätte 'Zur Kurve' ein. Unser Gast ist: Dr. Uwe Behrens, studierte in Rostock und Dresden Transport-Ökonomie und hat von 1990 bis 2017 in der Volksrepublik China gelebt und gearbeitet. Thema:  'Feindbild China' - das Buch des Autors ist im Verlag 'edition ost' erschienen und kann auf der Veranstaltung erworben werden - sowie Berichte, Fragen zum 100. Gründungstag der Kommunistischen Partei Chinas.


















    Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: Precht - Ein Zeuge Coronas Statt Philosophie Schuhputzen für die Kanzlerin
    Datum: 2021-07-10T15:15:23+0200
    Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
    An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




    Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




    Precht - Ein Zeuge Coronas

    Statt Philosophie Schuhputzen für die Kanzlerin

    Als der Gelegenheitsphilosoph Sloterdijk vom TV-Philosophen Richard David Precht in der Medien-Öffentlichkeit abgelöst wurde, gab es Hoffnung. Immerhin hat er mal gefordert: „Holen wir uns unsere Autonomie zurück“. Diese kühne Forderung konterkarierte er dann damit, dass er auf das „unternehmerische“ Ethos setzte, ohne zu beschreiben, wo es denn vorkommt. Auch redet Precht gern von „unserem“ Staat, als ob der ihm oder „uns“ gehöre.



    Mit Grüßen aus der Corona-Erzählung


    Uli Gellermann



    https://www.rationalgalerie.de/home/precht-ein-zeuge-coronas

















    Aus der Stadtvertretung Ribnitz-Damgarten und den Fachausschüssen der Stadtvertretung Ribnitz-Damgarten








    Bundestagsabgeordnete Kerstin Kassner, DIE LINKE, mit Direktmandat auf Wahlkampftour macht Station in der Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten!

    Fraktionssitzung der Partei DIE LINKE der Stadtvertretung Ribnitz-Damgarten im Partyzelt des Ferienhof-Gästehauses "Am Kiefernwald" im Ribnitz-Damgartener Ortsteil Borg mit der Abgeordneten der Bundestagsfraktion DIE LINKE Genossin Kerstin Kassner

    Das Partyzelt bestand erfolgreich bei Dauerregen Bewährungsprobe! Trotz Regenmassen Stimmung ausgezeichnet!
    Zusammenkunft bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen! Zum Abschluss gab es noch Deftiges vom Grill!


    Auch Bundestagsabgeordnete Kerstin Kassner sagte Unterstützung zu, sich für die vorgeschlagene Lösung "Verlauf des Radweges nördlich der Bundesstraße 105 in der Ortschaft Altheide" einzusetzen!


    Ribnitz-Damgarten. Es ist kaum zu glauben, wahrscheinlich hätte so mancher pseudowissenschaftlicher Theoretiker die perfekte Story gehabt. Waren außerirdische Mächte am Werk? Wenn ja, kommen die aus unserer Heimatgalaxie? Erfolgte der Angriff der Außerirdischen in einer oder in mehreren Wellen? Sind die aus unserem Milchstraßensystem? Oder existieren sie etwas weiter weg von unserem Milchstraßensystem in der nächstgelegenen Andromedagalaxie und kommen daher? Wollte uns gar ein höheres Wesen strafen?

    Es regnete an diesem Freitagnachmittag des 9. Juli 2021 ununterbrochen und das noch so stark, als würde es aus Eimern gießen. Allerdings hielt das sechs Meter lange und vier Meter breite Partyzelt des Ferienhof-Gästehauses "Am Kiefernwald" im Ribnitz-Damgartener Ortsteil Borg dieser mächtigen Attacke der Regenwolken aus der Troposphäre stand. Der Stimmung schien es an diesem Nachmittag offenbar auch keinen allzu großen Abbruch getan zu haben.

    Für unsere Natur, die Vegetation und den Wasserhaushalt des Bodens war der starke Regen hingegen allemal willkommen. Dennoch wäre es besser gewesen, wenn "Klärchen", unsere Sonne, sich zumindest ab und zu hätte blicken lassen. Auf alle Fälle ist es schon mal gut, dass wir Menschen nicht alle unser eigenes Wetter gestalten können. Das würde natürlich überhaupt nicht funktionieren. Andererseits haben wir mit der Gestaltung der gesellschaftlichen Verhältnisse ohnehin schon mehr als genug zu tun. Die Armen werden immer zahlreicher und weniger Reiche immer reicher. Die Corona-Pandemie hat zusätzlich noch alles verschlimmert und das nicht nur bei uns in Deutschland, sondern weltweit.

    Die Vorsitzende der Fraktion unserer Partei DIE LINKE in der Stadtvertretung Ribnitz-Damgarten Genossin Heike Völschow begrüßte alle Anwesenden sehr herzlich und eröffnete die erweiterte Fraktionssitzung. Zu den Eingeladenen gehörten neben den Mitgliedern der Fraktion DIE LINKE der Ribnitz-Damgartener Stadtvertretung auch die mit dem Mandat unserer Partei DIE LINKE in die Ausschüsse der Stadtvertretung unserer Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten sowie in die Ortsbeiräte der zu unserer Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten gehörenden Ortsteile neu berufenen Bürgerinnen und Bürger (auch sachkundige Einwohnerinnen und sachkundige Einwohner genannt) oder bisher berufen gewesenen Bürgerinnen und Bürger.

    Einige der sachkundigen Einwohnerinnen und sachkundigen Einwohner, die mit dem Mandat unserer Partei DIE LINKE derzeit in die Ausschüsse der Stadtvertretung Ribnitz-Damgarten berufen wurden, waren auf eigenen Wunsch aus den jeweiligen Ausschüssen der Stadtvertretung ausgeschieden und wurden mit Dank und Anerkennung für ihre bisherige ehrenamtliche Mitarbeit in den jeweiligen Gremien der Stadtvertretung Ribnitz-Damgarten herzlich verabschiedet. Die neu Berufenen wurden herzlich willkommen geheißen. Ihnen wurde für ihre Bereitschaft zur künftigen Mitarbeit herzlich gedankt.

    Besonders herzlich wurde von Genossin Heike Völschow, aber auch von allen Anwesenden Genossin Kerstin Kassner, bereits seit 2013 Abgeordnete des Bundestages der Fraktion DIE LINKE, begrüßt. Genossin Kerstin Kassner, die als Direktkandidatin unserer Partei DIE LINKE für die Bundestagswahl am 26. September 2021 erneut kandidiert, kam wegen eines weiteren Termins in einem anderen Ort im Rahmen ihres sicher auch sehr anstrengenden Bundestagswahlkampfes etwas später, was aber von den Anwesenden mit Verständnis aufgenommen worden war.

    Während eines angeregten Gedankenaustausches und zahlreicher Gespräche wurde auch die Gelegenheit genutzt, um sich einander kurz vorzustellen, da die neuen Mitstreiterinnen und Mistreiter der Linken in den Gremien der Ribnitz-Damgartener Stadtvertretung und die bisherigen Mitstreiterinnen und Mistreiter sich zum größten Teil noch nicht kannten. Der eine oder andere aus den Gremien ausgeschiedene Mitstreiter, der in den Ruhestand ging, versprach, bei uns als Linke künftig nicht "die Zelte" abzubrechen, bei Veranstaltungen, sofern uns Corona keinen Strich durch die Rechnung macht, wieder reinzuschauen und bei uns weiterhin mitzuwirken, was uns natürlich freut.


    Symbolisch mit dem Durchschneiden eines Bandes zu viert vollzogen am Freitag, den 9. Juli 2021, gegen 11 Uhr die Ortsbeiratsvorsitzende von Klockenhagen Frau Ines Worm, der Bauamtsleiter von Ribnitz-Damgarten  Herr Heiko Körner, der Stadtpräsident der Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten Herr Hans-Joachim Westendorf und Herr Peter Pfannkuchen vom Straßenbauamt Stralsund (von links nach rechts) die Übergabe des Radweges 'Altheider Weg'. Zugegen waren auch der Präsident des Ribnitzer Sportvereins 1919 e. V. Herr Horst Schacht mit der Radwandergruppe des Ribnitzer Sportvereins 1919 e. V. , Mitglieder des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC), Vertreter der Verkehrswacht sowie Klockenhagener und Altheider Bürgerinnen und Bürger.	Foto: Eckart Kreitlow


    Stadtvertreter Herr Horst Schacht, Vorsitzender des Ausschusses für Ordnung, Sicherheit und Verkehr der Stadtvertretung Ribnitz-Damgarten und zugleich stellvertretender Vorsitzender unserer Stadtfraktion DIE LINKE, wandte sich an die Bundestagsabgeordnete Genossin Kerstin Kassner mit der Bitte um Unterstützung bei der Durchsetzung einer vernünftigen Lösung bei der Einbindung des am Freitagvormittag ( 9. Juli 2021 um 11 Uhr) übergebenen Radweges "Altheider Weg" in der Ortslage Altheide.

    Die zweimalige Querung der vielbefahrenen Bundesstraße 105 in dem Ort Altheide (in Spitzenzeiten bis zu 10.000 Fahrzeuge pro Tag!) dürfe allein schon wegen der Unfall- und Staugefahr, aber auch vom Umweltschutz her keine Dauerlösung sein, sondern der Verlauf des Radweges müsse in Altheide künftig nördlich der Bundesstraße 105 erfolgen, was auch machbar sei, wie ihm viele Bürgerinnen und Bürger bestätigt hätten, so Horst Schacht. Auch die Ribnitz-Damgartener Stadtvertreterinnen und Stadtvertreter sprachen sich auf ihrer Sitzung am 16. Juni einhellig für den Verlauf des Radweges nördlich der B 105 aus. Ebenso der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club (ADFC) in Rostock, mit deren Vertretern er gesprochen habe. Es ließen sich hier noch Weitere anführen, die einen Verlauf nördlich der B 105 forderten.

    Die Bundestagsabgeordnete Genossin Kerstin Kassner sagte ihrerseits auch Unterstützung zu. Auch sie werde sich für die vorgeschlagene Lösung "Verlauf des Radweges nördlich der Bundesstraße 105 in der Ortschaft Altheide" einsetzen.

    Zum Ausklang gab es zunächst Kaffee und selbstgebackenen Kuchen und danach noch Deftiges vom Grill. Allen, die sich um das leibliche Wohl auf die eine oder andere Weise sorgten, ob beim Kuchen backen, beim Grillen, beim Besorgen des zu Grillenden, dem Einkauf der Getränke und der Finanzierung, sei auch an dieser Stelle recht herzlich gedankt. Und der Wettergott, der vermutlich der tatsächliche Verursacher des starken Regens an diesem Nachmittag und Abend war, bekommt die Rote Karte. Für ihn entschuldigen wir uns und hoffen, dass bei unserer nächsten Zusammenkunft dieser Art stattdessen "Klärchen" wieder Einschau hält.


    Eckart Kreitlow






    Bundestagsabgeordnete Kerstin Kassner, DIE LINKE, auf Wahlkampftour in Ribnitz-Damgarten - PDF





















    Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: Verantwortung? Wegschieben! - Tagesschau: Verantwortungslos wie immer
    Datum: 2021-07-07T20:00:21+0200
    Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
    An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




    Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




    Verantwortung? Wegschieben!

    Tagesschau: Verantwortungslos wie immer

    Was man von Politikern und Medien-Funktionären immer wieder hört, ist das Wort „Herausforderung“. Mit vermeintlichen Herausforderungen tut man sich gern dicke. Geht es aber um das Wort „Verantwortung“ werden die Wortmeldungen schon deutlich seltener. Denn Verantwortung zu übernehmen, könnte ja Folgen haben. Dann doch lieber nicht.



    Mit verantwortungsvollen Grüßen


    Uli Gellermann



    https://www.rationalgalerie.de/gelesen-gesehen-gehoert/verantwortung-wegschieben























    Kassenarztchef fordert massive Freiheitseinschränkungen für Ungeimpfte – inklusive Reiseverbot - Peter Heinz, Landes-Kassenarztchef in Rheinland-Pfalz, verlangt ein kompromissloses Vorgehen gegen Menschen, die die Corona-Impfung ablehnen. 'Ohne Impfung gibt es keine Freiheiten', sagte er am Samstag.  -  RT DE - 10 Juli 2021 14:31 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/120524-kassenarztchef-fordert-massive-freiheitseinschrankungen-fur/






    EMA weist potenzielle Verbindung zwischen Herzentzündung und mRNA-basierten Corona-Impfstoffen nach - Die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) hat einen möglichen Zusammenhang zwischen seltenen Herzentzündungen und den mRNA-basierten COVID-19-Impfstoffen von Pfizer und Moderna festgestellt. Sie betonte aber, dass die Vorteile weiterhin größer als die Risiken sind. -  RT DE - 9 Juli 2021 20:10 Uhr - Link: https://de.rt.com/europa/120492-ema-weist-potenzielle-verbindung-zwischen/






    Lafontaine: 'Mittlerweile fällt das Wort Covidioten auf die zurück, die es erfunden haben' - Oskar Lafontaine war noch nie ein Kind der leisen Worte. Nun hat er sich bei Facebook mit einer umfassenden Kritik an 'COVID-Heulbojen - an vorderster Stelle Karl Lauterbach' zurückgemeldet. Auch die 'Pharma-Lobby' bekommt ihr Fett weg.  -  RT DE - 9 Juli 2021 06:45 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/120443-lafontaine-mittlerweile-faellt-wort-covidioten-auf-die-zurueck-die-es-erfunden-haben/













    Aus dem Deutschen Bundestag auf Ostsee-Rundschau.de






    'Vertane Chance' - Bundestagsabgeordnete Kerstin Kassner enttäuscht über Ablehnung des Hiddensee-Kompromisses - 'Ich bin tief enttäuscht über die Ablehnung des Lösungsvorschlags für den jahrelangen Rechtsstreit zwischen der Hansestadt Stralsund und Einwohnern von Neuendorf auf der Insel Hiddensee durch die Stralsunder Bürgerschaft' so Kerstin Kassner, Mitglied der Fraktion DIE LINKE im Bundestag zur aktuellen Entscheidung in ihrem Wahlkreis. - 18.06.2021 - Aus dem Deutschen Bundestag - Link: https://www.kerstin-kassner.de/nc/start/presse/detail/news/vertane-chance-kerstin-kassner-enttaeuscht-ueber-ablehnung-des-hiddensee-kompromisses/














    Aus dem Deutschen Bundestag auf Ostsee-Rundschau.de










    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Das Leben wird teurer - auch wegen falscher Politik

    Datum: 2021-07-08T17:56:00+0200

    Von: "Dr. Sahra Wagenknecht" sahra.wagenknecht@bundestag.de




    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 08.07.2021 - Das Leben wird teurer - auch wegen falscher Politik - Abschnitt 1 - Link: https://www.sahra-wagenknecht.de/
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 08.07.2021 - Das Leben wird teurer - auch wegen falscher Politik - Abschnitt 2 - Link: https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/innenpolitik/id_90370018/entlastet-die-deutschen-eine-forderung-von-sahra-wagenknecht-und-dietmar-bartsch.html?utm_campaign=Sahra%20Wagenknecht&utm_medium=email&utm_source=Revue%20newsletter
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 08.07.2021 - Das Leben wird teurer - auch wegen falscher Politik - Abschnitt 3 - Link: https://www.rtl.de/cms/sahra-wagenknecht-im-kreuzverhoer-so-eitel-ist-die-politikerin-4790332.html
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 08.07.2021 - Das Leben wird teurer - auch wegen falscher Politik - Abschnitt 4 - Link: https://www.youtube.com/watch?v=YrHg20tBx4E
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 08.07.2021 - Das Leben wird teurer - auch wegen falscher Politik - Abschnitt 5 - Link: https://kurier.at/politik/ausland/sahra-wagenknecht-links-steht-nicht-mehr-fuer-gerechtigkeit/401432881
























    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Danke für Arkona

    Datum: 2021-07-05T00:17:42+0200

    Von: "Siegfried Dienel" dienel_siegfried@hotmail.com




    Danke für Arkona - E-Mail an Holger Neidel vom 4.07.2021 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 5.07.2021 - Abschnitt 1
    Danke für Arkona - E-Mail an Holger Neidel vom 4.07.2021 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 5.07.2021 - Abschnitt 2
    Danke für Arkona - E-Mail an Holger Neidel vom 4.07.2021 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 5.07.2021 - Abschnitt 3
    Danke für Arkona - E-Mail an Holger Neidel vom 4.07.2021 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 5.07.2021 - Abschnitt 4
    Danke für Arkona - E-Mail an Holger Neidel vom 4.07.2021 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 5.07.2021 - Abschnitt 5
    Danke für Arkona - E-Mail an Holger Neidel vom 4.07.2021 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 5.07.2021 - Abschnitt 6
    Danke für Arkona - E-Mail an Holger Neidel vom 4.07.2021 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 5.07.2021 - Abschnitt 7
    Danke für Arkona - E-Mail an Holger Neidel vom 4.07.2021 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 5.07.2021 - Abschnitt 8
    Danke für Arkona - E-Mail an Holger Neidel vom 4.07.2021 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 5.07.2021 - Abschnitt 9
























    Plagiate, Nebeneinkünfte, Lebenslauf: Vernichtendes Urteil der Berliner taz: Es ist vorbei, Baerbock! - Ausgerechnet die linksalternative Tageszeitung taz geht mit Annalena Baerbock so hart ins Gericht wie kaum ein anderes Medium. Und plädiert offen für Habeck. - Berliner Zeitung - pde, 5.7.2021 - 12:39 Uhr - Link: https://www.berliner-zeitung.de/news/vernichtendes-urteil-der-berliner-taz-es-ist-vorbei-baerbock-li.169225

















    Besucher loben Kunstausstellung zur Geschichte der KP Chinas - CRI online Deutsch - 05.07.2021 15:09:05 - Link: http://german.cri.cn/aktuell/alle/3250/20210705/684575.html









    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: 100 Jahre KP China

    Datum: 2021-07-02T22:33:35+0200

    Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de



    Liebe Freunde,

    hier ein interessantes Video zur 100-Jahr-Feier in China:

    https://www.globaltimes.cn/page/202107/1227642.shtml



    1921 - 2021 - Video von den Feierlichkeiten zum 100. Jahrestag der Gründung der Kommunistischen Partei Chinas - Aus dem Posteingang vom 02.07.2021 von Dr. Marianne Linke - Link: https://www.globaltimes.cn/page/202107/1227642.shtml




    Grüße in den Abend,


    Marianne



























    Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: Von Afghanistan nach Nürnberg - Verantwortung ist ein Wort, das man nicht kennt
    Datum: 2021-07-03T14:15:22+0200
    Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
    An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




    Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




    Von Afghanistan nach Nürnberg

    Verantwortung ist ein Wort, das man nicht kennt

    Nach zwanzig Jahren Krieg ziehen auch die Soldaten der Bundeswehr aus dem armen, geschundenen Land ab. "Die Sicherheit der Bundesrepublik Deutschland wird heute auch am Hindukusch verteidigt“, log zu Beginn des Krieges im Februar 2002 der damalige Verteidigungsminister Peter Struck und nahezu alle Bundestagsparteien, und ihre willigen Helfer in den Redaktionen logen mit. Bis heute kommt zum Beispiel der „Tagesschau“ das Wort Krieg nicht über den Sender, in ekliger Vornehmtuerei nennt sie die völkerrechtswidrige Mörderei einen „Auslandseinsatz“, als seien die Bundeswehrsoldaten auf einer Kaffeefahrt unterwegs gewesen.



    Mit Grüßen aus der Propaganda-Analyse


    Uli Gellermann



    https://www.rationalgalerie.de/home/von-afghanistan-nach-nuernberg

























    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Antje Vollmer und Wenzel

    Datum: 2021-06-30T16:46:17+0200

    Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de



    Liebe Freunde,

    zum 8./9. Mai hatte ich Euch einen Link zu einem Gespräch mit Hans-Eckart Wenzel -

    einem der Autoren des Konrad-Wolf-Buches - gesandt.


    https://youtu.be/gfLElPNc2MY


    In Ergänzung hierzu gibt es die Gesprächs-Aufzeichnung mit der Co-Autorin des Buches - Antje Vollmer -

    aus Anlaß des 80. Jahrestages des Überfalls des faschistischen Deutschlands auf die Sowjetunion.


    https://www.youtube.com/watch?v=F1KOFUA_JYE


    Die Gespräche führt jeweils Paul Werner Wagner und dauern (jedes für sich) gut zwei Stunden.


    Viel Freude beim Zuhören,


    Marianne



























    Hauptstadtplanung: Linke kritisiert Erweiterungsbau des Finanzministeriums für 322 Millionen Euro - Wo die Bundesregierung den Erweiterungsbau plant, sollten besser Wohnungen entstehen, sagt die Linke-Abgeordnete Gesine Lötzsch. - Berliner Zeitung - Ulrich Paul, 1.7.2021 - 20:45 Uhr - Link: https://www.berliner-zeitung.de/politik-gesellschaft/linke-kritisiert-erweiterungsbau-des-finanzministeriums-fuer-322-millionen-euro-li.168510

















    Ostsee-Rundschau.de - Belmarsh: Gefängnistore öffnen! - Freiheit für Julian Assange! Herzlichen Glückwunsch zu Deinem  50. Geburtstag, lieber Julian!






    Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: Julian Assange wird 50 Jahre alt - Ohne Urteil lebenslänglich für Journalismus
    Datum: 2021-06-30T12:15:25+0200
    Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
    An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




    Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




    Auf der Startseite:

    Julian Assange wird 50 Jahre alt

    Ohne Urteil lebenslänglich für Journalismus

    Im Fall Assange geht es auch um unsere Freiheit: Kommt am 3.7.2021 von 17:00 - 20:00 Uhr auf den Pariser Platz in Berlin. Vor der US-Botschaft am Brandenburger Tor. Es sprechen unter anderem die LINKEN-Abgeordnete Sevim Dagdelen, die Journalisten Michael Sontheimer, Monique Hofmann, Juliane Matthey, Uli Gellermann und der Kabarettist Arnulf Rating.



    Mit Grüßen von der Solidaritätsbewegung


    Uli Gellermann



    https://www.rationalgalerie.de/home/julian-assange-wird-50-jahre-alt






















    Kolumne Sabine Rennefanz: Einschulung 2021 in Berlin: Müssen die neuen Erstklässler Maske tragen? - Wie es im Herbst in der Schule weitergeht, ist unklar, auch, weil Gesundheitsminister Spahn Unsicherheit stiftet. Ein Konzept gibt es noch immer nicht. - Berliner Zeitung - Sabine Rennefanz, 27.6.2021 - 12:07 Uhr - Link: https://www.berliner-zeitung.de/wochenende/kolumne-sabine-rennefanz-einschulung-2021-in-berlin-muessen-die-neuen-erstklaessler-maske-tragen-li.167230





    Studie zur Mund-Nasen-Bedeckung: Dauerhaftes Maskentragen birgt erhebliche Gesundheitsrisiken - Ein deutsches Forscherteam hat 109 internationale Masken-Studien ausgewertet und die Ergebnisse in einem renommierten Fachjournal veröffentlicht. Resultat: Die Auswirkungen des Tragens von Mund-Nasen-Bedeckungen im Alltag über einen längeren Zeitraum seien erheblich. -  RT DE -  24 Juni 2021 20:38 Uhr  - Link: https://de.rt.com/gesellschaft/119657-deutsche-studie-zur-mund-nasen/



















    Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: Knete, Asche, Kohle - Geld stopft den Medien-Mund
    Datum: 2021-06-23T22:31:22+0200
    Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
    An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




    Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




    In der Rubrik GESEHEN

    Knete, Asche, Kohle

    Geld stopft den Medien-Mund

    Reden wir über Geld: Im Vergleich zum Vorjahr stiegen die Erträge aus Rundfunkbeiträgen um 0,5 Prozent auf insgesamt 8,11 Milliarden Euro. Im Corona-Jahr. Dieser irre Betrag fließt auch in die Taschen von Intendanten und Redakteuren der öffentlich-rechtlichen Medien. Prima Gehälter und traumhafte Pensionen stopfen den Medien den Mund. Auch und gerade, wenn es um die Corona-Legenden geht.



    Mit Grüßen aus der Medien-Analyse


    Uli Gellermann



    https://www.rationalgalerie.de/gelesen-gesehen-gehoert/knete-asche-kohle




















    Top-Chirurg äußert ernste Bedenken über mRNA-Impfungen für Kinder – und wird gefeuert - Ein kanadischer Top-Chirurg und Professor äußerte Bedenken über die möglichen Folgen der mRNA-Impfstoffe für die Gesundheit von Kindern. Die WHO hatte die Impfung von Kindern unter 18 Jahren nicht empfohlen, bis sie vor Kurzem den Wortlaut ihrer Aussage änderte. -  RT DE - 26 Juni 2021 21:53 Uhr - Link: https://de.rt.com/nordamerika/119811-top-chirurg-aeussert-ernste-bedenken-ueber-impfungen-fuer-kinder-und-wird-gefeuert/













    US-Pharmaaufsichtsbehörde erweitert Warnungen für mRNA-basierte Impfstoffe von Pfizer und Moderna - Wie Reuters berichtet, erweitert die US-Pharmaaufsichtsbehörde die Warnungen für Pfizer- und Moderna-Impfstoffe. Die Aufsichtsbehörde nehme in die Anweisungen eine Klausel über Möglichkeit von Myokarditis und Perikarditis nach der Impfung mit diesen Vakzinen auf. -  RT DE - 26 Juni 2021 14:46 Uhr - Link: https://de.rt.com/nordamerika/119804-medienberichte-us-pharmaaufsichtsbehoerde-erweitert-warnungen-fur-pfizer-und-moderna/










    Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: Kinderquäler Lauterbach - Der Mutanten-Freund schlägt zu
    Datum: 2021-06-22T12:31:32+0200
    Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
    An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




    Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




    Auf der Startseite

    Kinderquäler Lauterbach

    Der Mutanten-Freund schlägt zu

    Der Mann aus Düren liebt Kameras und Twitter. Der Mann aus Düren freut sich über jede Virus-Mutante, von der er was erzählen kann. Der Lauterbach liebt den Konjunktiv. Jüngst hat er die „Delta-Variante“ des Corona-Virus für sich entdeckt.: "Damit wird diese oder eine noch gefährlichere Variante irgendwann auch alle, die noch nicht geimpft sind, erreichen.“ Irgendwann - alle, geifert der Mann und hat doch keinen Beweis, keinen Hauch einer wissenschaftlichen Argumentation. Lauterbach hat nur eine Botschaft: Impfen, Impfen, Impfen!



    Mit Grüßen aus der Pharma-Erzählung


    Uli Gellermann



    https://www.rationalgalerie.de/home/kinderquaeler-lauterbach
























    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: 22. Juni

    Datum: 2021-06-23T04:42:28+0200

    Von: "Siegfried Dienel" dienel_siegfried@hotmail.com




    E-Mail an Grischa - Aus dem Posteingang von Siefried Dienel vom 23.06.2021 -  Abschnitt 1
    E-Mail an Grischa - Aus dem Posteingang von Siefried Dienel vom 23.06.2021 -  Abschnitt 2
    E-Mail an Grischa - Aus dem Posteingang von Siefried Dienel vom 23.06.2021 -  Abschnitt 3
    E-Mail an Grischa - Aus dem Posteingang von Siefried Dienel vom 23.06.2021 -  Abschnitt 4
    E-Mail an Grischa - Aus dem Posteingang von Siefried Dienel vom 23.06.2021 -  Abschnitt 5
    E-Mail an Grischa - Aus dem Posteingang von Siefried Dienel vom 23.06.2021 -  Abschnitt 6
    E-Mail an Grischa - Aus dem Posteingang von Siefried Dienel vom 23.06.2021 -  Abschnitt 7
    E-Mail an Grischa - Aus dem Posteingang von Siefried Dienel vom 23.06.2021 -  Abschnitt 8
    E-Mail an Grischa - Aus dem Posteingang von Siefried Dienel vom 23.06.2021 -  Abschnitt 9











    Einladung zur Gedenkveranstaltung der Fraktion DIE LINKE im Deutschen Bundestag im Paul-Löbe-Haus am 21. Juni 2021 anlässlich des 80. Jahrestages des Überfalls Nazideutschlands  am 22. Juni 1941 auf die Sowjetunion. - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 23.06.2021












    Deutsche Kaltschnäuzigkeit: Der 80. Jahrestag des Überfalls auf die Sowjetunion - Irmtraud Gutschke - NachDenkSeiten - 15.06.2021 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 23.06.2021 - Abschnitt 1
    Deutsche Kaltschnäuzigkeit: Der 80. Jahrestag des Überfalls auf die Sowjetunion - Irmtraud Gutschke - NachDenkSeiten - 15.06.2021 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 23.06.2021 - Abschnitt 2
    Deutsche Kaltschnäuzigkeit: Der 80. Jahrestag des Überfalls auf die Sowjetunion - Irmtraud Gutschke - NachDenkSeiten - 15.06.2021 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 23.06.2021 - Abschnitt 3
    Deutsche Kaltschnäuzigkeit: Der 80. Jahrestag des Überfalls auf die Sowjetunion - Irmtraud Gutschke - NachDenkSeiten - 15.06.2021 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 23.06.2021 - Abschnitt 4
    Deutsche Kaltschnäuzigkeit: Der 80. Jahrestag des Überfalls auf die Sowjetunion - Irmtraud Gutschke - NachDenkSeiten - 15.06.2021 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 23.06.2021 - Abschnitt 5

    Deutsche Kaltschnäuzigkeit: Der 80. Jahrestag des Überfalls auf die Sowjetunion - Irmtraud Gutschke - NachDenkSeiten - 15.06.2021 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 23.06.2021 - Link: https://www.nachdenkseiten.de/?p=73344













    22. Juni - ein mahnendes Datum - 80. Jahrestag des Überfalls auf die Sowjetunion - Beitrag von Wolfgang Mengel - Blitz am Sonntag -20.6.2021  - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 23.06.2021




















    'Nur gemeinsam sind wir sicher' – Beitrag des russischen Präsidenten Putin in der Zeit - Anlässlich des 80. Jahrestags des Überfalls der deutschen Wehrmacht auf die Sowjetunion, in dessen Folge 27 Millionen Sowjetbürger ihr Leben ließen, hat Russlands Präsident Wladimir Putin einen Gastbeitrag für Die Zeit verfasst. -  RT DE - 22 Juni 2021 20:56 Uhr - Link: https://de.rt.com/europa/119583-nur-gemeinsam-sind-wir-sicher/





    LIVE: Militärparade zum 76. Jahrestag des Sieges im Großen Vaterländischen Krieg in Moskau (Deutsch) - RT DE - Livestream - Moskau - 09.05.2021 - Link: https://www.youtube.com/watch?v=E_q6pPwtcSk









    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: 22. Juni - 80. Jahrestag

    Datum: 2021-06-22T20:24:43+0200

    Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de



    Liebe Freunde,

    heute haben wir auf unterschiedlichste Weise des 80. Jahrestages des Überfalls des

    faschistischen Deutschlands auf die Sowjetunion gedacht.

    Gestern brachte die Frankfurter Allgemeine Zeitung aus diesem Anlass beigefügten Beitrag:


    Unermessliches Elend - Beitrag in der F.A.Z. vom 21.06.2021 - Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke vom 22.06.2021


    Die Bundestagsfraktion der Partei DIE LINKE gedachte am Vorabend des 22. Juni

    in einer Veranstaltung dieses Ereignisses (Dauer zwei Stunden):



    80 Jahre Überfall auf die Sowjetunion - Gedenkveranstaltung der Fraktion DIE LINKE im Deutschen Bundestag  am Vorabend des 80. Jahrestages des Überfalls auf die Sowjetunion  - Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke vom 22.06.2021 - Link: https://youtu.be/suQRW51Ohvg


    Mit solidarischen Grüßen

    Marianne









    DIE LINKE fordert eine Gedenkstunde im Bundestag zum 80. Jahrestag des Überfalls Hitlerdeutschlands auf die Sowjetunion - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.05.2021 - Abschnitt 1
    DIE LINKE fordert eine Gedenkstunde im Bundestag zum 80. Jahrestag des Überfalls Hitlerdeutschlands auf die Sowjetunion - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.05.2021 - Abschnitt 2

    DIE LINKE fordert eine Gedenkstunde im Bundestag zum 80. Jahrestag des Überfalls Hitlerdeutschlands auf die Sowjetunion - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.05.2021 - Link: https://de.rt.com/international/117762-gedenkstunde-am-22-juni-2021/









    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: 22 июня - день памяти и скорби

    Datum: 2021-06-10T18:51:34+0200

    Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de



    Liebe Freunde,

    in wenigen Tagen begehen wir den 80. Jahrestag des Überfalls des faschistischen Deutschlands auf die Sowjetunion.

    In dieser Nacht vom 21. auf den 22. Juni 1941 begann Deutschland mit seinem „Unternehmen Barba­rossa“ einen

    in der Geschichte an Grausamkeit unübertroffenen Eroberungs- und Vernichtungskrieg gegen die Völker der Sowjetunion,

    insbesondere gegen deren slawische und jüdische Bevölkerung.

    In weniger als vier Jahren gelang es der Roten Armee und den mit ihr verbündeten westlichen alliier­ten Armeen,

    den Armeen der Partisanen in Jugoslawien, Griechenland, Italien sowie den antifaschistischen Kämpfern aller europäischer

    Völker die deutsche Armee vernichtend zu schlagen und die Völker Euro­pas vom Joch des deutschen Faschismus zu befreien.

    Mit dem Überfall auf die Sowjetunion erinnern wir uns auch und immer wieder an Stalingrad und Leningrad, an Boris Polewoj

    und Konstantin Simonow, an Soja und Schura, an die „Ballade vom Solda­ten“, und „Ich war 19“, an die Befreier von Auschwitz

    und von Sachsenhausen……

    Wir erinnern uns und vergessen nicht: Dieser Krieg ging vom faschistischen Deutschland aus.

    Die Bilder der Vergangenheit lösen in uns für die Gegenwart und für die Zukunft den Wunsch nach Frieden,

    nach Völkerverständigung, nach einer Welt ohne Kriege aus.

    Unsere russischen Freunde erinnern an den Beginn des Großen Vaterländischen Krieges auf besondere Weise.

    Alle Friedensfreunde sind zur Teilnahme herzlich eingeladen:

    In Berlin - der Stadt, die als Symbol für den Beginn und das Ende des 2. Weltkrieges steht, treffen sich in der

    Nacht vom 21. zum 22. Juni

    • in der Zeit von 2.00 bis 3.15 Uhr Friedensfreunde zu einer Gedenkveranstaltung am Sowjetischen Ehrenmal im Tiergarten und

    ab 4.00 Uhr in der Friedrichstraße 179 (Haus der Russischen Kultur) zu einer Licht-Show mit Konzert und Friedenssymbolen.


    Zeitgleich werden in verschiedenen Orten und Ländern ähnliche Veranstaltungen der Erinne­rung durch­geführt.

    Organisatoren sind u.a.:

    Botschaft der Russischen Föderation in Deutschland, Offiziere Russlands e. V., Desant e. V.,

    Verband zur Pflege der Traditionen der NVA …e.V. und viele Einzelpersönlichkeiten.


    Bitte gebt diese Informaton weiter und beteiligt Euch an diesen Treffen,

    herzlichst Marianne



    Von meinem iPhone gesendet























    Berliner Zeitung




    Parteitag: Die Linke diskutiert über ihr Wahlprogramm – und über Sahra und Oskar - Die Linke will einen sozialeren Staat und mehr Solidarität von Reichen. Vielleicht will sie auch regieren. Beim Parteitag standen aber auch Interna zur Debatte. - Berliner Zeitung - Frederik Bombosch, 19.6.2021 - 17:40 Uhr - Link: https://www.berliner-zeitung.de/politik-gesellschaft/die-linke-diskutiert-ueber-ihr-wahlprogramm-und-ueber-sahra-und-oskar-li.166309





    RT DE





    Russland nicht als Feindbild, Ungleichheit bekämpfen: Parteitag der Linken beginnt - Die Linke hat ihren Wahlprogrammentwurf vorgestellt. Der Niedriglohnsektor soll abgeschafft, die öffentliche Daseinsvorsorge nicht an Rendite ausgerichtet bleiben. Russland und China sollen keine Feindbilder sein, die Bundeswehr aus Auslandseinsätzen abgezogen werden.  -  RT DE - 19 Juni 2021 12:40 Uhr  - Link: https://de.rt.com/inland/119389-russland-nicht-als-feinbild-ungleichheit-bekaempfen-parteitag-der-linken-beginnt/





    Willy Wimmer: Gipfel von Putin und Biden könnte sich auf Bundestagswahl auswirken - Im Interview mit RT DE gibt Willy Wimmer eine positive Einschätzung über das Genfer Gipfeltreffen. Er zitiert Putins Formulierung von der 'Morgenröte', die zwischen den beiden Großmächten Positives bewirken könnte. Auch hinsichtlich der Politik in Deutschland.  -  RT DE - 17 Juni 2021 08:23 Uhr - Link: https://de.rt.com/international/119263-willy-wimmer-gipfel-von-putin/





    Ex-Botschafter Elbe zu Biden-Putin-Gipfel: Europa auf gute Zusammenarbeit mit Russland angewiesen - Europas Zukunft hänge von einem guten Verhältnis zu Russland ab. Das sagte der ehemalige deutsche Botschafter Frank Elbe im Interview mit RT DE. Beide Seiten müssten sich um Deeskalation bemühen. Der derzeitige 'automatisierte Sanktionsmechanismus' sei falsch. -  RT DE - 17 Juni 2021 11:22 Uhr - Link: https://de.rt.com/meinung/119265-ex-botschafter-elbe-zu-biden/






    DEUTSCH-RUSSISCHES FORUM E.V. - Das Deutsch-Russische Forum organisiert den Dialog und die Begegnung zwischen den Gesellschaften Deutschlands und Russlands. - Link: https://www.deutsch-russisches-forum.de/





    Grüne Wohlfühlpartei verspricht sauberes Leben – doch Sankta Annalena behütet nur die Reichen - Weitergedacht - Die Wagenknecht Kolumne - 05.05.2021 - Link: https://www.sahra-wagenknecht.de/de/article/3050.grüne-wohlfühlpartei-verspricht-sauberes-leben-doch-sankta-annalena-behütet-nur.html - Wohlfühloase für Insekten - Bienen beim Nektarsammeln auf den Sonnenblumen - Fotos und Grafik: Eckart Kreitlow





    Grüne empört über Russlandtag in Rostock: 'Schwesig sät Wind und wird Sturm ernten' - Trotz der rabiaten Kritik der Grünen hält Mecklenburg-Vorpommerns Landesregierung an einem großen Wirtschaftsforum zwischen deutschen und russischen Unternehmern fest. Das Bundesland müsse sich für die Zeit nach den antirussischen Sanktionen in Stellung bringen. -  RT DE - 1 Juni 2021 20:31 Uhr - Link: https://de.rt.com/europa/118379-grune-emport-uber-russlandtag-in/


























    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Berliner Zeitung: Abwicklung DDR: Diplomaten / Treuhand / Palast der Republik

    Datum: 2021-06-13T11:29:07+0200

    Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de



    Liebe Freunde,

    in den nicht sehr turbulenten Sonntgsvormittagstunden zwischen "Frühstück und Gänsebraten"

    flatterte ein lesenswerter Beitrag aus der Berliner Zeitung auf meinen Bildschirm: siehe Anlage,


    Grüße Euch, Marianne



    https://www.berliner-zeitung.de/wochenende/der-hamburger-spiegel-schreibt-positiv-ueber-den-osten-und-wir-sagen-danke-li.162776



    6.6.2021

    Replik auf den Spiegel:

    Der Hamburger Spiegel schreibt positiv über den Os­ten, und wir sagen „Danke!“

    Der Soziologe Steffen Mau hat im Spiegel den Osten gelobt. Wir sagen Danke und empfehlen (Ost-)Themen,

    die sich die (West-)Medien jetzt vorknöpfen könnten.

    Berlin - Der Hamburger Spiegel hat es geschafft! Er hat in der Ausgabe vom 25. Mai 2021 einen

    reflektierten Text über den Osten veröffentlicht, in der sich der Soziologe Steffen Mau,

    geboren 1968 in Rostock, positiv über die Renitenz des Ostens äußert.

    „Im Land der Widerborstigen“ heißt der Essay, in dem Mau scharfkantige Intellektuelle

    wie Wolfgang Thierse oder Sahra Wagenknecht und den Protestwillen von Prominenten

    wie Jan Josef Liefers würdigt.

    Plötzlich steht da ein Text in einem westdeutschen Leitmedium, in dem nichts zu lesen

    ist vom Jammerossi oder vom abgehängten Ex-DDR-Bürger.

    Frühere Spiegel-Texte und -Titelgeschichten waren dem Osten nicht immer so wohlgeson­nen,

    wie man den hier veröffentlichten Bildmotiven entnehmen kann. Ist das eine Kehrt­wende?


    Die Redaktion der Wochenendausgabe der Berliner Zeitung sagt jedenfalls „Danke!“

    und gibt den Kolleginnen und Kollegen vom Spiegel und von anderen westdeutschen

    Medien ein paar Vorschläge in die Hand
    , welche Themen jetzt 30 Jahre nach

    der Einheit neu aufgearbeitet werden könnten.


    Vielleicht ziehen Süddeutsche Zeitung und F.A.Z. bald nach? Pünktlich zur Wahl in

    Sachsen-Anhalt, wo der Frust der Menschen auch (klar, nicht nur!) damit zu tun hat,

    wie sie jahrzehntelang in den westdeutschen Leitmedien porträtiert wurden.


    Schreiben Sie uns Ihr Feedback an: briefe@berliner-zeitung.de



    Hier Auszüge:

    Die Entwürdigung von Diplomaten: Billiger als Rotkäppchen-Sekt

    Die Immobilien der DDR-Botschaften übernahm Deutschland einig Vaterland gerne, auch de­ren Meißner Porzellan,

    sogar die Vorräte an Rotkäppchen-Sekt. Die Menschen im diplomati­schen Dienst waren mit dem 3. Oktober 1990

    zum verstrahlten Restmüll der Geschichte ge­worden. „Von denen nehmen wir keinen“, soll Hans-Dietrich Genscher,

    liberaler Bundesau­ßenminister, gesagt und damit aus der Lameng das Urteil über 2172 hochqualifizierte Leute

    gesprochen haben. Den Rest gab ihnen der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundesta­ges, der das Budget für

    die Übernahme verweigerte.

    Die neue Staatsmacht bildete sich ein, locker auf die Expertise dieser Männer und Frauen verzichten zu können.

    Sie kannten sich vor allem in den ehemaligen Bruderstaaten im Osten und Süden aus. Die Netzwerke, Freundschaften,

    Insider- und Sprachkenntnisse – all das, was den Wert von Diplomaten ausmacht – wurden belächelt und verschmäht.

    Sicherlich gab es Leute, an deren Loyalität zu zweifeln war, aber Einzelfallprüfung gab es nicht.

    23 sehr junge Leute durften bleiben. Das war’s.

    Als Generalmajor Sigmund Jähn am 2. Oktober 1990 mit der Auflösung der NVA arbeitslos dastand, sorgte sein

    westdeutscher Astronautenkollege Ulf Merbold dafür, dass Jähn Berater im russischen Raumfahrtzentrum wurde –

    Kulturdolmetscher für die Raumfahrer in Ausbil­dung. Alle waren begeistert. Kein Diplomat hatte dieses Glück –

    nicht in der Entwicklungs­hilfe, nicht in internationalen Organisationen oder Kulturbüros.

    Wie viel Tölpelhaftigkeit ge­genüber Russland und anderen Staaten hätten sie vermeiden können!

    Der traditionell stolze Stand sank tief. Botschafter jobbten als Taxifahrer, Currywurstbrater oder

    Reiseführer. Manche machten in Ex- und Import, handelten mit Bettwäsche, verkauften ihr Wissen an

    die Industrie oder verließen das Land. Am schlimmsten blieb die Kränkung.

    Warum aber die Schärfe im Westen? Einer der westdeutschen Einheitsgestalter sagte mir vor wenigen

    Jahren nach viel gutem Wein: „Wir haben so unser Trauma bewältigt, dass bei uns in der Nachkriegszeit

    viele Nazis in Spitzenpositionen saßen.“ Maritta Tkalec

    „Doppelt diktaturgeschädigt“: Die Treuhand-Ignoranz des Westens

    Ausgerechnet in einer Bar in New York hatte ich den größten Streit über den Osten.

    Es war vor sieben Jahren, ich war mit Freundinnen unterwegs, zwei Amerikanerinnen, einer Schwe­din,

    einer Deutschen. Die Deutsche hatte ihren Mann mitgebracht, Ralf, einen Manager aus Köln,

    er kam direkt vom Flughafen in die Bar. Sie sagte zu ihm: Anja kommt übrigens aus dem Osten.

    Da kennst du dich doch auch aus, Ralf?

    Ralf nickte und begann zu schwärmen, von den Aufbruchsjahren nach der Wende, der bes­ten Zeit

    seines Lebens. Ich freute mich, es kam nicht oft vor, dass jemand aus dem tiefen Westen den

    Osten kannte und dann noch gut über ihn redete. Ich dachte, Ralf meinte die Nachwendeanarchie

    oder hatte tolle Menschen kennengelernt, schätzte deren Direktheit und Lebenslust – wie ich.

    Aber Ralf meinte etwas anderes: Er hatte Anfang der 90er-Jahre für die Treuhand DDR-Betriebe

    aufgelöst, er schwärmte nicht von den Ost- sondern von den West­deutschen, mit denen er zusammen

    mein Land abgewickelt hatte.

    Ich fragte ihn, ob er je­mals darüber nachgedacht habe, dass Ostdeutsche diese Zeit völlig

    anders erlebt haben, weil sie ihre Jobs verloren, weil alles zusammenbrach.

    Ich erzählte ihm von meinem Vater, der Chemieprofessor an der Akademie der Wissenschaften

    gewesen war und mit seinen Kol­legen jahrelang versucht hatte, sein Institut zu retten,

    wie er zum Schluss nur noch mit amerikanischen Wissenschaftlern zusammenarbeitete,

    wie er an einem Herzinfarkt starb, mit 59.

    Ralf erwiderte, die Ostdeutschen hätten es doch nicht anders gewollt und mein Vater sei

    selbst schuld gewesen, eben unfähig, sich neu zu erfinden, doppelt diktaturgeschädigt.

    Durch Hitler und die DDR. Er klang so ähnlich wie der ostdeutsche Ostbeauftragte Wander­witz

    am vergangenen Wochenende vor der Wahl in Sachsen-Anhalt.

    Ich sagte Ralf, dass mein Vater am Ende des Krieges erst sieben Jahre alt und in der DDR

    nie Mitglied der Partei gewesen war, ein leidenschaftlicher Wissenschaftler, wie es sie

    in jedem Land gab. Mit Dik­tatur habe das nichts zu tun.

    Und was er sich eigentlich einbilde, ihn einzuschätzen, obwohl er ihm nie begegnet war.

    Ich schrie Ralf an. Weil es so laut war in der Bar und ich so wütend war.

    Meine Freundinnen sahen erstaunt zu. Sie verstanden nicht, worüber sich die beiden

    Deutschen stritten. Sie sagten mir später, so hätten sie mich noch nie erlebt.

    Auf dem Weg nach Hause dachte ich, dass es keinen Sinn hat, Westdeutschen den Osten

    zu erklären, ich wollte es nie wieder tun. Aber ich kann es nicht lassen.

    Ich gebe nicht auf. Anja Reich

    Der Palast der Republik: Ein Abriss ohne Verstand

    Er gehörte nicht zu meinen Stammlokalen, der 1976 eingeweihte Palast der Republik auf

    dem Marx-Engels-Platz, heute wieder Schlossplatz. Zu viele Lampen, zu viele pathetische

    Bilder von der Utopie des Lebens im Kommunismus, in dem keiner mehr Bedürfnisse haben würde,

    weil alle Bedürfnisse befriedigt seien.

    Aber es gab da gute Rockkonzerte, sogar Udo Lindenberg durfte singen.

    Und eine Bowlingbahn, gutes Essen in den Restaurants und auf den roten Ledersofas im

    Foyer durfte sich die Jugend fläzen, ohne von Ordnungswächtern ermahnt zu werden.

    Die Leute hatten Spaß im DDR-Volks-Palast, den das Volk, der große Lümmel,

    „Erichs Lampenladen“ nannte.

    Die Rache der Geschichte wollte es, dass die neue Berliner Republik das Haus nicht

    mehr wollte, es symbolträchtig für das von Ulbricht gesprengte Stadtschloss der

    Hohenzollern durch das Museum Humboldt-Forum ersetzte.

    2007 begann der Abriss, 2013 der Schloss-Neubau.

    Unzählige Demonstranten, auch aus dem Westen, wandten sich gegen den vom Bundestag

    beschlossenen Abriss. Vergebens.

    Kein Gedanke an Sanierung und Einbeziehung in einen Neubau für das Humboldt-Forum.

    5000 Tonnen Spritzasbest wurden zum Argument.

    Im Westberliner ICC wurde nicht weniger Giftstoff verbaut. Der Koloss steht heute noch.

    Die Kunstwerke aus dem Volkshaus Ost landeten im DHM-Depot, das Inventar auf dem Trödel.

    Der Begriff „Denkmalsturz“ machte die Runde durch die Welt, als politisch-religiöser

    Ikono­klasmus. Vor allem Künstler waren wütend, übernahmen dann auch die „Letzte Ölung“.

    Auf dem Dach ragten die weithin sichtbaren Lettern ZWEIFEL, und die mächtige Bauwanne

    des skelettierten Palastes wurde mit Wasser der Spree geflutet.

    In Paddelbooten nahmen wir Ab­schied vom Haus.

    Beschämenderweise war das eine spektakuläre Gaudi.

    Angesichts des Dis­ney-Schlosses, dessen brutalistische Ostfassade viel hässlicher ist als die des

    geschleiften Palastes, kommt mir Kafka, der Sprachmeister des Vertrackten und Absurden, in den Sinn,

    sein Spruch: „Das eigentlich Charakteristische dieser Welt ist ihre Vergänglichkeit.“ Ingeborg Ruthe



    Replik auf den Spiegel: Der Hamburger Spiegel schreibt positiv über den Os­ten, und wir sagen 'Danke!' - Berliner Zeitung - 06.06.2021 - Berliner Zeitung: Abwicklung DDR: Diplomaten / Treuhand / Palast der Republik - Aus dem Posteingang vom 13.06.2021 von Dr. Marianne Linke - Link: https://www.berliner-zeitung.de/wochenende/der-hamburger-spiegel-schreibt-positiv-ueber-den-osten-und-wir-sagen-danke-li.162776 - Teil 1
    Replik auf den Spiegel: Der Hamburger Spiegel schreibt positiv über den Os­ten, und wir sagen 'Danke!' - Berliner Zeitung - 06.06.2021 - Berliner Zeitung: Abwicklung DDR: Diplomaten / Treuhand / Palast der Republik - Aus dem Posteingang vom 13.06.2021 von Dr. Marianne Linke - Link: https://www.berliner-zeitung.de/wochenende/der-hamburger-spiegel-schreibt-positiv-ueber-den-osten-und-wir-sagen-danke-li.162776 - Teil 2
    Replik auf den Spiegel: Der Hamburger Spiegel schreibt positiv über den Os­ten, und wir sagen 'Danke!' - Berliner Zeitung - 06.06.2021 - Berliner Zeitung: Abwicklung DDR: Diplomaten / Treuhand / Palast der Republik - Aus dem Posteingang vom 13.06.2021 von Dr. Marianne Linke - Link: https://www.berliner-zeitung.de/wochenende/der-hamburger-spiegel-schreibt-positiv-ueber-den-osten-und-wir-sagen-danke-li.162776 - Teil 3
    Replik auf den Spiegel: Der Hamburger Spiegel schreibt positiv über den Os­ten, und wir sagen 'Danke!' - Berliner Zeitung - 06.06.2021 - Berliner Zeitung: Abwicklung DDR: Diplomaten / Treuhand / Palast der Republik - Aus dem Posteingang vom 13.06.2021 von Dr. Marianne Linke - Link: https://www.berliner-zeitung.de/wochenende/der-hamburger-spiegel-schreibt-positiv-ueber-den-osten-und-wir-sagen-danke-li.162776 - Teil 4
    Replik auf den Spiegel: Der Hamburger Spiegel schreibt positiv über den Os­ten, und wir sagen 'Danke!' - Berliner Zeitung - 06.06.2021 - Berliner Zeitung: Abwicklung DDR: Diplomaten / Treuhand / Palast der Republik - Aus dem Posteingang vom 13.06.2021 von Dr. Marianne Linke - Link: https://www.berliner-zeitung.de/wochenende/der-hamburger-spiegel-schreibt-positiv-ueber-den-osten-und-wir-sagen-danke-li.162776 - Teil 5





    Von meinem iPhone gesendet

























    RT DE





    Unfalltod oder Mord: Verhindert der MDR die Aufklärung eigener Fehler? - Drei Produktionen hat der MDR aus dem Fall eines 1986 mutmaßlich tödlich verunglückten Mosambikaners gemacht. Es sei ein von der Staatssicherheit vertuschter rassistisch motivierter Mord gewesen. Ein Historiker bestreitet diese These. Zu dieser Kritik schweigt der MDR bis heute. -  RT DE - 19 Juni 2021 10:59 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/119298-berliner-zeitung-mdr-verhindert-aufklaerung-eigener-fehler/





    Berliner Zeitung




    Kommentar: Der MDR und der erfundene Mord - Der öffentlich-rechtliche Sender hat mehrfach Fake News über den Tod eines DDR-Vertragsarbeiters verbreitet. Die Aufklärung zum Fall Diogo ist überfällig. - Berliner Zeitung - Anja Reich, 16.3.2021 - 09:30 Uhr




    Der Fall Diogo - Wie die DDR-Geschichte umgeschrieben wird! - Aus einem tragischem Unfall damals in der DDR wird Jahrzehnte später tatsachenwidrig ein angeblich stattgefundener brutaler Neonazi-Mord! - Ein westdeutscher Historiker behauptet 30 Jahre später, es war ein rassistisches Verbrechen. - Berliner Zeitung - Anja Reich und Jenni Roth, 30.9.2020 - 18:58 Uhr




    Wie war es damals wirklich? - Das Leben in der DDR - Wer lügt bei der Aufarbeitung der DDR-Geschichte?
























    Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: Deutschland schweigt - Erschreckende Meinungsumfrage zur Meinung
    Datum: 2021-06-17T14:46:31+0200
    Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
    An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




    Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




    Auf der Startseite

    Deutschland schweigt

    Erschreckende Meinungsumfrage zur Meinung

    Die FAZ hatte das konservative Meinungsforschungs-Institut Allensbach beauftragt, die Deutschen repräsentativ zu fragen: „Haben Sie das Gefühl, dass man heute in Deutschland in seiner politischen Meinung frei sein kann, oder ist es besser, vorsichtig zu sein?“ Und während diese Frage in der Bundesrepublik seit 1953 stets mehrheitlich in dem Glauben beantwortet wurde, man könne seine Meinung frei äußern, sagen heute nur noch 45 Prozent der Befragten, man sei in seiner Meinung frei.



    Aus der Medien-Einfalt


    Uli Gellermann



    https://www.rationalgalerie.de/home/deutschland-schweigt


















    NachDenkSeiten - Die kritische Website - Für alle, die sich noch eigene Gedanken machen. - Link: https://www.nachdenkseiten.de/





    Sich vertragen oder sich bedrohen? - 14. Juni 2021 um 8:36 - Ein Artikel von Albrecht Müller - NachDenkSeiten - Die kritische Website - Für alle, die sich noch eigene Gedanken machen. - Link: https://www.nachdenkseiten.de/?p=73314





    Essay: UN-Charta-Patrioten: Ein neues Verständnis von Sicherheit - Eine Grün-Rot-Rosa-Koalition könnte sich in der Sicherheitspolitik auf Völkerrechtspatriotismus einigen und so den Kernthemen ihrer Wählerschaft näherkommen. - Berliner Zeitung - Daniela Dahn, 15.6.2021 - 06:38 Uhr -  Link: https://www.berliner-zeitung.de/politik-gesellschaft/ein-neues-verstaendnis-von-sicherheit-li.165042





    Gewogen und für zu leicht befunden - 16. Juni 2021 um 11:24 - Ein Artikel von: Jens Berger  -  NachDenkSeiten - Die kritische Website - Für alle, die sich noch eigene Gedanken machen. - Link: https://www.nachdenkseiten.de/?p=73405





    Kommentar zur grünen Kandidatenkür: Die verlogene Debatte um Annalena Baerbock - Kinder, Karriere, Krisenmanagement: Warum es nicht reicht, eine Frau im Kanzleramt zu haben. - Berliner Zeitung - Julia Haak, 15.4.2021 - 18:27 Uhr -  Link: https://www.berliner-zeitung.de/politik-gesellschaft/die-verlogene-debatte-um-annalena-baerbock-li.152707





    Peinlich-Klopps bei ARD: Moderatorin erklärt Grüne in Sachsen-Anhalt zu 'Wahlgewinnern' - Die Grünen legen in Sachsen-Anhalt laut dem vorläufigen amtlichen Endergebnis 0,7 Prozent zu und schaffen es mit 5,9 Prozent knapp in den Landtag. Eine ARD-Moderatorin zählt die Partei trotzdem mit zu den 'Wahlgewinnern'. Reaktionen ließen nicht lange auf sich warten. -  RT DE - 7 Juni 2021 10:28 Uhr   - Link: https://de.rt.com/inland/118663-peinlich-klopps-bei-ard-moderatorin-erklaert-gruene-in-sachsen-anhalt-zu-wahlgewinnern/





    SPIEGEL in Aktion - Wie offensichtlich die Wahlwerbung für die Grünen ist - von Anti-Spiegel - 20. April 2021   14:45 Uhr















    Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: Parlament schafft sich ab - Rettung außerhalb des Parlaments ist möglich
    Datum: 2021-06-14T10:44:27+0200
    Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
    An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




    Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




    Parlament schafft sich ab

    Rettung außerhalb des Parlaments ist möglich

    Fraglos war die Bundesrepublik eine parlamentarische Demokratie. Ebenso fraglos wurde diese Sorte Demokratie immer durch Lobbyismus und Korruption durchlöchert. Aber immerhin gab es Regeln, nach denen die Demokratie einklagbar war. Es gab eine Opposition, die, gestützt auf Medien aller Art, der jeweils herrschenden Koalition das Durchregieren erschwerte. Es gab einen Bundestag, in dem Widersprüche zwischen den poltischen Lagern transparent wurden. Mit dem föderalen Prinzip einer gewissen politischen Macht-Teilung zwischen Bund und Ländern wurde die Machtausübung auf mehrere Lager verteilt.



    Mit Grüßen an das Parlament


    Uli Gellermann



    https://www.rationalgalerie.de/home/parlament-schafft-sich-ab





















    Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: Grüner Angriff auf Russland - Belorussland müsste längst ausgestorben sein
    Datum: 2021-06-11T12:14:30+0200
    Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
    An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




    Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




    Grüner Angriff auf Russland

    Belorussland müsste längst ausgestorben sein

    Der Grüne Bundestagsabgeordnete Manuel Sarrazin ist ein Erfinder: Er hat in einer Bundestagsdebatte jüngst eine „korrupte Pipeline“ erfunden. Das ist eine sprachliche Innovation; ist es dem Historiker doch gelungen, einem Ding eine menschliche Eigenschaft zuzuordnen. Aber es könnte sich bei der „korrupten Pipeline“ auch um eine überraschende neue technische Analyse handeln.



    Mit friedlichen Grüßen


    Uli Gellermann



    https://www.rationalgalerie.de/home/gruener-angriff-auf-russland

























    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Literaturkritikerin Elke Heidenreich: Gendern ist grauenhaft - Berliner Zeitung

    Datum: 2021-06-06T20:19:48+0200

    Von: Wolf Seifert, Berlin-Pankow



    Guten Abend,

    Literaturkritikerin Elke Heidenreich hat völlig recht. Ich sehe das auch so. Außerdem ist das Gendern beim Sprechen und Schreiben auch sehr unpraktikabel. Mit dem Gendern wird es immer grotesker. Wo führt das hin?

    Der Link zum Beitrag in der Berliner Zeitung:

    https://www.berliner-zeitung.de/news/literaturkritikerin-elke-heidenreich-gendern-ist-grauenhaft-li.162869


    Grüße aus Pankow,

    Wolf Seifert




    Literaturkritikerin Elke Heidenreich: Gendern ist grauenhaft - Berliner Zeitung - 03.06.2021 -  Link: https://www.berliner-zeitung.de/news/literaturkritikerin-elke-heidenreich-gendern-ist-grauenhaft-li.162869 - Aus dem Posteingang vom 06.06.2021 von Herrn Wolf Seifert aus Berlin-Pankow -






















    Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: SENDER-BLINDFLUG - Die geschlossenen Augen der Tagesschau
    Datum: 2021-06-09T23:37:09+0200
    Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
    An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




    Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




    In der Rubrik GELESEN

    SENDER-BLINDFLUG

    Die geschlossenen Augen der Tagesschau

    Mit geschlossenen Augen sendet man besser: Das ist das aktuelle Motto der Tagesschau-Redaktion. Die Redaktion geht davon aus, dass ihr journalistischer Blindflug auch den Zuschauer blind macht: Denn was die ARD nicht meldet, so denkt sich die politische Regie, das gibt es nicht, das entgeht dem Zuschauer, so sind die Medienkonsumenten leichter lenkbar.



    Mit Grüßen von der beiden Anstalt


    Uli Gellermann



    https://www.rationalgalerie.de/gelesen-gesehen-gehoert/sender-blindflug





















    Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: Corona-Kult - Verbot zwingt zur Kunst des Widerstandes
    Datum: 2021-06-06T21:59:22+0200
    Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
    An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




    Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




    Auf der Startseite

    Corona-Kult

    Verbot zwingt zur Kunst des Widerstandes

    Dort, wo die große Stadt Berlin ins Umland sickert, dort trafen sie sich jüngst: Die Künstler, die sich nicht unterordnen wollen, die Musiker, Liedermacher, die Poeten des Widerstands. Zu einer Wahlveranstaltung der IKKP, der Internationalen Kunst und Kultur Partei. Mit dick aufgetragenem Ernst empfing die Versammlungsleiterin die Gäste: Man wolle gleich zur Wahl der Partei-Repräsentanten schreiten, sie bitte um angemessenen Ernst und alle Kandidaten würden sich mit unterschiedlichen Medien zu den Themen der Zeit und zum Programm der Partei äußern.



    Mit Grüßen von der verbotenen Kultur


    Uli Gellermann



    https://www.rationalgalerie.de/home/corona-kult

















    Aus dem Deutschen Bundestag auf Ostsee-Rundschau.de










    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Von wegen „Partei der Mitte“! Wie die CDU Politik gegen die Mitte macht

    Datum: 2021-06-10T17:26:34+0200

    Von: "Dr. Sahra Wagenknecht" sahra.wagenknecht@bundestag.de




    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 10.06.2021 - Von wegen „Partei der Mitte“! Wie die CDU Politik gegen die Mitte macht - Abschnitt 1 - Link: https://www.youtube.com/watch?v=KYrGVcvpz3A
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 10.06.2021 - Von wegen „Partei der Mitte“! Wie die CDU Politik gegen die Mitte macht - Abschnitt 2 - Link: https://www.youtube.com/watch?v=LIJrSnw8Vp0
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 10.06.2021 - Von wegen „Partei der Mitte“! Wie die CDU Politik gegen die Mitte macht - Abschnitt 3 - Link: https://daserste.ndr.de/annewill/videos/Sachsen-Anhalt-hat-gewaehlt-Stimmungstest-fuer-die-Bundestagswahl-,annewill7068.html?utm_campaign=Sahra%20Wagenknecht&utm_medium=email&utm_source=Revue%20newsletter
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 10.06.2021 - Von wegen „Partei der Mitte“! Wie die CDU Politik gegen die Mitte macht - Abschnitt 4 - Link: https://www.welt.de/politik/video231640831/Sachsen-Anhalt-Akademische-Debatten-die-an-ihrer-Lebensrealitaet-vorbeigehen.html?utm_campaign=Sahra%20Wagenknecht&utm_medium=email&utm_source=Revue%20newsletter
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 10.06.2021 - Von wegen „Partei der Mitte“! Wie die CDU Politik gegen die Mitte macht - Abschnitt 5 - Link: https://www.facebook.com/login/?next=https%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2Fsahra.wagenknecht%2Fposts%2F4779945472022812&utm_campaign=Sahra%20Wagenknecht&utm_medium=email&utm_source=Revue%20newsletter&form=MY01SV&OCID=MY01SV
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 10.06.2021 - Von wegen „Partei der Mitte“! Wie die CDU Politik gegen die Mitte macht - Abschnitt 6 - Link: https://www.youtube.com/watch?v=bJBEI9Hg6_Y
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 10.06.2021 - Von wegen „Partei der Mitte“! Wie die CDU Politik gegen die Mitte macht - Abschnitt 7 - Link: https://www.youtube.com/watch?v=dmVFFLy6Ds8
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 10.06.2021 - Von wegen „Partei der Mitte“! Wie die CDU Politik gegen die Mitte macht - Abschnitt 8 - Link: https://www.youtube.com/watch?v=dmVFFLy6Ds8






















    RT DE





    Corona-Ausschuss: 'Lohnende Verbrechen werden weiter verübt' – Teil 1 - Die 38. Sitzung der Stiftung Corona-Ausschuss behandelte die wissenschaftliche Kritik am 'Drosten-PCR-Test', Fragen zur Medizinethik und zum Menschenbild sowie weitere Aspekte und Risiken der genetischen 'Impfung'. Schließlich ging es um Manipulationen der Meinungsbildung und die Rolle des Finanz- und Wirtschaftssystems. -  RT DE - 11 Juni 2021 18:41 Uhr  - Link: https://de.rt.com/gesellschaft/118900-corona-ausschuss-lohnende-verbrechen-werden-weiter-veruebt-teil-1/





    Notfallsitzung in den USA: Hunderte erleiden Herzentzündungen nach mRNA-basierten Impfungen - Die US-Gesundheitsbehörde beruft eine 'Notfallsitzung' ein, um unerwartet viele Berichte über Herzentzündungen nach Pfizer- und Moderna-Impfungen zu besprechen. Vor allem junge Männer waren betroffen. Nun plant Pfizer, Impfstoffe an sechs Monate alten Kindern zu testen. -  RT DE - 11 Juni 2021 14:22 Uhr - Link: https://de.rt.com/nordamerika/118924-usa-covid-19-notfallsitzung-hunderte-erleiden-herzentzuendungen-nach-impfung/




















    RT DE





    Wer kann Bundeskanzler? Baerbock stürzt in neuester Umfrage dramatisch ab - Nach dem bereits schwindenden Zuspruch der letzten Wochen erlebte die grüne Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock im Kanzlerrennen mit Armin Laschet (CDU) und Olaf Scholz (SPD) im Politbarometer des ZDF nun einen echten Absturz. Auch ihre Partei ließ ordentlich Federn. -  RT DE - 10 Juni 2021 13:32 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/118873-wer-kann-bundeskanzler-baebock-sturzt/





    Grüne im Kampfmodus: Wer nicht für sie ist, ist für den Iwan - Logik der Feindbegünstigung: Warum die Spitze der ehemaligen Friedens- und Ökopartei ihren außenpolitischen Kurs für unangreifbar hält - Spitzen-Grüne halten Deutschland für so gründlich geläutert, dass es moralisch gesehen schon fast wieder Krieg gegen Russland führen könnte - und sie lassen kaum eine Gelegenheit aus, das zu verdeutlichen. Vor allzu scharfem Gegenwind schützen sie sich dabei mit einem uralten Trick, der im Kalten Krieg genauso gut funktioniert hat wie kurz vor heißen Kriegen oder mittendrin: Wer nicht für sie ist, ist für den Tyrannen im Ausland. Für die SPD-Spitze war das 1914 der russische Zar, für die Grünen ist es heute der russische Präsident Wladimir Putin. - TELEPOLIS - 04. Juni 2021 – Claudia Wangerin - Link: https://www.heise.de/tp/features/Gruene-im-Kampfmodus-Wer-nicht-fuer-sie-ist-ist-fuer-den-Iwan-6062474.html





    Corona: Für eine echte Aufarbeitung gibt es keine Instanz mehr  -  NachDenkSeiten - Die kritische Website - Für alle, die sich noch eigene Gedanken machen. -  03. Juni 2021 um 9:00 - Ein Artikel von: Tobias Riegel - Link: https://www.nachdenkseiten.de/?p=73021
















    Kolumne von Götz Aly: 80 Jahre deutscher Mordkrieg - Selbst nach 80 Jahren scheuen sich der Bundestag und so viele Deutsche, an den massenmörderischen Überfall ihrer Vorväter auf die Sowjetunion zu erinnern. - Berliner Zeitung - Götz Aly, 8.6.2021 - 10:53 Uhr - Link: https://www.berliner-zeitung.de/politik-gesellschaft/80-jahre-deutscher-mordkrieg-li.163641






    Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.05.2021






    Themenpapiere zu Russland der Fraktion DIE LINKE im Bundestag - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.05.2021 - Abschnitt 1
    Themenpapiere zu Russland der Fraktion DIE LINKE im Bundestag - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.05.2021 - Abschnitt 2

    Themenpapiere zu Russland der Fraktion DIE LINKE im Bundestag - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.05.2021 - Link: https://www.linksfraktion.de/themen/a-z/detailansicht/russland/





    DIE LINKE fordert eine Gedenkstunde im Bundestag zum 80. Jahrestag des Überfalls Hitlerdeutschlands auf die Sowjetunion - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.05.2021 - Abschnitt 1
    DIE LINKE fordert eine Gedenkstunde im Bundestag zum 80. Jahrestag des Überfalls Hitlerdeutschlands auf die Sowjetunion - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.05.2021 - Abschnitt 2

    DIE LINKE fordert eine Gedenkstunde im Bundestag zum 80. Jahrestag des Überfalls Hitlerdeutschlands auf die Sowjetunion - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.05.2021 - Link: https://de.rt.com/international/117762-gedenkstunde-am-22-juni-2021/





    Deutscher Bundestag - 19. Wahlperiode - Antrag der Fraktion DIE LINKE: 80 Jahre deutscher Überfall auf die Sowjetunion - Für eine Politik der Entspannung gegenüber Russland und eine neue Ära der Abrüstung - Drucksache 19/ 29437 - 06.05.2021 - im Bundestag zum 80. Jahrestag  - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.05.2021 - Abschnitt 1
    Deutscher Bundestag - 19. Wahlperiode - Antrag der Fraktion DIE LINKE: 80 Jahre deutscher Überfall auf die Sowjetunion - Für eine Politik der Entspannung gegenüber Russland und eine neue Ära der Abrüstung - Drucksache 19/ 29437 - 06.05.2021 - im Bundestag zum 80. Jahrestag  - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.05.2021 - Abschnitt 2
    Deutscher Bundestag - 19. Wahlperiode - Antrag der Fraktion DIE LINKE: 80 Jahre deutscher Überfall auf die Sowjetunion - Für eine Politik der Entspannung gegenüber Russland und eine neue Ära der Abrüstung - Drucksache 19/ 29437 - 06.05.2021 - im Bundestag zum 80. Jahrestag  - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.05.2021 - Abschnitt 3
    Deutscher Bundestag - 19. Wahlperiode - Antrag der Fraktion DIE LINKE: 80 Jahre deutscher Überfall auf die Sowjetunion - Für eine Politik der Entspannung gegenüber Russland und eine neue Ära der Abrüstung - Drucksache 19/ 29437 - 06.05.2021 - im Bundestag zum 80. Jahrestag  - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.05.2021 - Abschnitt 4
    Deutscher Bundestag - 19. Wahlperiode - Antrag der Fraktion DIE LINKE: 80 Jahre deutscher Überfall auf die Sowjetunion - Für eine Politik der Entspannung gegenüber Russland und eine neue Ära der Abrüstung - Drucksache 19/ 29437 - 06.05.2021 - im Bundestag zum 80. Jahrestag  - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.05.2021 - Abschnitt 5




















    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Antwort auf die Mail von Kalle

    Datum: 2021-05-27T06:25:33+0200

    Von: "Siegfried Dienel" dienel_siegfried@hotmail.com




    Antwort auf die Mail von Kalle - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.05.2021 - Abschnitt 1
    Antwort auf die Mail von Kalle - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.05.2021 - Abschnitt 2
    Antwort auf die Mail von Kalle - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.05.2021 - Abschnitt 3












    Themenpapiere zu Russland der Fraktion DIE LINKE im Bundestag - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.05.2021 - Abschnitt 1
    Themenpapiere zu Russland der Fraktion DIE LINKE im Bundestag - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.05.2021 - Abschnitt 2

    Themenpapiere zu Russland der Fraktion DIE LINKE im Bundestag - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.05.2021 - Link: https://www.linksfraktion.de/themen/a-z/detailansicht/russland/












    DIE LINKE fordert einen Deutsch-Russischen Freundschaftsvertrag - SNA 19.05.2021  - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.05.2021 - Abschnitt 1
    DIE LINKE fordert einen Deutsch-Russischen Freundschaftsvertrag - SNA 19.05.2021  - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.05.2021 - Abschnitt 2

    DIE LINKE fordert einen Deutsch-Russischen Freundschaftsvertrag - SNA 19.05.2021  - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.05.2021 - Link: https://snanews.de/20210519/die-linke-deutsch-russischer-freundschaftsvertrag-2158159.html













    DIE LINKE fordert eine Gedenkstunde im Bundestag zum 80. Jahrestag des Überfalls Hitlerdeutschlands auf die Sowjetunion - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.05.2021 - Abschnitt 1
    DIE LINKE fordert eine Gedenkstunde im Bundestag zum 80. Jahrestag des Überfalls Hitlerdeutschlands auf die Sowjetunion - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.05.2021 - Abschnitt 2

    DIE LINKE fordert eine Gedenkstunde im Bundestag zum 80. Jahrestag des Überfalls Hitlerdeutschlands auf die Sowjetunion - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.05.2021 - Link: https://de.rt.com/international/117762-gedenkstunde-am-22-juni-2021/












    Deutscher Bundestag - 19. Wahlperiode - Antrag der Fraktion DIE LINKE: 80 Jahre deutscher Überfall auf die Sowjetunion - Für eine Politik der Entspannung gegenüber Russland und eine neue Ära der Abrüstung - Drucksache 19/ 29437 - 06.05.2021 - im Bundestag zum 80. Jahrestag  - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.05.2021 - Abschnitt 1
    Deutscher Bundestag - 19. Wahlperiode - Antrag der Fraktion DIE LINKE: 80 Jahre deutscher Überfall auf die Sowjetunion - Für eine Politik der Entspannung gegenüber Russland und eine neue Ära der Abrüstung - Drucksache 19/ 29437 - 06.05.2021 - im Bundestag zum 80. Jahrestag  - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.05.2021 - Abschnitt 2
    Deutscher Bundestag - 19. Wahlperiode - Antrag der Fraktion DIE LINKE: 80 Jahre deutscher Überfall auf die Sowjetunion - Für eine Politik der Entspannung gegenüber Russland und eine neue Ära der Abrüstung - Drucksache 19/ 29437 - 06.05.2021 - im Bundestag zum 80. Jahrestag  - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.05.2021 - Abschnitt 3
    Deutscher Bundestag - 19. Wahlperiode - Antrag der Fraktion DIE LINKE: 80 Jahre deutscher Überfall auf die Sowjetunion - Für eine Politik der Entspannung gegenüber Russland und eine neue Ära der Abrüstung - Drucksache 19/ 29437 - 06.05.2021 - im Bundestag zum 80. Jahrestag  - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.05.2021 - Abschnitt 4
    Deutscher Bundestag - 19. Wahlperiode - Antrag der Fraktion DIE LINKE: 80 Jahre deutscher Überfall auf die Sowjetunion - Für eine Politik der Entspannung gegenüber Russland und eine neue Ära der Abrüstung - Drucksache 19/ 29437 - 06.05.2021 - im Bundestag zum 80. Jahrestag  - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.05.2021 - Abschnitt 5





    Gesendet von Mail für Windows 10




















    Peinlich-Klopps bei ARD: Moderatorin erklärt Grüne in Sachsen-Anhalt zu 'Wahlgewinnern' - Die Grünen legen in Sachsen-Anhalt laut dem vorläufigen amtlichen Endergebnis 0,7 Prozent zu und schaffen es mit 5,9 Prozent knapp in den Landtag. Eine ARD-Moderatorin zählt die Partei trotzdem mit zu den 'Wahlgewinnern'. Reaktionen ließen nicht lange auf sich warten. -  RT DE - 7 Juni 2021 10:28 Uhr   - Link: https://de.rt.com/inland/118663-peinlich-klopps-bei-ard-moderatorin-erklaert-gruene-in-sachsen-anhalt-zu-wahlgewinnern/





    Corona: Für eine echte Aufarbeitung gibt es keine Instanz mehr  -  NachDenkSeiten - Die kritische Website - Für alle, die sich noch eigene Gedanken machen. -  03. Juni 2021 um 9:00 - Ein Artikel von: Tobias Riegel - Link: https://www.nachdenkseiten.de/?p=73021






    Kanadischer Immunologe zu Corona-Impfstoffen: 'Wir haben einen großen Fehler gemacht' - In einem Radiointerview erklärte ein kanadischer Immunologe, dass man mit dem Einsatz von Corona-Impfstoffen einen großen Fehler gemacht habe, da die so produzierten Spike-Proteine toxisch seien. Andere Wissenschaftler widersprechen seinen Aussagen jedoch vehement.   -  RT DE -  4 Juni 2021 08:14 Uhr   - Link: https://de.rt.com/international/118541-kanadischer-immunologe-zu-corona-impfstoffen-haben-grossen-fehler-gemacht/






    Corona-Pandemie: Nach mRNA-Impfung: Frauen berichten von vaginalen Blutungen - Eine wissenschaftliche Untersuchung steht noch aus. Möglicherweise handelt es sich um eine Entzündungsreaktion des Körpers. - Berliner Zeitung - Aktualisiert - ctu, 3.6.2021 - aktualisiert 03.06.2021 - 12:28 Uhr - Link: https://www.berliner-zeitung.de/news/nach-mrna-impfung-frauen-berichten-von-vaginalen-blutungen-li.162791









    Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: Impfen ist geil - Nur Profit ist schöner
    Datum: 2021-06-03T14:44:25+0200
    Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
    An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




    Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




    Auf der Startseite

    Impfen ist geil

    Nur Profit ist schöner

    Wer in die übliche Suchmaschine den Begriff „Infektion“ eingibt, bekommt in 50 Sekunden mehr als 12 Millionen Treffer. Kein Wunder: Werden wir doch seit Monaten, Tag für Tag mit den Infektionszahlen überflutet. „Ihr sterbt!“ hieß die Botschaft, „nicht sofort, aber bald, wenn ihr nicht das macht, was das Corona-Regime will!“ Doch hatte diese tägliche Botschaft auch einen gewissen Abnutzungseffekt. Die Konsumenten der Medien, denen man den täglichen Infektionschor ins Hirn schrie, drohten abzustumpfen. Da legten die Herren der Herrschaft den Hebel ein wenig um und verfeinerten den Dreh. Jetzt wurde das Impfen zum Dauer-Wort: „Es gibt Erlösung!“, heißt die frohe Botschaft jetzt. „Wenn ihr Euch jetzt impfen lasst, dann könntet Ihr gerettet werden!“ Und diese Kunde erreicht jetzt mit mehr als 23 Millionen Treffern bei Google den neuen Spitzenplatz, bei der Maschine, die nichts anderes macht, als die Medienmeldungen aller Art zu sammeln und zu zählen.



    Mit Grüßen von der Impf-Front


    Uli Gellermann



    https://www.rationalgalerie.de/home/impfen-ist-geil

















    Aus dem Deutschen Bundestag auf Ostsee-Rundschau.de










    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Einsam, krank, abgehängt? Was die Corona-Politik mit Kindern macht

    Datum: 2021-06-03T17:14:22+0200

    Von: "Dr. Sahra Wagenknecht" sahra.wagenknecht@bundestag.de





    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 03.06.2021 - Einsam, krank, abgehängt? Was die Corona-Politik mit Kindern macht - Abschnitt 1 - Link: https://www.youtube.com/watch?v=DQNg15cw-x4
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 03.06.2021 - Einsam, krank, abgehängt? Was die Corona-Politik mit Kindern macht - Abschnitt 2 - Link: https://taz.de/Neues-Buch-von-Sahra-Wagenknecht/!5771163/
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 03.06.2021 - Einsam, krank, abgehängt? Was die Corona-Politik mit Kindern macht - Abschnitt 3 - Link: https://www.mdr.de/video/mdr-plus-videos/video-sahra-wagenknecht-im-ard-forum-wirsindbuchmesse-100.html?fbclid=IwAR2Om3jdl6dguzHCtdBDWAaH3Rid06V6TVJ66a44k-7ANowGHixPHwJlh5s&utm_campaign=Sahra%20Wagenknecht&utm_medium=email&utm_source=Revue%20newsletter
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 03.06.2021 - Einsam, krank, abgehängt? Was die Corona-Politik mit Kindern macht - Abschnitt 4 - Link: https://twitter.com/SWagenknecht/status/1399395627486924800?form=MY01SV&OCID=MY01SV
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 03.06.2021 - Einsam, krank, abgehängt? Was die Corona-Politik mit Kindern macht - Abschnitt 5 - Link: https://www.sahra-wagenknecht.de/
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 03.06.2021 - Einsam, krank, abgehängt? Was die Corona-Politik mit Kindern macht - Abschnitt 6 - Link: https://www.inforadio.de/programm/schema/sendungen/zwoelfzweiundzwanzig/202106/05/551072.html?utm_campaign=Sahra%20Wagenknecht&utm_medium=email&utm_source=Revue%20newsletter
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 03.06.2021 - Einsam, krank, abgehängt? Was die Corona-Politik mit Kindern macht - Abschnitt 7 - Link: https://www.sahra-wagenknecht.de/


    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 03.06.2021 - Einsam, krank, abgehängt? Was die Corona-Politik mit Kindern macht - Abschnitt 8 - Link: https://www.sahra-wagenknecht.de/






















    RT DE





    Putin: Verlegung des ersten Stranges von Nord Stream 2 von Russland nach Deutschland abgeschlossen - Russlands Präsident Wladimir Putin hat an einer Plenarsitzung des Sankt Petersburger Internationalen Wirtschaftsforums teilgenommen. Während seiner Rede bei dem Event verkündete er unter anderem, dass die Verlegung des ersten Stranges von Nord Stream 2 nun abgeschlossen ist. -  RT DE - 4 Juni 2021 16:13 Uhr - Link: https://de.rt.com/russland/118586-putin-verlegung-ersten-strangs-von-nord-stream-2/





    'Konfrontationkurs ist gefährlich' – Schwesig verteidigt Nord Stream 2 gegen Kritik der Grünen -  RT DE - 29 Apr. 2021 22:20 Uhr





    Im Schlagabtausch von Dr. Dietmar Bartsch (DIE LINKE) mit dem Bundestagsabgeordneten der Grünen Trittin zu Nord Stream 2 in der Debatte des Deutschen Bundestages am 18. 09.2020: 'Faktisch machen Sie sich zum Lobbyisten für dreckiges und teures US-Frackinggas. Und grün ist daran überhaupt nichts!'





    Grüne empört über Russlandtag in Rostock: 'Schwesig sät Wind und wird Sturm ernten' - Trotz der rabiaten Kritik der Grünen hält Mecklenburg-Vorpommerns Landesregierung an einem großen Wirtschaftsforum zwischen deutschen und russischen Unternehmern fest. Das Bundesland müsse sich für die Zeit nach den antirussischen Sanktionen in Stellung bringen. -  RT DE - 1 Juni 2021 20:31 Uhr - Link: https://de.rt.com/europa/118379-grune-emport-uber-russlandtag-in/





    Diether Dehm zu Grünen-Forderung nach Stopp von Nord Stream 2: Dafür Frackinggas aus Pentagon-Rektum -  RT DE - 26 Jan. 2021 17:37 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/112332-diether-dehm-zu-gruenen-forderung-nach-stopp-von-nord-stream-2/





    GASPIPELINE Nord Stream 2 - Link: http://www.gazprom.de/projects/nord-stream2/





    DEUTSCH-RUSSISCHES FORUM E.V. - Das Deutsch-Russische Forum organisiert den Dialog und die Begegnung zwischen den Gesellschaften Deutschlands und Russlands. - Link: https://www.deutsch-russisches-forum.de/




















    RT DE





    Die Linke kontert Grünen-Wahlkampf: Höhere Benzinpreise bringen keine 'Öko-Wende' - Systemwechsel anstreben – statt Benzinpreiserhöhung! Das ist die Reaktion der Linksfraktion im Bundestag auf die Forderung der Grünen nach höherem Benzinpreis. Die Ko-Vorsitzende der Linken-Fraktion warf der Kanzlerkandidatin von Bündnis 90/Die Grünen 'unerträgliche Arroganz' gegenüber den einfachen Leuten vor.  -  RT DE - 1 Juni 2021 13:16 Uhr  - Link: https://de.rt.com/inland/118370-linke-kontert-grune-hohere-benzinpreise/





    Streit um Benzinpreiserhöhung: Spritpreisdebatte macht die Grünen zum Inflationstreiber - Über Annalena Baerbocks Vorschlag, den Benzinpreis um 16 Cent zu erhöhen, wird heftig gestritten. Im Wahlkampf sorgt das Thema für Zündstoff. -  Berliner Zeitung - Julia Haak und Fabian Hartmann, 3.6.2021 - 17:34 Uhr  - Link: https://www.berliner-zeitung.de/politik-gesellschaft/spritpreisdebatte-macht-die-gruenen-zum-inflationstreiber-li.162902





    Prof. Dr. Diederich: 'Baerbock ist zu 100 Prozent das Produkt einer Wohlstandsgesellschaft' -  RT DE - 21 Mai 2021 13:30 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/117824-prof-dr-diederich-baerbock-ist-zu-100-prozent-produkt-einer-wohlstandsgesellschaft/





    Bildimpressionen - entstanden im gefährlichsten Monat des Jahres - Warum ist der Mai der gefährlichste Monat des Jahres? Na, da schlagen doch die Bäume aus! - Fotos: Eckart Kreitlow - Sonderseiten der Neuen Unabhängigen Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - NUOZ-Sonderseiten-Eingang - www.ostsee-rundschau.de/Nuozsonderseiten.htm
    Naturschatzkammer & Paradiesgarten im Ribnitz-Damgartener Ortsteil Neuheide ist alljährlich ein besonderer Anziehungspunkt für Besucher aus nah und fern. - Fotos: Eckart Kreitlow - Sonderseiten der Neuen Unabhängigen Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - NUOZ-Sonderseiten-Eingang - www.ostsee-rundschau.de/Nuozsonderseiten.htm






    Grüne und Technik: Will Annalena Baerbock die Kobolde aus der Batterie befreien? -  RT DE -  31 Juli 2019 13:58 Uhr






















    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt





    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Berliner Zeitung vom 31.05.2021

    Datum: 2021-05-31T08:27:45+0200

    Von: "Egon Krenz" Deich1@gmx.de



    Siehe bitte Seite 8 in der Gesamtausgabe der Berliner Zeitung.




    Schwierigkeiten mit Rechts- und Unrechtsstaat - Egon Krenz und Friedrich Wolff, zwei alte Genossen, reden über die unterschiedlichen Systeme in Ost und West und ihre Erfahrungen damit  - Berliner Zeitung vom 31.05.2021, Seite 8 - Aus dem Posteingang von Egon Krenz vom 31.05.2021




    Berliner Zeitung vom 31.05.2021 - Gesamtausgabe - PDF




    Egon Krenz erließ als damaliger Vorsitzender des Verteidigungsrates der DDR den Befehl Nr. 11/89 des Nationalen Verteidungsrates der DDR vom 3. November 1989, der das Blutvergießen verhinderte -   Aus dem Urteil: '...sorgte initiativreich dafür, dass es zu keinem Blutvergießen kam'  - Egon Krenz und Friedrich Wolff, zwei alte Genossen, reden über die unterschiedlichen Systeme in Ost und West und ihre Erfahrungen damit  - Berliner Zeitung vom 31.05.2021, Seite 8 - Aus dem Posteingang von Egon Krenz vom 31.05.2021
    Aus dem Urteil: '...sorgte initiativreich dafür, dass es zu keinem Blutvergießen kam'  - Egon Krenz und Friedrich Wolff, zwei alte Genossen, reden über die unterschiedlichen Systeme in Ost und West und ihre Erfahrungen damit  - Berliner Zeitung vom 31.05.2021, Seite 8 - Aus dem Posteingang von Egon Krenz vom 31.05.2021







    Herzliche Grüße

    Egon






















    Ost-Bashing: Ansichten einer Diktatursozialisierten - Der Ostbeauftragte der Bundesregierung, Marco Wanderwitz, setzt die Tradition des Beleidigens Ostdeutscher fort. Der Demokratie hilft das nicht. - Berliner Zeitung - Maritta Tkalec, 31.5.2021 - 17:51 Uhr - Link: https://www.berliner-zeitung.de/politik-gesellschaft/ansichten-einer-diktatursozialisierten-li.162174










    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: WG: Der Erzählsalon

    Datum: 2021-05-29T15:25:10+0200

    Von: "Christiane Latendorf" Chris-Sundhagen@t-online.de



    Lieber Eckart,

    der angehängte ND Artikel gehört zu dem Video von gestern,

    den kannst Du dazu nehmen.

    Christa Luft, Kerstin Kassner und ich im

    Gespräch mit Geschichten um die Wende:


    https://youtu.be/DZCahNFKKLw


    Es geht um die Arbeit der Treuhand und Fehlentscheidungen,

    die aber letztendlich kalkulierte Fehlentscheidungen der

    Politik waren.


    Christiane




    Digitaler Erzählsalon 'Treuhand Schicksale Rügen' - Video mit Professorin Dr. Christa Luft, Wirtschaftsministerin in der DDR-Regierung mit dem Regierungschef und  letzten Vorsitzenden des Ministerrates der DDR Hans Modrow, mit der Bundestagsabgeordneten und ehemaligen Landrätin von Rügen Genossin Kerstin Kassner und mit der langjährigen Fraktionsvorsitzenden  der Linken im Kreistag Vorpommern-Rügen und zuvor  der PDS im Kreistag Nordvorpommern Genossin Christiane Latendorf sowie mit der Moderatorin und zugleich Kuratorin der Ausstellung zur Treuhand Frau Katrin Rohnstock. - Link: https://youtu.be/DZCahNFKKLw

    Die Machenschaften der Treuhand - Vernichtung des DDR-Volksvermögens - Die Machenschaften der Treuhand auf Ostsee-Rundschau.de - Kreuzworträtsel: Mafia mit acht Buchstaben?


    Digitaler Erzählsalon 'Treuhand Schicksale Rügen' - Professorin Dr. Christa Luft war von 1988 bis zu ihrer Berufung 1990 als Wirtschaftsministerin in der DDR-Regierung unter Leitung des Regierungschefs und letzten DDR-Ministerpräsidenten Hans Modrow Rektorin der Hochschule für Ökonomie 'Bruno Leuschner' in Berlin-Karlshorst. Professorin Dr. Christ Luft bringt als Zeitzeugin sehr eindrucksvoll und nachhaltig in dem Video zum Ausdruck, was während der Phase vom Untergang der DDR als eigenständiger souveräner Staat auf deutschen Boden bis zur Wiedervereinigung 1990 tatsächlich stattgefunden hat. Sie räumt unter anderem zum Beispiel auch auf mit der Mär, dass die DDR überschuldet und pleite gewesen sei. Faktenbasiert weist sie nach, wie innerhalb kurzer Zeit das gesamte Volksvermögen der DDR vernichtet wurde. Das sei zu Friedenszeiten ein einmaliger Vorgang auf der Welt gewesen. Mit ihren Aussagen als Zeitzeugin konterkariert sie zugleich die medialen Darstellungen, die seither von der DDR verbreitet werden. - Link: https://youtu.be/DZCahNFKKLw

    Die Machenschaften der Treuhand - Im großen Stil erfolgten rigoroses Plattmachen volkseigener Betriebe im Osten und die Verschleuderung von Volksvermögen der DDR



    Digitaler Erzählsalon 'Treuhand Schicksale Rügen' - Video mit Professorin Dr. Christa Luft, Wirtschaftsministerin in der DDR-Regierung mit dem Regierungschef und  letzten Vorsitzenden des Ministerrates der DDR Hans Modrow, mit der Bundestagsabgeordneten und ehemaligen Landrätin von Rügen Genossin Kerstin Kassner und mit der langjährigen Fraktionsvorsitzenden  der Linken im Kreistag Vorpommern-Rügen und zuvor  der PDS im Kreistag Nordvorpommern Genossin Christiane Latendorf sowie mit der Moderatorin und zugleich Kuratorin der Ausstellung zur Treuhand Frau Katrin Rohnstock. - Link: https://youtu.be/DZCahNFKKLw
    Digitaler Erzählsalon 'Treuhand Schicksale Rügen' - Video mit Professorin Dr. Christa Luft, Wirtschaftsministerin in der DDR-Regierung mit dem Regierungschef und  letzten Vorsitzenden des Ministerrates der DDR Hans Modrow, mit der Bundestagsabgeordneten und ehemaligen Landrätin von Rügen Genossin Kerstin Kassner und mit der langjährigen Fraktionsvorsitzenden  der Linken im Kreistag Vorpommern-Rügen und zuvor  der PDS im Kreistag Nordvorpommern Genossin Christiane Latendorf sowie mit der Moderatorin und zugleich Kuratorin der Ausstellung zur Treuhand Frau Katrin Rohnstock. - Link: https://youtu.be/DZCahNFKKLw
    Digitaler Erzählsalon 'Treuhand Schicksale Rügen' - Video mit Professorin Dr. Christa Luft, Wirtschaftsministerin in der DDR-Regierung mit dem Regierungschef und  letzten Vorsitzenden des Ministerrates der DDR Hans Modrow, mit der Bundestagsabgeordneten und ehemaligen Landrätin von Rügen Genossin Kerstin Kassner und mit der langjährigen Fraktionsvorsitzenden  der Linken im Kreistag Vorpommern-Rügen und zuvor  der PDS im Kreistag Nordvorpommern Genossin Christiane Latendorf sowie mit der Moderatorin und zugleich Kuratorin der Ausstellung zur Treuhand Frau Katrin Rohnstock. - Link: https://youtu.be/DZCahNFKKLw




    Siehe unten: Kannst das ja entsprechend auch verbreiten, lieber Eckart.



    Anfang der weitergeleiteten Nachricht:



    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Der Erzählsalon

    Datum: 2021-05-28T05:36:03+0200

    Von: "Katrin Rohnstock" katrin.rohnstock@rohnstock-biografien.de

    An: "Christiane Latendorf" Chris-Sundhagen@t-online.de




    Liebe Frau Latendorf,

    haben Sie noch einmal herzlichen Dank für Ihre so

    eindrücklichen Erzählungen im Erzählsalon über die

    Treuhandschicksale auf Rügen.

    Wir freuen uns, dass er nun in einem ND-Artikel

    erwähnt ist und hoffentlich viele Zuschauer bekommt.

    Leider fehlt im Artikel ein Link zu YouTube.

    Das versuchen wir korrigieren zu lassen - in der Online-Version.

    Können Sie diesen auch über Ihre Kanäle verbreiten?

    Wir sehen den Erzählsalon auch als ein Instrument für

    den Wahlkampf, damit die Kandidaten ihre Geschichte

    erzählen und Bürgern aus ihrer Region einladen, ebenfalls

    ihre Geschichte zu erzählen.

    Genau so, wie wir es im Treuhand-Salon gemacht haben.

    Vielleicht ist das interessant auch für Ihre Region.

    Ich hänge Ihnen das Konzept mal an.

    Wir können gern auch telefonieren.




    Konzept Digitaler Erzählsalon - Rohnstock Biografien - PDF






















    Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: Nazi-Dienst gegen KenFM
    Datum: 2021-05-30T16:14:29+0200
    Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
    An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




    Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




    Nazi-Dienst gegen KenFM

    Atlantiker Mascolo macht den Spitzel-Propagandisten

    Ausgerechnet der Verfassungsschutz will, so teilt es uns die Tagesschau-Propaganda-Maschine mit, die Internet-Plattform KenFM bespitzeln. Das ist jenes Amt, das wesentliche Akten zum Attentat auf dem Berliner Breitscheid-Platz nicht dem Parlament aushändigen will. Das ist jenes Amt, das seine Akten zur Zusammenarbeit mit den Mörder-Nazis des NSU vernichtet hat. Das ist jenes Amt, das von den USA gegründet wurde und mit Vorliebe alte SS- und Gestapo-Leute in seinen Reihen einsetzte. Es ist jener schmutzige Schnüffel-Apprat, der unter der Tarnfahne des „Radikalenerlass“ von 1972 bis 1985 insgesamt 3,5 Millionen Menschen bespitzelte, ängstigte und unterdrückte. Dieses düstere Amt „beobachtet“ jetzt KenFM.



    Mit Grüßen für Demokratie


    Uli Gellermann



    https://www.rationalgalerie.de/home/nazi-dienst-gegen-kenfm

























    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Kommunales Gedenken an Dragomir Christinel

    Datum: 2021-05-29T16:46:20+0200

    Von: "AJZ Kita" ajz-kita@bdpmv.org



    Sehr geehrte*r Stadtvertreter*in,

    gerne möchten wir mit Ihnen in das gemeinsame Gespräch treten, um

    im kommenden Jahr 2022 eine öffentliche und durch die Kommune

    organisierte Gedenkveranstaltung anlässlich des 30. Todestags des

    ermordeten Dragomir Christinel in Ribnitz-Damgarten zu veranstalten.


    Der junge Mann wurde in der Nacht vom 14. auf den 15. März 1992 in Saal

    in einer Unterkunft für Geflüchtete von rechten Jugendlichen zu Tode geprügelt.

    Dragomir Christinel starb bei dem organisierten rassistischen Angriff

    von etwa 30 rechten ortsansässigen Jugendlichen.

    Er wurde nur 18 Jahre alt.

    Auch wenn sein Tod offiziell als rechter Mord staatlich anerkannt wurde,

    gibt es bis heute jedoch leider kein institutionalisiertes Gedenken in

    Saal oder Ribnitz-Damgarten. Zudem fehlt ein öffentliches Gedenksymbol,

    das an den rassistischen Mord erinnert.


    Der damalige Haupttäter kommt aus unserer Stadt. Die erste rassistische

    Provokation gegen die Asylsuchenden aus Saal war in der Disko in Petersdorf,

    welches zu Ribnitz gehört. Der Mord wurde zwar in Saal verübt, welches jetzt

    zu einem anderen Kreis bzw. Kommune gehört. Doch sind wir uns einig, dass

    das Gedenken trotzdem nach Ribnitz-Damgarten gehört, alleine um mehr

    Aufmerksamkeit zu generieren. So dass auch die heutige Jugend erinnert wird,

    dass solche Taten nicht weit weg sind bzw. waren, sondern auch mitten in

    unserer Bernsteinstadt passiert sind. Sowas darf sich niemals wiederholen.


    Im letzten Jahr erinnerten wir mit ca. 50 Menschen auf dem Marktplatz

    in Ribnitz-Damgarten gemeinsam an Dragomir Christinel.

    Die Mahnwache war von uns, dem Alternativen Jugendzentrum "Kita", und der

    Initiative „Pro Bleiberecht in MV“ initiiert worden. Es gab Wortbeiträge

    zu seinem Tod und im Rahmen der Gedenkveranstaltung wurde, unter der

    Gedenktafel für den Todesmarsch der Häftlinge des KZ-Außenlagers Barth am

    Ribnitzer Rathaus, ein Kranz in Erinnerung an Dragomir Christinel niedergelegt.

    Gemeinsam mit Ihnen möchten wir nun daran anknüpfen und in den Austausch

    über ein kommunales und institutionalisiertes Gedenken treten.

    Wir wünschen uns:

  • Die Errichtung und Finanzierung eines Gedenkorts von kommunaler Seite.

    Es muss gemeinsam an den schrecklichen rassistischen Mord erinnert und

    dieser aufgearbeitet werden. Die Errichtung eines öffentlichen Gedenkortes

    kann hier der Anfang eines Prozesses sein.



  • Den Einbezug von den Angehörigen und Zeitzeug*innen von

    Dragomir Christinel in die Planung des Gedenkens und die Anerkennung

    ihrer Forderungen aus Betroffenenperspektive.



  • Die Etablierung einer jährlichen Gedenkveranstaltung an dem zu errichtenden

    Gedenkort. Als Erinnerung und Mahnung, als Zeichen gegen Neonazis und rassistische

    Gewalt, als Zeichen für die Würde eines jeden Menschen - unabhängig von Herkunft

    und Aufenthaltsstatus.


  • Mindestens im Jahr 2022 eine öffentliche und durch die Kommune organisierte

    Gedenkveranstaltung anlässlich des 30. Todestags von Dragomir Christinel.



  • Für weitere Ideen und Vorschläge Ihrerseits sind wir offen.

    Wir freuen uns über eine Rückmeldung von Ihnen.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Alternatives Jugendzentrum "Kita"




    Weitere Informationen zum Tod von Dragomir Christinel finden Sie hier:

    - Chronik der Amadeu-Antonio-Stiftung: https://www.amadeu-antonio-stiftung.de/todesopfer-rechter-gewalt/dragomir-christinel-staatlich-anerkannt/

    - Pro Bleiberecht in MV: http://bleiberecht-mv.org/de/2021/03/10/dragomir-christinel/

    - Spiegel TV Magazin (1992): https://www.spiegel.de/video/gewalttaetiger-mob-toetet-rumaenischen-asylbewerber-video-1180172.html

























    Macht der Internetkonzerne - Florida führt Geldstrafen für das Blockieren von Politikern in sozialen Netzwerken ein - Die Macht der Internetkonzerne ist spätestens seit dem letzten US-Wahlkampf ein großes Thema. Nun hat Florida als erster US-Bundesstaat ein Gesetz erlassen, das ihren Einfluss auf Wahlen beschneiden soll.  - von Anti-Spiegel - 26. Mai 2021 08:00 Uhr - Link: https://www.anti-spiegel.ru/2021/florida-fuehrt-geldstrafen-fuer-das-blockieren-von-politikern-in-sozialen-netzwerken-ein/






    RT DE






    Paradigmenwechsel in den russisch-amerikanischen Beziehungen? (Teil I) - Noch vor wenigen Wochen befand sich die Welt in einer Situation zugespitzter Spannungen. Dann kam es plötzlich zu einem Telefongespräch zwischen Biden und Putin und der Einladung zu einem Gipfeltreffen. Aber deutschen 'Qualitätsmedien' war dies nur eine Randnotiz wert.  - von Rainer Rupp (Teil I von II) -  RT DE -  - Link: https://de.rt.com/meinung/118234-paradigmenwechsel-in-den-russisch-amerikanischen-beziehungen-teil-1/






     'Der Geist ist das Schlachtfeld' – NATO bereitet sich auf 'kognitive Kriege' mit Russland vor -  RT DE - 27 Mai 2021 06:45 Uhr - Link: https://de.rt.com/international/117902-geist-ist-schlachtfeld-nato-bereitet-nato-bereitet-sich-kognitive-kriege/






    Neue Pfizer-Studie: Vier Fünftel aller geimpften Kinder ab 12 Jahre klagen über Nebenwirkungen -  RT DE - 25 Mai 2021 20:38 Uhr  - Link: https://de.rt.com/nordamerika/118040-neue-pfizer-studie-vier-funftel/






    Ryanair-Landung in Minsk - Lukaschenko, Prostasewitsch und der Westen – Wer ist in wessen Falle getappt? - War die Landung in Minsk eine Falle Lukaschenkos für den Oppositionellen? Oder ist Lukaschenko in eine Falle des Westens getappt? Ein Blick auf die Kernfragen, die eine Antwort geben würden. - von Anti-Spiegel - 25. Mai 2021 13:53 Uhr - Link: https://www.anti-spiegel.ru/2021/lukaschenko-prostasewitsch-und-der-westen-wer-ist-in-wessen-falle-getappt/






    Mainstream-Berichte zu Nawalny und Hieronymus Carl Friedrich von Münchausen - Silbermadaille geht klar an den weltweit bekannten Lügenbaron von Münchhausen! - Nawalny, Proteste und die Doppelstandards der Medien - Nawalny: Propaganda gegen deutsche Interessen? -  Ein Artikel von: Tobias Riegel - NachDenkSeiten - Die kritische Website - 02. Februar 2021 um 10:35






    @realDonaldTrump: Angela Merkel kritisiert Twitter-Sperre für Donald Trump - Die Meinungsfreiheit könne nur durch den Gesetzgeber, nicht nach der Maßgabe von Unternehmen eingeschränkt werden. - Berliner Zeitung - 11.1.2021 - 14:15 - Link: https://www.berliner-zeitung.de/news/merkel-twitter-sperrung-von-trump-ist-problematisch-li.131634






    Berliner Zeitung






    Interview: Heribert Prantl: 'Ich hoffe, dass die Gesellschaft aufwacht' - Der frühere Politik-Chef der Süddeutschen Zeitung und Jurist sagt: Das Grundgesetz steht nicht unter Pandemie-Vorbehalt. - Berliner Zeitung - Michael Maier,  30.1.2021  17:27 Uhr - Link: https://www.berliner-zeitung.de/politik-gesellschaft/heribert-prantl-ich-hoffe-dass-die-gesellschaft-aufwacht-li.136339















    Aus dem Deutschen Bundestag auf Ostsee-Rundschau.de










    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Waffen liefern an die Ukraine? Was für ein Irrsinn!

    Datum: 2021-05-27T17:02:09+0200

    Von: "Dr. Sahra Wagenknecht" sahra.wagenknecht@bundestag.de





    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 27.05.2021 - Waffen liefern an die Ukraine? Was für ein Irrsinn! - Abschnitt 1 - Link: https://www.youtube.com/watch?v=m-2ya_y1JJg
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 27.05.2021 - Waffen liefern an die Ukraine? Was für ein Irrsinn! - Abschnitt 2 - Link: https://twitter.com/SWagenknecht/status/1397193128654802947?form=MY01SV&OCID=MY01SV
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 27.05.2021 - Waffen liefern an die Ukraine? Was für ein Irrsinn! - Abschnitt 3 - Link: https://www.youtube.com/watch?v=iK71Iw26mzQ
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 27.05.2021 - Waffen liefern an die Ukraine? Was für ein Irrsinn! - Abschnitt 4 - Link: https://www.youtube.com/watch?v=OJR7nLbanq0
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 27.05.2021 - Waffen liefern an die Ukraine? Was für ein Irrsinn! - Abschnitt 5 - Link: https://www.youtube.com/watch?v=iwt0EsCe5CM
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 27.05.2021 - Waffen liefern an die Ukraine? Was für ein Irrsinn! - Abschnitt 6 - Link: https://www.sahra-wagenknecht.de/
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 27.05.2021 - Waffen liefern an die Ukraine? Was für ein Irrsinn! - Abschnitt 7 - Link: https://deinepolitik.aufstehen.de/?utm_campaign=Sahra%20Wagenknecht&utm_medium=email&utm_source=Revue%20newsletter
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 27.05.2021 - Waffen liefern an die Ukraine? Was für ein Irrsinn! - Abschnitt 8 - Link: https://www.sahra-wagenknecht.de/
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 27.05.2021 - Waffen liefern an die Ukraine? Was für ein Irrsinn! - Abschnitt 9 - Link: https://www.youtube.com/watch?v=CUnDlUcddt4
























    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Antwort auf die Mail von Kalle

    Datum: 2021-05-27T06:25:33+0200

    Von: "Siegfried Dienel" dienel_siegfried@hotmail.com




    Antwort auf die Mail von Kalle - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.05.2021 - Abschnitt 1
    Antwort auf die Mail von Kalle - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.05.2021 - Abschnitt 2
    Antwort auf die Mail von Kalle - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.05.2021 - Abschnitt 3












    Themenpapiere zu Russland der Fraktion DIE LINKE im Bundestag - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.05.2021 - Abschnitt 1
    Themenpapiere zu Russland der Fraktion DIE LINKE im Bundestag - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.05.2021 - Abschnitt 2

    Themenpapiere zu Russland der Fraktion DIE LINKE im Bundestag - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.05.2021 - Link: https://www.linksfraktion.de/themen/a-z/detailansicht/russland/












    DIE LINKE fordert einen Deutsch-Russischen Freundschaftsvertrag - SNA 19.05.2021  - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.05.2021 - Abschnitt 1
    DIE LINKE fordert einen Deutsch-Russischen Freundschaftsvertrag - SNA 19.05.2021  - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.05.2021 - Abschnitt 2

    DIE LINKE fordert einen Deutsch-Russischen Freundschaftsvertrag - SNA 19.05.2021  - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.05.2021 - Link: https://snanews.de/20210519/die-linke-deutsch-russischer-freundschaftsvertrag-2158159.html













    DIE LINKE fordert eine Gedenkstunde im Bundestag zum 80. Jahrestag des Überfalls Hitlerdeutschlands auf die Sowjetunion - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.05.2021 - Abschnitt 1
    DIE LINKE fordert eine Gedenkstunde im Bundestag zum 80. Jahrestag des Überfalls Hitlerdeutschlands auf die Sowjetunion - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.05.2021 - Abschnitt 2

    DIE LINKE fordert eine Gedenkstunde im Bundestag zum 80. Jahrestag des Überfalls Hitlerdeutschlands auf die Sowjetunion - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.05.2021 - Link: https://de.rt.com/international/117762-gedenkstunde-am-22-juni-2021/












    Deutscher Bundestag - 19. Wahlperiode - Antrag der Fraktion DIE LINKE: 80 Jahre deutscher Überfall auf die Sowjetunion - Für eine Politik der Entspannung gegenüber Russland und eine neue Ära der Abrüstung - Drucksache 19/ 29437 - 06.05.2021 - im Bundestag zum 80. Jahrestag  - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.05.2021 - Abschnitt 1
    Deutscher Bundestag - 19. Wahlperiode - Antrag der Fraktion DIE LINKE: 80 Jahre deutscher Überfall auf die Sowjetunion - Für eine Politik der Entspannung gegenüber Russland und eine neue Ära der Abrüstung - Drucksache 19/ 29437 - 06.05.2021 - im Bundestag zum 80. Jahrestag  - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.05.2021 - Abschnitt 2
    Deutscher Bundestag - 19. Wahlperiode - Antrag der Fraktion DIE LINKE: 80 Jahre deutscher Überfall auf die Sowjetunion - Für eine Politik der Entspannung gegenüber Russland und eine neue Ära der Abrüstung - Drucksache 19/ 29437 - 06.05.2021 - im Bundestag zum 80. Jahrestag  - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.05.2021 - Abschnitt 3
    Deutscher Bundestag - 19. Wahlperiode - Antrag der Fraktion DIE LINKE: 80 Jahre deutscher Überfall auf die Sowjetunion - Für eine Politik der Entspannung gegenüber Russland und eine neue Ära der Abrüstung - Drucksache 19/ 29437 - 06.05.2021 - im Bundestag zum 80. Jahrestag  - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.05.2021 - Abschnitt 4
    Deutscher Bundestag - 19. Wahlperiode - Antrag der Fraktion DIE LINKE: 80 Jahre deutscher Überfall auf die Sowjetunion - Für eine Politik der Entspannung gegenüber Russland und eine neue Ära der Abrüstung - Drucksache 19/ 29437 - 06.05.2021 - im Bundestag zum 80. Jahrestag  - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.05.2021 - Abschnitt 5





    Gesendet von Mail für Windows 10























    Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: Zum Kotzen schlecht - Tagesschau: Formaldehyd fürs Gehirn
    Datum: 2021-05-26T20:44:31+0200
    Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
    An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




    Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




    In der Rubrik BEWEGEN

    Zum Kotzen schlecht

    Tagesschau: Formaldehyd fürs Gehirn

    Wer die FFP2-Masken vors Gesicht bindet, der atmet Schadstoffe ein. Unter anderem „Formaldehyd“, ein Schadstoff der Krebs erzeugen kann. Dass die Bürger zum Tragen dieser Maske verpflichtet sind, ist fraglos zum Kotzen. Zudem schadet Formaldehyd der Konzentrationsfähigkeit und dem Gedächtnis. Bereits hier ist die Verbindung von Formaldehyd-Masken und Tagesschau erkennbar: Auch die ARD-Nachrichten-Sendung schadet mit manchen ihrer Beiträge dem Gehirn, und auch das ist zum Kotzen.



    Mit Grüßen zur Medien-Freiheit


    Uli Gellermann



    https://www.rationalgalerie.de/gelesen-gesehen-gehoert/zum-kotzen-schlecht





















    Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt



    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: Corona-Brief an einen Freund / Pfingsten in Berlin - Wie Recht zu Unrecht wurde
    Datum: 2021-05-25T20:29:24+0200
    Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
    An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de



    Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer



    Corona-Brief an einen Freund

    Keine Diktatur? Keine Apartheid? Vergaloppiert?

    Ein alter, guter Freund aus 68er Tagen macht sich in einer Mail Sorgen um mich. Er glaubt, mit meinen Artikeln zur Corona-Diktatur und zur Impf-Apartheid hätte ich mich vergaloppiert. Er schreibt: „Noch haben wir eine Verfassung mit Grundrechten“ und zur These, wir befänden uns in einem Pharma-Staat, mangele es meiner Position an „marxistischer Analyse“. Schließlich glaubt er, mein Denkansatz verharmlose die Apartheid ebenso wie die Diktatur. Leider wollte er seine Mail nicht in der RATIONALGALERIE veröffentlichen. Da seine Kritik wahrscheinlich manchen Positionen Anderer ähnlich ist, will ich meine Antwort hier veröffentlichen.


    https://www.rationalgalerie.de/home/corona-brief-an-einen-freund



    Pfingsten in Berlin

    Wie Recht zu Unrecht wurde

    Ein Bericht aus der Bewegung: Die Organisatoren von Pfingsten in Berlin haben in der Friedensbewegung mit der Opposition begonnen. Das ist auch deshalb wichtig zu erwähnen, weil jede Menge trübe Tassen in manchen linken Medien und im Mainstream behaupten, wir seien Rechts. Wir gehörten zu den Mitgründern der Aktion "Stopp Airbase Ramstein“.


    https://www.rationalgalerie.de/bewegen/pfingsten-in-berlin



    Mit Grüßen aus der Corona-Debatte


    Uli Gellermann






















    Brasilien: Lula bringt sich für Wahlen in Stellung - Präsidentschaftswahlen 2022 in Brasilien - Für nicht wenige Brasilianerinnen und Brasilianer ist Brasiliens Ex-Präsident Luiz Inácio 'Lula' da Silva der Präsidentschaftskandidat der Herzen - Der legendäre Ex-Präsident Luiz Inácio 'Lula' da Silva erklärte sich bereit, bei den brasilianischen Präsidentschaftswahlen 2022 erneut zu kandidieren. Luiz Inácio 'Lula' da Silva von der Arbeiterpartei PT (Partido dos Trabalhadores - Partei der Arbeit) ist bei nicht wenigen Brasilianerinnen und Brasilianern der Kandidat der Herzen. Durch eine der 'größten Justizlügen in Brasiliens Geschichte der vergangenen 500 Jahre' wurde bei den vergangenen Präsidentschaftswahlen 2018 die Kandidatur von Luiz Inácio 'Lula' da Silva verhindert, wo er gute Chancen gehabt hätte, erneut als Präsident Brasiliens gewählt zu werden. Vom 1. Januar 2003 bis zum 1. Januar 2011 war Luiz Inácio 'Lula' da Silva bereits Präsident Brasiliens.  - amerika21 - Nachrichten und Analysen aus Lateinamerika - Link: https://amerika21.de/2021/05/250818/lula-fuehrt-umfragen-2022-brasilien - 23.05.2021






    Gegen Kriegshetze und Russland-Bashing - Frieden mit Russland! - Für Frieden und Völkerverständigung! - Europa-Friedensforum auf Ostsee-Rundschau.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de






    Friedensforum mit Dr. André Brie, Mitglied des Landtages von Mecklenburg-Vorpommern und Sprecher der Fraktion DIE LINKE für Europa- und Verbraucherschutzpolitik, am 6. Oktober 2014 in Ribnitz-Damgarten. Dr. André Brie ist auch Mitglied des Lenkungsausschusses des Petersburger Dialoges zwischen Russland und Deutschland. Foto: Eckart Kreitlow






    DEUTSCH-RUSSISCHES FORUM E.V. - Das Deutsch-Russische Forum organisiert den Dialog und die Begegnung zwischen den Gesellschaften Deutschlands und Russlands. - Link: https://www.deutsch-russisches-forum.de/






    Olivgrünes K.o.-Kriterium - Waldgrün ist das Partei-Establishment der Grünen schon lange nicht mehr. - Sollte die Linkspartei sich nicht bald für die Nato begeistern können, wird sie nach der Bundestagswahl nicht Juniorpartner der Grünen. Das hat deren Chef Robert Habeck klargestellt. Linken-Chefin Janine Wissler zeigt klare Kante - Claudia Wangerin - TELEPOLIS - 10. Mai 2021 - Link: https://www.heise.de/tp/features/Olivgruenes-K-o-Kriterium-6042023.html






    RT DE






    Grünen-Chef Robert Habeck fordert Waffen für die Ukraine -  RT DE - 25 Mai 2021 13:22 Uhr - Link: Gruenen-Chef-Robert-Habeck-fordert-Waffen-fuer-die-Ukraine.jpg






    Wer ist der in Minsk verhaftete Roman Protassewitsch – Journalist, Kämpfer oder Staatsfeind? -  RT DE - 25 Mai 2021 09:48 Uhr - Link: https://de.rt.com/europa/117977-wer-ist-in-minsk-verhafteter-protassewitsch-journalist-kaempfer-staatsfeind/






    Ryanair-Landung in Minsk - Lukaschenko, Prostasewitsch und der Westen – Wer ist in wessen Falle getappt? - War die Landung in Minsk eine Falle Lukaschenkos für den Oppositionellen? Oder ist Lukaschenko in eine Falle des Westens getappt? Ein Blick auf die Kernfragen, die eine Antwort geben würden. - von Anti-Spiegel - 25. Mai 2021 13:53 Uhr - Link: https://www.anti-spiegel.ru/2021/lukaschenko-prostasewitsch-und-der-westen-wer-ist-in-wessen-falle-getappt/






    Politiker und Medien orientieren auf Krieg: Feindbild Russland wird mit Hilfe der ARD zementiert -  RT DE - 25 Mai 2021 06:45 Uhr - Link: https://de.rt.com/meinung/117958-politiker-und-medien-orientieren-auf/






    Mainstream-Berichte zu Nawalny und Hieronymus Carl Friedrich von Münchausen - Silbermadaille geht klar an den weltweit bekannten Lügenbaron von Münchhausen! - Nawalny, Proteste und die Doppelstandards der Medien - Nawalny: Propaganda gegen deutsche Interessen? -  Ein Artikel von: Tobias Riegel - NachDenkSeiten - Die kritische Website - 02. Februar 2021 um 10:35






    Wieso verurteilte Bundesregierung nie forcierte Landungen von Evo Morales und Dissident in Kiew? -  RT DE - 26 Mai 2021 16:21 Uhr - Link: https://de.rt.com/europa/118089-wieso-verurteilte-bundesregierung-nie-forcierte-landung-morales-und-ukraine/






    Arbeiten an Nord Stream 2 in der Ostsee laufen weiter -  RT DE - 23 Mai 2021 21:07 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/117956-arbeiten-an-nord-stream-2/






    Diether Dehm zu Grünen-Forderung nach Stopp von Nord Stream 2: Dafür Frackinggas aus Pentagon-Rektum -  RT DE - 26 Jan. 2021 17:37 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/112332-diether-dehm-zu-gruenen-forderung-nach-stopp-von-nord-stream-2/






    Ein interessanter Artikel im Anti-Spiegel, der Hoffnung auf Fertigstellung der Gaspipeline Nord Stream 2 macht - Link: https://www.anti-spiegel.ru/2021/warum-haben-die-usa-auf-neue-sanktionen-gegen-deutsche-firmen-wegen-nord-stream-2-verzichtet/ - Aus dem Posteingang vom 21.05.2021 von G. Walter aus Magdeburg, Sachsen-Anhalt  -  Betreff: Nord Stream 2 - US-Politik in der Zwickmühle






    GASPIPELINE Nord Stream 2 - Link: http://www.gazprom.de/projects/nord-stream2/



















    Newsblog: Berlin: Mietendemo und spontaner Corona-Protest am Pfingstsonntag - Knapp 3000 Polizisten waren am Pfingstsonntag in Berlin im Einsatz. Es fanden im Stadtgebiet mehrere Demonstrationen statt. Alle Infos im Newsblog. - Berliner Zeitung - BLZ, 23.5.2021 | aktualisiert 23.05.2021 - 18:31 Uhr - Link: https://www.berliner-zeitung.de/news/demo-berlin-heute-pfingsten-li.160439























    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Anzeige zum 80. Jahrestag des Überfalls Nazideutschlands auf die Sowjetunion

    Datum: 2021-05-21T17:58:09+0200

    Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de



    Liebe Freunde,

    gern gebe ich Euch nachfolgenden Aufruf mit Bitte um Unterstützung zur Kenntnis:


    Aufruf mit Bitte um Unterstützung - Anschreiben zur Anzeige zum 80. Jahrestag des Überfalls Nazideutschlands auf die Sowjetunion - Liebe Freunde, gern gebe ich Euch nachfolgenden Aufruf mit Bitte um Unterstützung zur Kenntnis - Aus dem Posteingang vom 21.05.2021 von Dr. Marianne Linke - Anschreiben Teil 1
    Aufruf mit Bitte um Unterstützung - Anschreiben zur Anzeige zum 80. Jahrestag des Überfalls Nazideutschlands auf die Sowjetunion - Liebe Freunde, gern gebe ich Euch nachfolgenden Aufruf mit Bitte um Unterstützung zur Kenntnis - Aus dem Posteingang vom 21.05.2021 von Dr. Marianne Linke - Anschreiben Teil 2
    Aufruf mit Bitte um Unterstützung - Anzeige zum 80. Jahrestag des Überfalls Nazideutschlands auf die Sowjetunion - Liebe Freunde, gern gebe ich Euch nachfolgenden Aufruf mit Bitte um Unterstützung zur Kenntnis - Aus dem Posteingang vom 21.05.2021 von Dr. Marianne Linke - Anzeige Teil 1
    Aufruf mit Bitte um Unterstützung - Anzeige zum 80. Jahrestag des Überfalls Nazideutschlands auf die Sowjetunion - Liebe Freunde, gern gebe ich Euch nachfolgenden Aufruf mit Bitte um Unterstützung zur Kenntnis - Aus dem Posteingang vom 21.05.2021 von Dr. Marianne Linke - Anzeige Teil 2



    Internationales Friedensbüro e. V. (IPB) - International Peace Bureau - Disarmament for Development - Link: https://www.ipb.org/




    DEUTSCH-RUSSISCHES FORUM E.V. - Das Deutsch-Russische Forum organisiert den Dialog und die Begegnung zwischen den Gesellschaften Deutschlands und Russlands. - Link: https://www.deutsch-russisches-forum.de/




    Grüße Euch,

    Marianne Linke



    Von meinem iPhone gesendet
























    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Nord Stream 2 - US-Politik in der Zwickmühle

    Datum: 2021-05-21T20:19:45+0200

    Von: G. Walter, Magdeburg



    Hallo Herr Kreitlow,

    es gibt gute Nachrichten. Die Gaspipeline Nord Stream 2 nach Europa wird wohl auch

    die gerade frisch gekürte Grünen-Kanzlerkandidatin Baerbock nicht verhindern können,

    falls sie es tatsächlich auf den "Kanzlerinnenthron" schaffen sollte, wie es leider

    die Umfragen gegenwärtig prophezeien.



    Bedeutung Thron - Als Thron wird laut Wikipedia der meist sehr aufwendig gestaltete Stuhl als Insigne eines Monarchen bezeichnet, auf dem dieser zu besonderen Anlässen Platz nimmt.



    Ein Glück für alle Gaskunden, deren Geldbörse womöglich künftig nicht so schnell von

    der Schwindsucht heimgesucht werden wird, wenn Nord Stream 2 in Betrieb geht, denn die

    Gaspreise sind jetzt schon hoch genug und Gazprom wird sicher das Gas zum günstigeren

    Preis liefern. Das Frackinggas aus Amerika ist garantiert deutlich teuerer, wenn wir

    von dort beliefert werden sollten.

    Hoffentlich gehen die Preise nicht durch die Decke, wenn die Grünen im Herbst an die

    Regierung kommen sollten? Ich bin da sehr beunruhigt und skeptisch, bei dem, was die

    jetzt alles schon ankündigen und sicher auch beabsichtigen.

    Viel Gutes ist von denen wahrscheinlich nicht zu erwarten.

    Lieber einhundert Mal Merkel als einmal Baerbock an der Regierung!

    Hier der Link zu dem Artikel im Anti-Spiegel:


    https://www.anti-spiegel.ru/2021/warum-haben-die-usa-auf-neue-sanktionen-gegen-deutsche-firmen-wegen-nord-stream-2-verzichtet/


    Beste Grüße aus Sachsen-Anhalt!

    G. Walter




    Von meinem iPhone gesendet




    Ein interessanter Artikel im Anti-Spiegel, der Hoffnung auf Fertigstellung der Gaspipeline Nord Stream 2 macht - Link: https://www.anti-spiegel.ru/2021/warum-haben-die-usa-auf-neue-sanktionen-gegen-deutsche-firmen-wegen-nord-stream-2-verzichtet/ - Aus dem Posteingang vom 21.05.2021 von G. Walter aus Magdeburg, Sachsen-Anhalt  -  Betreff: Nord Stream 2 - US-Politik in der Zwickmühle


















    Aus dem Deutschen Bundestag auf Ostsee-Rundschau.de










    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Was ist heute links?

    Datum: 2021-05-20T19:20:37+0200

    Von: "Dr. Sahra Wagenknecht" sahra.wagenknecht@bundestag.de




    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 20.05.2021 - Was ist heute links? - Abschnitt 1
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 20.05.2021 - Was ist heute links? - Abschnitt 2
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 20.05.2021 - Was ist heute links? - Abschnitt 3
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 20.05.2021 - Was ist heute links? - Abschnitt 4
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 20.05.2021 - Was ist heute links? - Abschnitt 5
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 20.05.2021 - Was ist heute links? - Abschnitt 6
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 20.05.2021 - Was ist heute links? - Abschnitt 7
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 20.05.2021 - Was ist heute links? - Abschnitt 8
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 20.05.2021 - Was ist heute links? - Abschnitt 9

























    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: SPUTNIK V

    Datum: 2021-05-19T19:34:17+0200

    Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de



    Liebe Freunde,

    nachfolgend ein Beitrag zum Impfen mit einem Statement von Diether Dehm:


    https://www.heise.de/amp/tp/features/Sputnik-V-wurde-ignoriert-und-verunglimpft-6045638.html



    SPUTNIK V - Nachfolgend ein Beitrag zum Impfen mit einem Statement von Diether Dehm - Aus dem Posteingang vom 19.05.2021 von Dr. Marianne Linke - Link: https://www.heise.de/amp/tp/features/Sputnik-V-wurde-ignoriert-und-verunglimpft-6045638.html



    'Mein Vertrauen in die Bundesregierung ist nicht groß' - Diether Dehm lässt sich in Moskau impfen - Interview mit Dr. Diether Dehm zur COVID-Impfung mit Sputnik V in Moskau - RT DE - Video - YouTube-Kanal von RT DE - Aus dem Posteingang vom 19.05.2021 von Dr. Marianne Linke - Link: https://www.youtube.com/watch?v=YvKE5OMya5E&t=55s




    Bleibt gesund,

    Marianne



    Von meinem iPhone gesendet












    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Putin zu Sputnik V

    Datum: 2021-03-27T18:48:33+0100

    Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de



    Für Interessierte, Grüße zum Abend,

    Marianne



    Gesendet mit der mobilen Mail App




    'Wir brauchen Sputnik V nicht' - So eine seltsame Aussage: Putin will sich impfen lassen - Video von der Virtuellen Konferenz am 22. März 2021 mit der Rede von Russlands Präsident Wladimir Putin mit deutschem Bildtext  - Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke vom 27.03.2021 - Link: VIDEO-2021-03-26-22-34-29.mp4


    Russlands Präsident WLADIMIR PUTIN: Überraschenderweise behauptete einer der verantwortlichen Vertreter der Europäischen Kommission im Vorfeld unseres Treffens, wie mir in diesem Moment mitgeteilt wurde:

    "Wir brauchen Sputnik V nicht."

    So eine seltsame Aussage. Wir drängen niemandem etwas auf.

    Im Übrigen, viele Menschen in Europa wissen nicht, dass Russland längst einen offiziellen Antrag auf Registrierung [ des Sputnik V ] bei der Europäischen Arzneimittelagentur gestellt hat.

    Das geschah am 21. Januar 2021, wie mir Tatjana Alexejewna Golikowa am Morgen mitteilte. Erst am 4. März erhielten wir eine Benachrichtigung über den Beginn der Antragsprüfung.

    In diesem Zusammenhang möchte ich Folgendes sagen: Wir drängen niemandem etwas auf. Aber wenn wir solche Äußerungen von Beamten hören, wirft das eine Frage auf: Wessen Interessen schützen und vertreten diese Leute?

    Die Interessen bestimmter Pharmakonzerne oder die Interessen der europäischen Bürger? Was machen sie? Lobbyarbeit? Und diese Leute versuchen, uns zu belehren, irgendwelche Sanktionen gegen uns einzuführen.

    Gott mit Ihnen! Ich werde es noch einmal wiederholen: Es ist ihre Entscheidung, sollen sie es so machen, wie sie für richtig halten, um die bevorstehenden Aufgaben zu bestehen.

    Insgesamt wurden in ganz Russland 6,3 Millionen Menschen mit der ersten Impfung gegen COVID-19 geimpft, davon wurden 4,3 Millionen Menschen vollständig geimpft, also, sie bekamen beide Impfungen des Impfstoffs.

    Heute können wir mit Sicherheit sagen, dass die russischen Impfstoffe absolut zuverlässig und sicher sind. Außerdem weist keines der ähnlichen ausländischen Medikamente ein solches Schutzniveau auf.


    Wissen Sie, zum Schluss wollte ich betonen, dass eine Impfung für jeden Menschen freiwillig ist. Es ist eine persönliche Entscheidung eines jeden Menschen. Übrigens, ich persönlich werde es morgen tun.



    'Wir brauchen Sputnik V nicht' - So eine seltsame Aussage: Putin will sich impfen lassen - PDF Video von der Virtuellen Konferenz am 22. März 2021 mit der Rede von Russlands Präsident Wladimir Putin mit deutschem Bildtext  - Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke vom 27.03.2021 - Link: VIDEO-2021-03-26-22-34-29.mp4


























    RT DE






    Ein politisches Manifest! Doch Baerbocks transatlantischer Auftritt verhallt in der deutschen Presse -  RT DE - 22 Mai 2021 16:46 Uhr - Link: https://de.rt.com/meinung/117815-ein-politisches-manifest-doch-baerbocks-transatlantischer-auftritt-verhallt/






    Prof. Dr. Diederich: 'Baerbock ist zu 100 Prozent das Produkt einer Wohlstandsgesellschaft' -  RT DE - 21 Mai 2021 13:30 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/117824-prof-dr-diederich-baerbock-ist-zu-100-prozent-produkt-einer-wohlstandsgesellschaft/





    SPIEGEL in Aktion - Wie offensichtlich die Wahlwerbung für die Grünen ist - von Anti-Spiegel - 20. April 2021   14:45 Uhr





    Linken-Politiker zum Tag des Sieges: Die Grünen als Trauma der deutsch-russischen Beziehungen -  RT DE - 9 Mai 2021 19:15 Uhr - Link: https://de.rt.com/russland/117234-linken-politiker-zum-tag-sieges/





    Diether Dehm zu Grünen-Forderung nach Stopp von Nord Stream 2: Dafür Frackinggas aus Pentagon-Rektum -  RT DE - 26 Jan. 2021 17:37 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/112332-diether-dehm-zu-gruenen-forderung-nach-stopp-von-nord-stream-2/























    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Israel - Palästina

    Datum: 2021-05-19T19:10:03+0200

    Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de



    Liebe Freunde,

    in der Anlage ein Beitrag aus der FAZ von heute und

    nachfolgend die Position von Moshe Zuckermann -

    einem deutschen Juden aus Israel:

    "Die Entstehung der Hamas vor rund vierzig Jahren wurde von Israel mitinitiiert und

    befördert, weil Israel einen Keil zwischen den palästinensischen Lagern treiben wollte

    und dabei die islamistische Hamas gegen die säkulare PLO unter Arafat stark machen

    wollte. Die Hamas war von Anbeginn für Israel eine Garantin für die palästinensische

    Spaltung. Die Hamas ihrerseits braucht Israel, weil es ihre Raison d'etre perpetuiert.

    Es ist kein Zufall, dass Israel bei allen Gaza-Kriegen stets darauf aus war, die Hamas

    zu schwächen, aber ja nicht endgültig zu zerschlagen. Israel lässt auch zu, dass Katar

    die Hamas finanziert."



    https://www.heise.de/tp/features/Judentum-Zionismus-und-Israel-sind-verschiedene-Kategorien-6048958.html



    Salam aleikum - Shalom,

    Marianne



    Von meinem iPhone gesendet




    Übersetzung der Grußformel 'Salam aleikum - Shalom' ins Deutsche.


























    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Dietmar Bartsch und Waffenexporte nach Israel: - DER SPIEGEL

    Datum: 2021-05-18T18:12:20+0200

    Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de



    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/dietmar-bartsch-und-waffenexporte-nach-israel-linken-abgeordnete-kritisieren-eigenen-spitzenkandidaten-a-d45cae7a-572d-4107-9bb3-c06fe6da1ee5



    Streit über Waffenexporte nach Israel - Linken-Abgeordnete kritisieren Bartsch - Linken-Spitzenkandidat Dietmar Bartsch zieht Kritik aus der Bundestagsfraktion auf sich. Er hatte sich für den Export von deutschen U-Booten nach Israel ausgesprochen – entgegen der Parteilinie. - 17.05.2021, 15.14 Uhr  - Dietmar Bartsch und Waffenexporte nach Israel: - DER SPIEGEL - Aus dem Posteingang vom 18.05.2021 von Dr. Marianne Linke - Link: https://www.spiegel.de/politik/deutschland/dietmar-bartsch-und-waffenexporte-nach-israel-linken-abgeordnete-kritisieren-eigenen-spitzenkandidaten-a-d45cae7a-572d-4107-9bb3-c06fe6da1ee5




    Von meinem iPhone gesendet

























    Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: Pfingst-Aktion verboten - Die Corona-Diktatur marschiert
    Datum: 2021-05-20T16:16:33+0200
    Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
    An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




    Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




    Auf der Startseite

    Pfingst-Aktion verboten

    Die Corona-Diktatur marschiert

    Seit mehr als einem Jahr wird Deutschland unter einem Gesundheitsvorwand von einer bürgerlichen Demokratie in eine Diktatur verändert. Diktatur? Aber wo sind die Konzentrationslager, wo sind die Prügel-Orgien, wo das Parteienverbot, wo ist die „Monopolisierung der gesamten Staatsgewalt in den Händen einer Person oder Gruppe“? Auch Diktaturen modernisieren sich: Natürlich trägt Angela Merkel kein Bärtchen unter den Nase und dem Spahn fallen die Haare nicht vom Scheitel ins Gesicht. Parteien muss man nicht verbieten, wenn die einstige Opposition sich aus hygienischen Gründen das Opponieren selbst verbietet. Und wer die föderale Struktur der Bundesrepublik zugunsten einer neuen Kommandozentrale mit Kanzlerin und Länderchefs abschafft, der monopolisiert die Staatsgewalt gegen das Grundgesetz.



    Mit Grüßen von der Grundrechte-Front


    Uli Gellermann



    https://www.rationalgalerie.de/home/pfingst-aktion-verboten
























    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: 8. und 9. Mai - Wenzel über Konrad Wolf

    Datum: 2021-05-13T20:10:22+0200

    Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de



    Liebe Freunde,

    zu den Befreiern Deutschlands vom Faschismus gehörte auch der Deutsche

    in der Uniform der Roten Armee: Konrad Wolf. Hans-Eckart Wenzel und

    Antje Vollmer haben vor zwei Jahren ein bewegendes Buch zu Konrad Wolf

    publiziert. Wenzel ist anläßlich dieser Veröffentlichung im nachfolgenden

    Interview zu Gast bei der Friedrich-Wolf-Stiftung und gibt wunderbare

    Einblicke in das Leben dieses großartigen Weltbürgers, des Kommunisten

    Konrad Wolf.


    https://youtu.be/gfLElPNc2MY



    Wenzel über Konrad Wolf - Paul Werner Wagner im Gespräch mit Wenzel -  Zu den Befreiern Deutschlands vom Faschismus gehörte auch der Deutsche in der Uniform der Roten Armee: Konrad Wolf. Hans-Eckart Wenzel und Antje Vollmer haben vor zwei Jahren ein bewegendes Buch zu Konrad Wolf publiziert. Wenzel ist anläßlich dieser Veröffentlichung im nachfolgenden Interview zu Gast bei der Friedrich-Wolf-Stiftung und gibt wunderbare Einblicke in das Leben dieses großartigen Weltbürgers, des Kommunisten Konrad Wolf. - Aus dem Posteingang vom 13.05.2021 von Dr. Marianne Linke - Link: https://youtu.be/gfLElPNc2MY




    Grüße Euch, Marianne



    Von meinem iPhone gesendet
























    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: 8. Mai und Corona

    Datum: 2021-05-17T17:17:22+0200

    Von: "Siegfried Dienel" dienel_siegfried@hotmail.com



    8. Mai und Corona - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 17.05.2021 - Feierliche Kranzniederlegung am 8. 5. 2021 am Sowjetischen Ehrenmal in Stralsund - Abschnitt 1
    8. Mai und Corona - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 17.05.2021 - Feierliche Kranzniederlegung am 8. 5. 2021 am Sowjetischen Ehrenmal in Stralsund - Abschnitt 2
    8. Mai und Corona - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 17.05.2021 - Feierliche Kranzniederlegung am 8. 5. 2021 am Sowjetischen Ehrenmal in Stralsund - Abschnitt 3
    8. Mai und Corona - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 17.05.2021 - Feierliche Kranzniederlegung am 8. 5. 2021 am Sowjetischen Ehrenmal in Stralsund - Abschnitt 4
    8. Mai und Corona - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 17.05.2021 - Feierliche Kranzniederlegung am 8. 5. 2021 am Sowjetischen Ehrenmal in Stralsund - Abschnitt 5
    8. Mai und Corona - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 17.05.2021 - Feierliche Kranzniederlegung am 8. 5. 2021 am Sowjetischen Ehrenmal in Stralsund - Abschnitt 6




    Gesendet von Mail für Windows 10












    Feierliche Kranzniederlegung am 8. 5. 2021 am Sowjetischen Ehrenmal in Stralsund - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 17.05.2021 - Abschnitt 1
    Feierliche Kranzniederlegung am 8. 5. 2021 am Sowjetischen Ehrenmal in Stralsund - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 17.05.2021 - Abschnitt 2
    Feierliche Kranzniederlegung am 8. 5. 2021 am Sowjetischen Ehrenmal in Stralsund - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 17.05.2021 - Abschnitt 3
    Feierliche Kranzniederlegung am 8. 5. 2021 am Sowjetischen Ehrenmal in Stralsund - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 17.05.2021 - Abschnitt 4














    Was bleibt zurück? - Feierliche Kranzniederlegung am 8. 5. 2021 am Sowjetischen Ehrenmal in Stralsund - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 17.05.2021  - Abschnitt 1
    Was bleibt zurück? - Feierliche Kranzniederlegung am 8. 5. 2021 am Sowjetischen Ehrenmal in Stralsund - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 17.05.2021  - Abschnitt 2
    Was bleibt zurück? - Feierliche Kranzniederlegung am 8. 5. 2021 am Sowjetischen Ehrenmal in Stralsund - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 17.05.2021  - Abschnitt 3
    Was bleibt zurück? - Feierliche Kranzniederlegung am 8. 5. 2021 am Sowjetischen Ehrenmal in Stralsund - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 17.05.2021  - Abschnitt 4
    Was bleibt zurück? - Feierliche Kranzniederlegung am 8. 5. 2021 am Sowjetischen Ehrenmal in Stralsund - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 17.05.2021  - Abschnitt 5
    Was bleibt zurück? - Feierliche Kranzniederlegung am 8. 5. 2021 am Sowjetischen Ehrenmal in Stralsund - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 17.05.2021  - Abschnitt 6
    Was bleibt zurück? - Feierliche Kranzniederlegung am 8. 5. 2021 am Sowjetischen Ehrenmal in Stralsund - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 17.05.2021  - Abschnitt 7
    Was bleibt zurück? - Feierliche Kranzniederlegung am 8. 5. 2021 am Sowjetischen Ehrenmal in Stralsund - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 17.05.2021  - Abschnitt 8
    Was bleibt zurück? - Feierliche Kranzniederlegung am 8. 5. 2021 am Sowjetischen Ehrenmal in Stralsund - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 17.05.2021  - Abschnitt 9














    Schreiben an den Oberbürgermeister der Hansestadt Stralsund Dr. Alexander Badrow - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 17.05.2021













    Feierliche Kranzniederlegung am 8. 5. 2021 am Sowjetischen Ehrenmal in Stralsund - Rede von Bernd Buxbaum  - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 17.05.2021 - Abschnitt 1
    Feierliche Kranzniederlegung am 8. 5. 2021 am Sowjetischen Ehrenmal in Stralsund - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 17.05.2021 - Abschnitt 2














    Feierliche Kranzniederlegung am 8. 5. 2021 am Sowjetischen Ehrenmal in Stralsund - Rede von Olga Fot - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 17.05.2021













    Russland-Tag findet wegen Corona digital statt - Ostsee-Zeitung 08.05.2021 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 17.05.2021 - Abschnitt 1
    Russland-Tag findet wegen Corona digital statt - Ostsee-Zeitung 08.05.2021 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 17.05.2021 - Abschnitt 2














    Schwesig erinnert an das Kriegsende - Ostsee-Zeitung 08.05.2021 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 17.05.2021























    Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt



    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: Antisemitismus und Apartheid / MERKEL UND/ODER HITLER
    Datum: 2021-05-18T09:32:27+0200
    Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
    An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de



    Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer



    Auf der Startseite

    Antisemitismus und Apartheid

    Israelische Flaggen brennen aus Protest

    Wer der Corona-Dauerpropaganda entkommen sein sollte, verfällt der neuesten Antisemitismus-Propaganda: Kaum ein deutsches Medium, das zur Zeit auf die Behauptung verzichten kann, rund um die Protest-Veranstaltungen gegen Israel gäbe es „antisemitische Vorfälle“. Wer sich die Mühe macht, nach den „Vorfällen“ zu fahnden, der findet verbrannte Israel-Flaggen.


    https://www.rationalgalerie.de/home/antisemitismus-und-apartheid



    In der Rubrik GELESEN

    "GESTEN DER ERMÄCHTIGUNG": MERKEL UND/ODER HITLER

    Aus dem Wissenschaftlichen Beirat einer globalisierungskritischen Organisation

    Der Autor des folgenden Beitrages ist Rudolph Bauer. Er Sozialwissenschaftler, Publizist und Bildender Künstler. Von 1972 bis 2002 war er Professor für Wohlfahrtspolitik und Soziale Dienstleistungen an der Universität Bremen. Viele Jahre war er Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat von „attac“.


    https://www.rationalgalerie.de/home/antisemitismus-und-apartheid



    Mit Grüßen aus der Medien-Wirrnis


    Uli Gellermann






















    DANKE #allesdichtmachen - Link: https://www.youtube.com/channel/UCXatcyg3cbvAxQ4FRNJ3ygA/featured






    RT DE






    #allesdichtmachen: Der Tagesspiegel entschuldigt sich bei Paul Brandenburg -  RT DE - 17 Mai 2021 15:46 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/117620-allesdichtmachen-tagesspiegel-entschuldigt-sich-bei/






    Aktion #allesdichtmachen - Link: https://www.youtube.com/hashtag/allesdichtmachen























    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Russische Veteranen

    Datum: 2021-05-13T19:49:02+0200

    Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de



    Liebe Freunde,

    ich komme auf meine Mail vom 26.12.2020 zurück.

    Unser Spendenaufruf hatte zum Jahreswechsel die stattliche Summe von 100.000 Euro überschritten.

    Heute hatte ich Gelegenheit mit Rainer auf Einladung einer Gruppe russischer Veteraninnen, die die

    Leningrader Blockade erlebt und überlebt haben an einer Videokonferenz teilzunehmen.

    Stellvertretend für Euch alle, durften Rainer, Anne Rupp und ich den Dank und die warmherzigen

    freundschaftlichen Grüße für unsere großartige solidarische Aktion hierbei entgegennehmen.

    Uns alle verbindet der Wunsch, dass dieser 1945 in den Herzen und in den Köpfen verinnerlichte

    Wunsch:

    Nie wieder Krieg! Nie wieder Faschismus!


    von uns weitergetragen und von der jungen Generation unserer Völker ebenso weitergelebt

    werden mag! Gerade um Letzteres umzusetzen, bleiben wir gewiß im Gespräch. Herzlichen Dank

    an General Lipowoi und unseren Freund Oleg Jerjomenko, die diesen Kontakt hergestellt haben

    und die Verbindung zwischen uns halten werden.


    Mit solidarischen Grüßen in die Runde

    Marianne



    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Medizin gegen politischen Brechreiz: Spendenaufruf für russische Veteranen

    Datum: 2020-12-26T09:47:56+0100

    Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de



    Liebe Freunde,

    unser Freund und Genosse Rainer Rupp hat uns seinen nachfolgenden Kommentar mit einem

    Spendenaufruf zugesandt.

    Beides lege ich Euch sehr ans Herz,

    mit weihnachtlichen Grüßen

    Marianne


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



    Medizin gegen politischen Brechreiz | Von Rainer Rupp - ein Kommentar von Rainer Rupp - Medizin gegen politischen Brechreiz: Spendenaufruf für russische Veteranen - Aus dem Posteingang vom 26.12.2020 mit weihnachtlichen Grüßen von Dr. Marianne Linke - PDF

    Medizin gegen politischen Brechreiz: Spendenaufruf für russische Veteranen - ein Kommentar von Rainer Rupp - Aus dem Posteingang vom 26.12.2020 mit weihnachtlichen Grüßen von Dr. Marianne Linke - Abschnitt 1
    Medizin gegen politischen Brechreiz: Spendenaufruf für russische Veteranen - ein Kommentar von Rainer Rupp - Aus dem Posteingang vom 26.12.2020 mit weihnachtlichen Grüßen von Dr. Marianne Linke - Abschnitt 2
    Medizin gegen politischen Brechreiz: Spendenaufruf für russische Veteranen - ein Kommentar von Rainer Rupp - Aus dem Posteingang vom 26.12.2020 mit weihnachtlichen Grüßen von Dr. Marianne Linke - Abschnitt 3
    Medizin gegen politischen Brechreiz: Spendenaufruf für russische Veteranen - ein Kommentar von Rainer Rupp - Aus dem Posteingang vom 26.12.2020 mit weihnachtlichen Grüßen von Dr. Marianne Linke - Abschnitt 4
    Medizin gegen politischen Brechreiz: Spendenaufruf für russische Veteranen - ein Kommentar von Rainer Rupp - Aus dem Posteingang vom 26.12.2020 mit weihnachtlichen Grüßen von Dr. Marianne Linke - Abschnitt 5
    Medizin gegen politischen Brechreiz: Spendenaufruf für russische Veteranen - ein Kommentar von Rainer Rupp - Aus dem Posteingang vom 26.12.2020 mit weihnachtlichen Grüßen von Dr. Marianne Linke - Abschnitt 6
    Medizin gegen politischen Brechreiz: Spendenaufruf für russische Veteranen - ein Kommentar von Rainer Rupp - Aus dem Posteingang vom 26.12.2020 mit weihnachtlichen Grüßen von Dr. Marianne Linke - Abschnitt 7
























    Hauptstadt Berlin und ihre Ordnungshüter - Kolumne: 'Brutal Berlin': Herr Behrendt, das Laub und die 'Anliegerpflicht': Eine Berliner Amtsgeschichte - Berliner Zeitung - Anja Reich, 16.5.2021 - 05:55 Uhr - Link: https://www.berliner-zeitung.de/wochenende/herr-behrendt-das-laub-und-die-anliegerpflicht-eine-berliner-amtsgeschichte-li.158813  -





    Kolumne: 'Brutal Berlin': Herr Behrendt, das Laub und die 'Anliegerpflicht': Eine Berliner Amtsgeschichte - Vor einem Garten in Mahlsdorf lagen Blätter. Dem Ordnungsamt gefiel das nicht. Deshalb stand nun mitten in der Pandemie ein 78 Jahre alter Mann vor Gericht. - Berliner Zeitung - Anja Reich, 16.5.2021 - 05:55 Uhr - Link: https://www.berliner-zeitung.de/wochenende/herr-behrendt-das-laub-und-die-anliegerpflicht-eine-berliner-amtsgeschichte-li.158813 -















    Aus dem Deutschen Bundestag auf Ostsee-Rundschau.de










    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Niedriglöhne und soziale Spaltung bekämpfen

    Datum: 2021-05-13T16:52:22+0200

    Von: "Dr. Sahra Wagenknecht" sahra.wagenknecht@bundestag.de





    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 13.05.2021 - Niedriglöhne und soziale Spaltung bekämpfen - Abschnitt 1
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 13.05.2021 - Niedriglöhne und soziale Spaltung bekämpfen - Abschnitt 2
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 13.05.2021 - Niedriglöhne und soziale Spaltung bekämpfen - Abschnitt 3
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 13.05.2021 - Niedriglöhne und soziale Spaltung bekämpfen - Abschnitt 4
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 13.05.2021 - Niedriglöhne und soziale Spaltung bekämpfen - Abschnitt 5
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 13.05.2021 - Niedriglöhne und soziale Spaltung bekämpfen - Abschnitt 6
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 13.05.2021 - Niedriglöhne und soziale Spaltung bekämpfen - Abschnitt 7
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 13.05.2021 - Niedriglöhne und soziale Spaltung bekämpfen - Abschnitt 8
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 13.05.2021 - Niedriglöhne und soziale Spaltung bekämpfen - Abschnitt 9























    RT DE





    'Genderfraktion will Macht' – Linguist Peter Eisenberg warnt vor Zersetzung der deutschen Sprache -  RT DE - 15 Mai 2021 06:30 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/117401-genderfraktion-will-macht-linguist-peter/























    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Der Narzissmus der gendergerechten Sprache

    Datum: 2020-10-14T16:44:39+0200

    Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de




    .....für alle Liebhaber des * Sternchen....




    Gesendet: Mittwoch, 14. Oktober 2020 um 00:24 Uhr

    Von: "Jochen"

    Betreff: Der Narzissmus der gendergerechten Sprache




    Liebe Genoss-hicks-Innen,

    zu Eurer Information und Freude, hoffe ich zumindest


    Viele Grüße

    Jochen



    Gendersternchen und generisches Femininum - Der Narzissmus der gendergerechten Sprache - EIN GASTBEITRAG VON MATHIAS BRODKORB am 13. Oktober 2020 - Ein Gesetzentwurf aus dem Hause von Justizministerin Christine Lambrecht tritt wieder einmal eine Genderdebatte los. - Beitrag erschienen in  Cicero - Magazin für politische Kultur



    https://www.cicero.de/innenpolitik/gendersternchen-generisches-femininum-narzissmus-sprache




    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: AW: Der Genderwahnsinn innerhalb unserer deutschen Sprache scheint immer weiter gesteigert zu werden!

    Datum: 2020-10-14T22:02:22+0200

    Von: "Eckart Kreitlow" eckartkreitlow@t-online.de

    An: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de





    Der Genderwahnsinn innerhalb unserer deutschen Sprache scheint immer weiter gesteigert zu werden!


    Liebe Marianne,

    vielen Dank für Deine weitere Email.

    Ich erinnere mich noch an Deinen Hinweis zu dem Video

    von Dr. Tomas Kubelik vom 10.03.2019 "Wie Gendern unsere Sprache verhunzt"

    auf YouTube unter https://www.youtube.com/watch?v=Ri-kVYDTEAk



    Vortrag von Dr. Tomas Kubelik 'Wie Gendern unsere Sprache verhunzt - Gender und Sexualpädagogik auf dem Prüfstand der Wissenschaften' (Video)




    Einige Zitate aus dem Vortrag von Dr. Tomas Kubelik 'Wie Gendern unsere Sprache verhunzt - Gender und Sexualpädagogik auf dem Prüfstand der Wissenschaften'

    Einige Zitate aus dem Vortrag von Dr. Tomas Kubelik 'Wie Gendern unsere Sprache verhunzt - Gender und Sexualpädagogik auf dem Prüfstand der Wissenschaften'




    (siehe auch unter http://www.ostsee-rundschau.de/Wie-Gendern-unsere-Sprache-verhunzt.pdf)



    Einige Zitate aus dem Vortrag von Dr. Tomas Kubelik 'Wie Gendern unsere Sprache verhunzt - Gender und Sexualpädagogik auf dem Prüfstand der Wissenschaften' - PDF



    Der Genderwahnsinn innerhalb unserer deutschen Sprache scheint immer weiter gesteigert zu werden.


    Herzliche Grüße und noch einen schönen Abend!


    Eckart
























    Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt



    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: Indien stirbt aus - Ganz Deutschland macht mit
    Datum: 2021-05-12T20:46:30+0200
    Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
    An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de



    Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer



    Startseite

    Indien stirbt aus

    Ganz Deutschland macht mit

    Je weiter der Corona-Tod weg ist, desto schrecklicher erscheint er in der Propaganda. Zahlen und Fakten lassen sich schlechter prüfen, wenn man nichts Genaues weiß. Zu Beginn der Propaganda-Krankheit waren es die Sarg-Bilder aus Bergamo. Jeder kannte sie und wusste nach ihrer Veröffentlichung: Bald holt er mich, der Tod, heute in Bergamo, morgen in Wanne-Eickel, wann ist die Uckermark dran? Später, wenig beachtet, wurde dann bekannt: Das Sarg-Foto zeigt die Opfer eines Bootsunglücks vor Lampedusa im Jahr 2013. Doch bis heute weiß der Nachbar noch: Es begann in Bergamo.



    In der Rubrik GESEHEN

    Das Ideologie-Gefängnis

    Tagesschau sitzt im Merkel-Knast

    Nicht wenige Tagesschau-Redakteure sitzen freiwillig im ideologischen Gefängnis des Systems. Da gilt die Regel: Die Regierung (die Konzerne, die Herrschaft) hat immer Recht. Die Freiwilligkeit stellt das System mit einem guten Gehalt, prima Renten und hohem gesellschaftlichem Ansehen her. Und die Damen und Herren der Redaktion sollen unbedingt ihre Zuschauer auch in dieses Gefängnis bringen.


    https://kenfm.de/die-macht-um-acht-78/



    Mit Grüßen an die Todesfurcht


    Uli Gellermann


    https://www.rationalgalerie.de/home/indien-stirbt-aus






















    RT DE





    Mehr als 370.000 Unterschriften bei Petition gegen Corona-Impfpflicht für Kinder -  RT DE - 12 Mai 2021 19:29 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/117441-mehr-als-350000-unterschriften-bei/





    Wagenknecht verteidigt Boris Palmer und bemängelt Umgang mit Corona-Kritikern -  RT DE - 12 Mai 2021 17:33 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/117399-wagenknecht-palmer-ist-kein-rassist/





    Grünen-Chef Habeck stellt sich hinter Palmer-Rauswurf: Parteienforscher skeptisch -  RT DE - Podcasts - Link: https://de.rt.com/podcast/117356-grunen-chef-habeck-stellt-sich/























    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Das Gesundheitssystem ist krank – und macht krank - Berliner Zeitung - heutige Ausgabe

    Datum: 2021-05-12T20:16:45+0200

    Von: W. Müller, Berlin-Mitte



    Guten Tag,

    habe ich gerade in der heutigen Ausgabe der Berliner Zeitung gelesen.

    Hier der Link zum Nachlesen:

    https://www.berliner-zeitung.de/gesundheit-oekologie/das-gesundheitssystem-ist-krank-und-macht-krank-li.158699


    Grüße aus der Hauptstadt an die Küste!

    W. Müller



    Gesendet mit der mobilen Mail App




    Das Gesundheitssystem ist krank - und macht krank - Gesundheit ist kein Wirtschaftsfaktor. Trotzdem wird sie so behandelt. Darunter leiden Patienten wie Pflegekräfte. Höchste Zeit für die Politik zu handeln. - Link: https://www.berliner-zeitung.de/gesundheit-oekologie/das-gesundheitssystem-ist-krank-und-macht-krank-li.158699 - Aus dem Posteingang von W. Müller aus Berlin vom 12.05.2021 -  Betreff: Das Gesundheitssystem ist krank – und macht krank - Artikel in der heutigen Ausgabe (12.05.2021) von Christian Schwager in der Berliner Zeitung.


























    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Betreff: 8. und 9. Mai

    Datum: 2021-05-11T19:17:21+0200

    Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de



    Liebe Freunde,

    zum Tag der Befreiung / Tag des Sieges eine kleine Nach-Lese aus der Berliner Zeitung.

    Der Wortlaut des Beitrages ist in der (am Rechner zu vergrößernde) Anlage zu lesen:


    https://www.berliner-zeitung.de/wochenende/tag-der-befreiung-es-hat-auch-fuer-dich-geblutet-das-herz-der-sowjetunion-li.156944



    Auch für dich geblutet - Russen und Deutsche können am 8. Mai gemeinsam feiern. Das macht Hoffnung - Von Maritta Tkalec - Berliner Zeitung - Aus dem Posteingang vom 11.05.2021 von Dr. Marianne Linke - Link: https://www.berliner-zeitung.de/wochenende/tag-der-befreiung-es-hat-auch-fuer-dich-geblutet-das-herz-der-sowjetunion-li.156944




    Grüße Euch, Marianne



    Von meinem iPhone gesendet





















    Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: Der Staat gegen Ken Jebsen
    Datum: 2021-05-08T11:46:43+0200
    Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
    An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




    Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




    Der Staat gegen Ken Jebsen

    Corona-Diktatur will Schweigen im Land

    Das liest sich doch gut: „Die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) ist eine unabhängige Anstalt des öffentlichen Rechts.“ Und zu den Aufgaben der Anstalt gehört auch: „In der zunehmend von Medien bestimmten Informationsgesellschaft hat die mabb das Ziel, die Bürger über die Möglichkeiten aufzuklären, die ihnen das Mediensystem liefert und ihnen den bewussten, nachhaltigen Umgang mit Medien zu ermöglichen.“ Ursprünglich wurden die Landesmedienanstalten mit dem Aufkommen privater Rundfunkbetreiber gegründet, um den öffentlich-rechtlichen Rundfunk vor einer schmutzigen Konkurrenz zu schützen. Dieses hehre Ziel ist durch die massive Anpassung der Öffentlichen an die Privaten längst ausgehebelt. Nach der Abmahnung einer Reihe von Websites durch die Medienanstalt Berlin-Brandenburg, die wesentlich solche Sites angreift, deren Kritik am Corona-Regime eine Alternative zur Regierungsmeinung bieten, ist das neue Ziel die Liquidierung der Meinungsvielfalt. Denn hinter der Abmahnung steht die Schließung.



    Mit Grüßen zur Medien-Freiheit


    Uli Gellermann



    https://www.rationalgalerie.de/home/der-staat-gegen-ken-jebsen




    GROSSE ES REICHT! DEMO-AKTION AM 15. MAI

    BUNDESWEIT & WORLDWIDE

    In Berlin geht es am Samstag, den 15.05. um 14 Uhr
    am Bundesministerium für Gesundheit los.























    Gedenken zum 76. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus am 8. Mai 2021 in der Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten - PDF



    Gedenken zum 76. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus am 8. Mai 2021 in der Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten

    Gedenken zum 76. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus am 8. Mai 2021 in der Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten. Foto: Eckart Kreitlow
    Ribnitz-Damgarten - 8. Mai 2021 - Auch in diesem Jahr sprach auf unsere Bitte hin Genosse Johannes Scheringer, Mitglied der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (VVN BdA), aus Anlass des 76. Jahrestages der Befreiung vom Faschismus am 8. Mai 2021 gegen 16 Uhr am Mahnmal für die Opfer des Faschismus in der Ribnitz-Damgartener Mühlenstraße wieder sehr eindrucksvolle Worte des Gedenkens. - Ostsee-Rundschau.de - Text und Fotos: Eckart Kreitlow
    Gedenken zum 76. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus am 8. Mai 2021 in der Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten. Foto: Eckart Kreitlow
    Gedenken zum 76. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus am 8. Mai 2021 in der Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten. Foto: Eckart KreitlowGedenken zum 76. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus am 8. Mai 2021 in der Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten. Foto: Eckart Kreitlow





    Die Ostsee-Zeitung berichtet von Gedenkveranstaltungen aus Anlass des 76. Jahrestages der Befreiung vom Faschismus am 8. Mai 2021 in Born und Ribnitz-Damgarten - Screenshot der Ribnitz-Damgartener Ausgabe der Ostsee-Zeitung, Seite 9, unten, vom 10. Mai 2021




    Gedenken zum 76. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus am 8. Mai 2021 in der Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten

    Ribnitz-Damgarten. Auch in diesem Jahr sprach auf unsere Bitte hin Genosse Johannes Scheringer, Mitglied der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (VVN BdA), aus Anlass des 76. Jahrestages der Befreiung vom Faschismus am 8. Mai 2021 gegen 16 Uhr am Mahnmal für die Opfer des Faschismus in der Ribnitz-Damgartener Mühlenstraße wieder sehr eindrucksvolle Worte des Gedenkens. Unter anderem hob Genosse Scheringer an diesem Samstagnachmittag in seiner Gedenkrede an den Schwur von Buchenwald erinnernd hervor, dass dieser auch für ihn sein Leben lang gelte, der da laute:

    "Wir stellen den Kampf erst ein, wenn auch der letzte Schuldige vor den Richtern der Völker steht! Die Vernichtung des Nazismus mit seinen Wurzeln ist unsere Losung. Der Aufbau einer neuen Welt des Friedens und der Freiheit ist unser Ziel. Das sind wir unseren gemordeten Kameraden, ihren Angehörigen schuldig. Zum Zeichen Eurer Bereitschaft für diesen Kampf erhebt die Hand zum Schwur und sprecht mir nach: Wir schwören! ...",

    und erwähnte die Rede des damaligen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker, die dieser derzeit vor 36 Jahren am 8. Mai 1985 auf der Gedenkveranstaltung im Plenarsaal des Deutschen Bundestages aus Anlass des 40. Jahrestages des Endes des Zweiten Weltkrieges gehalten hatte. Doch habe der damalige Bundespräsident Richard von Weizsäcker damals inhaltsgemäß unter anderem zum Ausdruck gebracht, als sei nur allein eine verbrecherische Clique um Adolf Hitler damals am 22. Juni 1941 für den Überfall Hitlerdeutschlands auf die Sowjetunion und die unzähligen weiteren Verbrechen von 1933 bis 1945 verantwortlich gewesen. Das stimme so nicht.

    In dem Zusammenhang erwähnte Genosse Johannes Scheringer die Worte des ehemaligen KZ-Häftlings des Konzentrationslagers Buchenwald-Dora und antifaschistischen Widerstandskämpfers sowie langjährigen stellvertretenden Präsidenten des "Internationalen Komitees Buchenwald-Dora und Kommandos" Emil Carlebach (* 10. Juli 1914 Frankfurt am Main; † 9. April 2001 ebenda), der damals am eigenen Leib jahrelang spürte, was Faschismus bedeutet und den er persönlich kennengelernt habe, unter anderem sagte, dass Hitler kein Betriebsunfall der Geschichte gewesen sei, sondern hinter den Kulissen, heute sei es leider wieder hochaktuell, die Weichen für den Faschismus gestellt worden seien.

    Weiterhin hob Genosse Johannes Scheringer hervor, nicht nur er, sondern ebenso die Linke, die Gewerkschaften und viele weitere Demokratinnen und Demokraten würden dafür eintreten, dass der 8. Mai als Gedenktag für die Befreiung vom Faschismus in der Bundesrepublik künftig alljährlich ein gesetzlicher Feiertag werde, so wie es von der Berliner Landesregierung bereits für den 75. Jahrestag der Befreiung am 8. Mai 2020, allerdings nur einmalig in dem Jahr, beschlossen worden war.

    Eckart Kreitlow, DIE LINKE und Mitglied der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten, dankte Genossen Johannes Scheringer für seine eindrucksvollen Worte des Gedenkens und darüber hinaus für sein bereits seit Jahrzehnten währendes Engagement zusammen mit dem Vorsitzenden des Norddeutschen Wanderbundes Herrn Eckhard Krüger bei der Organisation der seit 27 Jahren jeweils am 1.Mai stattfindenden Gedenkwanderungen von Barth nach Ribnitz-Damgarten zum Gedenken an den Todesmarsch der 800 weiblichen KZ-Häftlinge des damaligen KZ-Außenlagers Barth.

    Wie die Ostsee-Zeitung in ihrer Ribnitz-Damgartener Ausgabe am 10. Mai 2021 berichtete, gedachten im Verlaufe des 8. Mai 2021 auch der Bürgermeister der Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten Herr Thomas Huth, Frau Silke Kunz als 2. stellvertretende Bürgermeisterin und der Leiter des Haupt- und Personalamtes Herr Stefan Krause den Opfern (siehe Screenshot Ostsee-Zeitung, Ribnitz-Damgartener Ausgabe, Seite 9, unten, vom 10.05.2021) und legten am Mahnmal für die Opfer des Faschismus in der Ribnitz-Damgartener Mühlenstraße ein Blumengebinde nieder.

    Des Weiteren konnten wir sehr erfreut feststellen, dass auch Genosse Egon Krenz, ehemaliger Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzender des Staatsrates der DDR, zu den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Gedenkveranstaltung zum 76. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus am 8. Mai 2021 in Ribnitz-Damgarten zählte.

    Abschließend gedachte Eckart Kreitlow auch der Anfang dieses Jahres verstorbenen Antifaschistin und langjährigen Mitstreiterin Frau Brunhild Mickley (* 16. April 1948 - † 21. Januar 2021), der als ehemalige Leiterin der Friedhofsverwaltung Ribnitz-Damgarten und auch später in ihrem Ruhestand der Zustand und die Pflege aller Gedenkstätten in unserer Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten stets eine Herzensangelegenheit gewesen sei.

    Brunhild habe sich bis kurz vor ihrem Tode dafür eingesetzt, dass dieses Mahnmal für die Opfer des Faschismus in der Ribnitz-Damgartener Mühlenstraße, wo wir uns heute hier befänden und das im Jahre 1965 feierlich eingeweiht wurde, eine Namenstafel angebracht wird, auf der an den Bildhauer und Keramiker, Bauhausschüler und Meisterschüler von Gerhard Marcks Wilhelm Löber (* 26. Februar 1903 in Neidhartshausen; † 28. Juli 1981 in Juliusruh) erinnert werden solle. Er erschuf das Mahnmal derzeit.

    Über das Vorhaben, in den kommenden Monaten eine Namenstafel anfertigen zu lassen und gegebenenfalls dafür eine Spendensammlung durchzuführen, habe er bereits vor wenigen Tagen am 1. Mai nach der Abschlussveranstaltung der 27. Gedenkwanderung zum Gedenken an den Todesmarsch von Barth nach Ribnitz-Damgarten der 800 weiblichen KZ-Häftlinge des KZ-Außenlagers Barth am 1. Mai 1945 auf dem Ribnitz-Damgartener Marktplatz mit dem Bürgermeister unserer Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten Herrn Thomas Huth gesprochen.

    Eckart Kreitlow


























    Kommentar: Das Gedenken an den Überfall auf die Sowjetunion gehört in den Bundestag - Der Verzicht auf eine Feierstunde ist ein Fehler, meint unsere Autorin. - Berliner Zeitung - Christine Dankbar, 3.5.2021 - 18:46 Uhr





    RT DE





    Linken-Politiker zum Tag des Sieges: Die Grünen als Trauma der deutsch-russischen Beziehungen -  RT DE - 9 Mai 2021 19:15 Uhr - Link: https://de.rt.com/russland/117234-linken-politiker-zum-tag-sieges/





    Diether Dehm zu Grünen-Forderung nach Stopp von Nord Stream 2: Dafür Frackinggas aus Pentagon-Rektum -  RT DE - 26 Jan. 2021 17:37 Uhr - Link: https://de.rt.com/inland/112332-diether-dehm-zu-gruenen-forderung-nach-stopp-von-nord-stream-2/





    LIVE: Militärparade zum 76. Jahrestag des Sieges im Großen Vaterländischen Krieg in Moskau (Deutsch) - RT DE - Livestream - Moskau - 09.05.2021 - Link: https://www.youtube.com/watch?v=E_q6pPwtcSk





    Wladimir Putin bei Siegesparade in Moskau: 'Russland verteidigt konsequent das Völkerrecht' -  RT DE - 9 Mai 2021 13:38 Uhr  - Link: https://de.rt.com/russland/117218-wladimir-putin-rede-siegesparade-moskau/





    LIVE: Militärparade zum 76. Jahrestag des Sieges im Großen Vaterländischen Krieg in Moskau (Deutsch) - RT DE - Livestream - Moskau - 09.05.2021 - Link: https://www.youtube.com/watch?v=E_q6pPwtcSk





    LIVE: Militärparade zum 76. Jahrestag des Sieges im Großen Vaterländischen Krieg in Moskau (Deutsch) - RT DE - Livestream - Moskau - 09.05.2021 - Link: https://www.youtube.com/watch?v=E_q6pPwtcSk





    LIVE: Militärparade zum 76. Jahrestag des Sieges im Großen Vaterländischen Krieg in Moskau (Deutsch) - RT DE - Livestream - Moskau - 09.05.2021 - Link: https://www.youtube.com/watch?v=E_q6pPwtcSk





    LIVE: Militärparade zum 76. Jahrestag des Sieges im Großen Vaterländischen Krieg in Moskau (Deutsch) - RT DE - Livestream - Moskau - 09.05.2021 - Link: https://www.youtube.com/watch?v=E_q6pPwtcSk















         1.Mai 2021   




    Der Vorsitzende des Norddeutschen Wanderbundes Herr Eckhard Krüger, Mitorganisator der bereits seit 27 Jahren stattfindenden Gedenkwanderungen von Barth nach Ribnitz-Damgarten zum Gedenken an den Todesmarsch der damaligen KZ-Häftlinge, sprach an der Barther Mahn- und Gedenkstätte am 1. Mai 2021 eindrucksvolle Worte des Gedenkens.Die Organisatoren der Gedenkwanderungen von Barth nach Ribnitz-Damgarten Eckhard Krüger, Vorsitzender des Norddeutschen Wanderbundes, und Johannes Scheringer, Mitglied der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten.
    Zu Beginn der 27. Gedenkwanderung von Barth nach Ribnitz-Damgarten am 1. Mai 2021 überreichte der Abgeordnete des Landtages von Mecklenburg-Vorpommern der Fraktion DIE LINKE Genosse Dr. Wolfgang Weiß an der Barther Mahn- und Gedenkstätte den beiden Barther Bürgerinnen Frau Helga Radau (80) und Frau Elke Engelmann (67) den diesjährigen Courage-Preis der Fraktion DIE LINKE im Landtag Mecklenburg-Vorpommern, den sie vor allem für ihre jahrelange sehr engagierte Arbeit bei der Aufarbeitung der Geschichte von 1933 bis 1945 im Förderverein Dokumentations- und Begegnungsstätte Barth e. V. erhielten. Die Fraktionsvorsitzende DIE LINKE des Kreistages von Vorpommern-Rügen Genossin Christiane Latendorf (auf dem linken Foto im Hintergrund) gratulierte den beiden Ausgezeichneten sehr herzlich und überreichte ihnen noch jeweils einen Blumenstrauß.
    Ribnitz-Damgartens Bürgermeister Herr Thomas Huth im Gespräch mit Genossen Johannes Scheringer. Der 84-jährige Johannes Scheringer vom VVN Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten hat damals vor 27 Jahren zusammen mit Herrn Eckhard Krüger vom Norddeutschen Wanderbund die Gedenkwanderung von Barth nach Ribnitz-Damgarten ins Leben gerufen. Dafür gebührt beiden Organisatoren auch an dieser Stelle einmal ein Dankeschön.
    Abschlussveranstaltung der 27. Gedenkwanderung von Barth nach Ribnitz-Damgarten am 1. Mai 2021 an der Gedenktafel am Ribnitz-Damgartener Rathaus. Genosse Johannes Scheringer, Mitglied der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten, und der Bürgermeister der Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten Herr Thomas Huth sprachen in kurzen Statements Worte des Gedenkens. Bürgermeister Huth hob vor allem die Zivilcourage der Bürgerinnen und Bürger hervor, die damals die Ermordung der KZ-Häftlinge verhinderten.





    27. Gedenkwanderung
    Barth – Ribnitz-Damgarten am 1.Mai 2021


    Gedenken in Barth am Ehrenmal und
    Abschlussveranstaltung am Rathaus Ribnitz





    Mit dem Leitgedanken



    „Gemeinsam gegen jede Form des Rechtsextremismus
    für ein friedliches Miteinander“





    riefen zum diesjährigen Gedenken an die Opfer des Faschismus der Norddeutsche Wanderbund,

    die Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten

    Mecklenburg-Vorpommern und der Humanistische Verband Deutschland/Mecklenburg-Vorpommern

    zur Teilnahme an der 27. Gedenkwanderung am 1.Mai 2021 von Barth nach Ribnitz-Damgarten auf.

    Auch in diesem Jahr ist die Gedenkwanderung wiederum dem Todesmarsch von 800 Frauen des

    KZ-Außenlagers Barth gewidmet, deren Ermordung damals vor nunmehr 76 Jahren am 1.Mai 1945 durch

    mutige und couragierte Bürgerinnen und Bürger auf dem Ribnitzer Marktplatz verhindert wurde.

    Den Auftakt zur Wanderung bildete auch diesmal wieder eine Gedenkveranstaltung am Barther Ehrenmal

    für die Opfer des Faschismus.

    Dort sprach diesmal der Vorsitzende des Norddeutschen Wanderbundes Herr Eckhard Krüger, der zugleich

    auch Mitorganisator der bereits seit 27 Jahren stattfindenden Gedenkwanderungen von Barth nach Ribnitz-

    Damgarten ist, Worte des ehrenden Gedenkens.

    Daran im Anschluss übergab der Abgeordnete vom Landtag Mecklenburg-Vorpommern der Fraktion DIE LINKE

    Genosse Dr. Wolfgang Weiß den diesjährigen Courage-Preis der Landtagsfraktion DIE LINKE von Mecklenburg-

    Vorpommern an die beiden vor allem bei der Aufarbeitung und Dokumentation der Geschichte von 1933 bis 1945

    in Barth sehr engagierten Barther Bürgerinnen Frau Helga Radau (80) und Frau Elke Engelmann (67). Unsere

    langjährige Vorsitzende der Kreistagsfraktion DIE LINKE von Vorpommern-Rügen Genossin Christiane Latendorf

    überreichte beiden Ausgezeichneten noch jeweils einen Blumenstrauß dazu.

    Übrigens der Courage-Preis der Linksfraktion des Landtages von Mecklenburg-Vorpommern wurde in diesem Jahr

    bereits das neunte Mal an verdienstvolle Bürgerinnen und Bürger vergeben.

    Nach der Auszeichnung wurden, ebenso wie bei den Gedenkwanderungen in den Vorjahren, wiederum zum ehrenden

    Gedenken an die Opfer des Hitlerfaschismus am Barther Mahnmal Blumen und Blumengebinde niedergelegt.

    Die Gedenkwanderung erfolgte wiederum auf der Strecke des Todesmarsches der damaligen KZ-Häftlinge

    des KZ-Außenlagers Barth.

    Unmittelbar nach der Ankunft der Wanderfreunde in Ribnitz-Damgarten erfolgte eine Abschlussveranstaltung

    auf dem Marktplatz am Ribnitzer Rathaus, um an den Todesmarsch der 800 Frauen des KZ-Außenlagers Barth

    und die weiteren unzähligen Schreckenstaten des Hitlerregimes zu erinnern.

    Genosse Johannes Scheringer, Mitglied der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes Bund der Antifaschistinnen

    und Antifaschisten, und der Bürgermeister der Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten Herr Thomas Huth sprachen

    in kurzen Statements Worte des Gedenkens. Bürgermeister Huth hob vor allem die Zivilcourage der Bürgerinnen

    und Bürger hervor, die damals die Ermordung der KZ-Häftlinge verhinderten.

    Eckart Kreitlow







    27. Gedenkwanderung Barth - Ribnitz-Damgarten am 1. Mai 2021 - PDF

















    Corona-Maßnahmen: #allesdichtmachen: Ärzte danken Schauspielern - Mehrere Ärzte haben eine Video-Serie gestartet, in der sie den Schauspielern von #allesdichtmachen ihre Unterstützung ausdrücken. - Berliner Zeitung - Philippe Debionne, 1.5.2021 | aktualisiert 02.05.2021 - 20:43 Uhr - Link: https://www.berliner-zeitung.de/news/allesdichtmachen-und-liefers-aerzte-bedanken-sich-mit-videos-li.156218





    Aktion #allesdichtmachen - Link: https://www.youtube.com/hashtag/allesdichtmachen





    Offener Brief an die Politik: Drosten-Vorgänger Krüger fordert Fokus auf tatsächliche 'Erkrankungen' -  RT DE -  16 Apr. 2021 07:12 Uhr





    #allesdichtmachen: Wegen Corona-Maßnahmen: Ehemaliger Richter gibt Bundesverdienstkreuz zurück - Dr. Manfred Kölsch war 40 Jahre lang Richter. Er kritisiert den Inzidenzwert und den Umgang mit Kindern in der Corona-Krise. - Berliner Zeitung  - Philippe Debionne,  7.5.2021 - 15:32 Uhr - Link: https://www.berliner-zeitung.de/news/wegen-corona-massnahmen-ehemaliger-richter-gibt-bundesverdienstkreuz-zurueck-li.157801





    DANKE #allesdichtmachen - Link: https://www.youtube.com/channel/UCXatcyg3cbvAxQ4FRNJ3ygA/featured





    Corona-Krise: Katarina Witt fühlt sich hilflos - SAT1-Frühstücksfernsehen vom 17.März 2021 - Link: https://www.facebook.com/sat1tv/videos/483441216015152/?form=MY01SV&OCID=MY01SV - Aus dem Posteingang von W. Müller aus Berlin vom 02.05.2021 -  Betreff: Dr. Linke zur Künstleraktion und Video mit Katarina Witt





    RWI-Studie enthüllt: Krankenhäuser waren 2020 nie flächendeckend überlastet -  RT DE - 5 Mai 2021 19:09 Uhr















    Aus dem Deutschen Bundestag auf Ostsee-Rundschau.de










    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Grün wählen, schwarz ärgern? Zum Hype um eine Mogelpackung

    Datum: 2021-05-06T17:49:43+0200

    Von: "Dr. Sahra Wagenknecht" sahra.wagenknecht@bundestag.de




    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 06.05.2021 - #allesdichtmachen - Grün wählen, schwarz ärgern? Zum Hype um eine Mogelpackung - Abschnitt 1
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 06.05.2021 - #allesdichtmachen - Grün wählen, schwarz ärgern? Zum Hype um eine Mogelpackung - Abschnitt 2
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 06.05.2021 - #allesdichtmachen - Grün wählen, schwarz ärgern? Zum Hype um eine Mogelpackung - Abschnitt 3
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 06.05.2021 - #allesdichtmachen - Grün wählen, schwarz ärgern? Zum Hype um eine Mogelpackung - Abschnitt 4
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 06.05.2021 - #allesdichtmachen - Grün wählen, schwarz ärgern? Zum Hype um eine Mogelpackung - Abschnitt 5
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 06.05.2021 - #allesdichtmachen - Grün wählen, schwarz ärgern? Zum Hype um eine Mogelpackung - Abschnitt 6
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 06.05.2021 - #allesdichtmachen - Grün wählen, schwarz ärgern? Zum Hype um eine Mogelpackung - Abschnitt 7
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 06.05.2021 - #allesdichtmachen - Grün wählen, schwarz ärgern? Zum Hype um eine Mogelpackung - Abschnitt 8























    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: 8. Mai und Alexander Rahr

    Datum: 2021-05-05T14:35:01+0200

    Von: "Siegfried Dienel" dienel_siegfried@hotmail.com



    8. Mai und Alexander Rahr - Rettet die deutsch-russischen Beziehungen - Eiszeit zwischen dem Westen und Russland - Ein Gespräch mit Alexander Rahr - Link: https://www.youtube.com/watch?v=5onU-vDyxaY -  Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 05.05.2021

    8. Mai und Alexander Rahr - Rettet die deutsch-russischen Beziehungen - Eiszeit zwischen dem Westen und Russland - Ein Gespräch mit Alexander Rahr - Link: https://www.youtube.com/watch?v=5onU-vDyxaY -  Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 05.05.2021
    8. Mai und Alexander Rahr - Rettet die deutsch-russischen Beziehungen - Eiszeit zwischen dem Westen und Russland - Ein Gespräch mit Alexander Rahr - Link: https://www.youtube.com/watch?v=5onU-vDyxaY -  Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 05.05.2021



    Gesendet von Mail für Windows 10













    Rettet die deutsch-russischen Beziehungen - ND  - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 05.05.2021
    Rettet die deutsch-russischen Beziehungen - ND  - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 05.05.2021














    Einladung zur Veranstaltung am 8. Mai 2021 in Stralsund - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 05.05.2021



























    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Einladung: “Schaut hin. Gebt Zuflucht.” – Politisches Nachtgebet
    beim ÖKT, Donnerstag, 13. Mai um 19 Uhr, Online


    Datum: 2021-05-05T18:00:59+0200

    Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de





    Einladung: 'Schaut hin. Gebt Zuflucht.' – Politisches Nachtgebet beim ÖKT, Donnerstag, 13. Mai um 19 Uhr, Online - Aus dem Posteingang vom 05.05.2021 von Dr. Marianne Linke - Abschnitt 1
    Einladung: 'Schaut hin. Gebt Zuflucht.' – Politisches Nachtgebet beim ÖKT, Donnerstag, 13. Mai um 19 Uhr, Online - Aus dem Posteingang vom 05.05.2021 von Dr. Marianne Linke - Abschnitt 2
    Einladung: 'Schaut hin. Gebt Zuflucht.' – Politisches Nachtgebet beim ÖKT, Donnerstag, 13. Mai um 19 Uhr, Online - Aus dem Posteingang vom 05.05.2021 von Dr. Marianne Linke - Abschnitt 3






    Von meinem iPhone gesendet

























    Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: Corona-Kultur - Nur Sterben ist schöner
    Datum: 2021-05-05T15:01:40+0200
    Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
    An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




    Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




    Corona-Kultur

    Nur Sterben ist schöner

    Kultur in Zeiten der verordneten Pest? Aber wo doch alles geschlossen ist? Und wo doch bereits Singen zum Ausatmen und über die Aerosole zum Aussterben ganzer Völker führen kann? Klar, die Sorte Kultur, die früher in Sälen und Kneipen stattfand, diese Kultur ist den staatlichen Tod gestorben.



    Mit morbiden Grüßen


    Uli Gellermann



    https://www.rationalgalerie.de/home/corona-kultur






















    Aus dem Posteingang - Alumnipost der Uni Leipzig - 600 Jahre Universität Leipzig 2009 - Alma Mater Lipsiensis seit 1409 - Zweitälteste Universität Deutschlands - Karl-Marx-Universität Leipzig Namensverleihung 1953 - Umbennenung 1991



    Leipzig Alumni informiert zu Mentoring und kostenfreien Online-Seminaren - Aus dem Alumniposteingang vom 05.05.2021 - Abschnitt 1
    Leipzig Alumni informiert zu Mentoring und kostenfreien Online-Seminaren - Aus dem Alumniposteingang vom 05.05.2021 - Abschnitt 2
    Leipzig Alumni informiert zu Mentoring und kostenfreien Online-Seminaren - Aus dem Alumniposteingang vom 05.05.2021 - Abschnitt 3
    Leipzig Alumni informiert zu Mentoring und kostenfreien Online-Seminaren - Aus dem Alumniposteingang vom 05.05.2021 - Abschnitt 4


















    RT DE





    'Es gibt keine China-Strategie' – Deutsche Sinologin fordert strategischen Dialog -  RT DE - 5 Mai 2021 09:25 Uhr






















    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Antwort auf Anfrage zum 8. Mai 2021 in Stralsund

    Datum: 2021-05-04T14:45:12+0200

    Von: "Siegfried Dienel" dienel_siegfried@hotmail.com



    Antwort auf Anfrage zum 8. Mai 2021 in Stralsund - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 04.05.2021 - Abschnitt 1
    Antwort auf Anfrage zum 8. Mai 2021 in Stralsund - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 04.05.2021 - Abschnitt 2
    Antwort auf Anfrage zum 8. Mai 2021 in Stralsund - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 04.05.2021 - Abschnitt 3




    Gesendet von Mail für Windows 10












    Prof. Dr. Gregor Putensen - Eine SIPRI-Meldung - aber alles halb so wild? - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 04.05.2021
     Prof. Dr. Gregor Putensen - Eine SIPRI-Meldung - aber alles halb so wild?- Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 04.05.2021






















    DANKE #allesdichtmachen - Link: https://www.youtube.com/channel/UCXatcyg3cbvAxQ4FRNJ3ygA/featured











    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Dr. Linke zur Künstleraktion und Video mit Katarina Witt

    Datum: 2021-05-02T20:08:45+0200

    Von: W. Müller, Berlin-Mitte



    Guten Abend,

    Dr. Linke hat es kürzlich in ihrem Beitrag mit ihrer eigenen Interpretation der Künstlerdarbietungen

    sehr treffend formuliert, indem sie unter anderem schreibt:

    "Allein der Text-Vorspann zeigt, dass die Akteure keine Corona-Leugner sind, sondern die Probleme der Betroffenen

    sehen und in ihren Auswirkungen spüren...
    "



    Die Künstlerinnen und Künstler, die mit ihrer Situation (Lockdown, keine Auftritte, keine oder wenig "Kohle")

    unzufrieden sind, alle gleich pauschal über "einen Kamm zu scheren" und sie als "rechte Spinner",

    "Corona-Leugner", "Querdenker" zu diffamieren, halte auch ich, genauso wie viele andere, für unmöglich.

    Bei Facebook fand ich zu der Thematik einen Link zu einem Video des SAT1 Früstücksfernsehens

    vom 17. März 2021 mit der vierfachen Weltmeisterin im Eiskunstlaufen Katarina Witt.

    Dieses Video passt auch in die Debatte im Zusammenhang mit Corona-Pandemie und Corona-Politik.

    Nachfolgend der Link zu dem Video:

    https://www.facebook.com/sat1tv/videos/483441216015152/?form=MY01SV&OCID=MY01SV


    Übrigens Kati Witt ist trotz ihrer großen Erfolge bis heute immer sehr bodenständig und sympathisch geblieben.

    Wie sehr viele, so fühlt auch sie sich in dieser Zeit sehr hilflos, wie sie es zum Ausdruck bringt.


    Freundliche Grüße aus Berlin!

    W. Müller



    Gesendet mit der mobilen Mail App




    Corona-Krise: Katarina Witt fühlt sich hilflos - SAT1-Frühstücksfernsehen vom 17.März 2021 - Link: https://www.facebook.com/sat1tv/videos/483441216015152/?form=MY01SV&OCID=MY01SV - Aus dem Posteingang von W. Müller aus Berlin vom 02.05.2021 -  Betreff: Dr. Linke zur Künstleraktion und Video mit Katarina Witt























    RT DE





    AstraZeneca: Gefährliche Nebenwirkung viel häufiger als angenommen -  RT DE - 4 Mai 2021 06:45 Uhr























    Kommentar: Das Gedenken an den Überfall auf die Sowjetunion gehört in den Bundestag - Der Verzicht auf eine Feierstunde ist ein Fehler, meint unsere Autorin. - Berliner Zeitung - Christine Dankbar, 3.5.2021 - 18:46 Uhr
























    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: 1. Mai

    Datum: 2021-05-02T21:31:02+0200

    Von: "Siegfried Dienel" dienel_siegfried@hotmail.com




    1. Mai - E-Mail an Suse Hawer zum 1.Mai 2021 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 02.05.2021 - Abschnitt 1
    1. Mai - E-Mail an Suse Hawer zum 1.Mai 2021 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 02.05.2021 - Abschnitt 2
    1. Mai - E-Mail an Suse Hawer zum 1.Mai 2021 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 02.05.2021 - Abschnitt 3
    1. Mai - E-Mail an Suse Hawer zum 1.Mai 2021 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 02.05.2021 - Abschnitt 4
    1. Mai - E-Mail an Suse Hawer zum 1.Mai 2021 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 02.05.2021 - Abschnitt 5













    1. Mai - Kampftag der Arbeiterklasse - Stabil bleiben! - von Stefan Huth - Tageszeitung Junge Welt vom 30.04.2021 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 02.05.2021 - Abschnitt 1
    1. Mai - Kampftag der Arbeiterklasse - Stabil bleiben! - von Stefan Huth - Tageszeitung Junge Welt vom 30.04.2021 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 02.05.2021 - Abschnitt 2

    1. Mai - Kampftag der Arbeiterklasse - Stabil bleiben! - von Stefan Huth - Tageszeitung Junge Welt vom 30.04.2021 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 02.05.2021 - Link: https://www.jungewelt.de/artikel/401522.kampftag-der-arbeiterklasse-stabil-bleiben.html













    1. Mai 2021 - KAMPFTAG DER ARBEITERKLASSE - DIE LINKE auf der Veranstaltung der Gewerkschaft zum 1. Mai 2021 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 02.05.2021












    VIDEO mit  Katze - VIDEO-2021-05-02-20-09-37 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 02.05.2021 - Link: http://www.ostsee-rundschau.de/VIDEO-2021-05-02-20-09-37-VIDEO-mit-Katze.mp4




    Gesendet von Mail für Windows 10



















    Aus dem Deutschen Bundestag auf Ostsee-Rundschau.de










    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: #allesdichtmachen - Wie liberal ist unsere Gesellschaft?

    Datum: 2021-04-29T21:49:36+0200

    Von: "Dr. Sahra Wagenknecht" sahra.wagenknecht@bundestag.de




    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 29.04.2021 - #allesdichtmachen - Wie liberal ist unsere Gesellschaft? - Abschnitt 1
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 29.04.2021 - #allesdichtmachen - Wie liberal ist unsere Gesellschaft? - Abschnitt 2
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 29.04.2021 - #allesdichtmachen - Wie liberal ist unsere Gesellschaft? - Abschnitt 3
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 29.04.2021 - #allesdichtmachen - Wie liberal ist unsere Gesellschaft? - Abschnitt 4
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 29.04.2021 - #allesdichtmachen - Wie liberal ist unsere Gesellschaft? - Abschnitt 5
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 29.04.2021 - #allesdichtmachen - Wie liberal ist unsere Gesellschaft? - Abschnitt 6
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 29.04.2021 - #allesdichtmachen - Wie liberal ist unsere Gesellschaft? - Abschnitt 7
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 29.04.2021 - #allesdichtmachen - Wie liberal ist unsere Gesellschaft? - Abschnitt 8
























    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: VVN-BdA wieder gemeinnützig

    Datum: 2021-04-29T12:22:20+0200

    Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de



    Liebe Freunde,

    welche Freude, welch ein Erfolg! Hierzu zwei Beiträge aus der taz:


    https://taz.de/Gemeinnuetzigkeit-der-VVN-BdA/!5757331/


    https://taz.de/VVN-BdA-wieder-voll-gemeinnuetzig/!5768978/


    Grüße Euch, Marianne



    Von meinem iPhone gesendet






















    RT DE





    Die rücksichtslose Haltung der USA gegenüber Nord Stream 2 führt zu einer Erosion des Vertrauens -  RT DE - 3 Mai 2021 13:21 Uhr





    #TatortBoykott – Die Rückkehr des Spießers -  RT DE - 3 Mai 2021 14:11 Uhr





    Künstleraktion und Artikel 5 Grundgesetz | Aus dem Posteingang - von Dr. Marianne Linke - 27.04.2021 - PDF






















    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: AW: Gute Nachbarschaft mit Russland

    Datum: 2021-04-27T21:32:11+0200

    Von: "Siegfried Dienel" dienel_siegfried@hotmail.com




    Von: Detlef Bimboes

    Gesendet: Dienstag, 27. April 2021 13:27

    An: "Siegfried Dienel" dienel_siegfried@hotmail.com

    Betreff: Gute Nachbarschaft mit Russland




    Pipeline unter Feuer - Warum Nord Stream 2 verhindert werden soll - von Dr. Detlef Bimboes - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.04.2021 - Abschnitt 1
    Pipeline unter Feuer - Warum Nord Stream 2 verhindert werden soll - von Dr. Detlef Bimboes - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.04.2021 - Abschnitt 2
    Pipeline unter Feuer - Warum Nord Stream 2 verhindert werden soll - von Dr. Detlef Bimboes - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.04.2021 - Abschnitt 3
    Pipeline unter Feuer - Warum Nord Stream 2 verhindert werden soll - von Dr. Detlef Bimboes - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.04.2021 - Abschnitt 4
    Pipeline unter Feuer - Warum Nord Stream 2 verhindert werden soll - von Dr. Detlef Bimboes - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.04.2021 - Abschnitt 5
    Pipeline unter Feuer - Warum Nord Stream 2 verhindert werden soll - von Dr. Detlef Bimboes - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.04.2021 - Abschnitt 6
    Pipeline unter Feuer - Warum Nord Stream 2 verhindert werden soll - von Dr. Detlef Bimboes - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.04.2021 - Abschnitt 7
    Pipeline unter Feuer - Warum Nord Stream 2 verhindert werden soll - von Dr. Detlef Bimboes - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.04.2021 - Abschnitt 8
    Pipeline unter Feuer - Warum Nord Stream 2 verhindert werden soll - von Dr. Detlef Bimboes - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.04.2021 - Abschnitt 9
    Pipeline unter Feuer - Warum Nord Stream 2 verhindert werden soll - von Dr. Detlef Bimboes - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.04.2021 - Abschnitt 10
    Pipeline unter Feuer - Warum Nord Stream 2 verhindert werden soll - von Dr. Detlef Bimboes - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.04.2021 - Abschnitt 11
    Pipeline unter Feuer - Warum Nord Stream 2 verhindert werden soll - von Dr. Detlef Bimboes - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.04.2021 - Abschnitt 12












    GASPIPELINE Nord Stream 2
















    RT DE





    Wagenknechts gerechter Ärger: Das fatale Wirken der 'Selbstgerechten' und ihrer Identitätspolitik -  RT DE - 1 Mai 2021 15:57 Uhr



















    Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: Wagenknecht rudert zurück - Luxemburg-Stiftung betoniert weiter
    Datum: 2021-05-02T14:17:14+0200
    Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
    An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




    Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




    Auf der Startseite

    Wagenknecht rudert zurück

    Luxemburg-Stiftung betoniert weiter

    Sarah Wagenknecht, die einst wichtigste Medien-Figur der Linkspartei, hat sich jüngst in einem ihrer regelmäßigen Videos mit den prominenten Schauspielern solidarisiert, die mit einer Videoaktion die Corona-Maßnahmen der Bundesregierung kritisieren. Das ist keine Selbstverständlichkeit.



    Mit Grüßen aus der Debatte


    Uli Gellermann



    https://www.rationalgalerie.de/home/wagenknecht-rudert-zurueck

























    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Künstleraktion und Artikel 5 I Grundgesetz

    Datum: 2021-04-27T19:07:44+0200

    Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de



    Liebe Freunde,

    am 24.04.2021 schickte ich Euch nachfolgende Mail:

    Liebe Freunde, etwas zum Nachdenken:

    https://allesdichtmachen.de/


    Grüße Euch, Marianne

    Zu diesen Videos überschlagen sich die Mitteilungen in den Print- und elektronischen Medien,

    insbesondere in den "sozialen" Medien geradezu.

    Bevor Interessierte den Kommentar der FAZ (siehe unten) lesen, erinnere ich gern an Worte,

    die von Eugen Kogon aus der Zeit des Kampfes gegen die Notstandsgesetze in der Alt-BRD

    Ende der sechziger Jahre überliefert sind:

    "...Nur wenige Jahre, wenn überhaupt so lange, wird es dauern, und man wird den vollen

    Wohlstandsmund zu keiner Kritik mehr auftun dürfen, die einen autoritären Missstand von

    Bedeutung träfe. In der Presse, im Fernsehen, im Hörfunk, vor Gericht, in Versammlungen,

    in den Parteien, selbst in der Schule wird vieles sehr viel schwieriger werden. Viele werden

    es im "Spannungszustand" ... von vornherein schon auf nichts ankommen lassen....
    "



    Hier der o. g. Beitrag aus der FAZ vom 26.04.2021

    https://m.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/streit-um-allesdichtmachen-zur-ueberschiessenden-kritik-17311571.html


    --------------------------------------------------------------------------

    Zum Schluss für Interessierte, meine Interpretation der Künstlerdarbietungen:

    Allein der Text-Vorspann zeigt, dass die Akteure keine Corona-Leugner sind, sondern die Probleme der Betroffenen sehen

    und in ihren Auswirkungen spüren. Offensichtlich ist den Künstlern (obgleich manch ein Künstler in privilegierter Position ist)

    der unprofessionelle Hick-Hack der Regierung - heute AstraZenica für unter Sechzigjährige, morgen für über Sechzigjährige und

    übermorgen für alle - über. Mal heißt es keine Maske tragen, dann OP-Maske tragen, schließlich FFP2 Maske tragen.

    Von den unwürdigen, strafrechtlich relevanten Bedingungen bei der Beschaffung der Masken und der Geschäftemacherei mit

    den Pharma-Firmen bei den Preisverhandlungen zu den Impfstoffen mal ganz abgesehen. Vergleichen wir unser Land und das

    Agieren der Regierung mit anderen, dann könnten die Defizite (z.B. beim Impfen) nicht größer sein (Israel, USA, China....).


    Die Kleinkinder und Schüler sind neben den Alten am übelsten dran, weil sie in eine nicht nachvollziehbare Isolation

    gedrängt werden. Beide Gruppen nehmen Schaden.


    Und die Konzerne? Ist irgendein Krankenhaus- oder Pflege-Konzern in die Pflicht genommen worden, statt der Rendite die

    Bedingungen in seinen Einrichtungen in dieser Krisensituation zu analysieren, sich um eine ordentliche Ausstattung mit Material

    und Technik für die Mitarbeiter zu kümmern, zügig eigenen, motivierten Nachwuchs auszubilden und die Arbeitsbedingungen

    der Beschäftigten so zu gestalten, dass Arbeit keine erdrückende Last ist, die Einzelne selbst zu Patienten werden lässt?

    Das ließe sich alles natürlich noch fortsetzen......


    Die Künstler haben ein Recht darauf, sich mit ihren Mitteln damit auseinanderzusetzen, da sie auch in ganz einschneidender

    Weise von den unterschiedlichen Corona-Maßnahmen betroffen sind.


    Da es kaum eine sachliche Resonanz aus der linken Ecke gibt, schallt der hämische Beifall aus der rechten Ecke umso lauter.

    Das darf man aber nicht den Künstlern anlasten.


    Grüße Euch, Marianne




    Künstleraktion und Artikel 5 Grundgesetz | Aus dem Posteingang - von Dr. Marianne Linke - 27.04.2021 - PDF




    Gesendet mit der mobilen Mail App






















    RT DE





    Aufgrund neuer Erkenntnisse: Norwegen nimmt AstraZeneca komplett aus Impfprogramm -  RT DE - 2 Mai 2021 17:37 Uhr





    Risiko Corona-Schnelltest: Frau aus Osnabrück verliert Hirnwasser nach Abstrich im Nasenrachenraum -  RT DE - 1 Mai 2021 18:51 Uhr























    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Hamburg Tag der Befreiung, 08.05.2021, 10-20 Uhr, Hamburger Rathausmarkt

    Datum: 2021-04-29T11:57:17+0200

    Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de





    Hamburg Tag der Befreiung, 08.05.2021, 10-20 Uhr, Hamburger Rathausmarkt - Aus dem Posteingang vom 29.04.2021 von Dr. Marianne Linke -
    Hamburg Tag der Befreiung, 08.05.2021, 10-20 Uhr, Hamburger Rathausmarkt - Aus dem Posteingang vom 29.04.2021 von Dr. Marianne Linke -






    Von meinem iPhone gesendet




























    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Stand der Vorbereitungen der Arbeit Russlandtage

    Datum: 2021-04-27T11:35:21+0200

    Von: "Siegfried Dienel" dienel_siegfried@hotmail.com



    Stand der Vorbereitungen der Arbeit Russlandtage - E-Mail an Professor Edgar Harzfeld am 27.04.2021 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.04.2021 - Abschnitt 1
    Stand der Vorbereitungen der Arbeit Russlandtage - E-Mail an Professor Edgar Harzfeld am 27.04.2021 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.04.2021 - Abschnitt 2
    Stand der Vorbereitungen der Arbeit Russlandtage - E-Mail an Professor Edgar Harzfeld am 27.04.2021 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.04.2021 - Abschnitt 3
    Stand der Vorbereitungen der Arbeit Russlandtage - E-Mail an Professor Edgar Harzfeld am 27.04.2021 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.04.2021 - Abschnitt 4
    Stand der Vorbereitungen der Arbeit Russlandtage - E-Mail an Professor Edgar Harzfeld am 27.04.2021 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.04.2021 - Abschnitt 5












    Stralsunder Bürgerschaft richtet ihre Blicke gen Kaliningrad - Von Jörg Mattern - Ostsee-Zeitung - Stralsund und Umgebung - Sonnabend/Sonntag, 24./25.April 2021 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.04.2021 - Abschnitt 1
    Stralsunder Bürgerschaft richtet ihre Blicke gen Kaliningrad - Von Jörg Mattern - Ostsee-Zeitung - Stralsund und Umgebung - Sonnabend/Sonntag, 24./25.April 2021 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.04.2021 - Abschnitt 2
    Stralsunder Bürgerschaft richtet ihre Blicke gen Kaliningrad - Von Jörg Mattern - Ostsee-Zeitung - Stralsund und Umgebung - Sonnabend/Sonntag, 24./25.April 2021 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.04.2021 - Abschnitt 3














    Beziehungen zu Kaliningrad - E-Mail-Verkehr mit Herrn Michael Adomeit wegen der Beziehungen zu Kaliningrad - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.04.2021 - Abschnitt 1
    Beziehungen zu Kaliningrad - E-Mail-Verkehr mit Herrn Michael Adomeit wegen der Beziehungen zu Kaliningrad - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.04.2021 - Abschnitt 2
    Beziehungen zu Kaliningrad - E-Mail-Verkehr mit Herrn Michael Adomeit wegen der Beziehungen zu Kaliningrad - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.04.2021 - Abschnitt 3













    Viele Fragen zu Nordstream 2 - Offener Brief an die Bundestagsabgeordnete Claudia Müller (Bündnis 90/Die Grünen) - von Rüdiger Kuhn - Zeitung am Strelasund vom 11.04.2021 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 21.04.2021 - Abschnitt 1
    Viele Fragen zu Nordstream 2 - Offener Brief an die Bundestagsabgeordnete Claudia Müller (Bündnis 90/Die Grünen) - von Rüdiger Kuhn - Zeitung am Strelasund vom 11.04.2021 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 21.04.2021 - Abschnitt 2
    Viele Fragen zu Nordstream 2 - Offener Brief an die Bundestagsabgeordnete Claudia Müller (Bündnis 90/Die Grünen) - von Rüdiger Kuhn - Zeitung am Strelasund vom 11.04.2021 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 21.04.2021 - Abschnitt 3














    Antwort von MdB  Claudia Müller (Bündnis 90/Grüne) auf den Offenen Brief 'Viele Fragen zu Nordstream 2' des langjährigen Stralsunder SPD-Lokalpolitikers  Rüdiger Kuhn - Offener Brief 'Viele Fragen zu Nordstream 2' von Rüdiger Kuhn veröffentlicht in der  Zeitung am Strelasund vom 11.04.2021 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.04.2021 - Abschnitt 1
    Antwort von MdB  Claudia Müller (Bündnis 90/Grüne) auf den Offenen Brief 'Viele Fragen zu Nordstream 2' des langjährigen Stralsunder SPD-Lokalpolitikers  Rüdiger Kuhn - Offener Brief 'Viele Fragen zu Nordstream 2' von Rüdiger Kuhn veröffentlicht in der  Zeitung am Strelasund vom 11.04.2021 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.04.2021 - Abschnitt 2
    Antwort von MdB  Claudia Müller (Bündnis 90/Grüne) auf den Offenen Brief 'Viele Fragen zu Nordstream 2' des langjährigen Stralsunder SPD-Lokalpolitikers  Rüdiger Kuhn - Offener Brief 'Viele Fragen zu Nordstream 2' von Rüdiger Kuhn veröffentlicht in der  Zeitung am Strelasund vom 11.04.2021 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 27.04.2021 - Abschnitt 3





    Gesendet von Mail für Windows 10



















    Aus dem Deutschen Bundestag auf Ostsee-Rundschau.de









    RT DE





    Diether Dehm zu Grünen-Forderung nach Stopp von Nord Stream 2: Dafür Frackinggas aus Pentagon-Rektum - RT DE - 26 Jan. 2021 17:37 Uhr





    Wütender Widerstand gegen Nord Stream 2 - Manuela Schwesig darf die US-Sanktionen in der Tagesschau nicht kritisieren - Ein Artikel von Wolfgang Bittner | Verantwortlicher: Redaktion - NachDenkSeiten - Die kritische Website - 26. Januar 2021 um 14:04






    Blick für die Realität verloren - Zu 'Nord Stream2 - Weiterbau kann länger dauern' (OZ vom 22. Januar 2021) -  Leserbrief von Joachim Bieber aus Rostock an die Ostsee-Zeitung - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 31.01.2021 - PDF






    Im Schlagabtausch von Dr. Dietmar Bartsch (DIE LINKE) mit dem Bundestagsabgeordneten der Grünen Trittin zu Nord Stream 2 in der Debatte des Deutschen Bundestages am 18. 09.2020: 'Faktisch machen Sie sich zum Lobbyisten für dreckiges und teures US-Frackinggas. Und grün ist daran überhaupt nichts!'



















    Interview zu #allesdichtmachen: Jan Josef Liefers: 'Man kann alles sagen, aber nicht ungestraft' - Das Echo auf #allesdichtmachen war für Liefers „wie ein Knalltrauma“. Hier erklärt er, warum er mitgemacht hat und ihn manche Reaktionen an die DDR erinnern. - Berliner Zeitung - Anja Reich, 29.4.2021 - 18:48 Uhr





    RT DE





    'Ihr verhöhnt die Opfer' – Mitinitiator von #allesdichtmachen rechnet mit Kritikern ab -  RT DE -  24 Apr. 2021 21:03 Uhr





    Mutanten, Sauerstoffmangel, überfüllte Kliniken: Was ist wirklich los in Indien? -  RT DE - 1 Mai 2021 08:09 Uhr





    Liefers und Spahn stellen sich Interview: 'Man darf in diesem Land so ziemlich alles sagen' -  RT DE - 29 Apr. 2021 17:08 Uhr












    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: „Man darf das sagen in einem freien Land“: Laschet hält Liefers #allesdichtmachen-Aktion für berechtigt - Politik - Tagesspiegel Mobil

    Datum: 2021-04-25T18:22:43+0200

    Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de



    https://www.tagesspiegel.de/politik/man-darf-das-sagen-in-einem-freien-land-laschet-haelt-liefers-allesdichtmachen-aktion-fuer-berechtigt/27127920.html



    'Man darf das sagen in einem freien Land': Laschet hält Liefers #allesdichtmachen-Aktion für berechtigt - Politik - Tagesspiegel Mobil - Aus dem Posteingang vom 25.04.2021 von Dr. Marianne Linke - Link: https://www.tagesspiegel.de/politik/man-darf-das-sagen-in-einem-freien-land-laschet-haelt-liefers-allesdichtmachen-aktion-fuer-berechtigt/27127920.html





    Von meinem iPhone gesendet

























    Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: Pater Theo tritt wieder auf / ARD-Schlapphüte / Marianne Grimmenstein sucht Mitkläger
    Datum: 2021-04-28T20:32:27+0200
    Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
    An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




    Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




    Pater Theo tritt wieder auf

    Vom Rosa-Luxemburg-Platz zu YouTube

    Der Schauspieler Jean-Theo Jost war einer der ersten, die vor einem Jahr auf dem Rosa-Luxemburg-Platz verhaftet wurden. Sein Verbrechen: In seiner Rolle als Pater Theo klärte er über die Corona-Legende auf. Er war der erste Schauspieler, der sich mit den Demokraten, den Kämpfern für die Grundrechte, solidarisierte. Jetzt ist „Pater Theo“ auf YouTube.



    https://www.rationalgalerie.de/home/pater-theo-tritt-wieder-auf




    In der Rubrik BEWEGEN

    Verfassungsbeschwerde gegen die Corona-Maßnahmen

    Marianne Grimmenstein sucht Mitkläger



    https://www.rationalgalerie.de/bewegen/verfassungsbeschwerde-gegen-die-corona-massnahmen




    In der Rubrik GESEHEN

    ARD-Schlapphüte

    Regierungs-Agenten im Sender



    https://www.rationalgalerie.de/gelesen-gesehen-gehoert/ard-schlapphuete




    Mit medialen Grüßen


    Uli Gellermann






















    RT DE





    'Konfrontationkurs ist gefährlich' – Schwesig verteidigt Nord Stream 2 gegen Kritik der Grünen -  RT DE - 29 Apr. 2021 22:20 Uhr





    Kurz: Frieden in Europa nur mit, nicht gegen Russland möglich -  RT DE - 26 Apr. 2021 21:47 Uhr





    Tschechiens Präsident nach Ansprache zum Vorfall in Vrbětice des Hochverrats beschuldigt -  RT DE - 27 Apr. 2021 07:57 Uhr






    Europa-Friedensforum mit Dr. André Brie,  Mitglied des Landtages von Mecklenburg-Vorpommern und Mitglied des Lenkungsausschusses des Petersburger Dialoges zwischen Russland und Deutschland, in Ribnitz-Damgarten - Statt der Konfrontations- und Sanktionspolitik liege ein freundschaftliches, kooperatives Verhältnis zu Russland im Interesse nicht nur Deutschlands, sondern ganz Westeuropas! - Link: https://andre-brie.de/europa-friedensforum/






    Europa-Friedensforum am 06. Oktober 2014 in Ribnitz-Damgarten mit Dr. André Brie, Mitglied des Landtages von Mecklenburg-Vorpommern und Mitglied des Lenkungsausschusses des Petersburger Dialoges zwischen Russland und Deutschland -  PDF






    Zur Sache: Warum wir Frieden und Freundschaft mit Russland brauchen - TV-Diskussion zum Buch von Matthias Platzeck, Oskar Lafontaine, Daniela Dahn und vielen anderen




















    RT DE





    Außenminister Maas warnt vor 'Konfrontationskurs' gegenüber Russland -  RT DE - 26 Apr. 2021 13:09 Uhr





    Grüne und Technik: Will Annalena Baerbock die Kobolde aus der Batterie befreien? -  RT DE -  31 Juli 2019 13:58 Uhr






    Europa-Friedensforum mit Dr. André Brie,  Mitglied des Landtages von Mecklenburg-Vorpommern und Mitglied des Lenkungsausschusses des Petersburger Dialoges zwischen Russland und Deutschland, in Ribnitz-Damgarten - Statt der Konfrontations- und Sanktionspolitik liege ein freundschaftliches, kooperatives Verhältnis zu Russland im Interesse nicht nur Deutschlands, sondern ganz Westeuropas! - Link: https://andre-brie.de/europa-friedensforum/





    Neokolonial, aggressiv und konfrontativ – Das Grünen-Wahlprogramm zur Außenpolitik -  RT DE - 25 Apr. 2021 20:55 Uhr





    Lafontaine: Baerbock 'bejaht völkerrechtswidrige Kriege' -  RT DE - 22 Apr. 2021 22:52 Uhr





    Nach Kanzlerkür der Grünen teilt Baerbock bereits gegen Putin und das russische 'Regime' aus -  RT DE -  20 Apr. 2021 10:35 Uhr





    Annalena Baerbock: 'Härte und Dialog!' – oder: Das kleinere Übel ... -  RT DE -  24 Apr. 2021 14:54 Uhr





    SPIEGEL in Aktion - Wie offensichtlich die Wahlwerbung für die Grünen ist - von Anti-Spiegel - 20. April 2021   14:45 Uhr






















    RT DE





    'Ihr verhöhnt die Opfer' – Mitinitiator von #allesdichtmachen rechnet mit Kritikern ab -  RT DE -  24 Apr. 2021 21:03 Uhr





    Der Eselhof I-AAH Klockenhagen befindet sich im Ortsteil Klockenhagen der Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten im Landkreis Vorpommern-Rügen - Zurzeit ist er geschlossen -  Am Eingang des Eselhofs I-AAH Klockenhagen, Am Tannenberg 7, 18311 Ribnitz-Damgarten befindet sich dort am Eingangstor ein Schreiben mit der Aufschrift:  'Wir würden gerne öffnen, aber Corona macht uns mal wieder einen Strich durch die Rechnung!' - Einer der fotografierten Esel schaute mich beim Fotografieren so an, als würde er sagen wollen, wenn er sprechen könnte: ' He Fotograf, was gucktst Du so? Ich bin ein vierbeiniger Esel!' - Wahrscheinlich hielt er mich für einen zweibeinigen Esel? Na ja, der Esel hätte sicher nicht ganz unrecht! - Ostsee-Rundschau.de -  Fotos: Eckart Kreitlow
    Der Eselhof I-AAH Klockenhagen befindet sich im Ortsteil Klockenhagen der Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten im Landkreis Vorpommern-Rügen - Zurzeit ist er geschlossen -  Am Eingang des Eselhofs I-AAH Klockenhagen, Am Tannenberg 7, 18311 Ribnitz-Damgarten befindet sich dort am Eingangstor ein Schreiben mit der Aufschrift:  'Wir würden gerne öffnen, aber Corona macht uns mal wieder einen Strich durch die Rechnung!' - Einer der fotografierten Esel schaute mich beim Fotografieren so an, als würde er sagen wollen, wenn er sprechen könnte: ' He Fotograf, was gucktst Du so? Ich bin ein vierbeiniger Esel!' - Wahrscheinlich hielt er mich für einen zweibeinigen Esel? Na ja, der Esel hätte sicher nicht ganz unrecht! - Ostsee-Rundschau.de -  Fotos: Eckart Kreitlow
    Der Eselhof I-AAH Klockenhagen befindet sich im Ortsteil Klockenhagen der Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten im Landkreis Vorpommern-Rügen - Link: https://www.eselhof-klockenhagen.de/ - Zurzeit ist er geschlossen -  Einer der fotografierten Esel schaute mich beim Fotografieren so an, als würde er sagen wollen, wenn er sprechen könnte: ' He Fotograf, was gucktst Du so? Ich bin ein vierbeiniger Esel!' - Wahrscheinlich hielt er mich für einen zweibeinigen Esel? Na ja, der Esel hätte sicher nicht ganz unrecht! - Ostsee-Rundschau.de -  Foto: Eckart Kreitlow





    Grüne und Technik: Will Annalena Baerbock die Kobolde aus der Batterie befreien? -  RT DE -  31 Juli 2019 13:58 Uhr





    Lafontaine: Baerbock 'bejaht völkerrechtswidrige Kriege' -  RT DE - 22 Apr. 2021 22:52 Uhr





    #allesdichtmachen: Das Mainstream-Imperium schlägt zurück -  RT DE - 24 Apr. 2021 19:26 Uhr





    Grüne und Technik: Will Annalena Baerbock die Kobolde aus der Batterie befreien? -  RT DE -  31 Juli 2019 13:58 Uhr





    Friedrich Merz über Gender-Befürworter: Wer gibt ihnen das Recht, unsere Sprache zu verändern? -  RT DE -  24 Apr. 2021 09:27 Uhr





    SPIEGEL in Aktion - Wie offensichtlich die Wahlwerbung für die Grünen ist - von Anti-Spiegel - 20. April 2021   14:45 Uhr





    Nach Kanzlerkür der Grünen teilt Baerbock bereits gegen Putin und das russische 'Regime' aus -  RT DE -  20 Apr. 2021 10:35 Uhr





    Bei der Liveübertragung von der Verkündung der Kanzlerkandidatur von Bündnis 90/GRÜNE am 19. April 2021 schien alles sehr harmonisch verlaufen zu sein. Der Grünen-Vizechef Robert Habeck, der bei der Nominierung der Kanzlerkandidatur unterlag, räumte jedoch hinterher in einem Interview mit der 'Zeit' ein, dass für ihn der Tag der Nominierung von Annalena Baerbock zur Kanzlerkandidatin von Bündnis 90/GRÜNE der 'schmerzhafteste Tag in seiner politischen Laufbahn' gewesen sei. - Link von der Liveübertragung zur Verkündung Kanzlerkandidatur B'90/GRÜNE: https://www.youtube.com/watch?v=uxwuNSukSAM





    Annalena Baerbock: 'Härte und Dialog!' – oder: Das kleinere Übel ... -  RT DE -  24 Apr. 2021 14:54 Uhr

















    Aus dem Deutschen Bundestag auf Ostsee-Rundschau.de










    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Diese "Notbremse" wird Nöte steigern

    Datum: 2021-04-22T16:25:20+0200

    Von: "Dr. Sahra Wagenknecht" sahra.wagenknecht@bundestag.de




    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 22.04.2021 - Diese 'Notbremse' wird Nöte steigern - Abschnitt 1
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 22.04.2021 - Diese 'Notbremse' wird Nöte steigern - Abschnitt 2 - Link: https://www.youtube.com/watch?v=0xq5B7Gn2Mk
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 22.04.2021 - Diese 'Notbremse' wird Nöte steigern - Abschnitt 3 - Link: https://www.zdf.de/gesellschaft/markus-lanz/markus-lanz-vom-15-april-2021-100.html
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 22.04.2021 - Diese 'Notbremse' wird Nöte steigern - Abschnitt 4 - Link: https://www.zdf.de/nachrichten/politik/wagenknecht-interview-identitaetspolitik-100.html?utm_campaign=Sahra%20Wagenknecht&utm_medium=email&utm_source=Revue%20newsletter
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 22.04.2021 - Diese 'Notbremse' wird Nöte steigern - Abschnitt 5 - Link: https://www.rnd.de/politik/sahra-wagenknecht-die-linken-sollten-sich-fur-die-einsetzen-die-es-schwer-haben-4L3ZJ2E3CBAMDHEZCEBRWK52A4.html?utm_campaign=Sahra%20Wagenknecht&utm_medium=email&utm_source=Revue%20newsletter
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 22.04.2021 - Diese 'Notbremse' wird Nöte steigern - Abschnitt 6 - Link: https://www.freitag.de/autoren/podcast/sahra-wagenknecht-im-gespraech?utm_campaign=Sahra%20Wagenknecht&utm_medium=email&utm_source=Revue%20newsletter
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 22.04.2021 - Diese 'Notbremse' wird Nöte steigern - Abschnitt 7 - Link: https://www.blog-bpoe.com/2021/04/16/wagenknecht/?utm_campaign=Sahra%20Wagenknecht&utm_medium=email&utm_source=Revue%20newsletter
    Aus dem Posteingang von Dr. Sahra Wagenknecht (MdB) - Team Sahra 22.04.2021 - Diese 'Notbremse' wird Nöte steigern - Abschnitt 8 - Link: https://www.rosalux.de/veranstaltung/es_detail/NJAIN/das-eine-prozent-vermoegen-und-ungleichheit-in-europa?cHash=5dfce4f5638c73e6beefd04fcf1354ef&utm_campaign=Sahra%20Wagenknecht&utm_medium=email&utm_source=Revue%20newsletter








    ZDF-Talkshow von Markus Lanz mit Dr. Sahra Wagenknecht und weiteren Gästen am 15.04.2021 - Link: https://www.zdf.de/gesellschaft/markus-lanz/markus-lanz-vom-15-april-2021-100.html



















    RT DE





    Michael Kretschmer: Wenn Sputnik eingesetzt wird, ist das ein Zeichen gegenseitigen Vertrauens -  RT DE - 23 Apr. 2021 20:23 Uhr





    Kretschmer in Moskau: Bundesregierung kauft 30 Millionen Dosen des russischen Impfstoffes Sputnik V -  RT DE - 22 Apr. 2021 11:34 Uhr





     'Vermutete Nebenwirkungen' nach Impfung: 74 Tote in Österreich – 59 Hirnthrombosen in Deutschland -  RT DE - 22 Apr. 2021 06:45 Uhr





    'Wir brauchen Sputnik V nicht' - So eine seltsame Aussage: Putin will sich impfen lassen - PDF Video von der Virtuellen Konferenz am 22. März 2021 mit der Rede von Russlands Präsident Wladimir Putin mit deutschem Bildtext  - Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke vom 27.03.2021 - Link: VIDEO-2021-03-26-22-34-29.mp4





    Corona-Impfstoff von Pfizer/BioNTech: EU ordert 1,8 Milliarden Dosen – auch für Kinderimpfung -  RT DE -  14 Apr. 2021 20:11 Uhr





    Bei den von der EU anvisierten 1,8 Milliarden Impfdosen von Pfizer/BioNTech zum Preis von 15,50 Euro pro Dosis wären das 28 Milliarden Euro für die europäischen Steuerzahler! -  RT DE -  14 Apr. 2021 20:11 Uhr
























    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: 3 Bitten an Dich

    Datum: 2021-04-21T07:20:26+0200

    Von: "Siegfried Dienel" dienel_siegfried@hotmail.com



    3 Bitten an Dich - E-Mail an Frank Kracht am 20.04.2021 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 21.04.2021
    3 Bitten an Dich - E-Mail an Frank Kracht am 20.04.2021 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 21.04.2021 - Link:

    3 Bitten an Dich - E-Mail an Frank Kracht am 20.04.2021 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 21.04.2021
    3 Bitten an Dich - E-Mail an Frank Kracht am 20.04.2021 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 21.04.2021












    Viele Fragen zu Nordstream 2 - Offener Brief an die Bundestagsabgeordnete Claudia Müller (Bündnis 90/Die Grünen) - von Rüdiger Kuhn - Zeitung am Strelasund vom 11.04.2021 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 21.04.2021 - Abschnitt 1
    Viele Fragen zu Nordstream 2 - Offener Brief an die Bundestagsabgeordnete Claudia Müller (Bündnis 90/Die Grünen) - von Rüdiger Kuhn - Zeitung am Strelasund vom 11.04.2021 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 21.04.2021 - Abschnitt 2
    Viele Fragen zu Nordstream 2 - Offener Brief an die Bundestagsabgeordnete Claudia Müller (Bündnis 90/Die Grünen) - von Rüdiger Kuhn - Zeitung am Strelasund vom 11.04.2021 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 21.04.2021 - Abschnitt 3













    Broschüre von den Stralsunder Russlandtagen 2019 - Organisator Siegfried Dienel - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 19.04.2021






    Gesendet von Mail für Windows 10
























    Grüne Kanzlerin - ....eine 'schöne Rede' - ohne ein Wort zur Friedens- oder Außenpolitik - Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke vom 19.04.2021 - Link: https://www.youtube.com/watch?v=uxwuNSukSAM





    RT DE





    Annalena Baerbock: Die Kanzlerin der Medien -  RT DE -  20 Apr. 2021 20:33 Uhr





    Bei der Liveübertragung von der Verkündung der Kanzlerkandidatur von Bündnis 90/GRÜNE am 19. April 2021 schien alles sehr harmonisch verlaufen zu sein. Der Grünen-Vizechef Robert Habeck, der bei der Nominierung der Kanzlerkandidatur unterlag, räumte jedoch hinterher in einem Interview mit der 'Zeit' ein, dass für ihn der Tag der Nominierung von Annalena Baerbock zur Kanzlerkandidatin von Bündnis 90/GRÜNE der 'schmerzhafteste Tag in seiner politischen Laufbahn' gewesen sei. - Link von der Liveübertragung zur Verkündung Kanzlerkandidatur B'90/GRÜNE: https://www.youtube.com/watch?v=uxwuNSukSAM





    Kein Vertrauen in die Politik - von Wolfgang Mengel, Stralsund - Leserbrief vom 18.04.2021 von Wolfgang Mengel an den Stralsunder Blitz am Sonntag - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 19.04.2021
























    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Kontaktaufnahme nach der gestrigen Wahlveranstaltung DER LINKEN

    Datum: 2021-04-19T19:57:05+0200

    Von: "Siegfried Dienel" dienel_siegfried@hotmail.com



    Kontaktaufnahme nach der gestrigen Wahlveranstaltung DER LINKEN - E-Mail an Ekki Gurlitt am 18.04.2021 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 19.04.2021


    'Popelige Provinz' - Großcousin will Gurlitt-Erbe nicht in Bern sehen - Link: https://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/gurlitt-erbe-grosscousin-ekkehart-will-sammlung-nicht-in-bern-sehen-a-970916.html - SPIEGEL Kultur - 21.05.2014, 18.09 Uhr  - Kontaktaufnahme nach der gestrigen Wahlveranstaltung DER LINKEN - E-Mail an Ekki Gurlitt am 18.04.2021 - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 19.04.2021











    Kein Vertrauen in die Politik - von Wolfgang Mengel, Stralsund - Leserbrief vom 18.04.2021 von Wolfgang Mengel an den Stralsunder Blitz am Sonntag - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 19.04.2021 - Abschnitt 1


    Kein Vertrauen in die Politik - von Wolfgang Mengel, Stralsund - Leserbrief vom 18.04.2021 von Wolfgang Mengel an den Stralsunder Blitz am Sonntag - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 19.04.2021 - Abschnitt 2














    Broschüre von den Stralsunder Russlandtagen 2019 - Organisator Siegfried Dienel - Aus dem Posteingang von Siegfried Dienel vom 19.04.2021






    Gesendet von Mail für Windows 10



























    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Julian Assange

    Datum: 2021-04-20T11:30:40+0200

    Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de



    Liebe Freunde,

    nachfolgend eine kleine Empfehlung: Bitte das Buch kaufen, aber besser beim Buchladen um die Ecke:



    Der Fall Julian Assange: Geschichte einer Verfolgung - Der spektakuläre Report des UNO-Sonderberichterstatters für Folter  (Deutsch) Gebundene Ausgabe – 19. April 2021  - von Nils Melzer (Autor) - An Assange soll ein Exempel statuiert werden – zur Abschreckung aller, die die schmutzigen Geheimnisse der Mächtigen ans Licht ziehen wollen. Dieses packende Buch erzählt erstmals die vollständige Geschichte von Nils Melzers Untersuchung. - Aus dem Posteingang vom 20.04.2021 von Dr. Marianne Linke -



    Das ist auch lesenswert:


    https://www.thepioneer.de/originals/others/articles/der-fall-assange-ist-wie-ein-dunkles-familiengeheimnis


    Grüße Euch,

    Marianne





    Von meinem iPhone gesendet

























    Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: Links hat Corona - Rechts hat Vergnügen
    Datum: 2021-04-20T16:04:18+0200
    Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
    An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




    Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




    Links hat Corona

    Rechts hat Vergnügen

    In der Stunde der demokratischen Not, in der Stunde des radikalen Angriffs auf das Grundgesetz, der Zerstörung der föderalen Strukturen und der diktatorischen Zentralisierung wesentlicher Freiheitsentscheidungen, hat sich die traditionelle deutsche Linke aus der Demokratie-Debatte verabschiedet.



    Mit Grüßen aus der Bewegung


    Uli Gellermann



    https://www.rationalgalerie.de/home/links-hat-corona




    Für das Grundgesetz!
    Berlin, 21. April 2021
    10.00 Uhr
    Straße des 17. Juni
    Auf der Höhe des „Rufers“, unweit des sowjetischen Ehrenmals.






















    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Zum Mietendeckel - Jurist/Journalist Prantl

    Datum: 2021-04-18T18:10:26+0200

    Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de



    Liebe Freunde.

    nachfolgend sende ich Euch den Kommentar

    des Juristen und Journalisten Heribert Prantl

    zur Entscheidung des BVerFG bezüglich des

    Mietendeckels.


    Grüße zum Sonntagabend

    Marianne




    Prantls Blick - die politische Wochenschau - Süddeutsche Zeitung,  Ausgabe vom 18.04. 2021 - Zum Mietendeckel - Jurist/Journalist Prantl - Aus dem Posteingang vom 18.04.2021 von Dr. Marianne Linke - Anfang


    Prantls Blick - die politische Wochenschau - Süddeutsche Zeitung,  Ausgabe vom 18.04. 2021 - Zum Mietendeckel - Jurist/Journalist Prantl - Aus dem Posteingang vom 18.04.2021 von Dr. Marianne Linke - Abschnitt 1
    Prantls Blick - die politische Wochenschau - Süddeutsche Zeitung,  Ausgabe vom 18.04. 2021 - Zum Mietendeckel - Jurist/Journalist Prantl - Aus dem Posteingang vom 18.04.2021 von Dr. Marianne Linke - Abschnitt 2
    Prantls Blick - die politische Wochenschau - Süddeutsche Zeitung,  Ausgabe vom 18.04. 2021 - Zum Mietendeckel - Jurist/Journalist Prantl - Aus dem Posteingang vom 18.04.2021 von Dr. Marianne Linke - Abschnitt 3
    Prantls Blick - die politische Wochenschau - Süddeutsche Zeitung,  Ausgabe vom 18.04. 2021 - Zum Mietendeckel - Jurist/Journalist Prantl - Aus dem Posteingang vom 18.04.2021 von Dr. Marianne Linke - Abschnitt 4
    Prantls Blick - die politische Wochenschau - Süddeutsche Zeitung,  Ausgabe vom 18.04. 2021 - Zum Mietendeckel - Jurist/Journalist Prantl - Aus dem Posteingang vom 18.04.2021 von Dr. Marianne Linke - Abschnitt 5
    Prantls Blick - die politische Wochenschau - Süddeutsche Zeitung,  Ausgabe vom 18.04. 2021 - Zum Mietendeckel - Jurist/Journalist Prantl - Aus dem Posteingang vom 18.04.2021 von Dr. Marianne Linke - Abschnitt 6
    Prantls Blick - die politische Wochenschau - Süddeutsche Zeitung,  Ausgabe vom 18.04. 2021 - Zum Mietendeckel - Jurist/Journalist Prantl - Aus dem Posteingang vom 18.04.2021 von Dr. Marianne Linke - Abschnitt 7
    Prantls Blick - die politische Wochenschau - Süddeutsche Zeitung,  Ausgabe vom 18.04. 2021 - Zum Mietendeckel - Jurist/Journalist Prantl - Aus dem Posteingang vom 18.04.2021 von Dr. Marianne Linke - Abschnitt 8


























    RT DE





    Immun gegen Corona? – Russland entwickelt Corona-Antikörper-Schnelltest -  RT DE - 19 Apr. 2021 22:10 Uhr





    China plant Produktion von mehr als 100 Millionen Dosen des russischen COVID-19-Impfstoffs Sputnik V -  RT DE -  19 Apr. 2021 11:36 Uhr
















    Grüne Kanzlerin - ....eine 'schöne Rede' - ohne ein Wort zur Friedens- oder Außenpolitik - Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke vom 19.04.2021 - Link: https://www.youtube.com/watch?v=uxwuNSukSAM





    SPIEGEL in Aktion - Wie offensichtlich die Wahlwerbung für die Grünen ist - von Anti-Spiegel - 20. April 2021   14:45 Uhr









    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Grüne Kanzlerin

    Datum: 2021-04-19T11:44:08+0200

    Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de



    ....eine "schöne Rede" - ohne ein Wort zur Friedens- oder Außenpolitik,

    das sich zwingend bezüglich der verheerenden Auswirkungen aller ökonomisch

    und militärisch geführten Kriege auf unsere Umwelt hätte einfügen lassen.


    So gesehen, eine "schöne", weil unpolitische Rede.....


    https://www.youtube.com/watch?v=uxwuNSukSAM


    Grüße Euch,

    Marianne





    Von meinem iPhone gesendet


























    RT DE





    Die zentrale Gedenkfeier für die Corona-Toten und das Verdrängen der 'Kollateralschäden' -  RT DE -  18 Apr. 2021 12:44 Uhr




















    Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: Der Nekromant Steinmeier - Ein kranker Profiteur der Angst
    Datum: 2021-04-18T19:49:16+0200
    Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
    An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




    Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




    Der Nekromant Steinmeier

    Ein kranker Profiteur der Angst

    Da spielt einer mit dem Tod anderer: Schon wenn Bundespräsident Steinmeier die Zahl der an Corona Gestorbenen feierlich präsentiert, treibt er ein übles Spiel mit dem Leid und dem Mitleid. Denn die deutschen Todeszahlen sind ohne Obduktionen ermittelt, also weiß keiner, ob diese Toten tatsächlich an Corona gestorben sind. So benutzt Steinmeier schamlos Propagandazahlen der Angst.



    Mit Grüßen aus dem Widerstand


    Uli Gellermann



    https://www.rationalgalerie.de/home/der-nekromant-steinmeier

























    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Assange - Navalny

    Datum: 2021-04-18T18:51:35+0200

    Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de



    Liebe Freunde,

    nachfolgendes Euch zur Kenntnis und Beachtung,

    mit solidarischen Grüßen

    Marianne Linke



    ---------

    Zu Julian Assange:


    ...........wenn Julian Assange nur einen Bruchteil der medialen Aufmerksamkeit erhalten könnte,

    den die Propagandisten dem Fascho Navalny gewähren, ob sich dann etwas ändern würde?

    Vermutlich nicht.


    Am Montag strahlt Deutschlandradio Kultur um 7.40 Uhr ein Interview mit Nils Melzer,

    UNO-Sonderberichterstatter zu Folter, aus mit dem Titel:


    "Justizwillkür und Folter – wird an Julian Assange ein Exempel statuiert?"


    ----------


    Zu: Entzauberung Navalnys durch Amnesty International | Von Rainer Rupp |



    https://kenfm.de/entzauberung-navalnys-durch-amnesty-international-von-rainer-rupp/




    Von meinem iPhone gesendet




    Entzauberung Navalnys durch Amnesty International | Von Rainer Rupp | KenFM.de  - Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke vom 16.04.2021 - Link: https://kenfm.de/entzauberung-navalnys-durch-amnesty-international-von-rainer-rupp/

























    Aus dem Posteingang von Rationalgalerie.de - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt




    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: Kein Glückwunsch - Ein Interview mit dem Corona-Virus
    Datum: 2021-04-17T12:04:12+0200
    Von: "Rationalgalerie" post@rationalgalerie.de
    An: "Ulrich Gellermann" ugellermann@t-online.de




    Rationalgalerie - eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer




    Kein Glückwunsch

    Ein Interview mit dem Corona-Virus

    Für den DEMOKRATISCHEN WIDERSTAND (DW) führte Uli Gellermann zum Einjährigen der Zeitung ein Interview mit dem Corona-Virus



    Mit Grüßen an den Widerstand


    Uli Gellermann



    https://www.rationalgalerie.de/home/kein-glueckwunsch

























    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Entzauberung Navalnys durch Amnesty International | Von Rainer Rupp | KenFM.de

    Datum: 2021-04-16T18:47:49+0200

    Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de



    https://kenfm.de/entzauberung-navalnys-durch-amnesty-international-von-rainer-rupp/




    Von meinem iPhone gesendet




    Entzauberung Navalnys durch Amnesty International | Von Rainer Rupp | KenFM.de  - Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke vom 16.04.2021 - Link: https://kenfm.de/entzauberung-navalnys-durch-amnesty-international-von-rainer-rupp/





























    Aus dem Posteingang - Neue Unabhängige Onlinezeitungen (NUOZ) Ostsee-Rundschau.de - 
      vielseitig, informativ und unabhängig - Präsenzen der Kommunikation und der Publizistik mit vielen Fotos und  bunter Vielfalt






    -----Original-Nachricht-----

    Betreff: Putin zu Sputnik V

    Datum: 2021-03-27T18:48:33+0100

    Von: "Dr. Marianne Linke" marianne.linke@web.de



    Für Interessierte, Grüße zum Abend,

    Marianne



    Gesendet mit der mobilen Mail App




    'Wir brauchen Sputnik V nicht' - So eine seltsame Aussage: Putin will sich impfen lassen - Video von der Virtuellen Konferenz am 22. März 2021 mit der Rede von Russlands Präsident Wladimir Putin mit deutschem Bildtext  - Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke vom 27.03.2021 - Link: VIDEO-2021-03-26-22-34-29.mp4


    Russlands Präsident WLADIMIR PUTIN: Überraschenderweise behauptete einer der verantwortlichen Vertreter der Europäischen Kommission im Vorfeld unseres Treffens, wie mir in diesem Moment mitgeteilt wurde:

    "Wir brauchen Sputnik V nicht."

    So eine seltsame Aussage. Wir drängen niemandem etwas auf.

    Im Übrigen, viele Menschen in Europa wissen nicht, dass Russland längst einen offiziellen Antrag auf Registrierung [ des Sputnik V ] bei der Europäischen Arzneimittelagentur gestellt hat.

    Das geschah am 21. Januar 2021, wie mir Tatjana Alexejewna Golikowa am Morgen mitteilte. Erst am 4. März erhielten wir eine Benachrichtigung über den Beginn der Antragsprüfung.

    In diesem Zusammenhang möchte ich Folgendes sagen: Wir drängen niemandem etwas auf. Aber wenn wir solche Äußerungen von Beamten hören, wirft das eine Frage auf: Wessen Interessen schützen und vertreten diese Leute?

    Die Interessen bestimmter Pharmakonzerne oder die Interessen der europäischen Bürger? Was machen sie? Lobbyarbeit? Und diese Leute versuchen, uns zu belehren, irgendwelche Sanktionen gegen uns einzuführen.

    Gott mit Ihnen! Ich werde es noch einmal wiederholen: Es ist ihre Entscheidung, sollen sie es so machen, wie sie für richtig halten, um die bevorstehenden Aufgaben zu bestehen.

    Insgesamt wurden in ganz Russland 6,3 Millionen Menschen mit der ersten Impfung gegen COVID-19 geimpft, davon wurden 4,3 Millionen Menschen vollständig geimpft, also, sie bekamen beide Impfungen des Impfstoffs.

    Heute können wir mit Sicherheit sagen, dass die russischen Impfstoffe absolut zuverlässig und sicher sind. Außerdem weist keines der ähnlichen ausländischen Medikamente ein solches Schutzniveau auf.


    Wissen Sie, zum Schluss wollte ich betonen, dass eine Impfung für jeden Menschen freiwillig ist. Es ist eine persönliche Entscheidung eines jeden Menschen. Übrigens, ich persönlich werde es morgen tun.



    'Wir brauchen Sputnik V nicht' - So eine seltsame Aussage: Putin will sich impfen lassen - PDF Video von der Virtuellen Konferenz am 22. März 2021 mit der Rede von Russlands Präsident Wladimir Putin mit deutschem Bildtext  - Aus dem Posteingang von Dr. Marianne Linke vom 27.03.2021 - Link: VIDEO-2021-03-26-22-34-29.mp4




















    Aus dem Deutschen Bundestag auf Ostsee-Rundschau.de